Die besten Krypto Lending Anbieter im Vergleich 2022

Das Vertrauen in traditionelle Finanzinstitute wurde in den letzten Jahrzehnten stark geschädigt. Es wundert daher nicht, dass viele Menschen sich nach Alternativen umschauen, beispielsweise in Kryptowährungen.

Insbesondere im Kreditwesen bieten Kryptos interessante Optionen zur Kreditvergabe ohne zwischengeschaltete Partei.

Die benutzergesteuerte, transparentere Welt der digitalen Vermögenswerte erlaubt es einfacher Kredite zu erhalten und zu vergeben.

Dennoch gibt es auch schwarze Schafe im Bereich des Krypto-Lending. Daher haben wir uns dazu entschlossen, Dir die aktuell besten Krypto-Lending Anbieter vorzustellen.

Binance

Binance logo transparent
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Physische Coins

Min. Einzahlung
10€
Gebühren
0,1%
Max. Hebel
1:1
Einzahlungsmethoden
BTC, Überweisung, Mastercard, VISA
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (XRP), (LTC), (ADA), (IOTA), (XLM), (EOS), (DASH), (ETC), (NEO), (ZEC), (XTZ), (TRX), (BNB)
Testergebnis
90%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu Binance

Coinbase

Coinbase logo blau auf weiß
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Physische Coins

Min. Einzahlung
10€
Gebühren
0,5%
Max. Hebel
1:1
Einzahlungsmethoden
BTC, Überweisung, Mastercard, VISA
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (DOT), (XRP), (LTC), (LINK), (ADA), (UNI), (IOTA), (XLM), (ATOM), (VET), (EOS), (AAVE), (DASH), (ETC), (NEO), (ZEC), (XTZ), (XMR), (TRX), (NEM), (OMG), (BNB), (QTUM), (DOGE)
Testergebnis
92%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu Coinbase

FTX

FTX Logo
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-CFDs
Physische Coins

Min. Einzahlung
0€
Gebühren
0,03 - 0,10 %%
Max. Hebel
20:1
Einzahlungsmethoden
BTC, Überweisung, Mastercard, VISA
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (DOT), (XRP), (LTC), (LINK), (ADA), (UNI), (IOTA), (XLM), (ATOM), (VET), (EOS), (AAVE), (DASH), (ETC), (NEO), (ZEC), (XTZ), (XMR), (TRX), (NEM), (OMG), (BNB), (QTUM), (DOGE)
Testergebnis
91%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu FTX
Krypto-Börsen-Vergleich Wähle bis zu 3 Börsen aus
Dein Vergleich

Die besten Krypto-Lending Anbieter im direkten Vergleich

Zur besseren Übersicht haben wir Dir die wichtigsten Fakten unserer Top Krypto-Lending Anbieter zusammengefasst. Hier findest Du die wichtigsten Fakten im Überblick.

# Anbieter Bewertung Kryptos Zahlungsmethoden
1 Binance 90 / 100 140+ 4
2 Coinbase 92 / 100 70 4
3 FTX 91 / 100 10 4

#1 Binance

Binance ist gemessen am Handelsvolumen die mit Abstand größte Krypto Börse der Welt. Die chinesische Handelsplattform existiert zwar erst seit 2017, hat seitdem jedoch eine sagenhafte Entwicklung hingelegt.

Die Betreiber sind bestrebt ihre Vormachtstellung weiter auszubauen und investieren dafür enorme Ressourcen, stellen zahlreiche neue Mitarbeiter ein und erweitern ihren Handelsplatz um neue Angebote.

Krypto-Lending bei Binance
Krypto-Lending bei Binance

Aktuell stehen Dir bei Binance mehr als 75 Kryptowährungen zur Verfügung, die Du für einen Zeitraum von bis zu 180 Tagen leihen und verleihen kannst.

Zusätzlich gibt es unterschiedliche VIP-Level mit verbesserten Konditionen und außerdem fallen keine Transaktionsgebühren beim Binance Lending an.

