Was ist IoTeX?

IoTeX (IOTX) gehört noch immer zu den eher unbekannten Kryptowährungen. Allerdings gibt dies keinen Rückschluss auf die aktuelle Bedeutung, geschweige denn die zukünftige Entwicklung des Krypto Coins. Wir haben uns das spannende Projekt hinter dem Namen angesehen und mehr über den dazugehörigen Coin IOTX in Erfahrung gebracht.

Was ist IoTeX? Was macht den IOTX Coin so besonders und wie wird sich diese Kryptowährung in den bevorstehenden Monaten und Jahren entwickeln? Diese und weitere Fragen rund um das Projekt und den Coin IOTX werden wir im Folgenden beantworten!

Was ist Iotex - Titelbild

Die wichtigsten Eigenschaften von IoTeX im Überblick

Das IoTeX-Projekt begann im Jahr 2017 mit dem Aufbau einer Open-Source-Plattform für die IoT-Welt. Es stellt ein dezentrales Ökosystem auf Basis der Blockchain-Technologie dar, das für skalierbare Blockchain-basierte IoT-Systeme eingesetzt wird. Seine Vision liegt darin, Menschen und Computer mit garantiertem und zuverlässigem Vertrauen und Sicherheit miteinander interagieren zu lassen.

IoTex Team

Zu den wichtigsten Gründern und Entwicklern gehören Raullen Chai (BootUp Ventures), Qevan Guo (Hyperconnect Lab), Jing Sun (Sparkland Capital) und Xinxin Fan (Bosch Research). Bis heute ist das aktuell 32-köpfige IoTeX-Team global aufgestellt und wird von Spitzeningenieuren und Forschern entwickelt.

Die dazugehörige Kryptowährung IOTX zählt mit einem Marktanteil von rund 706 Millionen Euro im April 2022 zu den 100 größten Kryptowährungen weltweit. IOTX wird unter anderem für die Bezahlung von Staking, Governance, Transaktionen und die Registrierung neuer Geräte verwendet.

Name IoTeX
Kürzel IOTX
Marketcap Rund 706 Millionen Euro
Rang 97
Gründung 2017
Gründer Raullen Chai, Xinxin Fan, Qevan Guo, Jing Sun
ICO 2019
Blockchain/Standard Ethereum
Status Online
Website https://iotex.io/
Whitepaper Ja

*(Stand 10. April 2022)

Wie funktioniert IoTeX?

Bei IoTeX handelt es sich um eine Blockchain, die mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) kompatibel ist. Damit können Entwickler Smart Contracts auf Basis von Solidity auf die IoTeX-Blockchain umwandeln oder erstellen. IoTeX ist blitzschnell. Sie wird über den internen Roll-DPoS-Konsensalgorithmus von mehr als 60 Delegierten betrieben.

Damit ist jederzeit für eine echte Dezentralisierung gesorgt. Seit 2019 läuft die IoTeX-Blockchain fehlerfrei und ist gegenwärtig eine der schnellsten Blockchains der Branche. Zum Herzstück gehört das innovative Roll-DPoS-Konsensprotokoll. Die Skalierung wird dabei durch eine Auswahl an zufällig bestimmten Delegierten vorgenommen.

Auf der Blockchain werden DID, vertrauliche Berechnungen durch Confidential Computing, und sichere Hardware (TEE) verwendet. Durch diese Infrastruktur werden die geltenden Anforderungen des IoT optimal ermöglicht. Beispiele für Produkte, die auf der Blockchain aufsetzen, sind reale NFTs oder Mining mittels maschinellen Lernens.

Welches Problem adressiert IoTeX?

Das IoTeX-Projekt adressiert die Verbesserung der Kommunikation von Mensch zu Mensch über die IoTeX-Blockchain, sowie die Bereitstellung der Kommunikation zwischen Menschen und Geräten (DID).

Weiterhin werden die Erhöhung von Manipulationssicherheit (TEEs), sowie der Zugriff auf gigantische, vertrauenswürdige Datenmengen adressiert (Kombination von Off-Chain-Daten und On-Chain-Smart-Contracts). Die Datenmengen sind mittlerweile undurchschaubar, sodass die Übersicht der Fakten auf der einen Seite und leeren Informationen auf der anderen Seite schwer einzunehmen ist. 

Das IoTeX-Netzwerk hilft dabei die weiterhin wachsenden Datenmengen im Internet und in der realen Welt zu erfassen, einer Vertrauenswürdigkeitsprüfung zu unterziehen und sie für den gewünschten Zweck des Users verfügbar zu machen. Weiterhin werden die Probleme der höheren Flexibilität und besseren Skalierbarkeit angegangen.

Als User des IoTeX-Netzwerks können Privatpersonen, Unternehmen, Gruppen oder Maschinen verstanden werden. Die anvisierten Probleme sollen derart gelöst werden, dass die Bearbeitung von Interaktionen oder Transaktionen auch dann zuverlässig und sicher funktioniert, wenn das IoTeX-Netzwerk oder die IoTeX-Wirtschaften weiter stetig wachsen.

Wie soll das Problem gelöst werden?

Um die hohe Skalierbarkeit zu fördern, kommt es zur Verwendung des intern optimierten zufälligen, delegated Proof-of-Stake (Roll-DPoS). Im Gegensatz zur Einbindung fester Delegierter wählt das Roll-DPoS in jeder Stunde 24 von den zu dem Zeitpunkt besten 36 Delegierten für das Mining aus.

Dabei werden die 36 Delegierten von der Community festgelegt. Dadurch wird ohne Einbußen bei der Leistung die Dezentralisierung, die Sicherheit und letztlich die deutlich höhere Skalierbarkeit erzielt.

Was die Steigerung der Manipulationssicherheit betrifft, kommt bei IoTeX sowohl manipulationssichere Software, als auch manipulationssichere Hardware zum Einsatz. Damit sollen zu jedem Zeitpunkt sichere sowie vertrauenswürdige End-to-End-Lösungen möglich sein. Die Manipulationssicherheit der Hardware ergibt sich aus der darin enthaltenen Ausführungsumgebung (TEE). 

Und wie wird die Interaktion von Mensch zu Mensch auf der Blockchain mit der Interaktion von Mensch zu Maschine erweitert? Hier lautet die Antwort Decentralized Identity (DID). Dieses Konzept gehört zu einer der wichtigsten Komponenten der IoTeX-Plattform. Sie wird auch gern als „Wurzel der Selbstbestimmung“ für das IoT-Netzwerk bezeichnet.

Anstatt, dass über die Blockchain nur Menschen mit Menschen interagieren können, ermöglicht das einzigartige DID-System zusätzlich die Interaktion von Mensch und Maschine. Damit sind direkte Geschäfte zwischen Menschen und Computern möglich. Durch DID erfolgt eine plattformübergreifende Standardisierung, sowie Interoperabilität der jeweiligen Identitäten.

Außerdem wird den Akteuren im IoTeX-Netzwerk ermöglicht im Besitz und damit in Kontrolle ihrer Identitäten zu sein. Im Netzwerk erfolgende Transaktionen und Zahlungen für die Verwendung des Netzwerks werden mit dem hauseigenen IOTX-Token vorgenommen.

Potenzial und Chancen von IoTeX

Eines der wichtigsten Potenziale der IoTeX-Blockchain liegt im Zugriff auf gigantischen Datenmengen. Mittels Real World Oracle können Daten, die sich außerhalb der Blockchain befinden (Off-Chain-Daten) für Daten und die Datenverarbeitung auf der IoTeX-Blockchain (On-Chain-Smart-Contracts) verfügbar gemacht werden.

IoTeX entwickelt erstmalig weltweit das optimierte Real World Data Oracle. Damit wird eine komplett neue Datenquelle erschlossen: Die verifizierbaren, realen Daten von als vertrauenswürdig bewerteten Geräten. 

Damit etabliert sich das IoTeX-Netzwerk mehr und mehr als offizielle Schnittstelle (Hub) zwischen der Blockchain-Welt und der realen Welt. Die On-Chain-Daten aus der realen Welt werden neue On-Chain-Assets ermöglichen, die wiederum das Wachstum von IoT fördern werden.

Einer der wichtigsten daraus resultierenden Anwendungsfälle sind die DeFIoTs (Decentralized Finance for the Internet of Things). Das IoTeX-Projekt hat ein immenses Potenzial, zum primären Hub der Blockchain-Welten und der realen Welt zu werden.

Risiken und Herausforderungen

IoTeX will mit seinem offenen Ökosystem alle „Dinge“ aus der virtuellen und realen Welt korrekt, zuverlässig uns sicher miteinander verbinden. So soll die Interaktion zwischen Menschen, Unternehmen, DApps und Maschinen vertrauensvoll und vertraulich erfolgen. Bei der Umsetzung wird aus einer Kombination aus der IoTeX-Blockchain, Confidental Computing, sowie sichere und moderne Hardware gesetzt.

Mit dieser sich entwickelnden und wachsenden Infrastruktur sollen zukünftig IoT-Wirtschaften mit ihren IoT-Netzwerken und IoT-Geräten gestärkt werden. Damit allerdings die physische Welt virtuell Block für Block verbunden werden kann, ist ein stabiles Wachstum der IoTeX-Community erforderlich. 

Um vor allem die Reichweite und Tragweite des Projekts in die globalen Zielgruppen zu bringen, sind leidenschaftliche Marketing-Fachleute erforderlich. Diese werden immer wieder wie auch zusätzliche Spitzenentwickler über die offizielle Projektwebseite gesucht. Selbstverständlich liegen Potenziale und Chancen oftmals dicht an Risiken und Herausforderungen.

Allerdings trifft dies bei IoTeX unserer Erfahrung keineswegs zu. Das Projekt überzeugt mit einem exzellenten Entwickler-Team und einem Ansatz, der dem IoT-Kosmos starke Fundamente verleiht. IoTeX wird in den kommenden Jahren seine Vorreiterrolle weiter stärken. Seine Vielzahl an Alleinstellungsmerkmalen wird das Projekt auch zukünftig deutlich von der unmittelbaren Konkurrenz abheben.

IoTeX Token-Ökonomie

Es werden maximal 10 Milliarden IOTX-Token angeboten. Davon sind 9,5 Milliarden im Umlauf. Der Token wird dabei sowohl für Transaktionen, als auch in Form eines Governance-Tokens verwendet. 24% wurden zum freien Verkauf bereitgestellt, während 18% für das Ökosystemwachstum eingesetzt und 12% für das Mining verwendet werden. Alle zusätzlich relevanten Informationen zur IoTeX Token-Ökonomie erhältst du im Folgenden.

Anzahl Coins 9,5 Milliarden
Max. Coins 10 Milliarden
Allokation Coins 24% Privat, 15% IoTeX-Gruppe, 25% IoTeX-Stiftung, 12% Mining Roll-DPoS, 18% Ökosystemwachstum, 6% Community-Wachstum
Handelsvolumen 19,55 Mio. Euro (24 Stunden)
Marktdominanz 0,04 %
Distanz zum ATH 30,90 %

*(Stand 10. April 2022)

Warum ist die Kryptowährung IoTeX etwas wert?

Neben dem Staking und damit Verleihen eines Anteils der eigenen Coins für den Erhalt von Zinsen an andere Blockchain-User, ist das Mining von Bedeutung. Beim Mining setzen sogenannte Miner zusätzliche Rechenleistung ein und arbeiten gemeinsam an der Lösung von mathematischen Gleichungen.

Wer die Gleichung als erster gelöst hat, bekommt die Berechtigung, den nächsten Blockchain-Block hinzuzufügen. Mining nimmt beim IoTeX-Projekt eine wichtige Rolle ein. 

Hinzu kommt das Verfahren des dPoS. Mittels delegated Proof-of-Stake (dPoS) stimmen Stakeholder im Netzwerk für Delegierte und damit die Blockproduzenten ab. Wer als Delegierter ausgewählt wurde, wird für die Entstehung eines neuen Blocks auf der Blockchain beitragen. Das wiederum bringt den Delegierten Belohnungen ein, die von ihnen an die Stakeholder vergeben werden können, die ihnen ihre Stimme gegeben haben.

Damit arbeitet das IoTeX-Netzwerk innerhalb seiner Community aktiv mit dem Anreiz- und Belohnungssystem. Derzeit lassen sich im IoTeX-Projekt mehr als 100 dezentralisierte Delegierte finden, die von den Stakeholdern gewählt werden können.

Allokation zum ICO

Im Februar 2018 führte IoTeX einen privaten Token Sale durch und vergab Token an 40 zuvor akkreditierte Investoren. Der IOTX Coin fungiert dabei einerseits als Zahlungsmittel und andererseits als Treibstoff (Gas) für die Funktion der IoTeX-Blockchain.

Insgesamt sind bis zu 9,5 Milliarden verfügbar, wobei das Limit bei 10 Milliarden liegt und über die Zeit durch Mining erreicht wird. Mit dem Start des Token-Verkaufs wurden 24% für den öffentlichen Verkauf bereitgestellt. Weitere 15% gingen an die IoTeX-Gruppe und 25% an die IoTeX-Stiftung. Für das Wachstum des Ökosystems grenzte das Team 18% ein. Dem Mining-Verfahren wurden bis zu 12% und dem Community-Wachstum 6% zugewiesen.

  • 24% Öffentlicher Verkauf
  • 15% IoTeX-Gruppe
  • 25% IoTeX-Stiftung
  • 18% Ökosystemwachstum
  • 12% Mining Roll-DPoS
  • 6% Community-Wachstum

Technische Parameter von IoTeX

Beim Blick auf die technischen Parameter von IoTeX ist vor allem das Konsens-Protokoll interessant. Dieses ist hauptverantwortlich für die Sicherung und die Sicherheit im Netzwerk. Bei IOTX wird ein zufälliger, delegierter Proof-of-Stake (Roll-DPoS) verwendet.

Dabei handelt es sich um einen flexiblen, dezentralisierten und effizienten Konsens-Frame, der auf die Verwendung in Blockchains optimiert ist. DPoS ist in seiner Funktionsweise für die Verarbeitung von IoT-Systemen und -Anwendungen nicht ausreichend. 

Aus diesem Grund wurde das Konsens-Protokoll um den Zufallsparameter erweitert. Damit funktioniert dann auch die mit dem IoT in Verbindung stehende Bereitstellung riesiger Datenmengen. Das Roll-DPoS hat alle Vorteile des DPoS-Konsens-Algorithmus vererbt bekommen.

Hinsichtlich der Erweiterbarkeit der Fähigkeiten auf immer komplexere Architekturen von Blockchains, wird eine Verbesserung der Dezentralisierung erreicht. Ab Januar 2021 konnte die IoTeX-Blockchain die Grenze von 10 Millionen Transaktionen mit täglich Tausenden von Transaktionen übertreten.

Konsenus Protokoll Randomized delegated Proof-of-Stake
Konsenus Algorithmus Roll-DPoS
Blockzeit
Programmiersprache Solidity
Developer Guidelines Ja

TEE

Dabei handelt es sich um isolierte Enklaven, die nicht gehackt werden können. Diese werden in Absicherung der IoTeX-Blockchain parallel zum Hauptsystem durchgeführt. Durch TEEs erhalten alle Daten und Prozesse hinsichtlich ihrer Integrität und Vertraulichkeit eine bestätigte Gewährleistung.

IoTeX zeigt mit dieser Herangehensweise Pionierarbeit. Die Kombination von IoTeX-Blockchain mit TEEs wird erste dezentrale Maschinen dazu befähigen, dass sie mit ihren vertrauenswürdigen Daten autonom im IoT-Netzwerk teilnehmen können. 

Pebble Tracker

Pebble Tracker ist der Name des ersten manipulationssicheren Hardwaregeräts, das Blockchain-fähig ist. Das von IoTeX gebaute Gerät mit TEE-Hardware kann mittels Sensoren Informationen aus der realen Welt aufnehmen und in Blockchain-verständliche Daten umwandeln.

Die Daten sind dann nur noch zu überprüfen. Diese Funktionalität kann unter anderem für die Prägung digitaler Assets verwendet werden. Außerdem sind damit über Smart Contracts Aktionen gewünschte Aktionen auslösbar oder zum Beispiel Modelle für das maschinelle Lernen trainierbar.

DApps bei IoTeX

Entwicklung und Veröffentlichung von innovativen DApps, die eine Verbindung zwischen der realen Welt und der Kryptowelt ermöglichen, gehören ebenfalls in das IoTeX-Projekt. Beispiele sind unter anderem reale NFTs, Mining oder Wetterableitungen.

Die Anzahl der DApps auf der IoTeX-Blockchain wächst dabei ständig. Zu den derzeit wichtigsten Produkten und DApps gehören ioPay und damit die offizielle IoTeX-Netzwerk Geldbörse. 

Als weiteres Produkt ist MintToken zu benennen. Dabei handelt es sich um ein Tool, mit dem man seine eigenen XRC20-Token oder XRC721-Token erstellen und damit handeln kann. Nicht zu vergessen ist Travel Cat, ein Online-Spiel. Darin können Spieler eine digitale Welt erkunden und dabei NFTs finden.

Praktisch wird es mit Beancount, einem Buchhaltungstool, das für die doppelte Buchführung zum Einsatz kommt.

Dezentralisierte Apps können nicht zensiert werden und sind für alle Menschen mit Internetzugang erreichbar. Je nach Einsatzbereich der DApps kommt keine Weitergabe von sensiblen oder privaten Daten zustande. Für die Sicherheit im Ökosystem, auf dem die DApp aufgesetzt ist, liegt zu jeder Zeit eine entsprechende Gewährleistung vor.

IoTeX Kooperationen

Krypto-Projekte können den Weg ihres Erfolges maßgeblich durch stabile und wichtige Partnerschaften und Kooperationen ebnen. Zu den wichtigen Partnerschaften gehören vor allem branchenerfahrene Unternehmen, Marketingfirmen für das kontinuierliche Erreichen der Zielgruppe, sowie Business Angels.

Hinter dem Team und dem IoTeX-Projekt stehen von Anfang an starke Partner. Dabei lassen sich unter anderem die folgenden Unternehmen, Organisationen und Projekte finden:

  • Nordic Semiconductor (2020)
  • WISeKey (2020)
  • Binance Charity (2020)
  • Chainlink (2019)
  • Tenvis (2019)

IoTeX Konkurrenz

Das IoTeX-Projekt befindet sich mit seinen Problemlösungen und Vorreiterrollen nicht allein auf dem Markt. So lassen sich auf Anhieb drei weitere Krypto-Projekte finden, die als klare Konkurrenz zu IoTeX bezeichnet werden können. Bei Kadena können User günstig und blitzschnell Transaktionen auf der Blockchain vornehmen lassen.

Dabei wird die von Kadena bereitgestellte Blockchain-Technologie unter anderem für die Programmierung von DApps verwendet. Die Programmierung erfolgt dabei über Pact und findet auf der zweiten der Layer-1- und Layer-2-Blockchains von Kadena statt. 

Polkadot stellt eine Übersetzungs- und Multichainarchitektur zur Verfügung und ist ein weiterer Konkurrent zum IoTeX-Projekt. Verschiedene Blockchains können vertrauenswürdig, sicher und schnell Nachrichten austauschen, auch dann, wenn sich diese auf unterschiedlichen Blockchains befinden. Neben Kadena und Polkadot kommt IOTA ebenfalls als Konkurrent infrage.

Das Projekt kommt gänzlich ohne Miner aus und basiert nicht auf einer Blockchain-Technologie, sondern einem Tangle-Netzwerk. Es gilt als sogenanntes Krypto-Asset und wird als eine der Grundlagen für die zukünftige Weiterentwicklung des Internet of Things bezeichnet. IoTeX hat IOTA zwar wieder überholt, allerdings hat das Rennen um das beste Krypto-Projekt erst begonnen.

Name Mcap Rang Marktdominanz
Kadena 358,49 Milliarden Euro 83 0,05 %
Polkadot 17,76 Milliarden Euro 11 0,98 %
IOTA 1,89 Milliarden Euro 54 0,10 %

Fazit

Das IoTeX-Projekt ist eine Kombination aus IoTeX-Blockchain, Edge-Computing und vertrauenswürdiger Hardware zur Ausschöpfung des vollen Potenzials des Internets der Dinge. Dabei ist der IOTX Coin ein ERC-20-Token, der auf der Ethereum-Blockchain basiert.

Mit den in der Blockchain verbauten Algorithmen, Protokollen, Verfahren und Hardware bietet die IoTeX-Blockchain gleich mehrere Lösungen für gängige Probleme des IoT: Erweiterungsfähigkeit, hohe Arbeitsgebühren, mangelhafte Privatsphäre oder der Frage nach der effektiven Bedeutung. Die Konkurrenz ist deutlich stärker geworden. Doch das IoTeX-Projekt hat den Konkurrenzkampf aufgenommen und versteht es Kadena, IOTA & Co. gekonnt die Stirn zu bieten. 

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

IoTeX Tokenomics

Live Ticker IoTeX (IOTX)
Lädt... IOTX/EUR
IoTeX handeln
Haftungsausschluss: 78% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
IoTeX Tokenökonomie
Name
IoTeX
Ticker
IOTX
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!