Unsere BSDEX Erfahrungen 2022

Testergebnis
88% 08 / 2022 Gut Blockchainwelt.de
Weiter zu BSDEX
  • Transparente Gebühren
  • Einzahlung mit Kryptos möglich
  • BaFin reguliert
  • Handelsplattform von Börse Stuttgart
  • Einzahlung nur mit SEPA möglich
  • Geringe Auswahl an Kryptos
Informationen zu BSDEX
Min. Einzahlung 1€
Kryptowährungen Bitcoin Kryptowährung Logo Bitcoin Cash logo Ethereum Logo Ripple (XRP) Logo LTC Logo Chainlink Logo in 32x32 Format Uniswap Logo in 32x32 Format
Lizenz BaFin
Zahlungsmethoden Banküberweisung Logo Bitcoin Kryptowährung Logo Ethereum Logo in Schwarz Ripple (XRP) Logo LTC Logo Bitcoin Cash logo
Nutzeranzahl 50.000
Testergebnis
88% 08 / 2022 Gut Blockchainwelt.de
Weiter zu BSDEX

BSDEX Test – Die Kryptoplattform von der Börse Stuttgart

BSDEX steht für Börse Stuttgart Digital Exchange. Es handelt sich hierbei also um die offizielle digitale Handelsplattform der Börse Stuttgart.

Nach unseren BSDEX Erfahrungen wird das Angebot von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH betrieben, gleichzeitig reguliert diese den Handel auch mit einer eigenen Marktordnung.

In unserem BSDEX Text zeigen wir Dir alles über den Krypto-Handel bei BSDEX und was Du sonst noch über das Angebot wissen solltest.

Vor- und Nachteile von BSDEX

Bei der BSDEX handelt es sich um die offizielle Handelsplattform der Stuttgarter Börse. Dass jedoch die Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH für die Durchführung der Orders zuständig ist, muss dich an der Seriosität keinesfalls zweifeln lassen.

Natürlich wird das Angebot auch von der BaFin überwacht und ist dadurch nicht nur reguliert, sondern auch für dich als Privatanleger im Vergleich zu anderen Angeboten überaus sicher und vertrauenswürdig.

Die Gebühren für den Handel mit Kryptowährungen sind transparent und fair, zudem kannst du deine Einzahlungen auf das Handelskonto auch direkt mittels Kryptowährung durchführen.

Stark: Die Verwaltung des eigenen Wallets, die Einrichtung des Wallets und die Einrichtung des Handelskontos sind vollkommen gebührenfrei möglich. Kontoführungsgebühren werden ebenfalls nicht erhoben.

Überdies ist das Handelsangebot nach unseren BSDEX Erfahrungen aufgrund einer ansehnlichen Handelsoberfläche auch für Neulinge geeignet.

Der wohl größte Nachteil: Fiat-Zahlungen sind ausschließlich mittels SEPA-Überweisung möglich. Alternative Zahlungsmöglichkeiten wie eWallets werden nicht angeboten.

Vorteile

  • BSDEX ist die Handelsplattform der Börse Stuttgart

  • Transparente Gebühren

  • Einzahlungen mit Kryptowährungen möglich

  • Kostenfreie Eröffnung und Verwaltung des Wallets

  • Einfache Handhabung
Nachteile

  • Fiat-Zahlungen nur mit SEPA-Überweisung möglich

  • Geringe Auswahl an Kryptos

Wer ist BSDEX?

Mit BSDEX hat sich die Stuttgarter Börse primär das Ziel gesetzt, den Handel für Privatanleger attraktiver und einfacher zu gestalten.

Seit 2019 ist das Angebot verfügbar, gerade bei deutschen Tradern erfreut sich BSDEX aufgrund des renommierten Hintergrunds größter Beliebtheit. Gut zu wissen: Für die Liquidität sorgt die bekannte EUWAX AG.

Geschichte der BSDEX

Mit der Gründung der BSDEX hat die Börse Stuttgart auf die sich verändernden Rahmenbedingungen in der Finanzwelt reagiert. Der Handelsplatz gilt als modernes und junges Angebot der Börse, die generell eine lange Tradition im deutschen Finanzhandel genießt.

Unternehmensdetails

Der technische Betreiber der BSDEX ist die Börse Stuttgart Digital Exchange GmbH. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Joint Venture, an dem die Börse Stuttgart Group, Axel Springer, die SBI Holdings und Finanzen.net beteiligt sind.

Betrieben wird das Angebot wiederum von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH, die gleichzeitig auch den Handel über BSDEX mit einer eigenen Marktordnung reguliert.

BSDEX
Gründungsjahr 2019
CEO Harald Patt
Firmensitz Deutschland
Märkte Nur DE
Regulierung BaFin
Kryptowährungen 7
Support E-Mail, Telefon
Weitere Instrumente Nur Kryptohandel

Was bietet BSDEX alles an?

Be deri BSDEX handelt es sich um einen reinen Krypto-Marktplatz. Das Angebot ermöglicht also ausschließlich den Handel mit Kryptowährungen, nicht aber mit Aktien, ETFs oder anderen Vermögenswerten.

Welche Kryptowährungen bietet die BSDEX an?

Im direkten Vergleich mit der Branchenspitze ist das Angebot nach unseren BSDEX Erfahrungen noch etwas zurückhaltend zu bewerten.

Das hat seine Gründe. Der Marktplatz prüft im Vorfeld genauestens, welche Kryptowährungen ins Angebot integriert werden.

Deswegen sind aktuell nur sieben Kryptowährungen handelbarHierbei handelt es sich um den Bitcoin, Bitcoin Cash, XRP, Litecoin, Ethereum, Chainlink und Uniswap.

Erwähnen wollen wir an dieser Stelle jedoch auch, dass das Angebot stetig überwacht und verfolgt wird. Es ist stark damit zu rechnen, dass in naher Zukunft weitere Krypto-Coins ins Angebot aufgenommen werden.

Wie funktioniert BSDEX?

Auf der Webseite von der BSDEX wirst du dich auch als Neuling innerhalb weniger Augenblicke orientieren können.

Die Handelsumgebung selbst ist ebenfalls übersichtlich, bietet aber auch eine Vielzahl von Funktionen.

Hier ist lediglich eine kurze Eingewöhnungsphase notwendig, danach kannst du dich intuitiv durch das Angebot navigieren.

Wie genau der Handel beim Anbieter funktioniert und welche Schritte erforderlich sind, zeigen wir dir jetzt.

Wie erstelle ich ein Konto bei der BSDEX?

Der Weg zum eigenen Handelskonto ist nach unseren Erfahrungen mit BSDEX ziemlich kurz. Auf der Webseite des Handelsplatzes kannst du im oberen Bereich den Button für die „Registrierung“ entdecken.

Innerhalb von wenigen Minuten erledigst du hier die Registrierung. Wie genau, zeigt dir unsere kurze Anleitung:

  1. Webseite von BSDEX besuchen
  2. „Registrierung“ im oberen Bereich klicken
  3. Registrierungsformular wahrheitsgemäß ausfüllen
  4. Konto verifizieren
  5. In den Handel einsteigen

BSDEX Anmeldeformular

Ein- und Auszahlungen bei BSDEX

Wer nicht gerne vor eine große Auswahl gestellt wird, ist im Kassenbereich von BSDEX genau richtig. Die Einzahlungen sind hier generell zwar mit Fiat-Währungen und sogar Kryptowährungen möglich.

Die Auswahl ist insgesamt aber dennoch begrenzt. In Zukunft wird der Anbieter jedoch vermutlich auch weitere Zahlungsmethoden für die Nutzer bereitstellen.

BSDEX Zahlungsmethoden

Für die Abwicklung der Transaktionen mit Fiat-Währungen kannst du laut unserem BSDEX Test derzeit ausschließlich auf die SEPA-Überweisung zurückgreifen. Alternativ ist die Einzahlung mittels Krypto möglich.

Zurückgreifen kannst du hierfür auf alle Kryptowährungen, die beim Anbieter auch handelbar sind. Einzahlungen sind also mittels folgender Zahlungsmethoden möglich:

    • SEPA-Überweisung
    • Bitcoin
    • Bitcoin Cash
    • Ethereum
    • XRP
    • Litecoin
    • Uniswap
    • Chainlink

BSDEX Einzahlungen

Maximal dürfen pro Einzahlung bis zu 20.000 EUR auf das Handelskonto überwiesen werden. Pro Kalendermonat liegt das Maximum bei 200.000 EUR.

Diese Vorgaben gelten allerdings nicht für Krypto-Transaktionen. Wichtig zu beachten: Fiat-Einzahlungen werden auf ein Konto der Solaris geschickt. 

