eToro Erfahrungen: Eine kritische Bewertung der Krypto-Exchange

Einige haben wohl schon eToro Erfahrungen gemacht. Was zeichnet das Krypto-Angebot des Social-Trading-Riesen eigentlich aus und welche besonderen Funktionen bietet es? Ist es für Anfänger geeignet und wo liegen die Schwachstellen? Diese Fragen und viele mehr werden im nachfolgenden Artikel detailliert besprochen.

eToro - Social Trading Plattform
eToro – Social Trading Plattform

eToro Plattform und App – Einführung

Die eToro Exchange für Kryptowährungen wurde offiziell am 6. November 2018 veröffentlicht. Da das Wallet mit dem eToro Konto synchronisiert wird, kann jeder registrierte Nutzer der Plattform problemlos ein solches Wallet einrichten. Einzahlungen in das Wallet sind sowohl über PayPal, Kreditkarte als auch Überweisung möglich. Die eToroX Plattform, der Krypto-Trading Teil von eToro, ist vollständig reguliert und gehört zu einer der ersten Börsen, die eine Lizenz von der Gibraltar Financial Services Commission erhielten.

Video

Funktionen der eToro Krypto-Plattform

Das eToro Wallet ist leicht einzurichten. Nach der Registrierung stehen dem Kunden über die App sowie dem Desktop folgende Menü-Punkte zur Verfügung:

  1. Trade: In diesem Abschnitt ist alles zusammengefasst, was der Nutzer zum Kaufen und Handeln von Kryptowährungen benötigt. Dazu gehören:
    • Watchlist: In diesem Bereich kann der Nutzer die Kauf- und Verkaufspreise von Assets, die ihn interessieren abrufen und verfolgen. Damit hat er alles übersichtlich auf einem Blick.
    • Portfolio: Da eToro eine Social Trading Plattform ist, erlaubt die eToro Wallet App ebenfalls das Portfolio anderer Trader zu analysieren und ihre Anlage-Strategien zu kopieren.
    • News-Feed: Hierbei handelt es sich um eine Art Kommentar-Sektor, indem Trader die Möglichkeit haben sich zu bestimmten Vermögenswerten und ihrer Einschätzung zu deren Entwicklung zu äußern. Auch dieser Punkt ist auf das Konzept der Social-Trading-Plattform von eToro zurückzuführen.
  2. Entdecken: In diesem Bereich werden die neuesten Entwicklungen verschiedener Kryptowährungen und dem Blockchain-Markt im Allgemeinen gesammelt. In diesen Abschnitt fällt außerdem eToros CopyPortfolio Funktion. Es handelt sich dabei um ein Portfolio Management Produkt, dass Anlegern erlaubt die Strategie anderer Trader anhand einer festgelegten Strategie zu kopieren. Die Trader werden nach prozentualer Rendite in den vergangen 12 Monaten und ihre Handelsstrategie nach Risiko-Wertung eingestuft.
  3. Einstellungen und mehr: In diesem letzten Abschnitt können Nutzer Hilfe und FAQ abrufen, bei Bedarf den Support per Chat-Funktion erreichen, Geld aus der App abheben und Freunde einladen.

Wie kann ich andere Trader kopieren?

Man benötigt mindestens 200 $, um mit dem Trader-Kopieren oder jeder Art von Handel bei eToro zu beginnen. Klicken Sie auf „Personen“, um eine Person zu finden, die Sie kopieren möchten, und klicken Sie dann einfach auf die große blaue Schaltfläche „Kopieren“. Wenn Sie im nächsten Schritt Gelder zuweisen (Sie müssen mindestens 200 $ zuweisen), beginnen Sie, jede Aktion dieses Traders zu kopieren. Sie haben auch die Wahl seine offenen Trades zu kopieren. Davon ist allerdings abzuraten.

Wie werde ich ein Trader?

Wenn Sie sich als Trader eintragen können Sie zusätzliche Gewinne erzielen. Dies geschieht indem Sie eine Verwaltungsgebür von 2% erhalten. Wenn man sich wirklich gut auskennt ist dies eine gute Empfehlung. Diese Zahlungen erhalten Sie zusätzlich zu den Gewinnen aus dem eigenen Handel.

