Ripple Wallet: Die besten Lösungen und Alternativen

Ripple wird neben Bitcoin und Ethereum zu den großen Gewinnern auf dem Kryptowährungsmarkt gezählt. Nicht zuletzt wegen der vielversprechenden Partnerschaften, die das Unternehmen eingegangen ist und für die Zukunft geplant hat. Das Interesse in Ripple zu investieren ist daher groß. Doch die Wahl des XRP Ripple Wallet will gut überlegt sein, denn es gibt einiges dabei zu beachten.

 

bitcoin-litecoin-ethereum-dash-ripple-wallet-620x326 Ripple Wallet: Die besten Lösungen und Alternativen
Wallet Abbildung @descryptive.com

 

Was ist Ripple?

Die Idee zu Ripple entstand bereits 2004, veröffentlicht wurde der Token erst 2012. Es ist keine Kryptowährung im klassischen Sinn. XRP ist vielmehr ein Instrument zur Abwicklung von Überweisungen. Das System ist darauf ausgelegt Zahlungen auf der ganzen Welt schnell, sicher und günstig auszuführen. Das Hauptziel besteht darin, ein transparentes und sicheres Zahlungssystem als Alternative zu den bereits bestehenden Systemen bereitzustellen.

Ripple (Ripple Artikel) steht derzeit auf Platz 3 im Ranking der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Besonders zwischen Dezember 2017 und Januar 2018 stieg der Kurs für einen XRP Coin deutlich. Das lag vermutlich an den von Ripple angekündigten Partnerschaften für 2018.

 

Warum die Wahl des Ripple Wallet so wichtig ist

Die Wahl des Wallets sollte, um nicht unnötig Geld zu verschwenden, sorgfältig entschieden werden. Denn im Gegensatz zu anderen Wallets wie bei Bitcoin, benötigt das Ripple bei der ersten Erstellung eines Wallets einen festen Betrag als Reserve. Das heißt, zum Beispiel, wenn ein Nutzer ein neues Ripple-Wallet erstellt und 100 XRP hinzufügt, werden nur 80 gutgeschrieben. Die 20 XRP werden einmalig für die Buchung der Wallet-Adresse abgezogen. Es ist daher zu empfehlen nach Möglichkeit auf ein Wallet festzulegen.

 

Die besten XRP Ripple Wallet Varianten

Es gibt sehr viele Möglichkeiten XRP zu speichern oder zu verwahren. Die Wahl hängt zum Teil auch davon ab, wozu das Wallet benötigt wird. Eine Auswahl der bekanntesten aus verschiedenen Kategorien und die wichtigsten Merkmale, soll bei der Entscheidungsfindung helfen.

 

ledger-nano-s-hardware-wallet-620x434 Ripple Wallet: Die besten Lösungen und Alternativen
Ledger Nano S – das Hardware Wallet für Kryptowährungen

 

Ripple Wallet: Ledger Nano S

Das wohl bekannteste Hardware Wallet auf dem Markt, ist das Ledger Nano S. Es sieht aus wie ein unscheinbarer USB-Stick, kann jedoch XRP und viele andere Kryptowährungen in unbegrenzter Menge speichern. Das Hardware-Wallet kann einfach an den Computer oder Laptop angeschlossen werden, um das eigene Wallet zu verwalten, Coins zu senden und zu empfangen. Mit einem geeigneten Anschlusskabel kann der Ledger Nano S auch mit dem Handy verbunden werden.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme zu den bereits erwähnten Punkten eines Hardware Wallets ist das Ledger Nano S mit einem PIN ausgestattet. Das bietet zusätzlichen Schutz, falls der Besitzer das Gerät verliert oder es gestohlen wird. Denn bei jedem Anschluss an ein Gerät muss zuerst die vierstellige PIN eingegeben werden. Bei Verlust des Geräts sind die Coins jedoch nicht verloren. Das Ledger Wallet bietet ein automatisches Back-up, das für jeden Wallet-Besitzer gesondert vorliegt.

Preislich liegt das Ledger Nano S mit rund 94 € zu den gehobeneren Geräten. Dafür hat es jedoch einen hohen Sicherheitsstandard und viele Extras zu bieten.

 

Ripple Wallet: Toast

Toast ist eine der bequemsten Wallets für die Lagerung von XRP. Das Einrichten und Aufladen des Wallets ist sehr einfach. Wie das Unternehmen selbst behauptet: “Wir haben uns vorgenommen, ein plattformübergreifendes Ripple Wallet zu bauen, das einfach genug für Ihre Oma ist, aber sicher genug für einen Schweizer Banker.” Es bietet viel Sicherheit für die übertragenen Mittel. Im Folgenden sind die wichtigsten Merkmale von Toast aufgeführt:

  • Multi Plattform: Toast kann auf fast allen Plattformen genutzt werden. Von Smartphone über Computer, Laptop, Tablet und PC bietet es eigene Anwendungen.
  • Einfach zu bedienen: Die Benutzer müssen nicht wie bei anderen Brieftaschen verschiedene Schritte zum Speichern von XRP ausführen.
  • Gebührenfrei: Das Toast Wallet erhebt keine Transaktionsgebühren und ist für alle Benutzer kostenlos. Die Transaktionsgebühren werden von den 20 XRP Reserve, die bereits früher erwähnt wurden, verarbeitet.