Hierbei handelt es sich um die Partnerbank von der BSDEX. Werden die Einzahlungen mittels Kryptowährung durchgeführt, werden diese von der blocknox GmbH treuhänderisch verwahrt.

Gebühren fallen für die Einzahlungen in beiden Fällen nicht an. Das gibt definitiv Pluspunkte für die BSDEX Bewertung.

Auszahlungen

Auch für die Auszahlungen kannst du bei derBSDEX auf die Transaktionen per Krypto-Wallet oder SEPA-Überweisung zurückgreifen.

Der Handelsplatz verlangt keine Gebühren für die Auszahlungen.

Bearbeitet werden sowohl die SEPA-Auszahlungen als auch die Krypto-Auszahlungen innerhalb von wenigen Werktagen.

Verifizierung

Die Verifizierung ist bei der BSDEX noch vor der ersten Einzahlung auf das Handelskonto notwendig. Genau genommen besteht die Verifizierung dabei aus verschiedenen Schritten. Zum einen kannst und solltest du deine E-Mail-Adresse und deine Mobilfunknummer verifizieren.

Darüber hinaus musst du deine Registrierungsdaten aber ebenfalls verifizieren und hierfür ein gültiges Ausweisdokument vorweisen können. Sobald die Verifizierung abgeschlossen wurde, kannst du Kryptowährungen bei BSDEX kaufen und verkaufen.

Die Verifizierung ist einerseits notwendig, damit der Anbieter bestätigen kann, dass du auch tatsächlich die Person bist, die das Nutzerkonto angelegt hat und andererseits ist die Verifizierung eine gesetzliche Vorgabe, um beispielsweise möglicher Geldwäsche entgegenzuwirken.

Wie kaufe ich Kryptowährungen bei der BSDEX

Abwickeln lässt sich der Kauf der gewünschten Kryptowährungen bei BSDEX innerhalb weniger Augenblicke. Hier siehst du, wie du dafür vorgehen musst:

  1. Gewünschte Kryptowährung im oberen Bereich der Handelsplattform auswählen
  2. Netto-Investitionsbetrag am rechten Rand eintragen
  3. Order-Details prüfen
  4. Auftrag durchführen

BSDEX Kryptowährungen handeln BSDEX Kryptowährungen auswählen

Wie handle ich bei der BSDEX?

Grundsätzlich werden bei der BSDEX nur physische Coins mit echtem Geld gehandelt. Der Handel ist einfach und auch Neulinge können sich erst einmal mit einem geringen Betrag an diesen herantasten.

Mithilfe verschiedener Analysewerkzeuge und Tools wird das Trading sogar noch ein wenig einfacher und effektiver gemacht.

Demokonto

Ein Manko im BSDEX Test ist das fehlende Demokonto des Anbieters. Bislang steht ein solches noch nicht zur Verfügung.

Allerdings musst du als neuer Trader nicht direkt auf das Konto einzahlen. Du kannst große Teile der Handelsoberfläche bereits betrachten und dir einen Eindruck von den Funktionen verschaffen.

Analysewerkzeuge

Für den Handel kannst du beim Anbieter auf verschiedene Analysewerkzeuge zurückgreifen. So stellt dir BSDEX zum Beispiel Chart-Tools zu allen Krypto-Coins zur Verfügung.

Darüber hinaus kannst du hier aus verschiedenen Darstellungsweisen wählen und sogar Zeichnungen im Chart einfügen.

Mobile Nutzerfreundlichkeit

Optimiert ist die Darstellung von BSDEX auch für die mobilen Endgeräte. Du kannst dich problemlos mit deinem Tablet oder Smartphone in dein BSDEX-Konto einloggen und Kryptowährungen kaufen oder verkaufen.

Einbußen im Vergleich zur Desktop-Version bringt die mobile Version kaum mit sich. Lediglich bei den Profi-Chartanalysen gibt es einige Einschränkungen in der mobilen App. Weiterhin kannst du dich auf eine erstklassige Gestaltung und schnelle Ladezeiten verlassen.

Die BSDEX App

Verfügbar ist die BSDEX App für alle gängigen Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS oder Android.

Die App kannst du kostenlos im jeweiligen App-Store herunterladen und anschließend installieren. Welche Systemvoraussetzungen zu beachten sind, kannst du direkt im App-Store erfahren.

