Ethereum (ETH) mit PayPal kaufen - So geht's!

Live Ticker  (ETH)
Lädt... ETH/EUR

Redaktioneller Hinweis: Die Blockchainwelt Redaktion wird finanziert über Partnerlinks. Somit bleiben die umfangreichen Recherchen und Erfahrungsberichte für dich kostenlos. Provisionen haben keinen Einfluss auf unsere Meinungen & Bewertungen.

Die Redaktion von Blockchainwelt.de ist unabhängig und objektiv. Um unsere Berichterstattung zu unterstützen und um unseren Lesern diese Inhalte weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können, erhalten wir eine Vergütung von den Partnern, die wir auf Blockchainwelt.de werben. Einige unserer Artikel enthalten Links zu gewissen Partnern. Diese „Affiliate-Links“ können unserer Webseite Einnahmen verschaffen. Die Vergütung, die wir von den Partnern erhalten, hat keinen Einfluss auf die Empfehlungen oder Ratschläge, die unser Redaktionsteam in unseren Artikeln gibt, oder auf andere Weise auf den redaktionellen Inhalt von Blockchainwelt.de. Wer unsere Partner sind, findest Du hier. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie für Dich von Interesse sind, kann und will Blockchainwelt nicht garantieren, dass die bereitgestellten Informationen vollständig sind, und gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf diese Informationen oder deren Genauigkeit oder Anwendbarkeit. Hier findest Du eine genaue Beschreibung, wie wir Geld verdienen. Diese Website enthält nicht alle auf dem Markt verfügbaren Unternehmen oder Produkte.

Ethereum ist die, nach Bitcoin, zweitgrößte Kryptowährung der Welt und bietet seinen Nutzern viele interessante neue Funktionen wie beispielsweise Smart Contracts.

Glücklicherweise gibt es inzwischen eine Menge an Möglichkeiten, um mit PayPal Ethereum (ETH) online kaufen zu können.

Eins vorab: eToro ist unser Testsieger, wenn Du mit PayPal Ethereum kaufen willst!

Redaktioneller Hinweis: Die Blockchainwelt Redaktion wird finanziert über Partnerlinks. Somit bleiben die umfangreichen Recherchen und Erfahrungsberichte für dich kostenlos. Provisionen haben keinen Einfluss auf unsere Meinungen & Bewertungen.

Die Redaktion von Blockchainwelt.de ist unabhängig und objektiv. Um unsere Berichterstattung zu unterstützen und um unseren Lesern diese Inhalte weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können, erhalten wir eine Vergütung von den Partnern, die wir auf Blockchainwelt.de werben. Einige unserer Artikel enthalten Links zu gewissen Partnern. Diese „Affiliate-Links“ können unserer Webseite Einnahmen verschaffen. Die Vergütung, die wir von den Partnern erhalten, hat keinen Einfluss auf die Empfehlungen oder Ratschläge, die unser Redaktionsteam in unseren Artikeln gibt, oder auf andere Weise auf den redaktionellen Inhalt von Blockchainwelt.de. Wer unsere Partner sind, findest Du hier. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie für Dich von Interesse sind, kann und will Blockchainwelt nicht garantieren, dass die bereitgestellten Informationen vollständig sind, und gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf diese Informationen oder deren Genauigkeit oder Anwendbarkeit. Hier findest Du eine genaue Beschreibung, wie wir Geld verdienen. Diese Website enthält nicht alle auf dem Markt verfügbaren Unternehmen oder Produkte.

Ethereum - Die Kryptowährung der Zukunft?

Ethereum ist nach dem Bitcoin die bekannteste und zweitgrößte Kryptowährung. Ein wesentlicher Unterschied zu Bitcoin liegt in dem Zweck, den Ethereum erfüllen soll. Bitcoin wurde ursprünglich geschaffen, um relativ simple digitale Zahlungen zu ermöglichen. Ethereum hingegen kann deutlich komplexere Zwecke, mithilfe von Smart Contracts, erfüllen.

