Was ist TrueUSD (TUSD)?

TrueUSD (TUSD) ist einer der beliebtesten Stablecoins auf dem Markt. Im Zuge der Kontroversen um andere Stablecoins erlangte TrueUSD aufgrund seiner Transparenz und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften große Bekanntheit.

TUSD ist ein ERC20-Stablecoin, der durch den US-Dollar im Verhältnis von 1:1 komplett gedeckt ist. Es ist die erste regulierte und vom US-Dollar gestützte Stablecoin-Währung, die jemals auf den Markt kam.

Die wichtigsten Eigenschaften von TUSD im Überblick
Name TrueUSD
Kürzel TUSD
Mcap
Rang
Gründung 2018
Gründer Danny An, Rafael Cosman, Tory Reiss, und Stephen Kade
ICO 2018
Blockchain/Standard Ethereum (ERC20)
Status Online
Webseite TrueUSD Webseite
Whitepaper Whitepaper

Was ist TrueUSD?

TrueUSD wurde von der TrustToken-Plattform im Jahr 2018 ins Leben gerufen. Nach dem Crash des Kryptomarktes im Jahr 2018 sah TrustToken eine Gelegenheit, Manipulationen innerhalb der Krypto-Sphäre zu bekämpfen.

TrueUSD bei TrustToken

Daher wollte TrustToken einen Stablecoin erschaffen, der Echtzeit-Audits, Rechtsschutz und Transparenz für Token-Inhaber priorisiert.

Das gesamte zirkulierende Angebot an TUSD wird vollständig durch den US-Dollar gesichert. Um die Gelder der einzelnen Inhaber sicher aufzubewahren, nutzt Trust Token mehrere Treuhandkonten und teilt die USD-Gelder auf verschiedene Bankkonten angesehener Treuhandunternehmen auf.

Daher ist es ein sicherer und zuverlässiger Stablecoin für diejenigen, die den Kryptomarkt sicher, effizient und stabil navigieren möchten.

Neben TUSD bietet die TrustToken-Plattform auch weitere Stablecoins wie TGBP (Tokenized British Pounds), TCAD (Tokenized Canadian Dollars) oder TAUD (Tokenized Australian Dollars) an.

Diese Token-Währungen arbeiten mit externen Finanzprüfern zusammen, um monatliche Bescheinigungen anzubieten, um die Anzahl an Reserven zu garantieren.

Neben monatlichen Reserveprüfungen bietet TrueUSD auch ein Live-Bescheinigungs-Dashboard an. Durch die Zusammenarbeit mit Armanino, einer führenden US-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, erhalten TUSD-Inhaber eine Echtzeiteinsicht in die TUSD-Konten, was eines der besten Beispiele für fortschrittliche Transparenz im Rahmen von Stablecoins darstellt.

Wie funktioniert TrueUSD (TUSD)?

TrueUSD funktioniert auf der Grundlage von Ethereum Smart Contracts und verwendet die Ethereum-Blockchain. Diese Smart Contracts ermöglichen die Ausgabe einer tokenisierten Version des US-Dollars.

Wenn ein Benutzer TUSD über die TrustToken-Plattform mit US-Dollar kauft, generiert und gibt ein Smart Contract automatisch den entsprechenden Betrag an TUSD aus. Dieser wird dann Teil des gesamten zirkulierenden Angebots.

Wenn ein Benutzer TUSD über TrustToken gleichermaßen verkauft, verbrennt ein Smart Contract die einzulösenden Token-Menge automatisch oder entfernt sie dauerhaft aus dem TUSD-Umlaufbestand.

Gleichzeitig schreibt die Plattform dem Nutzer einen US-Dollar-Betrag in Höhe des eingelösten TUSD-Betrags gut.

TrustToken erhebt keine Kauf- bzw. Verkaufsgebühren für TUSD-Transaktionen. Stattdessen generiert das Unternehmen Einnahmen, indem es Zinsen auf die auf seinen Konten gehaltenen US-Dollar generiert.

Sobald eine Person oder Organisation die Know Your Customer (KYC)-Prüfungen auf der TrustToken-Plattform besteht, können sie TUSD gegen USD einlösen.

Als ERC20-Token ist TUSD durch die Ethereum-Blockchain gesichert, wodurch Benutzer Zugriff auf eine breite Palette von Software- und Hardware-Wallets zur Aufbewahrung ihrer TUSD-Token erhalten.

Welches Problem adressiert TrueUSD?

Die meisten digitalen Dienste, die wir heute verwenden, werden von zentralisierten Einheiten betrieben. Oft handelt es sich dabei um mächtige Vermittler, auf die wir uns verlassen, um Informationen zu authentifizieren und Transaktionen abzuwickeln.

