Carbon bietet TRXD Stablecoin auf Tron Blockchain

Tron begrüßt gemeinsam mit Carbon den TRXD Stablecoin. Der an den US$ geknüpfte Coin ist der erste seiner Art auf der Tron Blockchain. Beide Unternehmen hoffen damit Dezentralisierung im Internet zu verbessern.

TRXD Stablecoin - TRON und Carbon
TRXD Stablecoin – TRON und Carbon @medium.com

Carbon TRXD Stablecoin für Tron Blockchain

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung des Odyssey Updates gab die Tron Foundation den Start eines neuen Stablecoins auf ihrer Blockchain bekannt. Für Tron ist das nicht die erste Erfahrung mit den Fiat-gestützten Kryptowährungen. Bereits im April 2019 gab das Unternehmen bekannt USDT von Tether in sein Netzwerk aufzunehmen.

Der Ankündigung zufolge sollte USDT die Interoperabilität mit Protokollen und dApps im Tron-Netzwerk ermöglichen. Der TRC20-basierte USDT erlaubte es den Kunden außerdem auf Fiat basierendes Geld leichter in die Tron Blockchain einzutauschen und zu nutzen. Mit dem Carbon Stablecoin TRXD will Tron dieses Ziel weiter ausbauen. Trons Hauptziel ist es low-functioning Zahlungsdienste für in-App Käufe auf der Tron Blockchain zu ermöglichen. Die Allianz zwischen Carbon und Tron arbeiten darauf hin, seinen Kunden eine sehr benutzerfreundliche Zahlungslösung zu bieten, die sich auch im Bereich dApp-Käufe positiv auswirken soll.

Das New Yorker Fintech-Unternehmen Carbon meldete am 21. Juni 2019 den Start des Stablecoin TRXD auf der Tron Blockchain. Der Carbon Stablecoin ist von der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) versicherten und mit US$ Einlagen gedeckt. Carbon und Tron möchten auch die Handhabung des Stablecoin erleichtern, der mit Tether deutlich schwieriger war. Daher gibt es verschiedene Möglichkeiten TRXD zu erwerben. Entweder über die Carbon Webseite oder über Fiber (ein On/off Ramp Produkt von Carbon).

Kunden können außerdem Einzahlungen über eine Überweisung tätigen oder das Automated Clearing House (ACH) nutzen, um ihre Krypto-Daten zu hinterlegen. Damit sollen umständliche Prozesse und lange Wartezeiten vermieden werden.

Tron und Carbon setzen sich für mehr Dezentralisierung im Internet ein

Justin Sun gründete Tron im September 2017. Seitdem konnte das Unternehmen eine Reihe von Erfolgen feiern. Darunter der Start des Mainnet im Mai 2018. Darauf folgte die Netzwerkunabhängigkeit im Juni und der Start der eigenen Tron Virtual Machine im August des gleichen Jahres. Ebenso wichtig war die Veröffentlichung von BitTorrent auf Tron. Alle diese Schritte in der Vergangenheit und die Aufnahme des Carbon Stablecoin dienen dazu die Dezentralisierung des Internets zu beschleunigen.

Carbon ist bekannt für den Einsatz von künstlicher Intelligenz und Distributed Ledger Technologie. Ihr Ziel ist es einen leistungsstarken und globalen Rahmen für den Finanzmarkt aufzubauen. Die Hauptinvestoren des Unternehmens sind unter anderem General Catalyst, FistMark, DCG und Plug and Play. Das Kernprodukt des Unternehmens ist der Carbon Stablecoin CarbonUSD. Dieser ist nicht nur auf der Blockchain von Tron aktiv, sondern wird auch auf Telos, EOS und Ethereum verwendet.