Beliebte Kryptowährungen: Auf welche Coins setzen die meisten?

Die Redaktion von Blockchainwelt.de ist unabhängig und objektiv.

Um unsere Berichterstattung zu unterstützen und um unseren Lesern diese Inhalte weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können, erhalten wir eine Vergütung von den Partnern, die wir auf Blockchainwelt.de werben.

Einige unserer Artikel enthalten Links zu gewissen Partnern. Diese „Affiliate-Links“ können unserer Webseite Einnahmen verschaffen.

Die Vergütung, die wir von den Partnern erhalten, hat keinen Einfluss auf die Empfehlungen oder Ratschläge, die unser Redaktionsteam in unseren Artikeln gibt, oder auf andere Weise auf den redaktionellen Inhalt von Blockchainwelt.de.

Wer unsere Partner sind, findest Du hier. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie für Dich von Interesse sind, kann und will Blockchainwelt nicht garantieren, dass die bereitgestellten Informationen vollständig sind.

Wir geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf diese Informationen oder deren Genauigkeit oder Anwendbarkeit.

Hier findest Du eine genaue Beschreibung, wie wir Geld verdienen. Diese Website enthält nicht alle auf dem Markt verfügbaren Unternehmen oder Produkte.

Die Redaktion von Blockchainwelt.de ist unabhängig und objektiv.

Um unsere Berichterstattung zu unterstützen und um unseren Lesern diese Inhalte weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können, erhalten wir eine Vergütung von den Partnern, die wir auf Blockchainwelt.de werben.

Einige unserer Artikel enthalten Links zu gewissen Partnern. Diese „Affiliate-Links“ können unserer Webseite Einnahmen verschaffen.

Die Vergütung, die wir von den Partnern erhalten, hat keinen Einfluss auf die Empfehlungen oder Ratschläge, die unser Redaktionsteam in unseren Artikeln gibt, oder auf andere Weise auf den redaktionellen Inhalt von Blockchainwelt.de.

Wer unsere Partner sind, findest Du hier. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie für Dich von Interesse sind, kann und will Blockchainwelt nicht garantieren, dass die bereitgestellten Informationen vollständig sind.

Wir geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf diese Informationen oder deren Genauigkeit oder Anwendbarkeit.

Hier findest Du eine genaue Beschreibung, wie wir Geld verdienen. Diese Website enthält nicht alle auf dem Markt verfügbaren Unternehmen oder Produkte.

Du interessierst Dich für Kryptowährungen und möchtest mehr darüber erfahren, welche am beliebtesten sind?

In diesem Artikel geben wir Dir einen Überblick über die bekanntesten und am häufigsten genutzten Kryptowährungen.

Du erfährst hier, wie sie funktionieren, welche Vorteile sie bieten und warum sie bei Investoren und Nutzern so beliebt sind.

Beliebte Coins in der Übersicht

In folgenden Übersicht findest Du die 10 beliebtesten und bekanntesten Kryptowährungen.

Wir haben vorab sämtliche Coins im Detail analysiert und liefern Dir in unseren Analysen entsprechend weitergehende Informationen.

Beliebte Kryptowährungen 2023
#1 Tether Der größte Stablecoin
#2 Bitcoin Der Gold-Standard
#3 BUSD Der Binance Stablecoin
#4 Ethereum Der Bitcoin-Killer?
#5 USD Coin Stablecoin von Circle & Coinbase
#6 The Graph Das mächtige Indexierungsprotokoll
#7 Ripple Revolution globaler Zahlungen?
#8 Avalanche Revolutionäre Konsensus-Technologie
#9 The Sandbox Der Metaverse Coin
#10 Litecoin Der erste Altcoin

#1 Tether

Tether (USDT) ist eine Kryptowährung, die darauf ausgelegt ist, einen stabilen Wert im Verhältnis zum US-Dollar zu halten und ist der beliebteste Stablecoin.

Tether wird von Tether Limited herausgegeben, einem Unternehmen, das behauptet, Reserven in US-Dollar zu halten, die der Anzahl der im Umlauf befindlichen USDT-Token entsprechen.