Diese Vermittler sind jedoch oft ineffizient, oder noch schlimmer, korrupt. Blockchain hat das Potenzial, viele der Dienste, auf die wir uns verlassen, zu wirklich sicheren, effizienten und dezentralisierten Plattformen umzuwandeln, die unabhängig von zentralen Instanzen agieren.

TUSD Kontaktadressen nach Blockchains
TUSD Kontaktadressen nach Blockchains

Bislang haben wir viele neue Kryptowährungen gesehen, die aus diesem einst neuartigen Konzept hervorgegangen sind. Tatsächlich sind Bitcoin, Ethereum und andere Altcoins in den vergangenen Jahren exponentiell gewachsen.

Trotz des hohen Preisanstiegs dieser Währungen werden sie jedoch immer noch hauptsächlich für Spekulationszwecke verwendet.

Die häufigen Preisschwankungen machen es schwer vorstellbar, diese Währungen tatsächlich bei alltäglichen Transaktionen wie dem Kauf von Waren oder Dienstleistungen verwenden zu können.

Damit sich mithilfe der Blockchain-Technologie ein modernes Finanzsystem etablieren kann, braucht es ein stabiles Tauschmittel, das als eine wirklich stabile Währung fungiert.

Wie soll das Problem gelöst werden?

Ein zuverlässiger Stablecoin wie TrueUSD ermöglicht eine breite Palette von Anwendungsfällen, die mithilfe der Blockchain-Technologie dezentralisiert werden können. Nutzer müssen sich bei Kaufentscheidung nicht mehr um die täglichen Schwankungen von Kryptowährungen sorgen.

Die Stabilität von Stablecoins wie TUSD ermöglicht die Tokenisierung von wichtigen Finanzfunktionen wie Darlehen und Kredite.

Das TrueUSD Team
Das TrueUSD Team

Ebenso ist TUSD historisch gesehen so stabil, dass es sich zu einem digitalen und globalen Tauschmittel entwickeln könnte. Für diejenigen, die sich nicht auf die zentralisierten Währungsformen verlassen wollen, steht TUSD für blitzschnelle und grenzüberschreitende Transaktionen zur Verfügung.

Dies ist besonders wichtig für Menschen, die in Ländern mit instabilen Währungssystemen zu kämpfen haben. TUSD ermöglicht neue Optionen, Transaktionen über eine global einheitliche Währung durchführen zu können.

Sie ermöglichen allen Nutzern, insbesondere denjenigen, die kein Bankkonto besitzen, Zugang zu den unterschiedlichen Finanzsystemen der Welt.

Potenzial und Chancen von TUSD

Stablecoins sind auf dem besten Weg, die einzigartigen Vorteile eines modernen, dezentralisierten Internets für eine breitere Masse zugänglich zu machen.

Ihre Verbreitung und Akzeptanz werden neue Dienstleistungen und Anwendungen für dezentrale Finanzmärkte, die auf der Blockchain basieren, einleiten.

Beispielsweise kann eine dezentrale und grenzüberschreitende Kreditvergabe durch die Einführung einer stabilen Kryptowährung wie TUSD erfolgen.

Dadurch werden Probleme wie hohe Volatilität, die herkömmliche Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum mit sich bringen, beseitigt. TUSD schafft ein sicheres Kreditumfeld, da Kreditnehmer und Kreditgeber bequemer für die Zukunft planen können.

Dies hat das Potenzial, viele Branchen zu verändern. Darunter fallen auch global agierende Lieferketten, Börsen, Devisenhändler und mehr.

Ein weiteres Beispiel ist die Finanzierung und Finanzplanung. Ethereum und das Krypto-Ökosystem insgesamt haben das große Potenzial für globale Crowdfunding-Kampagnen bewiesen.

Viele Projekte sind jedoch mit unsicheren Krediten konfrontiert, da sie aufgrund der Volatilität ihrer Vermögenswerte Schwierigkeiten haben, einen vorhersehbaren Finanzplan auf die Beine zu stellen.

Letztlich ebnet TUSD den Weg für eine moderne Finanzrevolution, die Ineffizienzen beseitigen, Risiken, die von zentralisierten Parteien ausgehen, reduzieren und die Art und Weise, wie wir Geschäfte tätigen, für immer verändern wird.

Risiken und Herausforderungen

Obwohl TUSD viele Vorteile mit sich bringt, gibt es eine Vielzahl von Risiken und Herausforderungen, die Du beachten solltest.

Indem man darauf vertraut, dass TrustToken TUSD im 1:1 Verhältnis zum US-Dollar bereitstellt und TUSD damit stabil hält, kann es vorkommen, dass die US-Dollar-Reserven nicht vollständig gesichert werden.