Ethereum wurde 2015 von Vitalik Buterin geschaffen. Seine Intention war es, große Teile der Wirtschaft zu dezentralisieren, was eines der wesentlichen Versprechen von Kryptowährungen sind.

Mittlerweile findet Ethereum in zahlreichen Bereich Verwendung. Das Ethereum-Ökosystem wächst und insbesondere dApps im DeFi-Space und digitale Kunst in Form von NFTs spielen aktuell eine entscheidende Rolle.

Prozentuale Marktkapitalisierung der größten Kryptowährungen im Laufe der Zeit
Prozentuale Marktkapitalisierung der größten Kryptowährungen im Laufe der Zeit

Betrug die Marktkapitalisierung von ETH im Januar 2020 nur etwa ein Zehntel der Marktkapitalisierung von BTC, so lag sie Ende 2021 bereits bei knapp der Hälfte.

Warum Ethereum mit PayPal kaufen?

Für ein Investment in Ethereum kommen zwei unterschiedliche Möglichkeiten infrage. Wenn Du Dich in erster Linie für technischen Aspekte der Blockchain interessierst und auch Funktionen wie Smart Contracts nutzen möchtest, bietet sich der Kauf von echtem Ethereum an.

In diesem Fall bietet sich der Kauf von physischen Ethereum Coins an. Alternativ geben Dir Ethereum CFDs die Option, hauptsächlich von der Preisentwicklung der Kryptowährung zu profitieren.

In diesem Fall erwirbst Du keine echten physischen Coins, sondern spekulierst auf den Kurs bzw. dessen Entwicklung. Besonders geeignet ist dieser Weg, wenn Du aktiv tradest und Dir keine Sorgen um die Verwahrung der Krypto Coins machen möchtest.

Wir zeigen Dir jetzt, wie und wo Du Ethereum mit PayPal kaufen kannst.

Wo kann ich Ethereum mit PayPal kaufen?

Wenn Du mit PayPal Ethereum kaufen möchtest, stehen Dir aktuell mehrere verschiedene Anbieter zur Verfügung. Die drei bekanntesten und größten Krypto-Broker sind hierfür eToro, Libertex und Plus500.

Insbesondere eToro und Libertex haben uns durch ihre übersichtliche Benutzeroberfläche und Sicherheit überzeugt. Übrigens ist eToro unser Testsieger und der einzige Broker, bei dem Du neben ETH CFD’s ebenfalls echte Ethereum kaufen kannst.

Aber auch Libertex und Plus500 sind vollständig in Europa reguliert und lizenziert – dadurch ist Dein Geld hier in sicheren Händen. Beide Anbieter sind ebenfalls absolut empfehlenswerte Alternativen.

Die besten Anbieter für den Kauf von Ethereum mit PayPal

Testergebnis
94% 08 / 2022 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu etoro
Haftungsauschluss
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Kryptowährungen
Algorand Logo in 32x32 Format Apecoin Logo in 32x32 Format Avalanche Logo in 32x32 Format Axie Infinity Logo in 32x32 Format Binance Coin Logo in 32x32 Format Bitcoin Logo in 32x32 Format Bitcoin Cash Logo in 32x32 Format Cardano Logo in 32x32 Format Chainlink Logo in 32x32 Format Cosmos Logo in 32x32 Format Cronos Logo in 32x32 Format Decentraland Logo in 32x32 Format Dogecoin Logo in 32x32 Format EOS Logo in 32x32 Format Ethereum Logo in 32x32 Format Ethereum Classic Logo in 32x32 Format Fantom Logo in 32x32 Format Filecoin Logo in 32x32 Format FTX Logo in 32x32 Format Hedera Logo in 32x32 Format IOTA Logo in 32x32 Format Litecoin Logo in 32x32 Format Maker Logo in 32x32 Format Polkdadot Logo in 32x32 Format Polygon Logo in 32x32 Format Ripple Logo in 32x32 Format Shiba Inu Logo in 32x32 Format Solana Logo in 32x32 Format Stellar Logo in 32x32 Format Synthetix Logo 32x32 Tezos Logo in 32x32 Format The Graph Logo in 32x32 Format The Sandbox Logo in 32x32 Format Theta Logo in 32x32 Format Tron Logo in 32x32 Format Uniswap Logo in 32x32 Format Yearn Finance Logo 32x32 ZCash Logo in 32x32 Format

