Wie und wo kann ich IOTA (MIOTA) kaufen?

Live Ticker  (MIOTA)
Lädt... MIOTA/EUR

Auf dieser Seite erfährst Du, wie Du die Kryptowährung IOTA kaufen kannst.

Glücklicherweise gibt es inzwischen eine Menge an Möglichkeiten, um IOTA (MIOTA) online kaufen zu können.

Welche davon für Dich die beste ist, erfährst Du jetzt!

Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Herzlich willkommen in der Blockchainwelt!

Im folgenden Artikel begleiten wir Dich auf Deinem Weg, das erste Mal in Kryptowährungen zu investieren.

Der Anfang ist immer schwierig. Wir zeigen Dir neben technisch anspruchsvollen Krypto-Börsen auch einfachere Möglichkeiten, um IOTA kaufen zu können. Bei vielen Krypto Brokern und Börsen kannst Du problemlos IOTA mit PayPal, Kreditkarte und anderen Zahlungsmethoden kaufen.

Lies dafür einfach weiter!

Blockchainwelt.

Deine Blockchainwelt Redaktion

Einleitung: IOTA kaufen

Wenn Du in IOTA investieren möchtest, dann haben wir in diesem Artikel zwei einfache Anleitungen zusammengestellt.

Um IOTA kaufen zu können, musst Du:

  1. Eine passende Handelsplattform wählen
  2. FIAT Geld, wie z.B. Euro, gegen IOTA handeln
  3. IOTA auf ein sicheres Wallet auszahlen oder…
  4. … Deine gekauften MIOTA auf einer Börse (hoffentlich mit Gewinn) wieder verkaufen

Im folgenden Artikel gehen wir näher darauf ein, wie und wo Du IOTA kaufen können.

Dabei listen wir verschiedene Börsen und Handelsplattformen, bei denen Du in IOTA investieren kannst.

Du solltest Dich vor Deiner Wahl der Handelsbörse stets mit dem Anbieter auseinandersetzen. Große und bekannte Börsen sollten Du kleineren, unbekannten Plattformen grundsätzlich vorziehen.

Mochtest Du sofort loslegen, klicken auf diesen Link, um zur Schritt-für-Schritt Anleitung mit Screenshots zu gelangen.

Du möchtest sofort loslegen?

IOTA Börse wählen

Bevor Du Dich für eine Handelsplattform entscheidest, solltest Du die Frage beantworten: Wie kaufe ich IOTA?

Möchtest Du einmalig kaufen und dauerhaft halten (HODL) oder bist Du eher an den Preisbewegungen und aktivem IOTA Trading interessiert?

Wie kann man IOTA kaufen?

IOTA bei einem Krypto- oder CFD-Broker kaufen

CFD- und Krypto-Broker ermöglichen Dir das einfache Kaufen von IOTA, ohne dass Du Dich mit einer komplexen Trading-Software oder der Blockchain-Technologie näher auseinandersetzen müssen.

Ebenso unterliegen diese Broker (im Gegensatz zu Krypto-Börsen) einer strengen Regulierung der Finanzmarktaufsichtsbehörden.

Somit gelten auch Absicherungen, wie z.B. eine Einlagensicherung als Bestandteil von CFD- und Krypto-Brokern.

Je nach Broker kannst Du auf verschiedene Arten in IOTA investieren.