Die Idee ist, dass jeder USDT-Token einen US-Dollar darstellt, der in Reserve gehalten wird, sodass der Wert des Tokens immer dem Wert eines US-Dollars entsprechen sollte.

Der primäre Anwendungsfall für Tether besteht darin, den Handel mit anderen Kryptowährungen zu ermöglichen. Tether wird also insbesondere beim Kauf und Verkauf von Coins genutzt.

Durch die Verwendung von USDT anstelle von US-Dollar können Händler die Gebühren und Verzögerungen vermeiden, die mit dem Transfer von tatsächlichen US-Dollars zwischen Börsen verbunden sind.

Allerdings wurde Tether auch kontrovers diskutiert und skeptisch betrachtet. Einige Kritiker haben Bedenken hinsichtlich der Transparenz der Reserven von Tether Limited geäußert, da das Unternehmen keinen vollständigen Audit seiner Bestände vorgelegt hat.

Ebenso gab es Fragen, ob Tether tatsächlich durch US-Dollar gedeckt ist oder ob das Unternehmen sich auf teilweise Reservebanking einlässt.

Trotz dieser Bedenken ist Tether einer der am weitesten verbreiteten Stablecoins im Krypto-Space geblieben, mit einer extrem hohen Marktkapitalisierung.

Jetzt direkt Tether kaufen!

#2 Bitcoin

Bitcoin (BTC) ist eine dezentralisierte digitale Währung, die im Jahr 2008 von einer unbekannten Person oder Gruppe namens Satoshi Nakamoto erfunden wurde.

Es wird auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk betrieben und wird nicht von einer zentralen Autorität wie einer Regierung oder einer Finanzinstitution kontrolliert.

Bitcoin wird durch einen Prozess namens Mining erstellt, der das Lösen komplexer mathematischer Probleme zur Überprüfung und Aufzeichnung von Transaktionen in der Blockchain beinhaltet, einem öffentlichen Hauptbuch, das als Aufzeichnung aller Bitcoin-Transaktionen dient.

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Bitcoin ist seine begrenzte Versorgung. Es wird nur 21 Millionen Bitcoins geben, was bedeutet, dass es sich um eine deflationäre Währung handelt, die darauf ausgelegt ist, im Laufe der Zeit an Wert zu gewinnen.

Diese begrenzte Versorgung, kombiniert mit der steigenden Nachfrage nach Bitcoin, hat zu einem erheblichen Anstieg seines Wertes im Laufe der Jahre geführt, wobei viele Investoren und Enthusiasten es als Wertspeicher ähnlich wie Gold betrachten.

Bitcoin kann verwendet werden, um Waren und Dienstleistungen zu kaufen, sowie um Gelder weltweit ohne einen Mittelsmann wie eine Bank oder einen Zahlungsabwickler zu senden und zu empfangen.

Transaktionen werden schnell und sicher mithilfe von Kryptografie verarbeitet, was es zu einer attraktiven Alternative zu traditionellen Zahlungsmethoden macht.

Allerdings wurde Bitcoin auch Gegenstand von Kontroversen und Kritik. Einige Kritiker haben Bedenken hinsichtlich seiner hohen Volatilität geäußert, die es schwierig machen kann, es als Tauschmittel oder Wertspeicher zu verwenden.

Jetzt direkt Bitcoin kaufen!

#3 BUSD

Binance USD (BUSD) ist eine Stablecoin-Kryptowährung, die in Zusammenarbeit zwischen Binance, einer führenden Kryptowährungsbörse, und der regulierten Finanzinstitution Paxos Trust Company gestartet wurde.

Wie andere Stablecoins soll BUSD einen stabilen Wert im Verhältnis zum US-Dollar aufrechterhalten.

Es wird als ERC-20-Token auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben und durch US-Dollar, die von Paxos Trust Company in Reserve gehalten werden, vollständig gedeckt.

Dies bedeutet, dass jeder BUSD-Token vollständig durch einen US-Dollar besichert ist. BUSD kann für verschiedene Zwecke verwendet werden, darunter Handel auf der Binance-Kryptowährungsbörse, Zahlungen und grenzüberschreitender Werttransfer.

Seine Stabilität und Benutzerfreundlichkeit machen es zu einer attraktiven Alternative zu traditionellen Zahlungsmethoden und anderen Kryptowährungen, die einer hohen Volatilität ausgesetzt sein können.