Einzahlungsmethoden
Mastercard Logo in 32x32 Format PayPal Logo in 32x32 Format Rapid Logo in 32x32 Format SEPA Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format

Min. Einzahlung $200
Gebühren 1 %
Max. Hebel 2:1
Lizenz BaFin, CySEC, FCA
Besonderheiten Aktien, ETFs, Devisen, Rohstoffe

Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Physische Coins
Bei diesem Anbieter können Sie physische Kryptowährungen handeln.
Krypto-CFDs
Bei diesem Anbieter können Sie Krypto-CFDs handeln.
Testergebnis
93% 08 / 2022 Sehr gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Libertex
Haftungsauschluss
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 70,8 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

Kryptowährungen
Algorand Logo in 32x32 Format Apecoin Logo in 32x32 Format Avalanche Logo in 32x32 Format Axie Infinity Logo in 32x32 Format Binance Coin Logo in 32x32 Format Bitcoin Logo in 32x32 Format Bitcoin Cash Logo in 32x32 Format Cardano Logo in 32x32 Format Chainlink Logo in 32x32 Format Cosmos Logo in 32x32 Format Cronos Logo in 32x32 Format Decentraland Logo in 32x32 Format Dogecoin Logo in 32x32 Format Elrond Logo 32x32 EOS Logo in 32x32 Format Ethereum Logo in 32x32 Format Ethereum Classic Logo in 32x32 Format Filecoin Logo in 32x32 Format ICP Logo in 32x32 Format IOTA Logo in 32x32 Format Litecoin Logo in 32x32 Format Maker Logo in 32x32 Format Monero Logo in 32x32 Format Pancakeswap Logo in 32x32 Format Polkdadot Logo in 32x32 Format Polygon Logo in 32x32 Format Ripple Logo in 32x32 Format Shiba Inu Logo in 32x32 Format Solana Logo in 32x32 Format Stellar Logo in 32x32 Format Synthetix Logo 32x32 Tezos Logo in 32x32 Format Theta Logo in 32x32 Format Tron Logo in 32x32 Format Uniswap Logo in 32x32 Format VeChain Logo in 32x32 Format Yearn Finance Logo 32x32 ZCash Logo in 32x32 Format

Einzahlungsmethoden
GiroPay Logo in 32x32 Format Mastercard Logo in 32x32 Format Neteller Logo in 32x32 Format PayPal Logo in 32x32 Format Rapid Logo in 32x32 Format SEPA Logo in 32x32 Format Skrill Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format

Min. Einzahlung 100€
Gebühren 0,4-0,8%
Max. Hebel 2:1
Lizenz CySEC
Besonderheiten Indizes, Aktien, Rohstoffe

Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-CFDs
Bei diesem Anbieter können Sie Krypto-CFDs handeln.
Testergebnis
89% 07 / 2022 Gut Blockchainwelt.de
Weiter zu Plus500
Haftungsauschluss
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld

Kryptowährungen
Axie Infinity Logo in 32x32 Format Bitcoin Logo in 32x32 Format Bitcoin Cash Logo in 32x32 Format Cardano Logo in 32x32 Format Chainlink Logo in 32x32 Format EOS Logo in 32x32 Format Ethereum Logo in 32x32 Format Filecoin Logo in 32x32 Format IOTA Logo in 32x32 Format Litecoin Logo in 32x32 Format Polkdadot Logo in 32x32 Format Polygon Logo in 32x32 Format Solana Logo in 32x32 Format Stellar Logo in 32x32 Format Uniswap Logo in 32x32 Format VeChain Logo in 32x32 Format