#2 Coinbase

Coinbase ist nicht nur die einzige aktuell an der Börse geführte Krypto Börse, sondern bietet seinen Nutzern zahlreiche weitere Dienste an, darunter natürlich auch Lending.

Coinbase Krypto-Lending
Coinbase Krypto-Lending

Bei der US-amerikanischen Börse kannst Du jetzt Kredit zu einem Wert von bis zu 1.000.000 USD aufnehmen. Als Sicherheit dafür musst Du Bitcoin hinterlegen. Die Zinsen, die Du für diesen Kredit zahlst, liegen dabei bei lediglich 8 %.

#3 FTX

FTX ist eine vergleichsweise neue Krypto Börse, hat in den letzten Jahren und Monaten jedoch seine Plattform enorm ausgebaut und auch viel Geld in Werbung investiert.

Zusätzlich hat man zuletzt sogar den angeschlagenen Krypto-Kreditgeber BlockFi für 680 Mio. US-Dollar gekauft.

Krypto-Lending bei FTX
Krypto-Lending bei FTX

FTX überzeugt in erster Linie durch einfache Handelsübersicht und Auswahl an Kryptos, die man für Lending nutzen kann.

Nach welchen Kriterien bewerten wir?

Alle Anbieter, die wir Dir auf unserer Seite vorstellen, wurden vorab ausführlich von uns geprüft und getestet. Dadurch wollen wir Dir als Besucher von Blockchainwelt ermöglichen einen möglichst objektiven Blick auf diese Plattformen zu erhalten.

Als Grundlage für unsere Bewertungen nutzen wir objektive Kriterien, die eindeutig vergleichbar sind. Darunter etwa die verfügbaren Krypto-Handelspaare, Gebühren oder Mindesteinzahlungsbeträge.

Besonders achten wir darauf, dass wir korrekte und aktuelle Informationen zur Verfügung stellen. Daher aktualisieren wir die Angaben zu den Anbietern, sobald sich etwas ändert.

Wir als Redaktion von Blockchainwelt haben jahrelange Erfahrung mit verschiedensten Krypto-Handelsplattformen und haben in dieser Zeit ein eigenes Prüfverfahren entwickelt, um unsere Eindrücke und Erfahrungen zu diesen Plattformen mit Dir teilen zu können.

Dabei bewerten wir die Anbieter auf einer Skala von 0 bis 100 % und legen dabei besonderen Wert auf die Aspekte Sicherheit, Gebühren und Benutzerfreundlichkeit.

Darauf solltest Du bei einer Krypto-Lending Plattform achten!

Bevor Du Dich für einen Krypto-Lending Anbieter entscheidest, solltest Du auf ein paar wichtige Aspekte besonders achten. Wir stellen Dir die wichtigsten jetzt kurz vor.

Reputation

In letzter Zeit gerieten mehrere Krypto-Lending Plattformen in finanzielle Schwierigkeiten und mussten teilweise sogar Insolvenz anmelden. Die besten Zinssätze sind nichts wert, wenn Du sie nicht ausgezahlt bekommst.

Achte daher unbedingt darauf, dass Du nur bei einem Anbieter Krypto-Lending betreibst, der eine gute Reputation hat und bereits seit längerer Zeit auf dem Markt ist.

Zinssätze

Wenn Du einen bestimmten Coin leihen oder verleihen willst, solltest Du vorab auf jeden Fall die entsprechenden Zinssätze prüfen.

Die Zinssätze können sich je nach Anbieter unterscheiden, daher solltest Du Dich unter Umständen auch bei mehreren Plattformen registrieren, um die bestmöglichen Zinssätze erhalten zu können.

Gebühren

Handelsplattformen berechnen eine geringe Gebühr für Krypto-Lending. Hier lohnt es sich definitiv zu vergleichen, um den Anbieter mit den niedrigsten Gebühren zu finden.

Ein- und Auszahlungslimits

Manche Anbieter haben eine Mindesteinzahlung. In unserer Übersicht haben wir für Dich die aktuellen Mindesteinzahlungen unserer Top 3 Krypto-Lending Plattformen vermerkt.