Die bekanntesten Krypto- und CFD-Broker für IOTA

eToro Libertex
eToro Libertex
Coins
(BTC)(ETH)(BCH)(XRP)(DASH)(LTC)(ETC)(ADA)(IOTA)(XLM)(EOS)(NEO)(ZEC)(XTZ)
(BTC)(ETH)(BCH)(DOT)(XRP)(LTC)(ADA)(UNI)(IOTA)(XLM)(ATOM)(VET)(EOS)(AAVE)(DASH)(ETC)(NEO)(ZEC)(XTZ)(XMR)(TRX)(NEM)(OMG)
Einzahlung
PayPalÜberweisungMastercardVISASofortüberweisungSkrillNeteller
ÜberweisungMastercardVISAApple PaySofortüberweisungSkrillNetellerTrustly
Min. Einzahlung 200 EUR 100 EUR
Kommission 0,75 – 5% Min. 0,03 %
Hebel bis zu 2:1 bis zu 2:1
Regulierung CySEC, FCA CySEC
Weitere Instrumente Aktien, Rohstoffe, Devisen CFDs auf ETF, Aktien, Devisen, Rohstoffen, Indizes
Nutzer 780.000+ 2.200.000+
Website Weiter zu eToro
Risikohinweis Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
Weiter zu Libertex
Risikohinweis CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 70,8 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 67-83 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

 

Bei der eToro Handelsplattform kaufst Du physische MIOTA, die in einem Wallet für Dich verwahrt werden.

Allerdings kannst Du die Kryptowährungen auch mit einem Hebel (Leverage) versehen. Solltest Du Dich für einen gehobelten Trade entscheiden, kaufst Du keine physischen Coins mehr.

Stattdessen investierst Du mit einem CFD auf den IOTA Kurs.

Auch andere Broker, wie z.B. Plus500, bieten den Handel mit IOTA CFDs an.

Bei einem solchen IOTA CFD handelt es sich um ein Zertifikat, welches den aktuellen Kurs von MIOTA widerspiegelt.

Folglich besitzen die Anleger auch keine echten MIOTA. Dennoch partizipieren Anleger von der Wertentwicklung der Kryptowährung – dies ist auch bei anderen Derivaten der Fall.

Wie bereits im Vorhinein angesprochen, können Anleger einen CFD mit einem Hebel versehen. Das ist für Trader ein Vorteil, denn so wird die Kursbewegung stärker abgebildet.

Dementsprechend können die Investoren ein Produkt mit einem definierten Multiplikator erwerben und somit die Chance und das Risiko steigern.

Einzahlungsmöglichkeiten

Krypto-Broker brillieren häufig durch eine breite Palette an Einzahlungsmöglichkeiten.

PayPal
Mastercard
VISA

So bietet eToro z.B. folgende Wege an:

  • PayPal
  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
  • Neteller

Hervorzuheben ist hier die Möglichkeit, IOTA mit PayPal kaufen zu können – diese Möglichkeit bieten andere Anbieter nicht.

Gebühren

Gebührenmodelle von Krypto-Brokern unterscheiden sich von Krypto-Börsen dadurch, dass keine Transaktionsgebühren anfallen.

Anstelle von Gebühren erheben die Krypto-Broker Spreads auf die Kurse. Auf diese Weise zahlen die Kunden marginal mehr für den Kauf und der Broker verdient das notwendige Geld zum Betrieb und Entwicklung der Plattform.

Der Spread zum Kauf von Bitcoin liegt z.B. bei 1 %.
Angenommen, Du kaufst Bitcoin im Wert von 1.000 € zu einem Kurs von 10.000 €.
Dann zahlst Du insgesamt 10,00 € Gebühren für den Kauf von 1.000 € in Bitcoin.

Wenn Du bei einem Broker mit Hebel handelst, solltest Du zudem auf sogenannte „Übernachtgebühren“ achten.

Die Gebühren könntest Du bei eToro jederzeit in Deiner Portfolio-Übersicht einsehen.

Regulierung & Verifizierung

Krypto-Broker unterliegen in Deutschland generell den Richtlinien der Finanzaufsichtsbehörden der FAC (UK) oder der CySEC (EU).

Das bedeutet für Dich, dass Du Dich bei einer Anmeldung bei einem Broker verifizieren musst.

IOTA auf einer Krypto-Börse kaufen

Als langfristiger Krypto-Investor, der sich mit der Blockchain-Technologie auseinandersetzen möchte, kaufst Du IOTA am besten bei einer Krypto-Börse.

Bei vielen Krypto-Börsen benötigst Du zunächst ein passendes IOTA Wallet, in welches Du die MIOTA Coins auszahlen kannst.