Einer der Hauptvorteile von BUSD besteht darin, dass es reguliert und vollständig auditiert ist und den Benutzern ein hohes Maß an Transparenz und Sicherheit bietet.

Ferner kann BUSD jederzeit gegen US-Dollar eingelöst werden, was den Benutzern einen klaren Weg zur Liquidität bietet, wenn dies erforderlich ist.

Jetzt direkt BUSD kaufen!

#4 Ethereum

Ethereum ist nicht nur eine Kryptowährung, sondern auch eine Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, dezentrale Anwendungen (DApps) zu erstellen und auszuführen.

Im Vergleich zu Bitcoin ist Ethereum also vielseitiger und ermöglicht Entwicklern, intelligente Verträge zu erstellen und auszuführen.

Die Programmiersprache Solidity ist das Herzstück von Ethereum und ermöglicht es Entwicklern, intelligente Verträge (Smart Contracts) zu erstellen, die selbstausführend sind.

So können die Bedingungen und Regeln eines Vertrags direkt in den Code integriert werden.

Ethereum besitzt seine eigene Blockchain-Technologie, die es Benutzern ermöglicht, Transaktionen zu tätigen und intelligente Verträge auszuführen.

Ether, die interne Währung von Ethereum, kann als Transaktionsgebühr oder als Wertspeicher verwendet werden.

Die Plattform hat auch eine bedeutende Rolle im Bereich der dezentralen Finanzanwendungen (DeFi) gespielt, die es Benutzern ermöglichen, Kredite zu erhalten, zu sparen, zu investieren und zu handeln, ohne auf eine Bank oder einen anderen Finanzdienstleister angewiesen zu sein.

Jetzt direkt Ethereum kaufen!

#5 USD Coin

USD Coin (USDC) ist eine Kryptowährung, die einen festen Wechselkurs zum US-Dollar hat.

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, deren Wert auf den freien Marktbedingungen basiert, ist USDC an den US-Dollar gebunden, also ebenfalls ein sogenannter Stablecoin.

USD Coin wurde von Centre entwickelt, einer Partnerschaft zwischen den Unternehmen Coinbase und Circle. Er basiert auf der Ethereum-Blockchain und erfüllt den ERC-20-Standard.

Dies ermöglicht es Benutzern, USD Coin auf der Ethereum-Plattform zu verwenden und zu handeln.

Durch die Verwendung von USDC können Benutzer schnell und einfach zwischen Kryptowährungen wechseln oder Fiat-Währungen in Kryptowährungen umwandeln, ohne dabei Wechselkursrisiken ausgesetzt zu sein.

Obwohl USD Coin als stabile Währung konzipiert wurde, gibt es keine absolute Garantie dafür, dass der Wert immer genau dem des US-Dollars entspricht.

Marktschwankungen können zu kurzfristigen Abweichungen führen. Dennoch bleibt USDC ein nützliches Instrument für Kryptowährungshändler und Investoren, die auf der Suche nach mehr Stabilität in der Welt der Kryptowährungen sind.

Jetzt direkt USD Coin kaufen!

#6 The Graph

The Graph (GRT) ist ein dezentrales Protokoll, das es Entwicklern ermöglicht, Daten von der Blockchain abzurufen und zu indexieren.

The Graph nutzt ein Open-Source-Netzwerk von Indexern, Kuratoren und Nutzern, um eine effiziente und dezentrale Datenabfrage zu ermöglichen.

Das Projekt hat das Ziel, einheitlichen Zugang zu Blockchain-Daten für alle zu schaffen, unabhängig davon, welche Blockchain-Plattform verwendet wird.

Entwickler können mithilfe des Protokolls eigene Subgraphen erstellen, um auf spezifische Daten in der Blockchain zuzugreifen und diese zu durchsuchen.

Das Protokoll ist auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut und nutzt eine spezielle Tokenökonomie, um seine Dienste zu betreiben.

Der GRT-Token wird verwendet, um Gebühren für den Betrieb des Netzwerks zu bezahlen und um Kuratoren und Indexer für ihre Arbeit zu belohnen.