Einzahlungsmethoden
Mastercard Logo in 32x32 Format PayPal Logo in 32x32 Format SEPA Logo in 32x32 Format SOFORT Logo in 32x32 Format Visa Logo in 32x32 Format

Min. Einzahlung 100€
Gebühren variabel
Max. Hebel 2:1
Lizenz CySEC
Besonderheiten CFD's bei Aktien, ETF's & Rohstoffen

Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-CFDs
Bei diesem Anbieter können Sie Krypto-CFDs handeln.

Bei diesen Handelsplattformen kannst Du Deinen PayPal-Account nutzen, um einzuzahlen. Daraufhin kannst Du direkt bei dem jeweiligen Anbieter Ethereum kaufen.

PayPal bietet sich speziell für den Kauf von Ethereum an, da die Einzahlung sofort erfolgt und kostenfrei ist.

Falls Du direkt Ethereum mit PayPal bei einem der empfohlenen Handelsplätze kaufen möchtest, kannst Du direkt zu unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung springen.

PayPal-Konto eröffnen

PayPal ist der wohl beliebteste Online-Zahlungsanbieter in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über mehr als 360 Millionen Nutzer weltweit; allein über 20 Millionen davon in Deutschland.

Solltest Du noch über kein Konto bei PayPal verfügen, kannst Du dies im ersten Schritt erledigen.

Öffne hierzu die Webseite von PayPal und klicke entweder auf „Jetzt registrieren“ oder „Neu anmelden“.

Ein Konto bei PayPal anlegen

Im nächsten Schritt musst Du angeben, ob Du Dein Konto privat oder gewerblich nutzen willst. Wenn Du Ethereum mit PayPal kaufen möchtest, empfiehlt sich für Dich die Anmeldung als privater Nutzer.

Zusätzlich musst Du noch Deine Handynummer angeben. Nach Angabe Deiner Nummer erhältst Du einen Code auf Dein Handy zugeschickt, denn Du anschließend im Formular angeben musst.

Dateneingabe bei PayPal
Achte darauf, Deine echten Daten bei der Anmeldung anzugeben

Im nächsten Schritt musst Du Deine persönlichen Angaben wie E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname angeben und ein sicheres Passwort bestimmen.

Daraufhin gilt es noch ein paar weitere Angaben zu tätigen, darunter Deine Anschrift und Dein Geburtsdatum.

PayPal setzt übrigens voraus, dass Du bereits volljährig bist – anderenfalls kannst Du kein Konto anlegen.

PayPal IBAN hinterlegen
Hinterlege Deine IBAN, um Geld bei PayPal ein- und auszahlen zu können

Um PayPal in Verbindung mit Deinem Bankkonto nutzen zu können, musst Du noch Deine Bankdaten eintragen.

Damit Dein PayPal-Konto erfolgreich mit Deinem Bankkonto verbunden werden kann, wird Dir PayPal ein paar Cent überweisen, um Dein Konto zu verifizieren.

Im Überweisungszweck siehst Du einen Code, welchen Du bei PayPal angeben musst. Nachdem Du den Code bestätigt hast, ist Dein Bankkonto erfolgreich mit Deinem PayPal-Konto verbunden und Du kannst anschließend Ethereum mit PayPal kaufen.

Ethereum kaufen mit PayPal

Wenn Du Ethereum mit PayPal kaufen möchtest, ist eToro die in unseren Augen beste Wahl auf dem Markt. Der Anbieter bietet Dir außerdem zahlreiche weitere Kryptowährungen zum Handel an.