Dafür kannst Du ein beliebiges Software Wallet benutzen, wir empfehlen allerdings ein Hardware Wallet, wie z.B. den Ledger Nano.

Wichtig zu beachten ist, dass Du sicher im Umgang mit dem Wallet bist! Solltest Du Deinen Private Key vergessen, kann dies leicht in einem Totalverlust resultieren!

Falls Du erst einmal auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst Du auch einen Krypto-Broker wählen, der die Verwahrung der Kryptowährungen für Dich übernimmt.

Bei der Wahl einer passenden Krypto-Börse für IOTA solltest Du folgende Eigenschaften beachten:

Einzahlungsmöglichkeiten

Generell kannst Du auf verschiedenen Wegen auf einer Krypto-Börse einzahlen.

Mastercard
VISA

Die wichtigsten Einzahlungsmethoden sind:

  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Kryptowährungen

Kryptowährungen als Einzahlungsmittel bieten sich offensichtlich nur für Anleger an, die bereits im Krypto-Markt investiert sind.

Erfahrungsgemäß ist die Einzahlung per Kreditkarte für viele Investoren der einfachste und bequemste Weg, um IOTA zu kaufen. Allerdings solltest Du hier die teilweise hohen Gebühren im Auge behalten.

Ebenso sind viele Krypto-Börsen, auf denen man IOTA handeln kann, noch nicht reguliert und es finden regelmäßig Hacks statt, bei denen Benutzerdaten gestohlen werden.

Deshalb raten wir grundsätzlich zu einer Einzahlung per Banküberweisung, auch wenn die Transaktionen wenige Tage in Anspruch nehmen können.

Banküberweisungen haben die geringsten Gebühren und ermöglichen Dir auch die Übertragung größerer Beträge auf die Börse Deiner Wahl.

Solltest Du sofort investieren wollen, kannst Du alternativ auch IOTA per PayPal Einzahlung kaufen.

Gebühren

Krypto-Börsen haben verschiedene Gebührenstrukturen. Bei Börsen wie z.B. Kraken oder Binance legt sich die Gebührenordnung nach dem monatlichen Handelsvolumen fest.

Trader mit Großbeträgen müssen weniger Gebühren als Kleinanleger.

In folgender Tabelle haben wir eine Übersicht für Dich zusammengestellt:

30 Tage Handelsvolumen Coinbase Binance Kraken
$0 – $50.000 1,49% ca. 0,1% 0,16% – 0,26%
$50.001 – $100.000 1,49% ca. 0,1% 0,14% -0,24%
$100.001 – $250.000 1,49% ca. 0,1% 0,12% – 0,22%
$250.001 – $500.000 1,49% ca. 0,1% 0,10% – 0,20%

Verifizierung

Viele Krypto-Börsen sind noch immer unreguliert.

Um Geldwäsche und Steuerhinterziehung zu verhindern, wird normalerweise eine KYC (Know-Your-Customer) und AML (Anti-Money-Laundering) Prüfung bei der Anmeldung einer Börse initiiert.

Dafür musst Du Deine Daten per Personalausweis oder Reisepass verifizieren.

Wir raten Dir dazu, eine Börse zu wählen, die sich an diese Vorgaben hält, denn dort ist das Risiko geringer, dass eingezahlte Gelder von einer Steueraufsichtsbehörde eingefroren werden.

Regulierung

Wir befinden uns noch in einem frühen Stadium von Kryptowährungen.

Keine der großen Krypto-Börsen befindet sich in Deutschland, weshalb auch wenige bis gar keine Krypto-Börsen reguliert sind.

Wenn Du lieber auf einer, von einer Finanzmarktaufsichtsbehörde, regulierten Handelsplattform kaufen möchtest, wähle einen Krypto-Broker.

Du möchtest physische IOTA kaufen?

IOTA kaufen - Schritt für Schritt Anleitung

Für einen einfachen Einstieg haben wir für Dich eine Schritt-für-Schritt Anleitung zusammengestellt, wie Du MIOTA kaufen kannst.