In diesem Fall könnte es zu einem Ansturm auf die TrustToken-Konten kommen, wobei Nutzer Ihre Vermögenswerte so schnell wie möglich von der Plattform nehmen möchten.

Dies würde dazu führen, dass der Preis von TUSD dramatisch fällt. Genau dieses Szenario ist 2022 beim Stablecoin Terra Luna eingetroffen.

Zudem besteht die Gefahr von Algorithmus-Manipulationen. TUSD basiert auf Smart Contracts innerhalb der Ethereum- und BNB-Netzwerke. Sollten diese Protokolle versagen, wäre TUSD nicht mehr funktionsfähig.

Obwohl ein solches Szenario fast unmöglich ist, zeigt es dennoch die Abhängigkeit von TUSD auf. Algorithmen könnten sogar von Dritten manipuliert werden.

Aktualisierungen des Netzwerks können ebenfalls Auswirkungen auf frühere Smart Contracts haben, was einen enormen Aufwand darstellen würde.

TUSD-Token-Ökonomie

Zum Zeitpunkt dieses Artikels weist TUSD ein 24-Stunden-Handelsvolumen von etwa 21 Millionen US-Dollar auf. TUSD nimmt auf CoinMarketCap Platz 46 ein und hat eine Marktkapitalisierung von etwa 755 Millionen US-Dollar.

TrueUSD Marktkapitalisierung in den vergangenen 12 Monaten
TrueUSD Marktkapitalisierung in den vergangenen 12 Monaten

Der Preis von TUSD soll so nah wie möglich am US-Dollar bleiben. Es treten jedoch tendenziell leichte Schwankungen auf. Die US-Dollar-Menge, die TrueUSD aufrecht hält, werden auf einige wenige vertrauenswürdige Banken verteilt. Dies wurde als Vorsichtsmaßnahme gegen jede Form von Preismanipulation eingeführt.

Anzahl Coins
Max. Coins Keine Obergrenze
Allokation Coins
Handelsvolumen
Marktdominanz0,09 %
Distanz zum ATH

Warum ist TUSD etwas wert?

Ähnlich wie andere Stablecoins wird TUSD ebenfalls 1:1 durch US-Dollar-Reserven gesichert. Wie TUSD an Nutzer ausbezahlt und wieder eingekauft wird, unterscheidet sich jedoch von anderen Stablecoins, einschließlich USDT und USDC.

Die US-Dollar-Reserven von sowohl USDT als auch USDC werden von der Firma Tether Ltd. bzw. Circle kontrolliert. Die Unternehmen haben die absolute Kontrolle darüber, wie sie die eingezahlten Gelder zuweisen möchten.

Die US-Dollar, die TUSD stützen, werden andererseits auf mehrere Treuhandkonten verteilt. Dies bedeutet, dass keines der Mitglieder von TrustToken jemals die eingezahlten US-Dollar berühren kann.

TUSD hat zusätzlich einen etwas idealistischeren Ansatz in Bezug auf die Tokenisierung von realen Vermögenswerten. Der Stablecoin ist besonders attraktiv für Angler, die TUSD mit sehr geringem Risiko verleihen möchten.

 

TUSD ist auch einfacher zu verstehen als algorithmische Stablecoins wie Dai. Dank seiner Simplizität wird angenommen, dass institutionelle Anleger zuversichtlicher sind, TUSD anzunehmen.

Technische Parameter von TUSD

TUSD ist mit Ethereum als ERC20-Token und mit der BNB Chain als BEP2-Token (auch bekannt als TUSDB) kompatibel. Beide Token sorgen für eine zusätzliche Liquidität in den Kryptomärkten.

Konsensus Protokoll Konsensus Protokoll
Konsensus AlgorithmusERC20-Token
Blockzeit12,06
ProgrammierspracheSolidity
Developer Guidelines https://www.trusttoken.com/

TrueUSD-Kooperationen

TrueUSD hat die Namen von fünf seiner derzeitigen Bankpartner bekannt gegeben, die die USD-Reserven sicherstellen und schützen.

Die USD-Vermögenswerte von TUSD sind momentan in der Verwahrung von Signature Bank, Silvergate Bank, Prime Trust, First Digital Trust sowie BitGo.

Inzwischen ist TrueUSD auf folgenden Blockchains live:

  • EthereumChain
  • TronChain
  • BinanceSmartChain
  • BinanceChain
  • AvaChain

TUSD sucht ebenfalls nach zusätzlichen Methoden, um die Dienstleistungen für seine Kunden zu verbessern. Dabei beabsichtigt das Projekt, Partnerschaften mit anderen Banken aufzubauen.