Die Vor- und Nachteile von eToro

Die eToro Social Trading Plattform bringt einige Vorteile mit sich und ist besonders für Einsteiger und Social Trader eine gute Option.

Zu den wichtigsten Vorteilen, die für das Wallet sprechen sind:

  1. Die eToro-Plattform ist angesehen und schon viele Jahre aktiv. Nutzer können sich also auf die Reputation und Erfahrung des Unternehmens verlassen
  2. Eine gute erste Auswahl an Coins
  3. Es verfügt über hohe Sicherheitsstandards. Das Multi-Signature Wallet unterstützt Cold Storage, verfügt über DDOS-Schutz und SSL
  4. Das App, die Desktop Version und das Wallet sind in zahlreichen Sprachen erhältlich
  5. Die benutzerfreundliche und übersichtliche Oberfläche erleichtert den Einstieg auch für unerfahrene Nutzer
  6. Das Wallet wird mit dem vorhandenen eToro-Konto des Benutzers synchronisiert. Das erleichtert den Zugriff für den Kunden
  7. Gute Integration und Synchronisierung zwischen Desktop- und App-Version

Das eToro Angebot bringt jedoch auch einige Nachteile mit sich:

  1. Angebot an Kryptowährungen könnte größer sein. An diesem Punkt arbeitet das Unternehmen bereits (siehe im nächsten Abschnitt)
  2. Für den Umtausch von Fiat- zu Kryptowährung sowie für die Auszahlung fallen Gebühren an. Diese sind wie bei den Handelsgebühren recht umfangreich und bedarf einer Einarbeitung. Außerdem gibt es Konvertierungs-, Transaktions- und Einzahlungsbeschränkungen. Eine detaillierte Liste zu den diversen Gebühren und Limits gibt es hier.
  3. Accounts die länger als 12 Monate inaktiv waren, werden mit einer Gebühr von 10 US$ pro laufendem Monat belegt.

eToro fügt erste Token auf ERC-20 Standard Basis hinzu

Anfang Juni 2019 gab eToro bekannt, dass das eToro Wallet für Kryptowährungen in Zukunft insgesamt 120 ERC-20 Standard-Token unterstützen wird. Auf eToroX, der Blockchain-Division des Unternehmens sollen zunächst 5 neue Token aufgenommen werden. Darunter sind die beiden Stablecoins EuroX und US DollarX sowie Maker, Basic Attention Coin und OmniseGo. In naher Zukunft plant das Unternehmen, schrittweise weitere ERC-20 Token zu ergänzen. Langfristig sollen insgesamt 120 verschiedene Token dieser Art verfügbar sein.

eToro verfolgt das Ziel Kryptowährungen für die Massenakzeptanz tauglich zu machen. Dazu gehört zum einen der Ausbau der Möglichkeiten verschiedene Kryptowährungen handeln und sicher verwahren zu können. Andererseits müssen dabei auch die Barrieren abgebaut werden, damit der Markt einfacher und zugänglicher wird. Aus diesem Grund ist das eToro Wallet auch über App Stores wie Google Play und iOS Store erhältlich. Langfristig glaubt Doron Rosenblum, Managing Director von eTorox, dass alle investierbaren Vermögenswerte irgendwann tokenisiert sein werden. Das Hinzufügen der ERC-20 Standard-Token ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.

eToro Erfahrungen – unser Fazit

Unsere Erfahrungen mit eToro sind überwiegend positiv. Auf vielen anderen Exchanges fehlt einem manchmal das Vertrauen. Gerade im Hinblick auf Hacks oder der Veruntreuung von Geldern. Das Unternehmen eToro existiert seit dem Jahr 2006 und gilt für uns als eine solide Tradingplattform. Günstigere Trading-Möglichkeiten gibt es, aber die Sicherheit sollte immer im Vordergrund stehen. Auch die Verschmelzung der Desktopversion und der Apps funktioniert tadellos.

Kryptowährungen einfach und schnell kaufen (*Hinweis): Es gibt viele Möglichkeiten Kryptowährungen zu kaufen. Die einfachste und schnellste Möglichkeit bieten die Plattformen Coinbase und eToro.