Im Folgenden beschreiben wir den Prozess des IOTA Coin Kaufens auf eToro, einer der aus unserer Sicht besten Krypto-Handelsplattformen für Einsteiger.

Möchtest Du stattdessen eine andere Plattform benutzen, wirf einfach einen Blick auf unseren Krypto Börsen Vergleich im EU-regulierten Raum.

eToro überzeugt uns mit seiner riesigen und vor allen Dingen aktiven Trading-Community und bietet neben Kryptowährungen auch Aktien, Rohstoffe und Edelmetalle zum Handeln an.

Das Unternehmen wurde bereits 2007 gegründet und ist in Europa, Großbritannien und Australien reguliert und somit für Finanzgeschäfte zugelassen.

Besonders hervorzuheben ist aus unserer Sicht die Sicherheit der Plattform. Während andere Krypto-Handelsplätze oftmals wegen Sicherheitsproblemen im Fokus stehen, musste sich eToro in seiner mehr als zehnjährigen Firmengeschichte nichts zuschulden kommen lassen.

Eines unserer persönlichen Highlights bei eToro sind die Einzahlungsmethoden. So hast Du bei diesem Handelsplatz die Möglichkeit, IOTA mit PayPal kaufen zu können.

Alle Kryptowährungen auf eToro
Neben IOTA kannst Du bei eToro auch eine Vielzahl anderer Kryptowährungen kaufen.

Schritt 2

Einen Account bei eToro erstellen


Zunächst musst Du ein Konto bei eToro erstellen, um anschließend IOTA mit Euro kaufen zu können.

Du kannst auch Dein Facebook- oder Google-Konto verwenden. Solltest Du das nicht wollen, dann musst Du lediglich Deinen Vor- und Nachname, die E-Mail-Adresse, ein geheimes Passwort sowie Deine persönliche Anschrift angeben.

Unsere Screenshots haben wir in englischer Sprache aufgenommen. Oben rechts kannst Du über das Flaggen-Symbol die Sprache auch jederzeit auf Deutsch ändern.

eToro Anmeldung
Über den markierten Button gelangst Du zur Anmeldung.

Anschließend musst Du noch die verschickte E-Mail bestätigen. Hierfür einfach den Link in der Mail klicken.

Nun ist das Konto eröffnet und Du kannst Dich mit Deiner E-Mail-Adresse und das Passwort anmelden.

eToro Registrierung
Gib Deine persönlichen Daten zur Registrierung ein.

In Deinem Account kannst Du jederzeit zwischen dem virtuellen und dem realen Depot auswählen. Im virtuellen Depot erhältst Du einen Betrag von 100.000 US-Dollar Spielgeld.

Mit diesem Geld kannst Du erst einmal ein Gefühl für die verschiedene Assets entwickeln.

Wenn Du allerdings echte IOTA kaufen möchtest, musst Du das reale Depot verwenden.

Bevor Du im realen Depot eine Aktion ausführen kannst, musst Du Dein Profil vervollständigen. Hierzu gehört (nach rechtlichen Vorgaben) die Angabe Deiner Trading-Erfahrung, der zu handelnden Assets und Deiner persönlichen Einkommens- und Vermögenssituation.

eToro KYC
Beim rechtlich vorgeschriebenen KYC Prozess verifizierst Du Dich, ähnlich, wie bei der Eröffnung eines Bankkontos.

Nach dem Abschließen des Fragebogens schätzt eToro Dich basierend auf den getroffenen Angaben ein und empfiehlt Dir, ob Du Hebelprodukte verwenden oder stattdessen physische Coins kaufen solltest.

Zwar kannst Du bei Bedarf anders handeln, doch erfahrungsgemäß sind die Angaben und Einschätzungen sehr zutreffend.

Schritt 3

Guthaben einzahlen


Nun kannst Du endlich Geld auf Dein Konto einzahlen, um mit dem Handeln zu beginnen. Mit einigen Zahlungsmethoden lässt sich die Einzahlung auch innerhalb weniger Sekunden realisieren.