Sicherheit, Regulierung und Lizenzierung

Da es sich bei der Handelsplattform um das offizielle Angebot der Börse Stuttgart handelt, dürften ernsthafte Zweifel an der Seriosität gar nicht erst aufkommen. Dennoch lohnt sich der Blick auf die Sicherheitsmaßnahmen und die Regulierung in jedem Fall.

Wo ist BSDEX reguliert?

Für die Regulierung des Angebots ist nach unseren BSDEX Erfahrungen die Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH zuständig.

Das Unternehmen garantiert höchste Transparenz durch jederzeit einsehbare Orderbücher und regelt den Marktablauf gemäß festen Regeln.

Diese wiederum können von allen Tradern vor dem Handel eingesehen werden. Eine Marktüberwachung durch weitere Regulierungsbehörden findet nicht statt.

Welche Lizenzen hält BSDEX?

Dennoch ist es natürlich so, dass das Angebot von BSDEX auch von offizieller Stelle überprüft wird. Die zuständige Aufsichtsbehörde für den Betrieb der Handelsplattform ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) aus Frankfurt am Main.

Da das Unternehmen mit seinem Angebot nur in Deutschland aktiv ist, wachen keine weiteren europäischen Behörden über den Marktplatz.

Stellt BSDEX eine Einlagensicherung zur Verfügung?

BSDEX stellt eine Einlagensicherung über die Solaris zur Verfügung. Der Banking-Partner kann mit der Absicherung durch die europäische Einlagensicherung überzeugen.

Somit sind deine investierten Fiat-Gelder bis zu einem Betrag von 100.000 EUR geschützt. Im Falle von Krypto-Geld greift diese Einlagensicherung nicht.

Dafür sind Teile des Kryptovermögens aber durch eine Versicherung des Treuhändlers blocknox GmbH geschützt.

Kosten und Gebühren

Einer der wichtigsten Faktoren beim Handel mit Kryptowährungen sind die Gebühren. Natürlich haben wir uns diese auch bei BSDEX einmal genau angesehen.

Spoiler-Alarm: Das Gebührenniveau ist fair und kann sogar als leicht unterdurchschnittlich bezeichnet werden. Maßgeblich die Rendite schmälern werden diese Kosten also nicht.

Welche Gebühren fallen beim Handeln mit Kryptowährungen an?

Die BSDEX Gebühren für den Handel sind schnell erklärt. Der Anbieter unterscheidet grundsätzlich zwischen der Maker-Order für nicht unmittelbar ausführbare Aufträge und der Taker-Order für sofort durchführbare Orders.

Für eine Maker-Order fällt jeweils ein Transaktionsentgelt in Höhe von 0,20 % des gehandelten Volumens an.

Mindestens aber 0,01 € pro Order. Bei einer Taker-Order sind es 0,35 % des gehandelten Volumens. Mindestens aber auch hier 0,01 € pro Order.

Welche weiteren Gebühren erhebt BSDEX?

Abseits des Transaktionsentgeltes verlangt BSDEX keinerlei weitere Gebühren von den Kunden. Alle Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei möglich, ebenso fallen keine Gebühren für das Verwahren der Kryptowährungen an.

Gibt es eine Nachschusspflicht bei BSDEX?

Eine Nachschusspflicht gibt es bei BSDEX nicht. Ohnehin bietet der Handelsplatz keinen Hebel oder CFD-Produkte für die Trader an.

Welches sind die besten Alternativen zu BSDEX?

Sollte dir das Angebot von BSDEX nicht zu 100 % zusagen, findest du auf dem Markt reichlich Alternativen.

Als derzeit stärkster Anbieter auf dem Markt kann die Krypto-Börse eToro genannt werden. Investieren kannst du hier sowohl in physische Coins als auch in Krypto-CFDs.

Ebenfalls nicht ganz unwichtig: Die Auswahl an handelbaren Kryptowährungen ist bei eToro deutlich größer als bei BSDEX.

Ebenfalls als starke Alternative können wir dir den Anbieter Libertex empfehlen. Gehandelt werden hier ausschließlich Krypto-CFDs und keine physischen Coins.