The Graph ist ein wichtiger Teil der Infrastruktur des dezentralisierten Finanzmarkts (DeFi) und hat bereits eine breite Palette von Anwendungen, einschließlich Datenanalyse, Identitätsmanagement und Tokenomics.

Es bietet auch einen wichtigen Mehrwert für die Entwicklergemeinschaft, indem es den Entwicklern ermöglicht, schnell und einfach auf wichtige Blockchain-Daten zuzugreifen, was die Entwicklung von dApps und anderen Anwendungen erleichtert.

Insgesamt ist The Graph ein wichtiges Protokoll für die Zukunft der Blockchain-Entwicklung und bietet Entwicklern eine effiziente Möglichkeit, Daten abzurufen und zu durchsuchen, unabhängig von der verwendeten Blockchain-Plattform.

Jetzt direkt The Graph kaufen!

#7 Ripple

Ripple (XRP) ist ein Kryptowährungs- und Zahlungsnetzwerk, das es Benutzern ermöglicht, schnelle, sichere und kostengünstige grenzüberschreitende Zahlungen durchzuführen.

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen wie Bitcoin ist Ripple jedoch nicht auf den Austausch von Werten beschränkt, sondern dient als Zahlungsplattform für Banken und Finanzinstitute.

Das Ripple-Netzwerk verwendet eine einzigartige Technologie namens XRP Ledger, die es ermöglicht, Zahlungen in Echtzeit zu verarbeiten und dabei hohe Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

Benutzer können XRP, die interne Währung von Ripple, verwenden, um Zahlungen zu senden und zu empfangen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal von Ripple ist seine Fähigkeit, Währungen in Echtzeit umzurechnen, was es Benutzern ermöglicht, Zahlungen in verschiedenen Währungen zu tätigen, ohne auf einen Wechselkurs angewiesen zu sein. Dies macht es zu einer attraktiven Lösung für grenzüberschreitende Zahlungen.

Ripple ist auch dafür bekannt, eine Partnerschaft mit Banken und Finanzinstituten eingegangen zu sein, um das Zahlungsnetzwerk zu nutzen und es ihren Kunden anzubieten.

Dies hat Ripple zu einem wichtigen Akteur im Bereich der Finanztechnologie (FinTech) gemacht und es Benutzern ermöglicht, schnelle und sichere Zahlungen weltweit durchzuführen.

Obwohl Ripple viele Vorteile bietet, gibt es auch Bedenken hinsichtlich seiner Dezentralisierung, da das Netzwerk von einem zentralen Unternehmen betrieben wird.

Außerdem wurde Ripple wegen seiner Verbindung zu traditionellen Finanzinstituten und Banken kritisiert, da es nicht dem ursprünglichen dezentralisierten Geist von Kryptowährungen entspricht.

Insgesamt ist Ripple eine innovative Lösung für grenzüberschreitende Zahlungen und hat das Potenzial, die Art und Weise zu verändern, wie Finanzinstitute und Banken Zahlungen abwickeln.

Jetzt direkt Ripple kaufen!

#8 Avalanche

Avalanche (AVAX) ist eine dezentralisierte Blockchain-Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, dezentrale Anwendungen (DApps) und intelligente Verträge auf der Plattform zu erstellen.

Avalanche ist auf hohe Geschwindigkeit und Skalierbarkeit ausgelegt und bietet eine effiziente Möglichkeit, DApps zu erstellen und zu betreiben.

Die Plattform nutzt eine einzigartige Konsensmechanik namens Avalanche-Konsensus, mit der die Nutzer schnell und effektiv Entscheidungen treffen können.

Dies ermöglicht es der Plattform, eine hohe Transaktionsgeschwindigkeit zu erreichen und gleichzeitig die Sicherheit und Dezentralisierung zu gewährleisten.

Avalanche verwendet auch eine spezielle Architektur, die als Subnetzwerk bezeichnet wird, um die Skalierbarkeit zu erhöhen und mehrere DApps gleichzeitig auszuführen.

Damit können Entwicklern auf der Plattform schnell und effizient Anwendungen erstellen, ohne sich Gedanken über Skalierungsprobleme machen zu müssen.

Die Plattform hat auch eine eigene native Kryptowährung namens AVAX, die für die Abwicklung von Transaktionen und die Zahlung von Netzwerkgebühren verwendet wird.

AVAX wird auch zur Belohnung von Validatoren und Stakern verwendet, die das Netzwerk unterstützen.

Jetzt direkt Avalanche kaufen!

#9 The Sandbox

The Sandbox (SAND) ist eine virtuelle Welt auf Basis der Blockchain-Technologie, die es Benutzern ermöglicht, eigene Spiele, Anwendungen und Welten zu erstellen und zu erleben.

Es ist ein dezentrales Projekt, das auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut ist und den ERC-20-Standard erfüllt.

The Sandbox bietet den Benutzern eine intuitive Umgebung zum Erstellen, Entdecken und Teilen von Inhalten.

Benutzer können mithilfe von Tools und Ressourcen eigene Spiele und Welten erstellen, die von anderen Benutzern gespielt und erkundet werden können.

Die Plattform bietet auch eine Möglichkeit, Inhalte zu monetarisieren und Einnahmen aus dem Verkauf von Inhalten und virtuellen Gütern zu erzielen.

Die Währung von The Sandbox ist der SAND-Token, der verwendet wird, um Inhalte zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln.

Benutzer können SAND verdienen, indem sie Inhalte erstellen und an anderen Aktivitäten auf der Plattform teilnehmen.

The Sandbox hat eine breite Palette von Anwendungen und bietet Möglichkeiten für Spielentwickler, digitale Künstler, Musiker und andere Kreative, eigene Inhalte zu erstellen und zu monetarisieren.

Es bietet auch eine einzigartige Möglichkeit für Benutzer, virtuelle Welten zu erkunden und sich mit anderen Benutzern aus der ganzen Welt zu verbinden.

Jetzt direkt The Sandbox kaufen!

#10 Litecoin

Litecoin (LTC) ist eine Kryptowährung, die 2011 von Charlie Lee, einem ehemaligen Google-Ingenieur, eingeführt wurde.

Es ist als schnellere und billigere Option zu Bitcoin konzipiert und wird oft als digitales Silber bezeichnet.

Ein großer Unterschied zwischen Litecoin und Bitcoin ist die Zeit, die für die Bestätigung von Transaktionen benötigt wird.

Litecoin kann Transaktionen in nur zweieinhalb Minuten bestätigen, während Bitcoin etwa zehn Minuten benötigt. Das macht Litecoin zu einer schnelleren und effizienteren Kryptowährung für alltägliche Transaktionen.

Litecoin verwendet auch einen anderen Mining-Algorithmus als Bitcoin, genannt „Scrypt“. Dieser Algorithmus ist speicherintensiver als der Mining-Algorithmus von Bitcoin und macht Litecoin weniger anfällig für das Mining unter Verwendung spezieller Hardware wie ASICs.

Dies ermöglicht ein stärker dezentralisiertes Mining-Netzwerk, da es für Einzelpersonen einfacher ist, Litecoin mit ihren Heimcomputern oder Consumer-Hardware zu schürfen.

Litecoin ist seit seiner Einführung eine beliebte Kryptowährung und wird von einer wachsenden Zahl von Händlern und Unternehmen als Zahlungsmittel akzeptiert.

Es ist auch eine Testplattform für die Implementierung neuer Funktionen, wie das Lightning Network, das sofortige und kostengünstige Transaktionen im Litecoin-Netzwerk ermöglicht.

Sein Fokus auf Geschwindigkeit und Effizienz macht LTC zur bevorzugten Wahl für diejenigen, die Kryptowährungen für alltägliche Transaktionen verwenden möchten.

Jetzt direkt Litecoin kaufen!

Was sind beliebte Kryptowährungen?

Der Begriff „beliebte Kryptowährungen“ ist relativ vage und nicht eindeutig definiert.

Daher haben wir, um die Begrifflichkeit etwas klarer zu machen, ein paar Faktoren festgelegt, nach denen wir unsere Auswahl der beliebtesten Kryptos erstellt haben.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um festzustellen, ob eine Kryptowährung beliebt ist oder nicht.

Marktkapitalisierung

Eine Möglichkeit, die Beliebtheit einer Kryptowährung zu beurteilen, ist die Betrachtung ihrer Marktkapitalisierung.

Die Marktkapitalisierung wird berechnet, indem der aktuelle Preis einer Kryptowährung mit der Gesamtzahl der im Umlauf befindlichen Coins multipliziert wird.

Im Allgemeinen gilt: Je höher die Marktkapitalisierung, desto beliebter ist die Kryptowährung.

Handelsvolumen

Eine weitere wichtige Kennzahl ist das Handelsvolumen, das die Menge einer Kryptowährung misst, die täglich gehandelt wird.

Ein hohes Handelsvolumen kann darauf hinweisen, dass eine Kryptowährung beliebt und gefragt ist.

Erwähnungen in den sozialen Medien

Die Anzahl der Erwähnungen, die eine Kryptowährung auf Social-Media-Plattformen wie Twitter und Reddit erhält, kann ein Indikator für ihre Popularität sein.

Mehr Erwähnungen bedeuten im Allgemeinen, dass mehr Menschen über die Kryptowährung sprechen und an ihr interessiert sind.

Adoption

Die Anzahl der Unternehmen und Händler, die eine bestimmte Kryptowährung als Zahlungsmittel akzeptieren, kann ebenfalls ein Indikator für deren Beliebtheit sein.

Wenn eine Kryptowährung weithin akzeptiert wird, ist sie wahrscheinlich auch beliebter.

Community

Die Größe und das Aktivitätsniveau der Gemeinschaft einer Kryptowährung kann ebenfalls ein Faktor bei der Bestimmung ihrer Popularität sein.

Wenn eine Kryptowährung eine große und aktive Gemeinschaft von Entwicklern, Investoren und Nutzern hat, ist sie wahrscheinlich beliebter und hat ein größeres Wachstumspotenzial.

Sind bekannte Kryptos ein gutes Investment?

Beliebte Kryptowährungen können auch wie kleinere Altcoins erheblichen Preisschwankungen unterliegen und dadurch mit hohen Risiken verbunden sein.

Bevor Du in eine Kryptowährung investierst, solltest Du Dich gründlich informieren und Deine Sorgfaltspflicht erfüllen – unabhängig von der Popularität eines bestimmten Coins!

Es ist wichtig, die zugrunde liegende Technologie, die Marktbedingungen und die damit verbundenen potenziellen Risiken zu verstehen.

Bevor Du in Kryptowährungen investierst, solltest Du auch Deine eigenen Anlageziele, Deine Risikotoleranz und Deine eigene finanzielle Situation prüfen und davon ausgehend entscheiden, ob Du in Kryptos investieren solltest.

Wir empfehlen Dir an dieser Stelle explizit, nur einen Betrag zu investieren, den Du Dir leisten kannst, zu verlieren.

Populäre Kryptowährungen haben das Potenzial für hohe Renditen. Eine Investition in sie birgt jedoch ein erhebliches Risiko und sollte grundsätzlich nur nach gründlicher Recherche und unter Berücksichtigung Deiner individuellen finanziellen Situation und Risikotoleranz erfolgen.

Hier handelst und kaufst Du am besten Altcoins

Investieren in Hype-Kryptowährungen?

Gehypte Kryptowährungen können sowohl Chancen als auch Risiken für Anleger bieten.

Einerseits können der Hype und die Aufregung um eine neue Kryptowährung die Nachfrage und die Preise in die Höhe treiben, was zu erheblichen Renditen für frühe Investoren führen kann.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der Hype auch künstlich erzeugt werden kann und nicht immer ein zuverlässiger Indikator für den langfristigen Wert und das Potenzial einer Kryptowährung ist.

Der Hype kann durch Faktoren wie Medienberichterstattung, Befürwortung durch Prominente oder Begeisterung in den sozialen Medien ausgelöst werden und nicht durch die tatsächliche Marktnachfrage oder die zugrunde liegende Technologie der Kryptowährung.

Du solltest vorsichtig sein, wenn Du in gehypte Kryptowährungen investierst und Dich gründlich informieren, um die Grundlagen der Kryptowährung und ihr Potenzial für Wachstum und Akzeptanz zu verstehen.

Wo & wie kann ich bekannte Kryptowährungen kaufen?