Den Button zum Geld einzahlen findest Du direkt unten links. Mit einem Klick auf den Button kommst Du unmittelbar in die entsprechende Maske. Auszahlungen kannst Du später über den Menüpunkt „Geld auszahlen“ veranlassen.

eToro hat die beliebtesten Einzahlungsgrößen direkt als vordefinierte Beträge hinterlegt. Wer allerdings einen anderen Betrag investieren möchte, kann dies über „Benutzerdefinierter Betrag“ realisieren.

Die Mindesteinzahlung bei eToro beträgt 50 US-Dollar. Eine Kurs-Umrechnung erfolgt immer tagesgenau. Bei Überweisungen erfolgt eine Umrechnung immer erst nach dem Zahlungseingang.

Dementsprechend solltest Du darauf achten, dass Du genügend Geld einzahlst, um die Mindestanforderung von 200 US-Dollar zu erfüllen.

Aus diesem Grund können wir schnelle Methoden wie Sofortüberweisung, PayPal oder RapidTransfer empfehlen.

IOTA kaufen mit Kreditkarte ist ebenfalls möglich – am Ende des Monats wird die Transaktion mit der Kartenabrechnung verrechnet.

eToro Einzahlung IOTA PayPal kaufen

Sobald Du den passenden Betrag und die richtige Zahlungsmethode ausgewählt hast, kannst Du über „Senden“ den Prozess abschließen. Das Geld wird Dir bei der entsprechenden Zahlungsmethode sofort gutgeschrieben.

Bei einer Überweisung kann es einige Tage dauern, bis das Geld bei eToro ankommt. Um dieses Problem zu vermeiden, kannst Du eine andere Bezahlmethode verwenden oder stets ausreichend Geld auf dem Verrechnungskonto vorhalten.

Am sichersten ist die Einzahlung via PayPal. Gib hier einfach den Betrag und Deine E-Mail-Adresse ein. Anschließend wirst Du zu PayPal weitergeleitet und kannst Du den gewohnten Ablauf fortsetzen.

Schritt 4

IOTA kaufen


Nun steht Dir das eingezahlte Guthaben zur Verfügung und Du kannst direkt mit dem Handel von IOTA beginnen. Klick hierfür auf „Märkte“ und dort unter Coins auf „Alle sehen“.

IOTA kaufen eToro Märkte

In der Übersicht findest Du neben IOTA auch alle anderen Kryptowährungen, die Du bei eToro kaufen kannst. Zum Eröffnen einer eigenen Handelsposition kannst Du die beiden Buttons „Verkauf“ oder „Kaufen“ verwenden.

Machst Du Dich bereits zu Beginn des Trades klar, welche Strategie Du verfolgst. Sollen die Kurse steigen oder fallen? Möchtest Du Dein Renditepotenzial mit einem Hebel erhöhen oder kannst Du nicht mit dem höheren Risiko leben?

Folgende Optionen hast Du bei eToro zur Verwaltung Deiner Trades:

  • Stop Loss:
    Sobald dieser gesetzte Kurs erreicht wurde, wird Dein Investment automatisch aufgelöst. Auf diese Weise begrenzt Du Deine Verluste.
  • Hebel:
    Wenn Du einen Hebel von 1 verwenden, dann handelst Du einen echten Kryptowährungs-Trade. Ein Hebel von 2 bedeutet, dass Kursveränderungen doppelt so stark ins Gewicht fallen. Hier ist die potenzielle Rendite, aber auch das Risiko höher.
  • Take Profit:
    Die Option Take Profit ist das genaue Gegenteil von Stop Loss. Sobald die eingegebene Grenze erreicht wird, wird Deine Position automatisch ausgelöst. Dein Trade war erfolgreich.

Mit „Trade eröffnen“ eröffnest Du eine Handelsposition.

eToro Bitcoin Trade starten
Beispielhafter Kauf von IOTA bei eToro.

