Bored Ape Yacht Club: Metaverse Otherside startet im April

Affe des BAYC angelt. Nebenan sitzt ein Shiba Inu. Illustration

Die Entwickler des Bored Ape Yacht Club (BAYC) machen nicht nur mit ihren bekannten NFT-Kollektionen auf sich aufmerksam. Ihre gewonnene Reputation möchten sie ausbauen und ihren Namen zu einer Marke forcieren. Eine der größten Neuerungen ist ein Metaverse-Projekt namens Otherside, das schon im April starten soll.

Metaverse Otherside integriert bekannte NFT-Kollektionen

Yuga Labs, das Unternehmen, welches hinter BAYC steht, erwarb erst in jüngster Vergangenheit die Markenrechte an der legendären NFT-Kollektion CryptoPunks. Infolgedessen wurde die beliebte Pixelkunst sogar noch begehrter.

Neues von CryptoPunks: NFTs um 1.200% gestiegen

Auch weitere bekannte Kollektionen wie etwa die Meebits sind mittlerweile Markeneigentum von Yuga Labs. Es war daher zu erwarten, dass ein großes neues Projekt auf dem Weg ist. Vor zwei Tagen ging ein Video auf Twitter online, das einen Bored Ape in einer verrückten Welt zeigt.

Yuga Labs kommentiert das Video mit „Wir sehen uns in Otherside“ und gibt damit bereits den Namen des Projekts bekannt, das offensichtlich ein Metaverse werden soll. So schnell wie sich Yuga Labs zuletzt entwickelte, soll es auch weitergehen. Bereits im April steht die Veröffentlichung von Otherside an.

Neben den NFTs des bekannten Bored Ape Yacht Club werden in Otherside nach jetzigem Kenntnisstand noch folgende Kollektionen integriert:

CryptoPunks, Cool Cats, CrypToadz, World of Women, Meebits, Nouns und der Mutant Ape Yacht Club. Sie alle sind im Einspieler zu sehen.

Sie möchten in Ethereum investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Ethereum Münze
Zur Ethereum-Kaufanleitung

Hängen Otherside und The Sandbox zusammen?

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Yuga Labs mit dem ApeCoin einen eigenen ERC-20 Token, der als Währung und zur Verwaltung eingesetzt werden soll (als Governance und Utility Token) und natürlich direkt durch die Decke ging. Aktuell belegt er den 77. Rang aller Kryptos und sein Kurs liegt bei 9,70 Euro

ApeCoin – die Kryptowährung des Bored Ape Yacht Club geht an den Start

Für einen solchen Token braucht es dann natürlich auch einen Zweck. Mit einem Metaversum würde dieser erfüllt. Das aufkommende Metaversum entsteht in Zusammenarbeit mit Animoca Brands – einer weiteren Größe der Branche.

Da zwischen Animoca Brands und der ApeCoin-Stiftung personelle Überschneidungen bestehen, existiert die Vermutung, dass Otherside und The Sandbox mehr oder minder zusammenhängen werden.

The Sandbox ist das Metaverse der Animoca Brands und nach Decentraland das zweitbeliebteste Metaversum überhaupt. Insider machten Informationen öffentlich, wonach im April ein Vorverkauf für Land von Otherside stattfindet. 30 Prozent des Landes sind für Halter von BAYC und MAYC vorgesehen. 70 Prozent davon sind für beliebige Investoren verfügbar.

Autor
Autor

Lennard ist ein überzeugter Krypto-Enthusiast. Als Freund der Selbstbestimmung begreift er Kryptowährungen als hohes Gut. Seine Begeisterung gilt vor allem den vertraulichen Kryptos.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!