Dafür kannst du mit geringen Gebühren ab 0,03 % des Handelsvolumens traden und aus einer großen Auswahl an Krypto-Coins wählen.

eToro Libertex Coinbase
eToro Icon
Libertex_logo
ecoinbase_logo_weiss_auf_blau
Über 25 Kryptos Über 40 Kryptos Über 150 Kryptos
0,75 – 5 % Gebühren 0,06 % Gebühren 0,5 – 1,49%
Min. Einzahlung 45€ Min. Einzahlung 100€ Min. Einzahlung 10€
Nutzer: 24.8 Mio. Nutzer: 2.9 Mio. Nutzer: 72 Mio.
Zu eToro Zu Binance Zu Binance

Steuerliche Regelung

Gewinne aus Krypto-Geschäften oder in Euro unterliegen in Deutschland der Einkommenssteuer. Der Gewinn aus Krypto-Anlagen ist jedoch nur dann steuerpflichtig, wenn die Anlage nicht mindestens ein Jahr gehalten wurde.

Darüber hinaus können alle Anleger von gewissen Freigrenzen profitieren. Etwaige Unterlagen für Nachweise bei den Finanzbehörden bekommst du von BSDEX zur Verfügung gestellt.

Community und Support bei BSDEX

Mittlerweile kann sich BSDEX in Deutschland über eine recht große Community freuen. Und die Tendenz ist steigend.

Kein Wunder: Immerhin entdecken immer mehr Anleger die Kryptowährungen für sich. Ein Blick auf die Nutzererfahrungen ist deshalb ebenfalls interessant.

Feedback der Community – Was sagen Nutzer zu BSDEX?

Beim Prüfen des Nutzer-Feedbacks ergibt sich insgesamt ein positiver Eindruck. Der Großteil der Anleger ist mit den Leistungen des jungen Marktplatzes sehr zufrieden und lobt primär die einfachen Ausführungen.

Ebenfalls positiv wird bewertet, dass kein Mindestbetrag für die Einzahlungen auf das Konto vorhanden ist. Handeln kannst du bei BSDEX schon mit Einzahlungen ab einem Euro.

Die meisten kritischen Stimmen beziehen sich vorrangig auf die Auswahl an handelbaren Kryptowährungen. In der Tat ist hier noch ein wenig Luft nach oben, wobei der Markt stetig nach passenden Angeboten sondiert wird.

Ebenfalls verbessern kann sich BSDEX zudem rund um die Abwicklung der Zahlungen, die mit Fiat-Währungen ausschließlich per Überweisung möglich sind.

Der Kundenservice von BSDEX im Test

Fast alle wichtigen Informationen zum Angebot findest du bei BSDEX in einem großen FAQ-Bereich. Hier kannst du dich binnen weniger Augenblicke über alle relevanten Dinge informieren.

Alternativ steht dir der Kundenservice des Marktplatzes per E-Mail zur Verfügung. Eine Rückmeldung erhältst du auf Deutsch und meist innerhalb weniger Stunden. 

Wir hätten uns ebenfalls einen Live-Chat auf Deutsch gewünscht, der unsere Fragen beantworten kann. Diese Funktion gibt es derzeit jedoch bei BSDEX noch nicht.

Nutzer werben Nutzer – Neukundenbonus und Affiliate

Einen Neukundenbonus oder besondere Angebote für Anleger, die Freunde werben, findest du bei BSDEX derzeit nicht.

Es kann aber jederzeit sein, dass ein solches Angebot ins Leben gerufen wird. Demnach lohnt es sich, stets die Augen offenzuhalten.

Fazit – Gesamtbewertung von BSDEX

Mit der BSDEX mischt ein noch junger Handelsplatz mit deutschen Wurzeln auf dem Markt mit. Das Angebot ist sicherlich im Vergleich zu anderen Anbietern noch etwas überschaubarer. Dafür bietet BSDEX einen denkbar angenehmen Rahmen.

Du kannst hier bereits ab einem Euro-Cent loslegen zu handeln und musst keinerlei Gebühren für Ein- oder Auszahlungen befürchten. 

Richtig stark ist zudem, dass keine Kosten für die Krypto-Transaktionen, das Einrichten des Wallets oder das Verwahren deiner Krypto-Token anfallen.

Empfehlenswert ist BSDEX in unseren Augen für alle Neulinge und erfahrenen Trader, die hauptsächlich mit dem Bitcoin und den bekanntesten Altcoins handeln wollen.

Autor

Ich bin Anfang 2017 das erste Mal mit Kryptowährungen in Berührung gekommen und bin seither fasziniert von der Technologie und welche Möglichkeiten diese mit sich bringt. Ich bin auch selber in Kryptowährungen stark investiert und glaube daran, dass sich die Blockchain Technologie in der Zukunft durchsetzen wird.