Schritt 5

IOTA kaufen und wieder verkaufen


Nachdem Du nun Deinen ersten Trade eröffnet hast, kannst Du Deine MIOTA auch jederzeit wieder verkaufen. Insbesondere wenn Du keinen Stop Loss oder keinen Take Profit hinterlegt hast, musst Du manuell eine Verkaufsorder setzen.

eToro Kryptowährung verkaufen

Unter dem Menü „Mein Portfolio“ findest Du alle Deine aktiven Positionen. Über Kaufen oder Verkaufen kannst Du bestimmen, ob Du eine weitere Position eröffnen möchtest.

Mit der Funktion „Kaufen“ setzt Du auf steigende Kurse (Du gehst „Long“), während „Verkaufen“ eine Position auf fallende Märkte bedeutet (Du bist „Short“). Hast Du eine aktive Position, dann bedeutet verkaufen nicht, dass Du Deine Position beendest. Stattdessen kaufst Du eine weitere Position.

Möchtst Du Deine bestehende Position handeln, dann kannst Du dies mit einem Klick auf Deine MIOTA-Position tun. Dort gelangst Du zur Übersicht all Deiner aktiven Positionen. Klick nun auf das „X“ in der jeweiligen Zeile, dann schließt Du diese Position.

Lohnt es sich IOTA zu kaufen?

Kaum ein Buzzword wir so oft mit der Vernetzung von Maschinen in Verbindung gesetzt, wie das Internet der Dinge (IoT).

Dabei soll das IoT Geräte intelligenter machen und die automatische Abwicklung von Transaktionen ermöglichen. An dieser Stelle setzt IOTA mit seiner Tangle-Technologie an.

Folglich fokussiert diese Digitalwährung einen der größten Zukunfts- und Wachstumsmärkte. Nichtsdestoweniger gilt auch hier, dass das klassische Anlegerrisiko ein systematisches Risiko eines jeden Investments ist.

Dementsprechend kann niemand den weiteren Verlauf der Währung prognostizieren. Allerdings hat das Jahr 2017 gezeigt, dass das Interesse an der Digitalwährung groß ist. Ein MIOTA Coin notierte am 19. Dezember 2017 bei 5,11 Euro.

Außerdem hat das deutsche Projekte zahlreiche Kooperationen mit großen Konzernen, die ebenfalls den Durchbruch des Internets der Dinge fokussieren.

Zu den wohl namhaftesten Partnern gehören etwa Volkswagen oder Bosch. Mithilfe dieser Partnerschaften kann IOTA das eigene Geschäftsmodell in Zukunft womöglich skalieren.

IOTA kaufen - Anleitung
Der IOTA Kurs ist volatil – Wann lohnt sich der Kauf von IOTA?

Für eben jene Skalierung ist der IOTA Tangle die perfekte Grundlage. Während eine klassische Blockchain nicht unendlich skalierbar ist, verspricht IOTA dies mit dem Tangle.

Auch das Update auf IOTA 2.0 dürfte der Skalierung des Netzwerks einen weiteren Antrieb geben.

Unklar ist dahingegen, ob die Stiftung weitere Kurseinbrüche verkraften kann, denn hinter der Digitalwährung steht die IOTA Foundation, die sich selbst durch gespendete IOTA Token finanziert.

Ohne ausreichendes Kapital ist die weitere Entwicklung, insbesondere die intensive Forschung an der Technologie, nur schwierig zu finanzieren.

Zudem ist zu Bedenken, dass das Internet der Dinge aus heutiger Sicht eine vergleichsweise geringe Anwendungsbasis hat. Zwar ist das Potenzial des Marktes gigantisch, doch ob IOTA bis zu diesem Zeitpunkt genügend Barmittel zur Verfügung stehen, bleibt abzuwarten.







IOTA Wallet - MIOTA sicher verwahren

IOTA Trinity Wallet
IOTA Trinity Wallet @trinity.iota.org

Solltest Du über einen CFD Broker wie eToro in IOTA investieren, brauchst Du Dir keine Gedanken über die Aufbewahrung Deines Investments zu machen.

