Wie und wo kann ich The Graph (GRT) kaufen?

Die besten Wege auf einen Blick


The Graph Logo weiß
GRT / USD
The Graph Kurs

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie die Kryptowährung The Graph kaufen können.

Glücklicherweise gibt es inzwischen eine Menge an Möglichkeiten, um The Graph (GRT) online kaufen zu können.

Welche davon für Sie die beste ist, das erfahren Sie jetzt!

Haftungsausschluss: 67,7% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Herzlich Willkommen in der Blockchainwelt!

Im folgenden Artikel begleiten wir Sie auf Ihrem Weg das erste Mal in Kryptowährungen zu investieren.

Der Anfang ist immer schwierig. Wir zeigen Ihnen neben technisch anspruchsvollen Krypto-Börsen auch einfachere Möglichkeiten um The Graph kaufen zu können. Einzahlungen sind z.B. problemlos über PayPal oder Kreditkarte möglich.

Lesen Sie dafür einfach weiter!

Blockchainwelt.

Ihre Blockchainwelt Redaktion

Schritt 1

Einleitung: The Graph kaufen


Wenn Sie in Kryptowährungen investieren möchten, dann haben wir in diesem Artikel zwei einfache Anleitungen zusammengestellt.

Um The Graph kaufen zu können, müssen Sie folgende Schritte durchlaufen:

  1. Eine passende Handelsplattform wählen
  2. FIAT Geld, wie z.B. Euro, gegen The Graph handeln
  3. The Graph auf ein sicheres Wallet auszahlen oder…
  4. …Ihre gekauften GRT auf einer Börse (hoffentlich mit Gewinn) wieder verkaufen

Im folgenden Artikel gehen wir näher darauf ein, wie und wo Sie The Graph Token kaufen können.

Dabei stellen wir Ihnen verschiedene Börsen und Handelsplattformen, bei welchen Sie in The Graph investieren können, vor.

Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie sich genauer mit diesem auseinandersetzen. Außerdem sollten Sie beachten, dass es sich bei GRT um ein recht modernes DeFi-Token handelt. Der Erfolg Ihres Investments hängt also maßgeblich von der Adaption des Tokens ab.

Wir raten Ihnen, sich vor der Wahl einer Börse genauer mit dem Anbieter auseinanderzusetzen. Investieren Sie nur Kapital, welches Sie nicht unmittelbar benötigen. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie beim Handel auf große und bekannte Börsen vertrauen und unbekannte Plattformen vermeiden.

Wenn Sie sofort loslegen möchten, klicken Sie auf diesen Link, um zur Schritt-für-Schritt Anleitung mit Screenshots zu gelangen.

Sie möchten sofort loslegen?

Schritt 2

The Graph Börse wählen


Damit Sie die für sich beste Krypto-Börse finden, um The Graph Token zu kaufen und zu handeln, sollten Sie im ersten Schritt Ihre Handelsgewohnheiten definieren.

Möchten Sie Ihre GRT einmalig kaufen und anschließend in Ihr Wallet schicken oder sind Sie eher an den Preisbewegungen und aktivem Handel interessiert?

Welcher Anlegertyp bin ich?

Investor

The Graph physisch kaufen

  • Ich habe das Prinzip von Adressen und Private Keys verstanden
  • Ich möchte mich intensiver mit der Blockchain-Technologie auseinandersetzen
  • Ich möchte an Smart Contracts partizipieren

 

Aktiver Trader

The Graph Kurse handeln

  • Ich möchte hauptsächlich von der Preisentwicklung profitieren
  • Ich habe vor aktiv zu kaufen und verkaufen
  • Ich möchte mir keine Gedanken über die Verwahrung meiner Kryptos machen

 

The Graph bei einem Krypto-Broker kaufen

Haben Sie Interesse am aktiven Handel des The Graph Tokens? Dann ist Capital.com der besten Krypto-Broker Ihrer Wahl, um GRT zu handeln. Natürlich können Sie auch echte The Graph kaufen, doch ein Broker erleichtert Ihnen den Kauf ungemein und übernimmt für Sie die Verwahrung Ihrer Vermögenswerte.

Doch neben einem wirklich einfachen Prozess zum Kaufen von The Graph profitieren Sie insbesondere in Sachen Sicherheit. Sobald Sie eine Kryptowährung wie The Graph über einen Broker kaufen, investieren Sie in ein reguliertes Finanzprodukt.

Dementsprechend unterliegt Ihr Investment der gesetzlichen Einlagensicherung und eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde – in Deutschland ist das die BaFin – übernimmt die Überwachung des Emittenten. Sollte es zur Insolvenz des Emittenten, also des Krypto-Brokers, kommen, profitieren Sie von der Einlagensicherung auf nicht investiertes Kaptial.