Zudem ist eToro vollumfänglich in der EU lizenziert und reguliert. Die Handelsgebühren liegen übrigens einheitlich bei 1 % für Kryptos.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil von eToro liegt darin, dass Du sowohl echte Ethereum, als auch Ethereum CFDs kaufen kannst. eToro ist der einzige Krypto-Broker, der Dir diese Möglichkeit anbietet.

Schritt 1

Eine Handelsplattform mit PayPal Unterstützung wählen


Alternativ kannst Du auch Libertex oder Plus500 wählen, um Ethereum mit PayPal kaufen und verkaufen zu können.

Der große Unterschied besteht dabei darin, dass Du bei eToro echtes Ethereum kaufen kannst – bei Libertex und Plus500 kaufst Du hingegen Zertifikate auf Ethereum.

Alle Kryptowährungen auf eToro
eToro bietet zahlreiche Kryptowährungen an

Bei eToro kannst Du nicht nur echte Ethereum kaufen, sondern auch Ethereum CFDs. Wenn Du beim Kauf einen Hebel von 1:1, kaufst Du echte Ethereum, welches Du anschließend auch auf Dein privates Wallet auszahlen kannst.

Schritt 2

Ein Konto bei eToro erstellen


Bevor Du bei eToro Ethereum mit PayPal kaufen kannst, musst Du Dich natürlich erst einmal registrieren. Erledigen lässt sich dieser Prozess innerhalb weniger Augenblicke.

Auf der Webseite des Brokers klickst Du auf den Button „Jetzt anmelden“ im oberen Bereich der Webseite. Anschließend musst Du lediglich wenige Informationen in das Registrierungsformular eingeben und kannst Dein Handelskonto einrichten.

eToro Anmeldung
Klicke auf „Sign up“, um zur Anmeldung zu gelangen

Nachdem Du Dich bei eToro registriert hast, erhältst Du einen Bestätigungslink via E-Mail, den Du öffnen musst. Dadurch bestätigst Du Dein Konto und kannst Dich anschließend mit Deinen Daten bei eToro einloggen.

eToro Registrierung
Persönliche Daten bei der Registrierung eintragen

Als lizenzierter Broker ist eToro dazu verpflichtet, die Daten seiner Kunden zu überprüfen. Aus diesem Grund musst Du vor der Teilnahme am Handel Deine Daten verifizieren lassen.

Erfreulicherweise ist dies bei eToro einfach per Video-Identifizierung möglich.

  1. Webseite von eToro besuchen
  2. „Jetzt anmelden“ im oberen Bereich der Webseite klicken
  3. Benutzername, E-Mail und Passwort festlegen und Konto einrichten
  4. Konto-Verifizierung durchlaufen

Noch bevor Du bei eToro Ethereum mit PayPal kaufen kannst, wird Dir der Anbieter noch Fragen bezüglich Deiner Vermögenssituation stellen.

Auf der Grundlage Deiner Antworten wird man Dir eine Empfehlung beim Handel von Kryptos geben.

Achte bitte darauf, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Diese Einschätzung dient auch zu Deinem eigenen Schutz und stellt eine solide Handlungsanweisung dar.

Schritt 3

Guthaben per PayPal einzahlen


Nach der Verifizierung bist Du bei eToro im Prinzip schon bereit für den Kauf der Krypto-Coins. Allerdings musst Du jetzt erst einmal Dein Handelskonto aufladen.

Dies gelingt einfach über den Einzahlungsbereich, in welchem Du PayPal als Zahlungsmethode auswählen kannst.

Bitcoin mit PayPal kaufen
Geld bei eToro über PayPal einzahlen

Bestimme jetzt, wie viel Du in Ethereum investieren möchtest. Wichtig: Bei Deiner ersten Einzahlung bei eToro gilt eine Mindesteinzahlung von 50 Euro.

Abgewickelt wird die Einzahlung im Falle von PayPal durch die Eingabe Deiner PayPal-Kontoinformationen.

