Was ist Bitcoin | Einfach erklärt

Die Kryptowährung Bitcoin machte im letzten Jahr weltweit Schlagzeilen. Im Dezember 2017 erreichte der Börsen-Kurs des Bitcoin auf diversen Krypto-Börsen einen Spitzenwert von bis...

Aktuelle Bitcoin | EUR/BTC | Kurs

Die Bitcoin (BTC) Kurs- und Chartentwicklungen werden in EURO (EUR), Dollar (USD), Gold und Schweizer Franken (CHF) angezeigt. Der Bitcoin (BTC)-Kursverlauf wird ständig automatisch aktualisiert: baseUrl...

Bitcoin Mining | Alles was Sie wissen müssen

Bitcoin ist eine digitale Währung und wird durch Bitcoin Mining erzeugt. Die Kryptowährung wurde 2008 erstmals im Bitcoin-Whitepaper von Satoshi Nakamoto beschrieben. Ein Jahr...

Neuesten Beiträge

Bitcoin Wissensartikel

Bitcoin Trading | Alle Informationen zum Handel

Mit der Entwicklung des Bitcoins begann die Revolution auf dem Finanzmarkt. Viele, die dieses Potenzial früh erkannten und in die Kryptowährung investierten, sind heute...

Blockchain.info | Beliebtes Hot-Wallet

Blockchain.info ist die weltweit führende Softwareplattform für digitale Assets. Die Software des Unternehmens hat bisher mehr als 100 Millionen Transaktionen ermöglicht. Über 22 Millionen...

Bitcoin Gold (BTG) | Wallet, Mining und Prognose

Der Slogan der Kryptowährung Bitcoin Gold (BTG) lautet: "Make Bitoin dezentralized again." Auf Deutsch heißt das übersetzt: "Dezentralisiert den Bitcoin wieder." Die Aussage spiegelt...

Bitcoin Cash | Prognose vs. Bitcoin

Bitcoin gilt als eine der größten Innovationen der jüngsten Vergangenheit. Die rasante Entwicklung brachte jedoch auch Probleme, mit denen man nicht so bald gerechnet...

Bitcoin Lightning Network | Alles was man wissen muss

Am 15. März 2018 hat Lightning Labs offiziell die erste Beta-Version des Bitcoin Lightning Network für das Bitcoin-Mainnet veröffentlicht. Ein Blog-Post, der den Start ankündigte,...

Kryptowährungen | Double-Spend und Race Angriffe

Bitcoin wird weltweit immer beliebter und definiert die Art und Weise, wie Nutzer mit Geld umgehen, neu. Es ist die weltweit erste voll funktionsfähige...

Der Bitcoin

Der Begriff Bitcoin kann auf zwei Arten verwendet werden. Zum einen ist es der Name einer Kryptowährungseinheit und zum anderen wird der Begriff für das dezentrale öffentliche Peer-to-Peer Netzwerk, dem Bitcoin-Protokoll verwendet.

Am 31. Oktopber 2008 schlug ein unbekannter Software-Entwickler, möglicherweise auch mehrere, mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto, ein elektronisches Zahlungssystem vor, das auf mathematischen Beweisen basieren sollte. Die Absicht hinter dieser Idee war es ein Zahlungsmittel zu erschaffen, das kryptografisch gesichert, verifizierbar, unveränderlich und von zentralen Behörden und Regierungen unabhängig genutzt werden konnte. Ein weiteres Problem, dass durch die Blockchain gelöst werden sollte, war das Double-Spending. Das Double-Spending war ein großes Problem von digitalen Zahlungsmitteln wie eC oder Kreditkarten.

Nakamoto, dessen Identität bis heute nicht geklärt werden konnte, baute im Januar 2009 den Genesis-Block ab und startete damit offiziell Bitcoins Blockchain. Seitdem läuft das Netzwerk als Open Source Software Protokoll.

Bitcoin wurde ursprünglich als eine dezentrale Zahlungsmethode und eine Alternative zum klassischen Bankensystem entworfen. Im Gegensatz zu internationalen Banküberweisungen zur damaligen Zeit war es kostengünstiger und schneller. Ein zusätzlicher Vorteil für Händler war, dass eine Transaktion irreversibel ist, das verhindert Rückbelastungen, die häufig mit teuren Gebühren verbunden sind.

In einigen Teilen der Welt sind Bitcoins immer noch eine effizientere und günstige Möglichkeit, Geld grenzüberschreitend zu übertragen. Viele Nutzer schätzen außerdem die Pseudoanonymität, die die Blockchain ihnen bietet. Die Kosten- und Geschwindigkeitsvorteile von Bitcoin schwinden jedoch zunehmend, da immer neuere Blockchain Projekte mit besserer Technologie und Skalierbarkeit auf den Markt kommen und gleichzeitig die traditionellen Kanäle an der Verbesserung ihrer Systeme arbeiten.

Transaktionen werden im Bitcoin-Netzwerk mithilfe des Proof-of-Work Algorithmus durch Miner verifiziert. Dabei wird der SHA-256 Algorithmus zugrunde gelegt. Im Schnitt dauert die Bestätigung einer Transaktion bei etwa 10 Minuten. In der Realität kann es dagegen deutlich länger dauern. Das liegt an der großen Menge an Transaktionen, die von den Minern kaum noch bewältigt werden kann. Nutzer müssen entweder mehr zahlen oder längere Wartezeiten für ihre Transaktionen in Kauf nehmen. Für Mikro-Payments sind die zusätzlichen Gebühren, die anfallen würden, nicht lohnend. Daher müssen vor allem kleinere Beträge teilweise mehrere Tage auf eine Bestätigung warten.

Das Ergebnis war eine mangelnde Skalierbarkeit, wodurch die Kryptowährung den Sprung zum Zahlungsmittel des täglichen Gebrauchs bisher nicht schaffen konnte. Wie Ethereum und andere größere Kryptowährungen mit dem selben Problem, versucht auch Bitcoin mit verschiedenen Ansätzen die Skalierbarkeit zu erhöhen, um mehr Datendurchsatz gewährleisten zu können. Dazu gehört unter anderem die Anwendung des Lightning Networks, welches letztlich die Hauptkette der Blockchain entlasten soll. Eine andere Maßnahme war die Implementierung des SegWit Protokolls im August 2017.

Einige Mitglieder der Bitcoin-Community sahen die Lösung für das Skalierungsproblem in der Erhöhung der Blockgröße. Aus dieser Idee heraus erfolgte schließlich im August 2017 der erste Hard Fork und Bitcoin Cash wurde gegründet. Insgesamt machte Bitcoin noch zwei weitere Hard Forks durch, woraus Bitcoin Gold und Bitcoin Private hervorgingen.

Bitcoins Zukunft ist noch nicht eindeutig bestimmt. Die Skalierungsprobleme und starken Kursschwankungen machen eine Umsetzung als alltägliches Zahlungsmittel kaum möglich. In jüngster Zeit scheint Bitcoin sich daher zunehmend zu einer Investitions- und Vermögensanlage zu entwickeln. Das starke Wachstum der vergangen Jahre lockte viele Trader an, die auf große Gewinnspannen hoffen.

Loading data ...
Comparison
View chart compare
View table compare