Auch wenn Finanzaufsichtsbehörden des Öfteren in der Kritik stehen, sind diese im Grunde unabhängiger als ihre privatwirtschaftlichen Pendante.

Aktuell ist Capital.com der einzige Krypto-Broker, der unseres Wissens nach den Kauf von The Graph unterstützt. Doch neben der inzwischen sehr hohen Anzahl handelbarer Kryptowährungen überzeugt Capital.com auch von einer sehr intuitiven Plattform und zahlreichen positiven Kundenerfahrungen.

Qualitätsmerkmale, die uns von Capital.com überzeugen sind die hervorragenden Bewertungen im Apple App Store sowie die hohe Kundenzufriedenheit auf Trustpilot.

Capital.com – der bekannteste Broker für The Graph

Capital.com
Capital.com Logo
Coins
(BTC)(ETH)(BCH)(DOT)(XRP)(LTC)(ADA)(UNI)(IOTA)(XLM)(ATOM)(VET)(EOS)(AAVE)(DASH)(ETC)(NEO)(ZEC)(XTZ)(XMR)(TRX)(NEM)(OMG)(THETA)(FIL)(SOL)(GRT)(KSM)(ALGO)(AVAX)(EGLD)
Einzahlung
ÜberweisungMastercardVISAApple PaySkrillNetellerTrustly
Min. Einzahlung 300 USD
Gebühren Min. 0,48 %
Hebel bis zu 2:1
Regulierung CySEC, FCA
Weitere Instrumente Aktien, Devisen, Rohstoffe,
Indizes
Nutzer 400.000+
Website Weiter zu Capital.com

Haftungsausschluss: 67,7% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Capital.com keine echten The Graph kaufen, welche Sie im Netzwerk verwenden können. Sie investieren stattdessen in einen Contracts for Difference (CFD), welcher den aktuellen GRT Kurs abbildet.

Nichtsdestotrotz ist auch diese Option wirklich interessant – insbesondere wenn Sie lediglich den Fokus auf den kurzfristigen Handel der Kryptowährung legen.

Zusätzlich haben Sie durch ein Investment in einen CFD einige Vorteile. So können Sie einfach einen Hebel verwenden und somit Ihr Risiko und die Chance auf einen Gewinn aktiv gestalten.

Außerdem profitieren Sie als kurzfristig orientierter Anleger von einem steuerlichen Vorteil. Der Grund ist die Besteuerung von Kryptowährungen<(a>) im Allgemeinen, denn bei kurzen Haltezeiten müssen Sie die Gewinne mit Ihrem persönlichen Einkommenssteuersatz versteuern.

Einzahlungsmöglichkeiten

Krypto-Broker bieten im Vergleich zu Krypto-Börsen eine breite Palette an Einzahlungsmöglichkeiten.

Skrill
Mastercard
VISA
Banküberweisung
Sofortüberweisung

So bietet Captital.com z.B. folgende Möglichkeiten:

  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
  • Neteller

Im Vergleich zu anderen Krypto-Brokern hat Capital.com zwar weniger Möglichkeiten zur Einzahlung von Investitionskapital.

Insgesamt sind die unterstützten Möglichkeiten zur Einzahlung aber sehr umfangreich. So können Sie einfach Ihre Kreditkarte verwenden und das Kapital unmittelbar zum Kauf Ihrer The Graph verwenden.

Gebühren

Bei den Gebührenmodellen gibt es klare Unterschiede zwischen Krypto-Brokern und Krypto-Börsen. Im Regelfall erheben Broker kene Transaktionsgebühr.

Stattdessen setzen die Broker auf Spreads, um die eigenen Kosten zu decken. Diesen Weg geht auch Capital.com.

Bitte beachten Sie, dass die Spreads je nach gewählter Kryptowährung stark variieren können. Dies ist abhängig vom aktuellen Handelsvolumen und sowie dem Angebot und der Nachfrage auf der Plattform.

Außerdem sollten Sie stets beachten, dass Zusatzoptionen, etwa ein Stop Loss oder Take Profit zusätzliche Gebühren verursacht und somit den Spread erhöht. Bitte achten Sie auch auf sogenannte Übernachtungsgebühren. Diese fallen an, wenn Sie langfristig mit einem CFD investieren wollen.

Halten Sie sich an diese grundlegenden Regeln, dann können Sie erfolgreich und gewinnbringend in The Graph investieren.

Regulierung & Verifizierung

Der Betrieb einer Handelsplattform für Finanzderivate ist in der EU reguliert. Dementsprechend verfügen sämtliche Krypto-Broker über eine entsprechende Freigabe durch die CySEC oder FCA.

Aus diesem Grund unterliegt auch Capital.com dieser Regulierung und kann die Regulierung nach FCA für den britischen Markt sowie die CySEC für den europäischen Markt aufweisen.

Sie profitieren von der regelmäßigen Bilanzprüfung bei Capital.com sowie der Sicherheit, dass eine lokale Finanzaufsichtsbehörde die Nutzerkonten nicht einfrieren wird, um Geldwäscheprüfungen durchzuführen.

Bitte beachten Sie, dass ein Broker zur Identitätsprüfung verpflichtet ist. Sie müssen spätestens nach der Einzahlung von Guthaben eine Identitätsprüfung durchführen und Ihre Ausweisdokumente hochladen.

The Graph auf einer Krypto-Börse kaufen

Sie möchten echte GRT Token kaufen? Dann ist eine Krypto-Börse das Mittel Ihrer Wahl. Allerdings ist eine Krypto-Börse nichts führ Anfänger – zusätzlich benötigen Sie eine eigene Wallet für die Kryptowährung.

Am besten nutzen Sie hierbei eine Hardware Wallet. In unserem Hardware Wallet Vergleich, haben wir die besten Modelle gegenübergestellt.

Alternativ können Sie auch ein beliebiges Software Wallet verwenden. Langfristig gehen Sie mit einer Hardware Wallet aber auf Nummer sicher und schützen Ihr Vermögen.

Wichtig ist außerdem, dass Sie sicher im Umgang mit dem Wallet sind! Vergessen Sie Ihren Private Key, haben einen Tippfehler in Adressen oder haben kein Recovery Seed für Ihre Hardware Wallet, kann dies leicht in einem Totalverlust resultieren!

Unser Tipp bei Transaktionen: kopieren Sie stets die Wallet-Adresse des Empfängers. Verzichten Sie unbedingt auf manuelle Eingaben, um Fehler zu vermeiden.

Ein abschreckendes Beispiel für eine falsch gelaufene Transaktion ist ein Investor, der versehentlich bei der Transferieren von Ethereum falsche Angaben machte. Für eine einzige Transaktion zahlte dieser 10.600 ETH – im März 2021 entspricht dies mehr als 19 Millionen USD.

Teure Ethereum Transaktion
Handelsgebühren bei einer fehlerhaften Ether-Transaktion; Etherscan

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch keine Sicherungsmechanismen, die Anleger vor solchen Fehlern bewahren. Das von uns gewählte Beispiel ist zwar nicht der Normalfall, doch auch kleinere Fehler können schnell teuer werden.

Möchten Sie erst einmal auf Nummer sicher gehen, können Sie auch einen Krypto-Broker wählen, der Ihnen die Verwahrung der Kryptowährungen abnimmt.

Bei der Wahl einer passenden Krypto-Börse für The Graph sollten Sie folgende Eigenschaften beachten:

Einzahlungsmöglichkeiten

Generell können Sie auf verschiedenen Wegen auf einer Krypto-Börse einzahlen.

Mastercard
VISA

Die wichtigsten Einzahlungsmethoden sind:

  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Kryptowährungen

Viele Krypto-Börsen unterstützen die Einzahlung per Kryptowährungen. Diese Bezahlmethode eignet sich offensichtlich nur für Anleger, die bereits Kryptowährungen besitzen.

Eine oft genutzte Alternative sind Kreditkarten. Immer wieder verwenden Anleger Ihre Kreditkarte, um The Graph zu kaufen. Allerdings müssen Sie hier auf die teils hohen Gebühren von über 3,75 % achten.

Außerdem gehen Sie ein Risiko ein, denn Hacker greifen immer wieder die nicht regulierten Krypto-Börsen an, um an sensible Kundendaten wie Kreditkarten-Daten zu gelangen.

Insgesamt sind nahezu alle Krypto-Börsen auf denen Sie The Graph handeln können noch nicht reguliert. In der Vergangenheit fanden folglich recht viele Hacks statt, um den Anlegern die Kryptowährungen zu stehlen oder die eben angesprochenen Daten zu stehlen.

Deshalb raten wir grundsätzlich zu einer Einzahlung per Banküberweisung. Diese Zahlungen können zwar einige Tage dauern, doch hier können Sie sicher sein, dass Ihre Daten nicht in die Hände von Angreifern gelangen.

Möchten Sie besonders schnell agieren, dann können Sie auch The Graph mit Kreditkarte kaufen.

Gebühren

Krypto-Börsen haben verschiedene Gebührenstrukturen. Bei Börsen wie z.B. Kraken oder Binance legt sich die Gebührenordnung nach dem monatlichen Handelsvolumen fest. Trader mit Großbeträgen müssen weniger Gebühren als Kleinanleger zahlen.

In folgender Tabelle haben wir eine Übersicht für Sie zusammengestellt:

30 Tage Handelsvolumen Coinbase Binance Kraken
$0 – $50.000 1,49% ca. 0,1% 0,16% – 0,26%
$50.001 – $100.000 1,49% ca. 0,1% 0,14% -0,24%
$100.001 – $250.000 1,49% ca. 0,1% 0,12% – 0,22%
$250.001 – $500.000 1,49% ca. 0,1% 0,10% – 0,20%

Verifizierung

Viele Krypto-Börsen sind noch immer unreguliert.

Aus behörderlicher Sicht besteht hier also die Gefahr der Geldwäsche. Allerdings setzen auch die Krypto-Börsen an dieser Stelle an und führen reguläre Prüfungen wie Know-Your-Customer sowie die Anti-Money-Laundering-Prüfung durch.

Hierfür müssen Sie Ihre Daten mithilfe Ihres Personalausweises oder Reisepasses verifizieren. Durch diesen Ansatz schützen sich Börsen vor staatlichen Eingriffen und schützen die Anleger.

Wir raten Ihnen dazu, eine Börse zu wählen, die sich an diese Vorgaben hält, denn dort ist das Risiko geringer, dass eingezahlte Gelder von einer Steueraufsichtsbehörde eingefroren werden.

Die oben genannten Börsen erfüllen die behördlichen Anforderungen und sind aus unserer Sicht die beste Wahl zum The Graph kaufen.

Regulierung

Auch zum aktuellen Zeitpunkt befinden wir uns noch in einem frühen Stadium von Kryptowährungen.

Keine der großen Krypto-Börsen befindet sich in Deutschland oder der EU, weshalb auch wenige bis gar keine Krypto-Börsen reguliert sind.

Wenn Sie lieber auf einer, von einer Finanzmarktaufsichtsbehörde, regulierten Handelsplattform The Graph kaufen möchten, wählen Sie einen Krypto-Broker.

Sie möchten physische The Graph kaufen?

Schritt 3

The Graph kaufen - Schritt für Schritt Anleitung


Um Ihnen einen leichten Einstieg in den Kauf von The Graph zu ermöglichen, haben wir eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie erfolgreich The Graph bei Capital.com kaufen können. Aus unserer Sicht ist Capital.com eine der Plattformen, die sich auch für Neueinsteiger eignet, um das GRT kaufen zu lernen.

Möchten Sie lieber eine andere Plattform als Capital.com verwenden? Das ist kein Problem, Sie werden in unserem Vergleich der besten regulierten Handelsplattformen für Kryptowährungen
sicherlich fündig. Allerdings sollten Sie beachten, dass Capital.com der einzige Krypto-Broker ist, der den Kauf von The Graph unterstützt.

Bei Capital.com gefällt uns die einfache Verwaltung unserer Transaktionen sowie die einfache Bedienung. Auch die ganze Darstellung der Handelsplattform weiß zu überzeugen.

Einer der größten Vorteile von Capital.com ist die einfache Bedienung sowie die einfache Verwaltung von Trades. Etwas gewöhnungsbedürftig im Allgemeinen ist der Handel über die Plattform. Denn insbesondere Anfänger müssen sich in den Handelsterminals erst einmal zurecht finden.

Ist das gelungen, dann steht dem Handel nichts mehr im Wege. Aus diesem Grund haben wir eine Anleitung erstellt, welche Einsteigern und erfahrenen Tradern einen generellen Einstieg in die Welt von Capital.com ermöglicht und Sie auf dem Weg zum Kauf Ihrer The Graph Token unterstützt.

Handelbare Kryptowährungen THETA
The Graph ist nur eine der zahlreichen Kryptowährungen bei Capital.com

Neben Kryptowährungen können Sie bei Capital auch andere Vermögenswerte wie Aktien, Rohstofe oder Edelmetalle handeln. Folglich können Sie einen Großteil Ihrer Investments über die Capital-Plattform abwickeln. Und eben jene Chance nutzen immer mehr Anleger. Immerhin gehört Capital.com inzwischen zu den besten Brokern am Markt.

Hinzu kommt die Regulierung der Plattform nach CySEC und FCA. Dementsprechend können Anleger in Europa ohne weitere Probleme die Capital-Plattform verwenden und dabei von der staatlichen Regulierung profitieren.

Aus unserer Sicht – und hier stimmen viele Nutzer mit uns überein – ist die Sicherheit einer der großen Vorteile von Capital. Datenschutz wird bei dieser Plattform groß geschrieben. Angriffe auf Kundeneinlagen sind bisher keine bekannt. Mit Ihren Daten verhindern Sie zudem, dass sich fremde Zugriff auf Ihre Einlagen verschaffen können.

Allerdings hat die Plattform im direkten Vergleich zur Konkurrenz Libertex oder eToro marginale Nachteile bei den Einzahlungsmethoden.

Sie haben bei Capital.com keine Möglichkeit, um The Graph mit PaypPal kaufen zu können. Stattdessen müssen Sie auf andere Dienste wie Neteller oder Skrill zurückgreifen. Alternativ nutzen Sie am besten Ihre Kreditkarte oder die klassische Überweisung.

Schritt 2

Einen Account bei Capital.com erstellen


So legen Sie einen Account bei Capital.com an.

Über diesen Link gelangen Sie direkt zu Capital.com. Dort können Sie sich über den Button “Registrieren” bei der Plattform anmelden. Geben Sie nun Ihre E-Mail-Adresse an und vergeben Sie sich ein sicheres Passwort.

Am besten notieren Sie Ihr Passwort an dieser Stelle auf einem Blatt Papier und heften dieses ab. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie zwar ein neues definieren, doch aus Sicherheitsgründen sollten Sie hier stets ein sicheres und nachhaltiges Passwort verwenden.

Am besten generieren Sie Ihr Passwort auch mit einem Passwort-Generator. So stellen Sie sicher, dass Ihr Passwort wirklich sicher ist. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie beim Passwort-Generator nicht die dazugehörige Website angeben.

Falls Sie selbst ein Passwort definieren, sollten Sie auf Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen achten. Bitte verwenden Sie auch keine persönlichen Daten und Passwörter, die Sie bei anderen Plattformen verwenden.

Mit dem Handel bei Capital.com beginnen
Über den “Ich Bin Dabei” Button starten Sie Ihre Registrierung bei Capital.com

Haben Sie die Registrierung abgeschlossen, gelangen Sie direkt in das Dashboard von Capital.com und werden gefragt, ob Sie die Authentifizierung abschließen wollen. Sie müssen hier einige Fragen zu Ihrer Person beantworten.

Account anlegen Capital.com
Legen Sie einen Account mit E-Mail-Adresse und Passwort bei Capital.com an

Außerdem müssen Sie zum Ende des Prozesses eine Kopie Ihres Personalausweises hochladen. Haben Sie jetzt noch kein Interesse, können Sie diesen Vorgang auch später fortsetzen.

In Ihrem Account können Sie einfach zwischen dem Realgelddepot und dem Testdepot wechseln. Das Testdepot finden Sie oben rechts in der Auswahl Ihrer Konten. Sie müssen ein solches Depot erst anlegen – dies dauert nur wenige Sekunden. Nun können Sie die Funktionen von Capital.com kennenlernen.

Capital.com Account verifizieren
Verifizieren Sie Ihren Account nach der Anmeldung, um die Registrierung abzuschließen

Falls Sie noch keine Erfahrungen mit Krypto-Brokern gemacht haben, sollten Sie das Testdepot verwenden und die Plattform so kennenlernen. Sie können zwar keine GRT im Testaccount kaufen, doch der Prozess ist bei allen Assets gleich. Verwenden Sie also einfach Bitcoin oder eine der anderen Kryptowährungen, um den Prozess kennenzulernen.

Möchten Sie stattdessen echtes Geld investieren, dann sollten Sie Geld einzahlen. Spätestens nach der Einzahlung müssen Sie Ihr Konto bestätigen. Ansonsten macht sich der Broker strafbar. Bitte beachten Sie, dass eine ausbleibende Verifizierung mit einer Sperrung des Kontos enden kann.

Achten Sie bei der Registrierung insgesamt darauf, dass Sie wahrheitsgemäße Angaben treffen. Capital.com wird Ihnen nicht den Handel gewisser Assets verbieten. Allerdings sollten Sie die abschließende Einschätzung Ihrer Situation ernst nehmen. Finanzielle Risiken sollten nur Anleger eingehen, die auch bereit sind, dass entsprechende Kapital zu verlieren.

Schritt 3

Guthaben einzahlen


Glückwunsch, Sie haben die administrativen Aufgaben gemeistert! Jetzt können Sie erstmalig Geld auf Capital.com einzahlen und somit die Grundlage für den Handel Ihrer The Graph Token schaffen. Klicken Sie für eine Einzahlung einfach auf den nicht ganz so gut sichtbaren Button “Einzahlen”.

Haben Sie auf den Button geklickt, dann gelangen Sie direkt auf die Einzahlungs-Funktion. Hier können Sie zwischen den unterschiedlichen Bezahlmethoden wählen. Unsere Lieblingsbezahlmethode ist Apple Pay. Haben Sie kein Apple Pay, dann können Sie auch mit Sofortüberweisung Geld auf Ihr Verrechnungskonto einzahlen.