Nachdem Du Deinen gewünschten Betrag eingegeben hast, wirst Du direkt zu PayPal weitergeleitet. Dort kannst Du Dich nun einloggen, das entsprechende Verrechnungskonto wählen und die Bezahlung bei PayPal abschließen.

Schritt 4

Ethereum mit PayPal Guthaben kaufen


Ist Dein Handelskonto aufgeladen, kannst Du in wenigen Klicks mit PayPal Ethereum kaufen. Zunächst musst Du dafür die Handelsoberfläche von eToro aufrufen.

Anschließend wählst Du „Kryptowährungen“ aus und bestimmst die Anzahl Ethereum, die Du kaufen willst.

Beachte: Wenn Du als Hebel 1:1 auswählst, kaufst Du echte Ethereum, welches Du anschließend auch auf Dein privates Wallet auszahlen kannst.

Solltest Du einen Hebel auswählen, der höher 2:1 oder höher ist, kaufst Du ein Ethereum Zertifikat. Dieses Zertifikat bildet den Ethereum Kurs ab. Du kannst es nicht auf ein privates Hardware Wallet transferieren, aber jederzeit unkompliziert bei eToro verkaufen.

Der genaue Kaufkurs und der Gesamtbetrag werden Dir noch einmal angezeigt. Anschließend kannst Du dann Deine Order bestätigen und ausführen.

  1. Handelsumgebung aufrufen
  2. Kryptowährungen als gewünschte Anlageklasse wählen
  3. Anzahl der zu kaufenden ETH Coins festlegen
  4. Kaufkurs prüfen
  5. Order abwickeln
Ethereum in der Auswahl an Coins bei eToro
Ethereum zum Kaufen auswählen

Wie kann ich Ethereum verkaufen?

Der Ablauf des Verkaufs unterscheidet sich nur unwesentlich vom Kauf. Zunächst musst Du auch hier die Kryptowährungen als Anlageklasse in der Handelsumgebung aus.

Jetzt wählst Du Ethereum aus und legst die gewünschte Anzahl der Coins fest, die Du verkaufen willst.

Abschließend kannst Du noch den Verkaufskurs und den Gesamtbetrag prüfen, bevor Du den Verkauf per Klick ausführst.

  1. Krypto-Portfolio in der Handelsumgebung öffnen
  2. Ethereum als zu verkaufenden Coin festlegen
  3. Anzahl der zu verkaufenden Coins bestimmen
  4. Verkaufskurs prüfen
  5. Verkauf bestätigen

Gebühren beim Ethereum Kauf mit PayPal

Komplizierte Gebühren musst Du bei eToro nicht befürchten, wenn Du Ethereum kaufen möchtest. Die Handelsplattform berechnet eine Pauschalgebühr von einem Prozent des Handelsvolumens beim Kauf und Verkauf.

Krypto-Handelsgebühren bei eToro

In beiden Fällen ist diese Gebühr bereits im jeweiligen Preis enthalten, der bei Eröffnung oder Schließung einer Position angezeigt wird.

Bei Libertex und Plus500 arbeiten mit einem anderen Gebührenmodell. Beide Anbieter erheben keine Handelsgebühren, sondern berechnen Dir als Kunden lediglich die sogenannten Bid/Ask Spreads.

Diese Spreads ergeben sich aus der Differenz zwischen dem Kurs für den Kauf und Verkauf von Ethereum und können dementsprechend variieren.

Ethereum sicher verwahren

Investierst Du in echte Ethereum Coins, solltest Du Dir Gedanken um die sichere Aufbewahrung Deiner Coins machen.

Krypto-Handelsplattformen bieten in der Regel bereits intensive Sicherheitsmaßnahmen und schützen die Coins zum Beispiel durch Vaults oder zusätzliche Verifizierungen vor dem Zugriff.

