ChainLink Prognose 2019 bis 2026: Lohnt sich ein Investment?

ChainLink war in diesem Jahr einer der großen Gewinner und konnte ein starkes Wachstum verzeichnen. Wird das Unternehmen an seinem bisherigen Erfolg anknüpfen können? Wie sieht die langfristige ChainLink Prognose für die kommenden 5 Jahre aus? Lohnt sich ein Investment?

ChainLink Logo
ChainLink Logo @chain.link

Über ChainLink (LINK)

ChainLink ist ein Unternehmen, das als Vermittler zwischen den Blockchain Smart Contracts und herkömmlichen Nicht-Blockchain-Anwendungen wie Website-APIs, Datenbanken und Zahlungsverarbeitungssystemen fungiert. Das Unternehmen ist damit die Schnittstelle zwischen Blockchain und klassischen Payment-Systemen wie SWIFT, Visa, Mastercard oder PayPal. Die Node-Operatoren extrahieren Daten aus Off-Chain-Systemen und konvertieren sie in Blockchain-kompatible Formate. Der native Token von ChainLink ist ein ERC-20 Token mit dem Namen LINK. Er wird dazu verwendet die Knotenbetreiber zu bezahlen.

ChainLink Prognose: Warum das Unternehmen aktuell im Aufwind ist

ChainLink bringt es aktuell auf eine ROI von etwa 1226 %. Das bedeutet der LINK Token konnte seinen Wert seit der ersten Listung im September 2017 um das 1226-fache erhöhen. Der Großteil dieses rasanten Wachstums fand jedoch im ersten Halbjahr 2019 statt. Ende Juni erreichte LINK den Höchststand von 4,54 US$. Im Vergleich dazu lag der Preis Anfang des Jahres 2019 bei etwa 0,30 US$. Woher kommt dieser Aufschwung und welche Folgen wird das für die weitere ChainLink Prognose der kommenden Jahre haben? Die wichtigsten Faktoren, die hier eine Rolle spielen sind:

  • Der Coinbase-Effekt: Am 28. Juni 2019 listete Coinbase den LINK Token auf seiner Plattform. Kurz darauf stieg der Preis sprunghaft um ein Vielfaches an. Dieses Phänomen bezeichnet man als Coinbase-Effekt. Sobald der Exchange einen neuen Coin aufnimmt, steigt dessen Wert. Die Listing löste ein großes Interesse an ChainLink aus und viele wurden überhaupt erst auf das Projekt und seine Partnerschaften aufmerksam. Die Nachfrage nach den Token stieg und damit auch ihr Wert. Welchen Effekt das auf die ChainLink Prognose in Zukunft haben wird, muss sich zeigen, da es sich hierbei in der Regel nicht um einen langfristigen Wachstumsschub handelt.
  • Partnerschaften: Das Team von ChainLink hat bereits mit einigen großen Unternehmen zusammengearbeitet, darunter den Technologiegiganten Google und SWIFT. Sie haben sich außerdem mit zahlreichen anderen Blockchain-Projekten zusammengetan, darunter Web3, Polkadot, Hedera oder QuarkChain. Sie konnten ihre Technologie in die Smart Contracts integrieren. ChainLink wird vermutlich auch in Zukunft noch viele weitere Partnerschaften eingehen und Anwendungsfälle entwickeln. Das wird sich positiv auf die ChainLink Prognose auswirken
  • Anwendungsfälle: ChainLink lässt sich bereits jetzt in einer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten unterbringen. Dabei ist die Liste noch lange nicht ausgeschöpft. Die Technologie könnte in jedem beliebigen Bereich implementiert werden. Sie bietet die Möglichkeit ganz alltägliche Dinge mit Smart Contracts zu ergänzen. So könnte es in Zukunft bei der Überwachung von Sportwetten, Anleihepreisen, Wetterdaten, Cloud-Diensten und viele anderen Dingen helfen. Je mehr Anwendungsfälle das Unternehmen anbieten kann, desto besser ist das für langfristige Preisentwicklung von ChainLink.

ChainLink Prognose für 2019 bis 2026

Mit den oben genannten Punkten scheint die ChainLink Prognose für die kommenden Jahre positiv zu sein. Das sagen verschiedene Prognose-Websites über die Preisentwicklung des LINK-Tokens:

  • Walletinvestor: Die Forecast-Plattform führt für ihre ChainLink Prognose eine intelligente technische Analyse durch. In einem Jahr könnte demzufolge der Preis für ein LINK bei etwa 5,97 US$ liegen. Bis August könnte laut Einschätzung ein Wert von 21,30 US$ realisierbar sein. Das entspräche einer Preissteigerung von etwa 924 % im Vergleich zu aktuellen Kurs.
  • DigitalCoin: Zum Jahresende 2019 wird LINK bei 3,24 US$ abschließen. In den kommenden Jahren bis 2024 wird auf bis zu 8,46 US$ ansteigen. Während der Kurs 2025 um etwa 2 US$ leicht abfallen wird, erholt er sich im darauffolgenden Jahr 2026 wieder deutlich. Die ChainLink Prognose auf Grundlage historischer Daten geht davon aus, dass der Preis in den kommenden 7 Jahren sogar auf bis zu 10,76 US$ steigen könnte.