Geld Einzahlen beim The Graph kaufen
Nutzen Sie einen der beiden Knöpfe, um Geld einzuzahlen

Haben Sie sich für eine Bezahlmethode entschieden, müssen Sie noch den Prozess abschließen. Bei einer der von uns genannten Methoden steht Ihnen das Kapital sofort zum Investieren zur Verfügung. Bei Überweisungen können in der Regel 1-3 Tage verstreichen, bevor das Geld Ihrem Verrechnungskonto gutgeschrieben wird.

Um die Anforderungen der Geldwäschebekämpfung zu erfüllen, ermöglicht Captial.com keine Einzahlungen über 2.000 Euro, wenn Sie Ihre Identität noch nicht bestätigt haben. Diesen Ansatz finden wir sehr gut – immerhin erfüllt die Plattform so die regulatorischen Anforderungen.

Eingabemaske Geldeinzahlung zum The Graph kaufen
Nutzen Sie Ihre favorisierte Einzahlungsmethode zum Geld einzahlen bei Capital.com

Die aktuell schnellste Möglichkeit, um GRT zu kaufen, ist die Verwendung von Sofortüberweisungen. Alternativ bietet sich auch Apple Pay oder die Kreditkartenzahlung an. Der Kauf von GRT mit PayPal ist leider nicht möglich.

Schritt 4

The Graph kaufen


Ihnen steht das eingezahlte Guthaben zur Verfügung? Dann starten wir mit dem Kauf Ihrer The Graph Token.

Bitte gehen Sie hierfür auf die Übersichtsseite des Dashboards. Hier finden Sie eine Suchfunktion. Dort geben Sie einfach The Graph ein und erhalten das GRT / USD Zertifikat angezeigt.

Theta bei Capital.com suchen
Suchen Sie nun das The Graph Token bei Capital.com

Alternativ können Sie GRT auch über den Filter der Marktplätze suchen. Dafür müssen Sie dort Kryptowährungen auswählen und anschließend The Graph in der Liste suchen. Da Capital.com hier ein recht schlichtes Interface aufweist, würden wir Ihnen davon abraten. Eine Visualisierung mithilfe von Coin-Icons wäre hier die bessere Wahl gewesen.

Haben Sie The Graph gefunden, dann müssen Sie in der Liste auf “KAUFEN” oder “VERKAUFEN” klicken. Mit Kaufen setzen Sie auf steigende Kurse und kaufen einen CFD auf das normale The Graph Token. Mit Verkaufen setzen Sie auf eine Konsolidierung des Marktes.

Fällt der The Graph Kurs, dann werden Sie profitieren. Am besten entscheiden Sie sich im Voraus, ob Sie auf steigende oder fallende Kurse spekulieren.

Haben Sie die für sich passende Strategie gefunden, können Sie noch einen Leverage einstellen. Bei Capital.com können Sie Ihren Einstandskurs bis mit einem zweifachen Hebel auf Kryptowährungen anpassen. Sie sehen zudem, wie Ihre Einstellungen die Gebühren Ihres Trades beeinflusst.

The Graph Transaktionsmaske
Wählen Sie die einzelnen Optionen, um The Graph zu kaufen

Klicken Sie auf das Gewinn- und Verlustlimit, können Sie zudem festlegen, bei welchem realisierten Gewinn oder Verlust die Position liquidiert wird.

Klicken Sie jetzt “Kaufen” oder “Verkaufen”, eröffnet Capital.com Ihre Handelsposition auf The Graph.

Schritt 5

The Graph kaufen und wieder verkaufen


Glückwunsch, Sie haben ihre Position auf GRT erfolgreich eröffnet. Nun müssen Sie etwas Geduld mitbringen und schauen, wie sich der Markt entwickelt. Bitte handeln Sie nicht unüberlegt und impulsiv – dies sind keine sinnvollen Eigenschaften bei der Geldanlage.

Haben Sie keinen Stop Loss oder Take Profit hinterlegt haben, müssen Sie regelmäßig prüfen, wie sich Ihr Investment entwickelt. Prüfen Sie am besten, ob Ihr Investment-Case noch gültig ist.

Auf der linken Seite des Dashboards finden Sie den Button “Portfolio”. Hier finden Sie alle Ihre Trades und können somit prüfen, wie sich Ihre The Graph entwickeln. Wir drücken Ihnen die Daumen, dass sich Ihr Investment-Case erfüllt.

Schritt 4

Lohnt es sich The Graph zu kaufen?


Regelmäßig erreichen uns Leserfragen zu unterschiedlichen Kryptowährungen. Dabei stellen sich viele Leser die grundlegende Frage, ob sich ausgewählte Projekte lohnen würden.

Eine gute Grundlage zur Beantwortung dieser Frage ist eine fundamentale Analyse des Projekts. In unserem Was ist The Graph Artikel zeigen wir, was das Projekt ist und welchen Nutzen es erfüllt.

Bei The Graph handelt es sich um ein Protokoll für Blockchain-Daten und somit um eine Art Infrastrukturinvestment im Blockchain-Space. Für Entwickler gibt es die Möglichkeit, Subgraphen zu erstellen. Diese Subgraphen verwenden GraphQL-Abfragen und können somit nach beliebigen Ethereum-Daten suchen.

Das Besondere an The Graph ist, dass diese Blockchain-Indizierungslösung bekannte Probleme anderer Plattformen überwindet. Zu den bekannten Herausforderungen gehören die Reorganisation der Kette, die Sicherheit und die Endgültigkeit einer Transaktion. Mit The Graph lassen sich diese Probleme beheben.

Durch die Subgraphen werden alle Daten komplett dezentral indiziert. Mit einer steigenden Anzahl an Nutzern wird die Dezentralität des Netzwerks weiter ansteigen. Insbesondere der Trend rund um das Themengebiet der dezentralen Finanzen hat The Graph rasant wachsen lassen.

Die weiterhin steigende Nutzungsquote sowie das hohe Potenzial der Plattform sprechen für The Graph als Investment.







Schritt 5

The Graph Wallet - GRT sicher verwahren


Haben Sie sich für den Kauf von The Graph bei Capital.com entschieden? Dann brauchen Sie an dieser Stelle nicht weiter aufpassen, denn bei Capital.com kaufen Sie einen CFD auf The Graph. Dementsprechend übernimmt die Plattform die Verwahrung Ihrer Vermögenswerte.

Haben Sie dahingegen echte GRT gekauft, dann ist es nun an der Zeit, dass Sie sich mit der sicheren Aufbewahrung Ihrer Kryptowährungen beschäftigen. Merken Sie sich stets, dass die Aufbewahrung auf einer Krypto-Börse nie die beste Entscheidung ist.

Hierfür sprechen gleich mehrere Gründe. Einerseits haben Sie nicht die Kontrolle über Ihre Assets. Stattdessen ist die Krypto-Börse im Besitz der private Keys. Aus diesem Grund haben Sie im Falle des Falles nicht die ausreichende Kontrolle über Ihre eigenen Assets.

Friert beispielsweise eine Behörde die Assets auf der Plattform ein, dann sind auch Sie hiervon betroffen. Sie hätten somit keinen weiteren Zugriff auf Ihre eigenen GRT.

Doch auch im Falle eines Hacks könnten Ihre The Graph Token gestohlen werden. Sollte beispielsweise Ihre Krypto-Börse des Vertrauens angegriffen werden, dann könnten Sie sämtliche Assets verlieren.

Aus diesen Gründen spricht aus unserer Sicht auch alles für eine Speicherung und Aufbewahrung der Kryptowährungen auf einer dedizierten Krypto-Wallet.

Sie können Sie an dieser Stelle zwischen Hard- und Software Wallets entscheiden. Auf die beiden Wallet-Typen gehen wir im weiteren Verlauf des Artikels genauer ein.

Die beste Software Wallet für The Graph

Kommen wir zu Beginn auf die Software Wallets zu sprechen. Unter einer Software Wallet verstehen wir alle Wallets, welche auf einer Software basieren.

So können Sie hier eine Desktop, Browser oder Mobile Wallet verwenden. Für The Graph und dessen Aufbewahrung ist die Geschichte aus unserer Sicht vergleichsweise einfach erzählt, denn GRT ist ein sogenanntes ERC-20 Token.

Bei diesen speziellen Krypto-Assets handelt es sich um eine Kryptowährung, die im Grunde auf Ethereum basiert. Dementsprechend können Sie auch jede Ethereum Wallet zur Aufbewahrung verwenden.

An dieser Stelle wollen wir auf die beliebteste Software Wallet Metamask verweisen. Alternativ können Sie auch jede andere Ethereum Wallet verwenden.

Die passende Hardware Wallet für GRT

Nun stellt sich natürlich noch die Frage, welche Hardware Wallet am besten für GRT geeignet ist. Die Antwort hierfür ist recht einfach, denn aktuell unterstützt The Graph lediglich die Modelle der Marke Ledger sowie die Modelle der Marke Trezor .