Nano Ledger Gerät
Auf einem Hardware Wallet sind Deine Coins sicher verwahrt

Dennoch bleibt durch die permanente Verbindung mit dem Internet ein gewisses Restrisiko. Optimal ist es deshalb, für die Aufbewahrung auf ein Hardware Wallet zu setzen.

Dieses ist gewissermaßen mit einem USB-Stick vergleichbar und bietet die geschützte Lagerung Deiner Coins. Welche Hardware Wallets empfehlenswert sind, zeigt Dir ein Blick in unserem Hardware Wallet Vergleich.

Lohnt es sich noch, Ethereum zu kaufen?

Ethereum genießt den Ruf als große Nummer zwei der Kryptowährungen hinter dem Bitcoin. Der große Vorteil von Ethereum gegenüber vielen anderen Coins liegt in der Abwicklung der Smart Contracts und der mittlerweile enormen Popularität.

Mittlerweile hat sich Ethereum eindeutig als zweitgrößte Kryptowährung etabliert. Viele Krypto-Experten gehen jedoch davon aus, dass Ethereum noch wesentlich mehr Wachstumspotenzial besitzt.

Insbesondere der Umstand, dass es bereits Use Cases für ETH gibt, spricht eindeutig für die Kryptowährung.

In der Ethereum Prognose ist vor allem der Blick auf die Leistungsfähigkeit und die Gebühren interessant. Gelten diese doch als mögliche Schwachstellen der Ethereum-Blockchain und könnten den Ethereum-Kurs eventuell negativ beeinflussen.

Allerdings wurde angekündigt, dass die Gebühren im Jahresverlauf gesenkt, die Leistungsfähigkeit aber erhöht werden soll. Es lohnt sich also definitiv, Ethereum weiter im Auge zu behalten.

Häufig gestellte Fragen zum Ethereum kaufen

Der mobile Handel ist bei den Krypto-Brokern heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Bietet der jeweilige Broker PayPal als Zahlungsmethode, ist auch der Kauf von Ethereum per App mit PayPal in der Regel problemlos möglich. 

Beim Kauf von physischen Coins investieren Anleger direkt in die Kryptowährung von Ethereum und erhalten eine festgelegte Anzahl an Coins der Währung.

Beim Handel mit Ethereum CFDs wiederum investieren die Anleger in sogenannte Differenzkontrakte. Gehandelt wird in diesem Fall lediglich der Kurs der Währung, wobei aber auf fallende und steigende Kurse gesetzt werden kann.

Krypto-Handelsplattformen wie eToro, Libertex und Plus500 sind ideal für Dich geeignet, wenn Du Ethereum ohne Kreditkarte kaufen willst. Alle drei Anbieter bieten zahlreiche Zahlungsmethoden an – darunter beispielsweise PayPal, die Online-Zahlungsdienste Skrill und NETELLER und auch Banküberweisung.

Beide Optionen haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. Wenn Du langfristig in Ethereum investieren möchtest, bietet sich echtes Ethereum an. Du kannst es nach einer Haltefrist von einem Jahr anschließend steuerfrei veräußern kannst und auch auf Deinem Hardware Wallet sicher verwahren.

CFDs auf Ethereum bieten sich für Dich vornehmlich an, wenn Du von fallenden oder steigenden Kursen profitieren möchtest und mehrfach innerhalb eines Jahres traden willst.

Plus500, Libertex und eToro sind in der Europäischen Union regulierte und lizenzierte Krypto-Broker, die PayPal als Zahlungsmittel für Ein- und Auszahlungen anbieten. Dadurch kannst Du bei diesen Anbietern Ethereum und andere Kryptos mit PayPal kaufen.

Ja, grundsätzlich kannst Du bei allen Anbietern, die wir weiter oben vorgestellt haben, sowohl mit PayPal Ein- und Auszahlungen tätigen.

Analyst
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Genug von der Theorie? Legen Sie los!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Live Ticker  (ETH)
Lädt... ETH/EUR

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln