Kryptowährungen für Einsteiger: Top 10 Coins in 2024

Die Redaktion von Blockchainwelt.de ist unabhängig und objektiv. Um unsere Berichterstattung zu unterstützen und um unseren Lesern diese Inhalte weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können, erhalten wir eine Vergütung von den Partnern, die wir auf Blockchainwelt.de werben. Einige unserer Artikel enthalten Links zu gewissen Partnern. Diese „Affiliate-Links“ können unserer Webseite Einnahmen verschaffen. Die Vergütung, die wir von den Partnern erhalten, hat keinen Einfluss auf die Empfehlungen oder Ratschläge, die unser Redaktionsteam in unseren Artikeln gibt, oder auf andere Weise auf den redaktionellen Inhalt von Blockchainwelt.de. Wer unsere Partner sind, findest Du hier. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie für Dich von Interesse sind, kann und will Blockchainwelt nicht garantieren, dass die bereitgestellten Informationen vollständig sind. Wir geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf diese Informationen oder deren Genauigkeit oder Anwendbarkeit. Hier findest Du eine genaue Beschreibung, wie wir Geld verdienen. Diese Website enthält nicht alle auf dem Markt verfügbaren Unternehmen oder Produkte.

Die Redaktion von Blockchainwelt.de ist unabhängig und objektiv. Um unsere Berichterstattung zu unterstützen und um unseren Lesern diese Inhalte weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können, erhalten wir eine Vergütung von den Partnern, die wir auf Blockchainwelt.de werben. Einige unserer Artikel enthalten Links zu gewissen Partnern. Diese „Affiliate-Links“ können unserer Webseite Einnahmen verschaffen. Die Vergütung, die wir von den Partnern erhalten, hat keinen Einfluss auf die Empfehlungen oder Ratschläge, die unser Redaktionsteam in unseren Artikeln gibt, oder auf andere Weise auf den redaktionellen Inhalt von Blockchainwelt.de. Wer unsere Partner sind, findest Du hier. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie für Dich von Interesse sind, kann und will Blockchainwelt nicht garantieren, dass die bereitgestellten Informationen vollständig sind. Wir geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf diese Informationen oder deren Genauigkeit oder Anwendbarkeit. Hier findest Du eine genaue Beschreibung, wie wir Geld verdienen. Diese Website enthält nicht alle auf dem Markt verfügbaren Unternehmen oder Produkte.

Für Anfänger kann der Einstieg in die Welt der Kryptowährungen kompliziert sein, da es zig Tausende verschiedener Coins gibt.

In diesem Artikel stellen wir Dir die besten Kryptowährungen für Anfänger vor und erklären, warum sie eine gute Wahl sein können.

Die besten Einsteiger-Kryptowährungen in der Übersicht

Ohne viel Zeit zu verschwenden, wollen wir Dir direkt einen Überblick über die besten Kryptowährungen zum Einstieg verschaffen.

Wir haben darauf geachtet, dass wir möglichst bereits am Markt etablierte Coins ausgesucht haben, die auch bei den meisten Krypto-Handelsplattformen verfügbar sind.

Die Systematik, nach welchen Kriterien wir die Einsteiger-Kryptos ausgesucht haben, findest Du weiter unten.

Die besten Einsteiger-Kryptowährungen 2023
#1 Bitcoin Die erste Kryptowährung der Welt
#2 Ethereum Die revolutionäre Kryptowährung
#3 Dogecoin Der beliebteste Meme-Coin
#4 Binance Coin Der sinnvolle Utility-Token
#5 NEAR Der Coin mit enormen Potenzial
#6 Solana Die extrem schnelle Kryptowährung
#7 Chainlink Die Verbindung zwischen Blockchains
#8 Decentraland Der beliebte NFT-Coin
#9 Polygon Die Lösung der Skalierbarkeit?
#10 Polkadot Der beliebte Community-Coin

#1 Bitcoin

Bitcoin (BTC) gilt als die international renommierteste und meistgehandelte Kryptowährung. Im Jahr 2009 von einer anonymen Person oder Gruppierung unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto ins Leben gerufen, hat sich Bitcoin zu einer der favorisierten Anlageoptionen für Investoren und Krypto-Begeisterte entwickelt.

Bitcoin fußt auf einer dezentralen Blockchain-Technologie, welche es Nutzern gestattet, Bitcoin-Transaktionen direkt und sicher durchzuführen, ohne auf Intermediäre wie Banken angewiesen zu sein.

Die Sicherheit von Bitcoin-Transaktionen wird durch kryptographische Verfahren und das sogenannte Mining gewährleistet. Dabei handelt es sich um einen Prozess, bei dem spezialisierte Computer komplexe mathematische Probleme lösen und dafür mit Bitcoin entlohnt werden.

Jetzt direkt Bitcoin kaufen!

#2 Ethereum

Ethereum (ETH) ist eine dezentrale Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, dezentrale Anwendungen (DApps) auf der Ethereum-Blockchain zu erstellen. Ethereum wurde 2015 von Vitalik Buterin entwickelt und ist seitdem zu einer der beliebtesten Kryptowährungen geworden.

Die Ethereum-Blockchain ermöglicht Entwicklern, komplexe Anwendungen und Verträge zu erstellen, die automatisch ausgeführt werden, ohne dass Zwischenhändler benötigt werden.

Ethereum hat auch seine eigene Kryptowährung, den sogenannten Ether (ETH), der als Zahlungsmittel für die Nutzung von Anwendungen auf der Ethereum-Plattform dient.

Ether ist in der Vergangenheit natürlich auch für Investoren zunehmend interessant geworden, da der Coin an de facto allen Handelsplattformen leicht verfügbar ist und eine gigantische Marktkapitalisierung hat.

Ethereum hat in den vergangenen Jahren aufgrund seiner technologischen Innovationen und seiner Fähigkeit, komplexe Anwendungen zu hosten, viel Aufmerksamkeit erregt.

Jetzt direkt Ethereum kaufen!

#3 Dogecoin

Dogecoin ist eine Kryptowährung, die im Jahr 2013 als Parodie auf Bitcoin gegründet wurde. Sie verwendet das Shiba Inu-Meme als Logo und ist bekannt für ihre freundliche und spaßige Community.

Ursprünglich als Witz gedacht, hat Dogecoin schnell an Beliebtheit gewonnen und hat heute eine beträchtliche Anhängerschaft und Marktkapitalisierung.

Im Jahr 2021 erlebte Dogecoin einen erheblichen Anstieg des Preises aufgrund der Unterstützung von Prominenten wie Elon Musk und Mark Cuban, die die Währung auf Twitter bewarben.

Obwohl Dogecoin nicht für ernsthafte Anwendungen oder technologische Innovationen konzipiert wurde, hat es sich als interessantes Experiment in der Welt der Kryptowährungen etabliert und zeigt, dass selbst ein sogenannter Meme Coin eine beträchtliche Nachfrage und Unterstützung finden kann.

Jetzt direkt Dogecoin kaufen!

#4 Binance Coin

Binance Coin (BNB) ist eine Kryptowährung, die von der Kryptobörse Binance im Jahr 2017 eingeführt wurde.

Sie wird hauptsächlich verwendet, um Handelsgebühren auf der Binance-Plattform zu bezahlen, kann aber auch für andere Zwecke wie den Kauf von Krypto-Assets oder die Teilnahme an Token-Verkäufen auf der Binance Launchpad-Plattform verwendet werden.

BNB hat in den letzten Jahren an Beliebtheit und Wert gewonnen, da Binance zu einer der größten und bekanntesten Kryptobörsen weltweit geworden ist.

Zudem hat Binance Coin im Laufe der Zeit auch eine Reihe von Updates und Erweiterungen erhalten, wie zum Beispiel den Start des Binance Smart Chain-Netzwerks, welches eine schnelle und günstige Blockchain-Plattform bietet.

BNB ist auch bekannt für seine regelmäßigen Token-Burn-Events, bei denen ein Teil der zirkulierenden BNB-Coins dauerhaft vernichtet wird, um die Knappheit und somit den Wert des verbleibenden Angebots zu erhöhen.

Obwohl Binance Coin in erster Linie für Nutzer der Binance-Plattform relevant ist, hat es aufgrund seiner technologischen Innovationen und starken Community auch in der breiteren Kryptowährungsbranche an Anerkennung gewonnen.

Jetzt direkt Binance Coin kaufen!

#5 NEAR

NEAR ist eine Kryptowährung und eine Blockchain-Plattform, die im Jahr 2018 von Alexander Skidanov gegründet wurde.

Das Ziel von NEAR ist es, eine benutzerfreundliche und skalierbare Plattform für dezentrale Anwendungen (dApps) bereitzustellen.

NEAR verwendet eine Proof-of-Stake-Konsensmethode, um Transaktionen zu validieren und das Netzwerk zu sichern.

Es bietet auch eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit, dApps zu erstellen und auszuführen, wodurch es zu einer vielversprechenden Plattform für Entwickler und Nutzer gleichermaßen wird.

NEAR hat Partnerschaften mit verschiedenen Unternehmen und Projekten wie Chainlink, Oasis Network und Open Web Collective geschlossen, um die Interoperabilität und den Nutzen für seine Nutzer zu erhöhen.

NEAR hat auch seine eigene Kryptowährung namens NEAR, die für verschiedene Zwecke wie Staking, Governance-Entscheidungen und Transaktionsgebühren verwendet wird.

Es ist auch als Investitionsziel für Kryptowährungsanleger beliebt, da es als vielversprechendes Projekt angesehen wird, das aufgrund seiner Technologie und Partnerschaften weiter wachsen könnte.

Jetzt direkt NEAR kaufen!

#6 Solana

Solana ist eine Kryptowährung und eine Blockchain-Plattform, die im Jahr 2017 von Anatoly Yakovenko gegründet wurde.

Das Ziel von Solana ist es, die Skalierbarkeit von Blockchains zu verbessern, indem es schnelle und kostengünstige Transaktionen ermöglicht.

Solana verwendet eine Proof-of-History-Konsensmethode, um Transaktionen zu validieren und das Netzwerk zu sichern.

Diese Methode ermöglicht es Solana, eine hohe Transaktionsgeschwindigkeit und eine hohe Kapazität zu erreichen, was es zu einer vielversprechenden Plattform für dezentrale Anwendungen und Finanzanwendungen macht.

Solana hat in der Kryptowährungsbranche viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da es als Lösung für einige der Skalierbarkeitsprobleme von Ethereum und anderen Blockchains angesehen wird.

Es hat auch Partnerschaften mit großen Unternehmen wie Serum und Chainlink geschlossen, um die Interoperabilität und den Nutzen für seine Nutzer zu erhöhen.

Solana wird auch als Zahlungsmittel innerhalb des Solana-Ökosystems verwendet, um Transaktionsgebühren zu bezahlen und Dienstleistungen innerhalb des Netzwerks zu nutzen.

Es hat auch eine eigene Kryptowährung namens SOL, die für verschiedene Zwecke wie Staking und Governance-Entscheidungen verwendet wird.

Jetzt direkt Polkadot kaufen!

Chainlink ist eine Kryptowährung und eine Plattform für Oracles, die im Jahr 2017 gegründet wurde. Oracles sind Drittanbieter, die Daten und Informationen von außerhalb einer Blockchain liefern, damit diese in Smart Contracts verwendet werden können.

Chainlink hat das Ziel, die Verbindung zwischen den Blockchains und der realen Welt zu verbessern, indem es sichere und zuverlässige Oracles bereitstellt.

Die Plattform verwendet eine eigene Kryptowährung namens LINK, die für Transaktionsgebühren und für die Bezahlung von Oracle-Diensten verwendet wird.

Chainlink hat in der Kryptowährungsbranche viel Anerkennung für seine Technologie und sein Potenzial erhalten.

Es hat Partnerschaften mit großen Unternehmen wie Google, Oracle und SWIFT geschlossen, um seine Oracles in verschiedenen Branchen wie Finanzen und Versicherungen einzusetzen.

LINK ist auch als Investitionsziel für Kryptowährungsanleger beliebt, da es in der Vergangenheit einen erheblichen Anstieg des Preises verzeichnet hat und als vielversprechendes Projekt angesehen wird, das aufgrund seiner technologischen Innovationen und Partnerschaften weiter wachsen könnte.

Jetzt direkt Chainlink kaufen!

#8 Decentraland

Decentraland ist eine einzigartige Kryptowährung, die mit einer virtuellen Realitätswelt verbunden ist. In dieser Welt können Benutzer Grundstücke kaufen, verkaufen und erschließen sowie virtuelle Güter und Dienstleistungen handeln. Die zugrunde liegende Kryptowährung für Decentraland ist das MANA-Token, ein ERC-20-Token auf der Ethereum-Blockchain.

Decentraland ermöglicht seinen Nutzern, sich kreativ auszudrücken und virtuelle Umgebungen nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Die Benutzer können auch an sozialen Veranstaltungen teilnehmen, Spiele spielen und mit anderen in der Gemeinschaft interagieren.

Die virtuellen Grundstücke in Decentraland werden als „LAND“ bezeichnet und können von den Benutzern erworben und gehandelt werden. Jedes LAND ist ein eindeutiger, nicht fungibler Token (NFT) auf der Ethereum-Blockchain. Dies bedeutet, dass jedes LAND einmalig ist und von anderen LAND-Token unterschieden werden kann.

Das MANA-Token hat sowohl eine Nutzungs- als auch eine Spekulationsfunktion. Es kann verwendet werden, um virtuelle Güter und Dienstleistungen innerhalb von Decentraland zu kaufen, und es kann auch an Kryptowährungsbörsen gehandelt werden.

Insgesamt ist Decentraland ein spannendes und innovatives Projekt, das Kryptowährung und virtuelle Realität auf interessante Weise verbindet und seinen Nutzern vielfältige Möglichkeiten zur Interaktion und zum Handel in einer virtuellen Welt bietet.

Jetzt direkt Decentraland kaufen!

#9 Polygon

Polygon (MATIC) ist eine Kryptowährung und eine Blockchain-Plattform, die früher als Matic Network bekannt war.

Es wurde im Jahr 2017 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Skalierbarkeit und Interoperabilität von Ethereum zu verbessern.

Polygon verwendet eine Proof-of-Stake-Konsensmethode, um Transaktionen zu validieren und das Netzwerk zu sichern.

Es bietet auch eine schnelle und günstige Möglichkeit, Smart Contracts zu erstellen und auszuführen, was es zu einer vielversprechenden Plattform für dezentrale Anwendungen macht.

Polygon hat in der Kryptowährungsbranche viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da es als Lösung für einige der Skalierbarkeitsprobleme von Ethereum angesehen wird.

Zudem hat Polygon auch eine enge Partnerschaft mit Ethereum und anderen bekannten Kryptowährungen und Projekten, wie z.B. Aave und Decentraland.

MATIC wird auch als Zahlungsmittel innerhalb des Polygon-Ökosystems verwendet, um Transaktionsgebühren zu bezahlen und Dienstleistungen innerhalb des Netzwerks zu nutzen.

Jetzt direkt Polygon kaufen!

#10 Polkadot

Polkadot ist eine Kryptowährung und ein Blockchain-Netzwerk, das von dem Ethereum-Mitgründer Gavin Wood im Jahr 2016 geschaffen wurde.

Das Ziel von Polkadot ist es, verschiedene Blockchains miteinander zu verbinden und die Interoperabilität zwischen ihnen zu verbessern.

Im Polkadot-Netzwerk können Entwickler ihre eigenen Blockchains erstellen und sie mit anderen Blockchains innerhalb des Polkadot-Ökosystems verbinden.

Dadurch wird es einfacher, Daten und Vermögenswerte zwischen verschiedenen Blockchains auszutauschen und die Skalierbarkeit zu erhöhen.

Polkadot verwendet eine eigene Kryptowährung namens DOT, die für verschiedene Funktionen innerhalb des Netzwerks verwendet wird, wie z.B. für die Abstimmung über Governance-Entscheidungen und für Transaktionsgebühren.

Polkadot hat in der Kryptowährungsbranche viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da es als vielversprechende Lösung für einige der Probleme der Blockchain-Technologie, wie z.B. Skalierbarkeit und Interoperabilität, angesehen wird.

Polkadot ist auch für seine aktive und engagierte Community bekannt.

Jetzt direkt Polkadot kaufen!

Das solltest Du als Einsteiger beachten!

Wenn Anfänger in die Welt der Kryptowährungen einsteigen, sollten sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen, um eine fundierte Entscheidung bei der Auswahl von Kryptowährungen zu treffen:

1. Bekanntheitsgrad und Marktkapitalisierung

Der Bekanntheitsgrad und die Marktkapitalisierung spielen eine bedeutende Rolle bei der Auswahl von Kryptowährungen für Einsteiger.

Namhafte und etablierte digitale Währungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin weisen in der Regel eine höhere Marktkapitalisierung auf und sind auf zahlreichen Handelsplattformen einfach erhältlich.

Zudem verfügen sie über eine breitere Nutzerbasis und eine größere Akzeptanz innerhalb der Kryptowährungsbranche.

Es ist allerdings wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass eine hohe Marktkapitalisierung nicht zwangsläufig ein Indikator für zukünftiges Wachstum und Erfolg darstellt.

2. Technologische Innovationen

Manche Kryptowährungen verfügen über besondere technologische Innovationen, die sie von der Konkurrenz absetzen.

Beispielsweise bietet Ethereum eine Funktion für intelligente Verträge (Smart Contracts), welche Entwicklern die Möglichkeit gibt, dezentrale Anwendungen (dApps) zu entwickeln, die auf der Blockchain laufen.

Der Binance Coin hingegen ermöglicht einen Rabatt auf Handelsgebühren auf der Binance-Börse und das Investieren über das Binance Launchpad.

3. Community-Unterstützung

Eine aktive und engagierte Community ist aus unserer Sicht ebenfalls ein wichtiger Faktor für den Erfolg einer Kryptowährung.

Die Community kann dazu beitragen, das Wachstum und die Verbreitung der Kryptowährung zu fördern, indem sie sie auf sozialen Medien bewirbt, Entwickler und Investoren anzieht und die Nachfrage erhöht.

Wir empfehlen Dir, Dich über die Größe und Aktivität der Community jeder Kryptowährung zu informieren und zu prüfen, ob sie einen positiven Einfluss auf den langfristigen Erfolg der Kryptowährung haben kann.

4. Risiko und Volatilität

Du solltest Dir bewusst sein, dass Kryptowährungen sehr volatil und risikoreich sein können.

Es ist wichtig, nur das zu investieren, was man bereit ist zu verlieren, und sich gründlich über die Risiken zu informieren.

Weiterhin empfehlen wir das Investieren mit einem langfristigen Anlagehorizont. Dadurch läufst Du nicht Gefahr, Dich von kurzfristigen Preisschwankungen beeinflussen zu lassen.

Es ist auch ratsam, eine Diversifikation der Kryptowährungen im Portfolio zu berücksichtigen, um Dein Risiko zu minimieren.

5. Langfristige Perspektive

Kryptowährungen sollten als langfristige Investition betrachtet werden. Es ist ratsam, eine langfristige Perspektive zu haben und sich nicht von kurzfristigen Preisschwankungen beeinflussen zu lassen.

Eine langfristige Perspektive ermöglicht es, potenzielle langfristige Entwicklungen und Trends zu erkennen und davon zu profitieren.

Es ist auch wichtig, regelmäßig das Portfolio zu überprüfen und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen, um auf Veränderungen im Markt zu reagieren und das Portfolio diversifiziert zu halten.

Es ist auch ratsam, sich über die aktuellen Entwicklungen in der Krypto-Branche auf dem Laufenden zu halten, um fundierte Entscheidungen zu treffen und mögliche zukünftige Entwicklungen vorauszusehen.

Eine langfristige Perspektive bedeutet auch, Geduld zu haben und nicht zu erwarten, dass man sofort hohe Renditen erzielt. Kryptowährungen schwanken mitunter massiv im Kurs und es ist wichtig, das eigene Portfolio auf lange Sicht auszurichten und sich nicht von kurzfristigen Trends beeinflussen zu lassen.

Übrigens: wir haben bereits vor einer Weile speziell für Krypto-Neulinge gemacht. Dort erklären wir Dir im Detail, welche Fehler weitverbreitet sind und zeigen, wie Du sie vermeiden kannst!

Wo kann ich Kryptowährungen für Einsteiger kaufen?

Als Nutzer erwartet Dich eine riesige Auswahl an Plattformen, bei denen du einsteigerfreundliche Kryptowährungen erwerben kannst.

Um Dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir zahlreiche Krypto-Broker und Krypto-Börsen basierend auf objektiven Bewertungskriterien miteinander verglichen. Jetzt präsentieren wir Dir die aus unserer Sicht drei besten Anbieter, um Kryptos für Einsteiger zu handeln.

eToro ist ein CFD-Broker

# 1
eToro eToro Logo
Testergebnis
90% 11 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu eToro
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Du solltest abwägen, ob Du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob Du das hohe Risiko eingehen kannst, Dein Geld zu verlieren.
Kryptowährungen: 81
0x Logo 1inch Network Logo Aave Logo Algorand Logo in 32x32 Format Amp Logo Ankr Logo Apecoin Logo in 32x32 Format Api3 Logo 50x50 Format Avalanche Logo in 32x32 Format Axie Infinity Logo in 32x32 Format Balancer Logo Bancor Logo 32x32 Format Basic Attention Token logo Biconomy Logo 32x32 Format Binance Coin Logo in 32x32 Format Bitcoin BTC Logo 64x64 Bitcoin Cash Logo in 32x32 Format BNB Logo Cardano Logo in 32x32 Format Cartesi Logo 32x32 Format Celo Logo Chainlink Logo in 32x32 Format Chiliz Logo Compound Logo
Bezahlmethoden: 9
Mastercard Logo in 32x32 Format Neteller Logo in 32x32 Format PayPal Logo in 32x32 Format Rapid Logo in 32x32 Format SEPA Logo in 32x32 Format Skrill Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Du solltest abwägen, ob Du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob Du das hohe Risiko eingehen kannst, Dein Geld zu verlieren.
Testergebnis
90% 11 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu eToro
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Du solltest abwägen, ob Du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob Du das hohe Risiko eingehen kannst, Dein Geld zu verlieren.
Min. Einzahlung
50 $
Max. Hebel
2:1
Gebühren
1 %
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-Broker
Bei diesem Anbieter können Sie Krypto-CFDs handeln.
# 2
Capital.com Capital.com Logo
Testergebnis
90% 02 / 2024 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Capital.com
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 78,1 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Du solltest überlegen, ob Du die Funktionsweise von CFDs verstehst und ob Du es Dir leisten kannst, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Kryptowährungen: 119
0x Logo 1inch Network Logo Aave Logo Algorand Logo in 32x32 Format Alpine F1 Team Fan Token Apecoin Logo in 32x32 Format Api3 Logo 50x50 Format Aragon Logo 32x32 Format AS Roma Fan Token Logo Atletico Madrid Fan Token Logo Augur rep Logo 32x32 Format Avalanche Logo in 32x32 Format Axie Infinity Logo in 32x32 Format Balancer Logo Bancor Logo 32x32 Format Band Protocol Logo Basic Attention Token logo Bitcoin BTC Logo 64x64 Bitcoin Cash Logo in 32x32 Format Bitcoin Gold logo BitShares Logo BNB Logo Cardano Logo in 32x32 Format
Bezahlmethoden: 9
SEPA Logo in 32x32 Format PayPal Logo in 32x32 Format Neteller Logo in 32x32 Format Skrill Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format Mastercard Logo in 32x32 Format GiroPay Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 78,1 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Du solltest überlegen, ob Du die Funktionsweise von CFDs verstehst und ob Du es Dir leisten kannst, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Testergebnis
90% 02 / 2024 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Capital.com
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 78,1 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Du solltest überlegen, ob Du die Funktionsweise von CFDs verstehst und ob Du es Dir leisten kannst, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Min. Einzahlung
20 € (Karte)
Max. Hebel
1:30
Gebühren
Spread & Übernachtgebühren
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-Broker
Bei diesem Anbieter können Sie Krypto-CFDs handeln.
# 3
Bitpanda Bitpanda Logo - schwarz auf weiß
Testergebnis
91% 12 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Bitpanda
Kryptowährungen: 386
0x Logo 1eco Logo 1inch Network Logo Aave Logo ABBC Coin Logo AdShares Logo 50x50 Format Alchemy Pay Logo Algorand Logo in 32x32 Format Alien Worlds Logo Alpine F1 Team Fan Token Amp Logo Ankr Logo Anyswap Logo klein Apecoin Logo in 32x32 Format APENFT Logo Api3 Logo 50x50 Format Aragon Logo 32x32 Format Ardor Logo 32x32 Format
Bezahlmethoden: 8
PayPal Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format SEPA Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format Mastercard Logo in 32x32 Format GiroPay Logo in 32x32 Format Neteller Logo in 32x32 Format Skrill Logo in 32x32 Format
Testergebnis
91% 12 / 2023 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Bitpanda
Min. Einzahlung
25
Max. Hebel
2:1
Gebühren
1 % – 1,5 %
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-Börse
Bei diesem Anbieter können Sie physische Kryptowährungen handeln.

Grundsätzlich kannst Du bei Krypto-Brokern und Krypto-Börsen Deine Kryptos als Einsteiger kaufen. Zwischen diesen beiden Arten der Handelsplattformen gibt es jedoch signifikante Unterschiede.

Ein Krypto-Broker ist so etwas wie Dein persönlicher Helfer im Krypto-Space, bei dem Du auf steigende oder fallende Krypto-Kurse spekulieren kannst, ohne die Kryptowährungen in physischer Form besitzen zu müssen.

Einfach, benutzerfreundlich und mit einer riesigen Auswahl an Kryptowährungen – das sind nur einige Vorteile von Brokern wie eToro oder Capital.com.

Eine Krypto-Börse ist eine Plattform, auf der Käufer und Verkäufer direkt miteinander handeln können. Um auf einer Krypto-Börse zu handeln, müssen Kunden die Kryptowährungen in ihre eigene Wallet übertragen.

Diese Art von Plattform bietet eine Vielzahl von Handelsoptionen, wie Limit- und Market-Orders, sowie fortgeschrittene Chartanalyse-Tools und Marktanalysen.

Der Handel auf einer Krypto-Börse erfordert jedoch ein gewisses Maß an Vertrautheit mit der Funktionsweise der Plattform und den verschiedenen Auftragsarten.

Im Allgemeinen bieten Krypto-Börsen günstigere Gebühren und eine größere Auswahl an Coins, sind jedoch komplexer in der Bedienung.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Krypto-Broker für Einsteiger und weniger erfahrene Benutzer besser geeignet sind, während Krypto-Börsen für fortgeschrittene Benutzer die bessere Wahl sind.

Alternativen zu Einsteiger-Coins

Neben den genannten Einsteiger-Kryptowährungen existieren selbstverständlich zahlreiche weitere digitale Währungen, die man erwerben und veräußern kann.

Mittlerweile sind mehr als 20.000 verschiedene Kryptowährungen auf dem Markt, was leicht dazu führen kann, den Überblick zu verlieren und im ungünstigsten Fall auf fragwürdige oder betrügerische Kryptowährungen hereinzufallen.

Deshalb haben wir für unsere Leserinnen und Leser diverse Krypto-Optionen untersucht und ausgewertet, um sie Ihnen hier vorzustellen.

Alle von uns vorgestellten Kryptowährungen stammen aus bekannten Entwicklerprojekten mit einer hohen Marktkapitalisierung.

Wir legen großen Wert darauf, ausschließlich Kryptowährungen vorzustellen, in die wir auch als Team von Blockchainwelt ebenso selbst investieren würden.

Und jetzt: viel Spaß mit unseren Alternativen zu Kryptowährungen für Einsteiger:

Fazit

Abschließend kann gesagt werden, dass für Krypto-Einsteiger bestimmte Kryptowährungen besonders empfehlenswert sind. Dabei solltest Du in erster Linie darauf achten, dass die Coins, die Du kaufst, stabil und bereits am Markt sind.

Allerdings haben wir auch ein paar interessante, vergleichsweise spekulative Kryptos in unsere Auswahl der besten Coins für Einsteiger hinzufügt.

Letztlich solltest Du aber in jedem Fall im Hinterkopf behalten, dass Kryptowährungen immer noch eine sehr junge Anlageklasse sind. Dadurch sind sie auch weiterhin wesentlich volatiler als etwa Aktien oder ETF.

Beim Investieren in Kryptowährungen solltest Du außerdem auch nie mehr riskieren, als Du Dir leisten kannst zu verlieren. Dabei kann auch eine Diversifikation auf mehrere Coins ein probates Mittel sein, um das Risiko zu minimieren.

Autor
Chefredakteur

Hi, ich bin Kirill aus Berlin und freue mich, dass du Blockchainwelt.de besuchst. Abseits von Kryptos lese ich gerne Bücher, höre klassische Musik und reise leidenschaftlich gerne.

Auch interessant