Armanino, eine führende europäische Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ist für die Prüfung der TUSD-Reserven zuständig. Armanino war bisher in der Lage, die Zuverlässigkeit der Smart Contracts von TUSD zu bestätigen.

TrueUSD Ökosystem

TrueUSD Konkurrenz

Heute gibt es viele unterschiedliche Arten von Stablecoins, die sich hauptsächlich durch den Vermögenswert unterscheiden, der sie stützt. Da die Anzahl der Stablecoins stetig wächst, ist es hilfreich, sich mit anderen nützlichsten und beliebten Stablecoins vertraut zu machen.

Tether (USDT)

Tether ist der bekannteste Stablecoin in der Kryptowelt. USDT ist durch Gold, unterschiedliche traditionelle Währungen und andere Handelswaren gedeckt.

Tether ist auch für seine Sicherheit und reibungslose Integration mit diversen Krypto-Börsen bekannt. USDT ist mit Abstand der größte Stablecoin, wird aber aufgrund seiner verdächtigen Vergangenheit oft auch als die riskanteste Variante angesehen.

Tether wurde vom New Yorker Generalstaatsanwalt beim Lügen erwischt, als es 1:1 Reserven in Bezug auf die zirkulierende Menge an USDT hielt.

Tether war deswegen gezwungen, die Zusammensetzung seiner wahren Reserven offenzulegen. Ob die Reserven von Tether tatsächlich zum Verhältnis von 1:1 gesichert werden, wird leider noch heute bezweifelt.

USD Coin (USDC)

USDC ist ein tokenisierter US-Dollar, wobei der Wert eines USDC 1:1 an den Wert eines US-Dollars gekoppelt ist. Trotz seines Namens sollte beachtet werden, dass USDC nicht von der US-Regierung ausgegeben oder unterstützt wird. USDC ist ein Open-Source-Projekt, was bedeutet, dass jeder den Code des Projekts einsehen und dazu beitragen kann.

USD Coin ist ein Ethereum-Token, sodass Nutzer ihn in Ethereum-kompatiblen Wallets wie MetaMask oder Coinbase Wallet aufbewahren können.

Centre, das Konsortium, das USDC verwaltet, veröffentlicht monatliche Berichte, die von Grant Thornton, einer der führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, herausgegeben werden.

Die Berichte enthalten die Anzahl der im Umlauf befindlichen USDC und den Gesamtwert der Reserven, die USDC stützen.

Ein weiterer Punkt, der für USDC spricht, ist die Art der Reserven, die den Stablecoin unterstützen. Während Projekte wie Tether ihren Stablecoin mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten unterlegen, bestehen die USDC-Reserven ausschließlich aus US-Staatsanleihen und Bareinlagen in Form von US-Dollar.

Binance Dollar (BUSD)

BUSD ist ein regulierter und auf US-Dollar gestützter Stablecoin, der von Binance betrieben wird. Für jede Einheit von BUSD wird ein US-Dollar in Reserve gehalten.

Inhaber können ihre BUSD gegen Fiat-Währungen und alle auf Binance erhältlichen Krypto-Währungen tauschen. Paxos, der in Zusammenarbeit mit Binance den BUSD-Token ausstellt, veröffentlicht monatliche Bescheinigungen über die Reserven von BUSD.

Als Stablecoin ist BUSD darauf ausgelegt, einen stabilen Marktwert aufrechtzuerhalten. Es ermöglicht Investoren und Händlern, einen Vermögenswert mit geringer zu besitzen, ohne den Krypto-Raum verlassen zu müssen.

Fazit

Dank des geringen Risikos von Liquiditätsproblemen ist TUSD eine sicherere Anlagewahl, die bei DeFi-Anwendungen (DApps) für Liquiditätspools und Peer-to-Peer-Krediten beliebt ist.

Theoretisch kann TrustToken so viel TUSD ausgeben und den genauen erforderlichen Dollarbetrag liefern, wie von den Benutzern verlangt wird. Dies macht den Token für Investoren aller Portfoliogrößen besonders attraktiv.

Stablecoins wie TUSD können nicht an Wert gewinnen, da sie an reale Vermögenswerte wie den US-Dollar gebunden sind. Allerdings können Anleger weiterhin in TUSD investieren, genauso wie sie es in Fremdwährungen tun würden.

Schließlich wird TUSD durch den US-Dollar unterstützt, der derzeit die Reservewährung der Welt ist, und wird es wahrscheinlich auf absehbare Zeit auch bleiben. TUSD ist demnach sicherlich ein Stablecoin, den Du im Auge behalten solltest.

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TrueUSD Tokenomics

Live Ticker TrueUSD (TUSD)
Lädt... TUSD/EUR
TrueUSD handeln
TrueUSD Tokenökonomie
Name
TrueUSD
Ticker
TUSD
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!