Leihdauer

Bei der Leihdauer kannst Du zwischen fixen und flexiblen Werten wählen. Welche Option die beste für Dich ist, musst Du dabei selbst entscheiden.

Was ist Krypto Lending?

Kryptowährungen dienen seit langer Zeit nicht mehr lediglich als alternatives Zahlungssystem. Vielmehr kann man mittlerweile seine Kryptos auch dazu nutzen, Geld zu verdienen.

Krypto Lending lautet hierbei das Stichwort. Doch worum geht es dabei? Mithilfe von Krypto-Lending kannst Du die Kryptowährungen, die Du besitzt, an andere Nutzer verleihen und dafür als Kompensation Zinsen erhalten.

Wie funktioniert Krypto-Lending?

Lending funktioniert grundsätzlich nach ähnlichen Regeln wie das traditionelle Kreditwesen. Jedoch wird im Falle von Krypto-Lending auf Peer-to-Peer-Ebene interagiert.

Überdies erfolgt die Vergabe von Krediten dabei nicht in Fiatwährung, sondern in Form von Kryptowährungen.

Ein Kreditnehmer nehmen nimmt dabei Darlehen von verschiedenen Plattformen für den Handel oder einen anderen Zweck seiner Wahl auf.

Die Kreditgeber erhalten dafür Zinsen in Form von Kryptowährungen als Gegenleistung für den Kreditbetrag, den sie den Kreditnehmern auf einer Plattform leihen.

Welche Kryptos kann ich verleihen?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Stablecoins und regulären Kryptowährungen, die Du für Lending nutzen kannst. Einer der wesentlichen Unterschiedliche liegt dabei in der APR.

APR steht für annual interest rate und ist so etwas wie der jährliche Zinssatz, den Du beim Lending einer bestimmten Kryptowährung erwarten kannst.

Während Du beim Lending von Stablecoins wie Tether (USDT), USDC, BUSD etc. Zinsen von bis zu 10 % pro Jahr erwarten kannst, fällt die APR bei gewöhnlichen Kryptos oftmals aus.

Bei „üblichen“ Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin etc. erwarten Dich jährliche Zinsen von bis zu 5 %.

Allerdings gibt es auch kleineren Altcoins Zinsraten, die sogar deutlich über 10 % liegen können. Wir empfehlen Dir daher, Dich vorab über die individuellen Zinsraten zu informieren und anschließend Deinen Lending Anbieter auszuwählen.

Risiken vom Krypto-Lending

Wie im allgemeinen Umgang mit Kryptowährungen gibt es auch beim Lending gewisse Risiken, darunter insbesondere Hackerangriffe oder andere technische Probleme.

Diese Risiken sind bei Krediten ohne Verwahrstelle ein wenig höher, da die DeFi-Prozesse auf Algorithmen basieren.

Risiko der Gegenpartei

Im Gegensatz zum traditionellen Finanzwesen gibt es keine institutionelle Überwachung, die bestimmte Regeln vorgibt.

Im realen Bankenwesen wird von Banken ein gewisses Maß an Liquidität erfordert. Wenn Du jedoch Krypto-Lending betreibst, unterliegst Du keinen derartigen Anforderungen.

Sollte es also beispielsweise dazu kommen, dass eine große Zahl von Kunden ihre Kredite auf einmal nicht mehr bedient, kann es unter Umständen dazu kommen, dass eine Krypto-Kreditplattform keine Liquidität mehr hat, um die Sicherheiten eines Kreditnehmers zurückzugeben.

Zwangsliquidation

Um einer fehlenden Liquidität in Zeiten von Bärenmärkten entgegenzuwirken, werden Lending-Plattformen Nachschussforderungen stellen oder Zwangsliquidationen durchführen.

In solchen Fällen kann es dazu kommen, dass eine Lending-Plattform die Kreditnehmer darüber informiert, dass sie entweder den Wert ihrer hinterlegten Sicherheiten erhöhen oder eine Liquidation riskieren.

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.