Da Du bei einem CFD Broker nicht in physische Coins investierst, bedarf es auch keiner Aufbewahrung in einer Wallet. Stattdessen investierst Du in ein Finanzprodukt, welches die Kursentwicklung von IOTA abbildet. Dementsprechend sollte Dein Fokus auch auf der Kursentwicklung liegen.

Möchtest Du in physische Token investieren, solltest Du Dich etwas intensiver mit der Thematik der Wallets auseinandersetzen. Grundsätzlich gilt das IOTA Trinity Wallet als etablierte Möglichkeit, um die Token aufzubewahren.

Mit dem Release von des Chrysalis Upgrades der Phase 2 soll allerdings eine neue Wallet eingeführt werden, die die direkte Nachfolge der Trinity Wallet antritt.

Das IOTA Desktop-Wallet dahingegen sorgte in der Vergangenheit für Probleme. Demnach verschwanden die MIOTA Coins der Anleger und eine Wiederherstellung erfolgte über eine Neuverbindung mit dem Tangle.

Wer seine MIOTA wirklich sicher aufbewahren möchte, sollte einen genaueren Blick auf eine gute Hardware Wallet legen. Hier sollten Anleger aus Sicherheitsaspekten stets eine Wallet eines etablierten Anbieters bevorzugen und diese stets direkt vom entsprechenden Hersteller beziehen.

Außerdem spielt ein Seed-Generator in der Wallet eine tragende Rolle, um Coins empfangen zu können. Ist dieser nicht in der Wallet implementiert und wird im Internet gesucht, so ist die Gefahr auf einen Scam hereinzufallen hoch.

Für den Seed sollten Anleger auf gar keinen Fall irgendwelchen Services im Internet vertrauen. Grundsätzlich können Anleger auch über einen CFD in IOTA investieren.

IOTA Kurs Prognose & Preisentwicklung

IOTA wird oftmals als interessantes Blockchain-Projekt bezeichnet. Allerdings handelt es sich bei IOTA um keine Blockchain. Dementsprechend fällt der Vergleich mit anderen Blockchain-Projekten auch etwas schwerer.

Dennoch basiert auch IOTA auf einer Distributed-Ledger-Technologie. Die wohl größten Vorteile des IOTA Tangle sind die nahezu unendliche Skalierbarkeit, geringe Transaktionsgebühren, eine hohe Geschwindigkeit und die Unterstützung von Offline-Transaktionen.

Doch bevor eben diese Faktoren wirklich ihre Wirkung entfalten können, bedarf es einer steigenden Adaption im Bereich des IoT.

In der Theorie kann man sagen, dass der IOTA Kurs mit der Adaption des IoT im Allgemeinen korreliert. Allerdings ist ein stark wachsender Markt auch interessant für andere Anbieter.

So kann in Zukunft damit gerechnet werden, dass auch neue Anbieter auf den Markt strömen und somit für einen steigenden Konkurrenzdruck sorgen.

Geht es etwa nach Sergey Ivancheglo, einem Mitgründer von IOTA, dann sind die Perspektiven des Projekts eher mäßig. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass Ivancheglo das Unternehmen im Sommer 2019 verließ.

Der Grund für die Kritik ist allerdings nachvollziehbar, denn die Blockchain sei zum aktuellen Zeitpunkt nicht für den Einsatz von Quantencomputern gewappnet.

Trotzdem gibt es auch unzählige Gründe, die für die weitere Adaption des Projekts sprechen. So ist etwa die Automobil- und Mobilitätsbranche einer der größten potenziellen Anwender von IOTA.

Autonome Fahrzeuge, neue Mobilitätskonzepte und die zunehmende Adaption von E-Fahrzeugen erfordern neue Lösungen – hier ist IOTA einer der ersten Ansprechpartner.

Doch auch Smart Home ist interessant für den Einsatz von IOTA. Hier kann das Netzwerk dazu beitragen, um die Sicherheit des vernetzten Eigenheims zu erhöhen. Zeitgleich ist auch die Industrie 4.0 eines der primären Einsatzfelder. Mithilfe des Tangle ließe sich die gesamte Fertigung optimieren.

Da IOTA maßgeblich zur Optimierung der Wirtschaft dient, spielen Partnerschaften auch eine entsprechend große Rolle. Die wichtigsten Kooperationspartner sind SAP, Volkswagen, Bosch und Software AG. Wer mehr über konkrete IOTA Prognosen erfahren möchte, sollten einen Blick in unsere ausführliche und regelmäßig aktualisierte Prognose werfen.

Häufig gestellte Fragen zum IOTA kaufen

Die IoT-Währung IOTA kann man bei sogenannten Krypto-Börsen kaufen. Insbesondere Anleger, die ein großes Interesse an volatilen Kursen haben, können ein Investment über einen CFD-Broker anstreben. Hier kann man das Investment sogar einem Hebel (Leverage) versehen.

Der MIOTA Coin ist ein elementarer Bestandteil des IOTA-Netzwerks und wird für den Wertetransfer innerhalb des Netzwerks benötigt. Dabei erfordern zahlreiche Anwendungen den Einsatz des Tokens. Der Handel an den Krypto-Börsen findet durch den Einsatz von MIOTA statt. Dies liegt daran, dass ein einzelnes MIOTA Token nicht handelbar ist. Stattdessen repräsentiert ein MIOTA eine Millionen dieser Tokens.

Dementsprechend eignet sich die Währung perfekt für Mikrotransaktionen. Auch der Wert des Netzwerks für das Internet der Dinge spielt beim Kurs eine entscheidende Rolle.

Im Rahmen des Crowdsales, welche 2015 stattfand, wurden 2.779.530.283 MIOTA ausgegeben. Bei der Emission dieser Token hat die IOTA Foundation rund 434.511,63 US-Dollar eingenommen.

Der Emissionspreis eines Tokens lag bei 0,000156 US-Dollar für eine Million MIOTA Token. Auch die vier Founder haben zum damaligen Zeitpunkt ihre MIOTA Token aus ihrem Privatvermögen gekauft.

Die Entwicklung von IOTA liegt in der Verantwortung der IOTA Foundation. Nichtsdestotrotz ist das gesamte Netzwerk dezentral und obliegt der Validierung durch die Community. Bei der Abwicklung einer Transaktion erfolgt automatisch die Validierung zweier weiterer Transaktionen.

Bei IOTA handelt es sich um Distributed-Ledger-Technologie für das Internet der Dinge. Dabei handelt es sich aber nicht um eine Blockchain wie bei Bitcoin oder Ethereum. Stattdessen stellt der Tangle bei dieser Digitalwährung das Zentrum dar. Vor allem bei der Skalierung und Geschwindigkeit kann diese Technologie Vorteile aufweisen.

Momentan stellt die Digitalwährung keine dezentralisierte Währung dar. Stattdessen basiert die Sicherheit des Systems auf einer zentralen Instanz, dem sogenannten Coordinator.

Der Open-Source Code des Coordinator ist dabei öffentlich in der Github Repo einsehbar. Nichtsdestotrotz soll dieser Teil der Technologie in Zukunft entfallen. Stattdessen soll, eingeleitet durch den IOTA Coordicide, eine vollständige Dezentralisierung des Netzwerks stattfinden.

Bei Chrysalis handelt es sich um eine Reihe von Optimierungen, die an IOTA vorgenommen werden. Dabei dient dieses Upgrade primär der Veröffentlichung von IOTA 2.0 als neue und fokussierte Verisonierung von IOTA.

Analyst
Chefredakteur

Sebastian liebt technische Innovationen und ist seit 2016 begeisterter Krypto-Enthusiast. Von 2017 bis 2022 verfasste Sebastian regelmäßig Wissens- und Ratgeberartikel auf Blockchainwelt, um interessierten Lesern eine Anlaufstelle im wachsenden Blockchain-Markt zu bieten.

Genug von der Theorie? Legen Sie los!

Live Ticker  (MIOTA)
Lädt... MIOTA/EUR

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln