Hyperledger Fabric | Überblick und Fazit

Hyperledger Fabric hat vor wenigen Monaten eine neue Version veröffentlicht. Das Framework aus der Schmiede der Linux Foundation soll diverse Blockchain Anwendungen und Lösungen ermöglichen. Behlendorf, Executive Director bei Hyperledger, bezeichnete Hyperledger Fabric als Meilenstein für die Community.

hyperledger-fabric-logo-620x174 Hyperledger Fabric | Überblick und Fazit
Hyperledger Fabric Logo in bunt @hyperledger.org/

Hyperledger Fabric – Hintergründe

Hyperledger ist ein Open Source Projekt, das von der Linux Foundation Dezember 2015 gegründet wurde. Ziel des Projekts ist es branchenübergreifende Blockchain-Anwendungen zu fördern, um die Leistung und Zuverlässigkeit von bestehenden Systemen zu verbessern. Da es sich um ein Open Source Projekt handelt, beteiligen sich auch viele anderen Unternehmen an der Entwicklung. So waren an der Entwicklung von Hyperledger Fabric 159 Entwickler beteiligt, davon einige von Unternehmen wie IBM, SAP, Digital Asset, Hyperchain und viele mehr.

Hyperledger Fabric war das erste Projekt einer Reihe von Frameworks und Tools. Die Entwicklung dauerte etwa 16 Monate. Aktuell bietet Hyperledger folgende Frameworks an:

Hyperledger Fabric eine Kombinations-Arbeit

Hperledger Fabric ist eine permissioned Blockchain. Es handelt sich dabei also um kein öffentliches Blockchain Netzwerk, das jedem frei zur Verfügung steht, wie zum Beispiel die Bitcoin oder Ethereum Blockchain. Die Arbeit basiert auf frühen Entwicklungen von IBM und Digital Asset. Das Projekt richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die Distributed Ledger Technologie (DLT) benötigen. Das Framework bietet auch die Möglichkeit Smart Contracts zu nutzen, sie werden hier jedoch als Chaincode bezeichnet.

Um die Integration und Umsetzung so einfach wie möglich zu halten, benötigen Nutzer von Hyperledger Fabric nur Kenntnisse in Java Script und Code. Außerdem bietet das Projekt SDKs an, sodass es nicht nötig ist eine neue Sprache zu lernen. Durch die Verwendung dieser gängigen Sprachen ist es im Vergleich zu Konkurrenzprodukten deutlich flexibler.

Die Vorteile des Framework im Überblick

Hyperledger Fabric bietet für Unternehmen viele Vorteile. Zu den 6 wichtigsten gehören:

  1. Permissioned: Die Mitgliedschaft in einer permissioned Blockchain ist nicht frei. Nutzer müssen sich registrieren und ihre Anonymität ablegen. Für ein Unternehmen ist das wichtig, denn schließlich möchte man Firmengeheimnisse und interne Abläufe nicht vor Fremden und insbesondere der Konkurrenz nicht offenlegen.
  2. Skalierbarkeit, Anpassung und Vertrauen: Das Framework ist modular aufgebaut. Dies erlaubt eine höhere Skalierbarkeit. Da nicht alle Knotenbetreiber in eine Transaktion eingebunden werden müssen, kann das Vertrauens- und Verifizierungsniveau herabgesetzt werden. Nur die Personen, die direkt in die Transaktion involviert sind, erhalten auch Einblick.
  3. Need-to-Know: Wettbewerb ist ein wichtiges Thema in Wirtschaft und Unternehmensführung. Unter Umständen handeln Unternehmen verschiedene Preise aus. Das sollte im Idealfall jedoch nicht jeder erfahren dürfen. Mit der Need-to-Know Funktion von Hyperledger Fabric, können Unternehmen bestimmte Transaktionen nur für eine bestimmte Gruppe sichtbar machen.
  4. Modularität und Plug-In: Wie bereits erwähnt arbeitet Hyperledger Fabric mit SDKs und ist modular aufgebaut. Das erlaubt es Unternehmen ein Netzwerk ganz nach ihren Vorstellungen und Bedürfnissen zu entwickeln. Dadurch ist das Framework so vielseitig einsetzbar und für alle denkbaren Branchen geeignet. Bereits bestehende Komponenten können außerdem sehr leicht mit der Blockchain Lösung kombiniert werden. So muss nicht zwangsläufig alles neu aufgebaut werden.
  5. Sicherheit: Hyperledger Fabric nutzt Hardware Security Module (HSM), um digitale Schlüssel und Identitäten zu schützen und zu verwalten. Durch HSM wird das Identitätsmanagement verbessert und sensible Daten sind besser geschützt.
hyperledger-fabric-logo-2-620x340 Hyperledger Fabric | Überblick und Fazit
Hyperledger Fabric

Fazit

Hyperledger Fabric ist das Flaggschiff des Open Source Projekts und gleichzeitig eines der ältesten. Durch seine vielseitige Einsatzmöglichkeiten und die für Anfänger leicht verständliche Funktionsweise spricht es viele Branchen unabhängig von der Größe und Erfahrung in Sachen Blockchain an. Das Hyperleder Projekt im Allgemeinen gewinnt ebenfalls viele Anhänger. Allein im Jahr 2018 sind 27 neue Unternehmen und Organisationen aus den unterschiedlichsten Bereichen hinzugekommen. Das verspricht viele neue technische Entwicklungen und Möglichkeiten.