Heutzutage haben Nutzer, die Kryptowährungen kaufen möchten, im Vergleich zu vor 5 – 10 Jahren viele Optionen.

Neben traditionellen Krypto-Börsen gibt es nun auch CFD- und Krypto-Broker, die zahlreiche bekannte und beliebte Coins im Angebot haben.

Krypto-Broker sind im Vergleich zu klassischen Börsen einfacher gestaltet und somit benutzerfreundlicher für Einsteiger.

Sie bieten zusätzliche Funktionen, wie das Spekulieren auf fallende Kurse durch das „Shorten“ von Kryptowährungen wie Bitcoin.

Weiterhin kümmert sich der Broker um die sichere Verwahrung der Kryptowährungen. Es gibt verschiedene empfehlenswerte Anbieter, bei denen man beliebte Kryptowährungen kaufen und verkaufen kann.

eToro ist ein CFD-Broker

# 1
eToro eToro Logo
Testergebnis
90% 11 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu eToro
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Du solltest abwägen, ob Du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob Du das hohe Risiko eingehen kannst, Dein Geld zu verlieren.
Kryptowährungen: 81
0x Logo 1inch Network Logo Aave Logo Algorand Logo in 32x32 Format Amp Logo Ankr Logo Apecoin Logo in 32x32 Format Api3 Logo 50x50 Format Avalanche Logo in 32x32 Format Axie Infinity Logo in 32x32 Format Balancer Logo Bancor Logo 32x32 Format Basic Attention Token logo Biconomy Logo 32x32 Format Binance Coin Logo in 32x32 Format Bitcoin BTC Logo 64x64 Bitcoin Cash Logo in 32x32 Format BNB Logo Cardano Logo in 32x32 Format Cartesi Logo 32x32 Format Celo Logo Chainlink Logo in 32x32 Format Chiliz Logo Compound Logo
Bezahlmethoden: 9
Mastercard Logo in 32x32 Format Neteller Logo in 32x32 Format PayPal Logo in 32x32 Format Rapid Logo in 32x32 Format SEPA Logo in 32x32 Format Skrill Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Du solltest abwägen, ob Du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob Du das hohe Risiko eingehen kannst, Dein Geld zu verlieren.
Testergebnis
90% 11 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu eToro
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Du solltest abwägen, ob Du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob Du das hohe Risiko eingehen kannst, Dein Geld zu verlieren.
Min. Einzahlung
50 $
Max. Hebel
2:1
Gebühren
1 %
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-Broker
Bei diesem Anbieter können Sie Krypto-CFDs handeln.
# 2
Capital.com Capital.com Logo
Testergebnis
90% 06 / 2024 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Capital.com
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 75 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Du solltest überlegen, ob Du die Funktionsweise von CFDs verstehst und ob Du es Dir leisten kannst, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Kryptowährungen: 119
0x Logo 1inch Network Logo Aave Logo Algorand Logo in 32x32 Format Alpine F1 Team Fan Token Apecoin Logo in 32x32 Format Api3 Logo 50x50 Format Aragon Logo 32x32 Format AS Roma Fan Token Logo Atletico Madrid Fan Token Logo Augur rep Logo 32x32 Format Avalanche Logo in 32x32 Format Axie Infinity Logo in 32x32 Format Balancer Logo Bancor Logo 32x32 Format Band Protocol Logo Basic Attention Token logo Bitcoin BTC Logo 64x64 Bitcoin Cash Logo in 32x32 Format Bitcoin Gold logo BitShares Logo BNB Logo Cardano Logo in 32x32 Format
Bezahlmethoden: 9
SEPA Logo in 32x32 Format PayPal Logo in 32x32 Format Neteller Logo in 32x32 Format Skrill Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format Mastercard Logo in 32x32 Format GiroPay Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 75 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Du solltest überlegen, ob Du die Funktionsweise von CFDs verstehst und ob Du es Dir leisten kannst, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Testergebnis
90% 06 / 2024 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Capital.com
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 75 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Du solltest überlegen, ob Du die Funktionsweise von CFDs verstehst und ob Du es Dir leisten kannst, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Min. Einzahlung
20 € (Karte)
Max. Hebel
1:30
Gebühren
Spread & Übernachtgebühren
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-Broker
Bei diesem Anbieter können Sie Krypto-CFDs handeln.
# 3
Bitpanda Bitpanda Logo - schwarz auf weiß
Testergebnis
91% 12 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Bitpanda
Kryptowährungen: 386
0x Logo 1eco Logo 1inch Network Logo Aave Logo ABBC Coin Logo Acala AdShares Logo 50x50 Format Alchemy Pay Logo Algorand Logo in 32x32 Format Alien Worlds Logo Alpine F1 Team Fan Token Amp Logo Ankr Logo Anyswap Logo klein Apecoin Logo in 32x32 Format APENFT Logo Api3 Logo 50x50 Format Aragon Logo 32x32 Format Ardor Logo 32x32 Format
Bezahlmethoden: 8
PayPal Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format SEPA Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format Mastercard Logo in 32x32 Format GiroPay Logo in 32x32 Format Neteller Logo in 32x32 Format Skrill Logo in 32x32 Format
Testergebnis
91% 12 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Bitpanda
Min. Einzahlung
25
Max. Hebel
2:1
Gebühren
1 % – 1,5 %
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-Börse
Bei diesem Anbieter können Sie physische Kryptowährungen handeln.