 

abra-ripple-wallet-620x335 Ripple Wallet: Die besten Lösungen und Alternativen
ABRA Ripple Wallet @abra.com

 

Ripple Wallet App: Abra

Abra ist eine mobile Anwendung, die einen Wallet- und Krypto-Exchange auf der ganzen Welt anbietet. Die App gibt es sowohl für Android als auch iOS. Abra bietet den Benutzern den Handel mit fast 20 verschiedenen Kryptowährungen. Dazu gehören unter anderem Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dash und Litecoin.

Die Plattform bietet den Nutzern sogar die Möglichkeit, Ripple im Austausch gegen Fiatwährungen zu kaufen. Das System akzeptiert 50 verschiedene Fiatwährungen. Eine weitere wichtige Eigenschaft des Abra Wallet ist, dass es den Kunden ermöglicht, ohne Transaktionsgebühren zwischen den verschieden Kryptowährungen zu wechseln. Der Kauf und Handel mit den einzelnen Währungen ist dabei nicht begrenzt.

 

Ripple Wallet: CoinPayments

CoinPayments ist eine Website, auf der Kunden Ihre digitalen Münzen in Ihrem zugewiesenen Wallet speichern können. Die Plattform akzeptiert mehr als 360 verschiedene Arten von Altcoins. Die Transaktionsgebühr beträgt nur 0,5 %. Das Unternehmen ist registriert und hat seinen Sitz in Kanada und gilt als eine der authentischsten und legitimsten Zahlungsplattformen für Kryptowährungen.

Ein Vorteil von CoinPayments ist außerdem, dass es nicht nur zum Austausch oder Investment genutzt werden kann. Über die Plattform können Nutzer auch ihre Online-Einkäufe abwickeln. Etwa 400 Geschäfte, die Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren, werden auf der Website aufgeführt. Laut Angaben der Website arbeiten über 779.500 Verkäufer in 182 Ländern mit Coinpayments.

 

Ripple Wallet Desktop: Rippex (nicht mehr aktiv)

Rippex war bei vielen Ripple Kunden sehr beliebt und wird nach wie vor auf vielen Webseiten als geeignetes Wallet aufgeführt. Am 02. April 2018 hat das in Brasilien ansässige Unternehmen die Schließung verkündet. Das Desktop-Wallet funktioniert zwar noch, doch Rippex empfiehlt schrittweise die Migration auf andere Anbieter und Plattformen. Neue Wallets werden nicht mehr erstellt.

 

coinbase-logo-1-620x294 Ripple Wallet: Die besten Lösungen und Alternativen
Coinbase Logo @coinbase.com

 

XRP ohne Wallet nutzen

Als letzte Alternative sei an dieser Stelle zu nennen, dass es auch möglich ist Ripple Coins zu besitzen ohne selbst ein Wallet zu haben. Wer ein Konto bei einer Exchange-Website wie zum Beispiel Coinbase, Kraken oder Poloniex eröffnen, dem wird automatisch ein bestimmter Ort zur Verfügung gestellt, an dem die gehandelten Coins gespeichert werden können. Diese eignen sich hervorragend als Hot Wallets, weil sie unglaublich schnell zu erreichen sind und solange es ein seriöser Anbieter ist, auch ziemlich sicher sind. Mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung sollte das Konto ausreichend geschützt sein.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Kunden sofortigen Zugriff erhalten, wenn Sie Ripple (XRP) kaufen oder vielleicht in Eile verkaufen möchten. Für Trader ist das eine gute Alternative. Außerdem entfällt in der Regel der Betrag von 20 XRP, da der Nutzer technisch gesehen kein Konto einrichtet, sondern die Exchange Börse.

Ein Nachteil der Tauschbörsen besteht darin, dass sie theoretisch die Kontrolle über das Geld behält. Es besteht also die Möglichkeit, dass die Plattform von außen gehackt wird und Token gestohlen werden. Realistisch gesehen ist das jedoch eher unwahrscheinlich, da ein guter Anbieter hohe Sicherheitsstandards voraussetzt. Coinbase hat jetzt eine Funktion namens Vault eingeführt. Damit können Kunden ihre Coins an einem Ort speichern, auf den nicht einmal die Exchange Börse zugreifen kann.

 

ripple-logo Ripple Wallet: Die besten Lösungen und Alternativen
Das Ripple Logo

 

Fazit zu Ripple Wallets

Es gibt viele Wallet Möglichkeiten, um seine Ripple (XRP) sicher und gut aufzubewahren. Da aber in der Regel 20 XRP für die Erstellung einer neuen Adresse eingezogen werden, sollten neue Kunden sich die Wahl gut überlegen und einen Anbieter wählen, der zu den eigenen Anforderungen passt.