#1 eToro

eToro ist unsere erste Wahl für den Handel mit beliebten Kryptowährungen, da es eine benutzerfreundliche Plattform für Anfänger und erfahrene Trader bietet.

Die Plattform ermöglicht den Handel mit verschiedenen Kryptowährungen sowie traditionellen Assets – eToro ist sozusagen gewissermaßen ein All-In-One Paket.

Zudem bietet eToro das Social-Trading-Feature, bei dem erfolgreiche Trader beobachtet und ihre Strategien kopiert werden können.

#2 Capital.com

Capital.com ist eine gute Alternative, da es sich um einen jungen Anbieter mit einer großen Auswahl an Kryptowährungen handelt.

Die Plattform bietet fortschrittliche Analyse-Tools und Lernressourcen für Trader aller Erfahrungsstufen. Zudem punktet sie mit niedrigen Handelsgebühren und Spreads, was sie besonders attraktiv macht.

#3 Bitpanda

Der Krypto-Exchange Bitpanda ist eine hervorragende Wahl, da es eine europäische und vollständig regulierte Plattform ist, die den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen besonders einfach und sicher macht.

Neben einer breiten Palette von unterstützten Kryptowährungen bietet Bitpanda auch den Handel mit Edelmetallen und anderen Assets an.

In jedem Fall findest Du hier nicht nur die bekanntesten und größten Kryptowährungen, sondern auch eine große Anzahl vergleichsweise „kleinerer“ Coins.

Die benutzerfreundliche Plattform verfügt über eine mobile App für den Handel von unterwegs. Bitpanda punktet zudem mit gutem Kundenservice und verschiedenen Zahlungsmethoden, was es zu einer praktischen Option für viele Benutzer macht.

Alternativen zu bekannten Coins

Neben den erwähnten beliebten Coins gibt es noch viele andere Kryptowährungen, die man erwerben und handeln kann.

Insgesamt gibt es mittlerweile mehr als 20.000 verschiedene Kryptowährungen, wodurch es leicht sein kann, den Überblick zu verlieren und im schlimmsten Fall Opfer von fragwürdigen Kryptowährungen oder Betrügereien zu werden.

Daher haben wir verschiedene Arten von Kryptowährungen für unsere Leser geprüft und analysiert, um sie hier vorzustellen.

Alle von uns vorgestellten Kryptowährungen sind bedeutende Projekte bekannter Entwicklerteams mit einer hohen Marktkapitalisierung.

Es ist uns sehr wichtig, nur Kryptowährungen zu empfehlen, in die wir als Team von Blockchainwelt auch selbst investieren würden.

Und nun viel Vergnügen bei der Entdeckung unserer Alternativen zu beliebten Coins:

Autor
Chefredakteur

Hi, ich bin Kirill aus Berlin und freue mich, dass du Blockchainwelt.de besuchst. Abseits von Kryptos lese ich gerne Bücher, höre klassische Musik und reise leidenschaftlich gerne.

Auch interessant