Ledger Nano X - GRT 2.0 Support
Der Ledger Nano X unterstützt auch das The Graph Token

Unser Favorit in diesem Fall ist Ledger. Die Geräte überzeugen uns mit ihrer guten Qualität und der einfachen Bedienbarkeit. Allerdings hat Ledger in der jüngeren Vergangenheit auch Kundendaten an Angreifer verloren. Dementsprechend können wir hier nur empfehlen, die Wallets an eine Postbox zu versenden. So vermeiden Sie, dass Angreifer an Ihre Adressdaten gelangen.

Die Alternative ist Trezor. Das Unternehmen baut ebenfalls hervorragende Modelle, kann uns aber nicht mit der Anzahl der unterstützten Coins und Token überzeugen. Hier können Sie zwar auch die meisten Coins aufbewahren, doch insgesamt müssen Sie etwas selektiver vorgehen.

Schritt 6

The Graph Kurs Prognose & Preisentwicklung


Zum Abschluss wollen wir auch noch auf unsere persönlichen Erwartungen zur Preisentwicklung von GRT eingehen. Insbesondere im Jahr 2021 durften sich Anleger bereits über hohe Kurszuwächse bei The Graph freuen.

Allerdings ist der Token auch erst im Oktober 2020 in den Handel gelangt. Damals kostete ein GRT noch 0,03 US-Dollar. Doch was zeichnet The Graph überhaupt aus und spricht für weitere Kurssteigerungen in Zukunft?

Aus heutiger Sicht sind dApps wohl eine wirklich spannende Sachen, doch spricht man mit Entwicklern, dann gibt es noch immer zahlreiche technische Herausforderungen, welche bewältigt werden wollen. Allen voran müssen relevanten Daten aus Blockchains und Smart Contracts ausgelesen werden, um diese in dezentralen Anwendungen zu verwenden.

Allerdings ist die Verwendung von zentralisierten APIs hierfür kein adäquates Mittel, sodass dieser bestehende Status Quo überholt werden muss. An dieser Stelle setzt The Graph mit seinem Indexing-Protokoll an. Mit dem Indexing wir das Daten-Konvolut aus Blockchains und Smart Contracts durchsuchbar gemacht.

Dieser Ansatz ähnelt sehr stark dem von Google verfolgten Ansatz für das Internet. Somit arbeitet The Graph zum aktuellen Zeitpunkt daran, eine infrastrukturelle Grundlage des Web 3.0 sowie dezentralisierter Apps zu werden.

In Sachen Tokenomics gibt es bei The Graph eine Besonderheit. Das Protokoll ist inflationär und verfügt über keine fixe Limitierung. Die jährliche Inflationierung beträgt 3 % der verfügbaren Token – mit diesen GRT sollen Indexer finanziert werden.

The Graph kaufen Titelbild

Zu Beginn beläuft sich die Maximum Supply auf 10 Milliarden GRT. Allerdings wurden im Rahmen des ICO lediglich 400 Millionen GRT ausgegeben. 200 Millionen GRT flossen an Indexer und aktive Community Mitglieder. Weitere 35 % der Supply gingen an Investoren wie Coinbase Ventures oder Digital Currency Group.

Im Juni 2021 beginnen die Ausschüttungen der Token an die Frühinvestoren, Gründer und die The Graph Foundation. Da die Haltezeit zu diesem Zeitpunkt endet, könnten Investoren die Chance nutzen und Ihre GRT liquidieren. Diese Entwicklung könnte zu einer stark steigenden Volatilität am Markt führen.

Somit sollten sich Anleger zumindest kurzfristig auf eine steigende Volatilität gefasst machen. Langfristig gibt es jedoch positive Trends. Immerhin besteht die Chance, dass The Graph zu einem deflationären Token avanciert. Grund für diese Annahme ist das GRT-Burning bei Suchanfragen.

1 % der Gebühren, welche für Suchanfragen anfallen, werden verbrannt. Wird das Protokoll stark adaptiert, kommt es zu einer Verringerung der ausstehenden Token. Insofern die Burn-Rate größer als die Inflation ausfällt, unterliegt The Graph einer Deflation.

Aus unserer Sicht zeichnet sich The Graph durch den sinnvollen und einzigartigen Use Case aus. Zudem vertrauen wichtige Plattformen wie Uniswap und MakerDAO bereits heute auf die Lösung. Zusätzlich wächst das Netzwerk rasant und erfreut sich eine steigenden Adaption.

Gefährlich ist dahingegen die steigende Umlaufmenge an GRT im Juni 2021. Hier könnte der Kurs kurzfristig unter Druck geraten. Dagegen spricht allerdings, dass GRT sich im Zuge der Marktkonsolidierung preislich normalisiert hat.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum The Graph kaufen


The Graph ist eine infrastrukturelle Lösung zur Indexierung von Blockchain- und Smart-Contract-Daten. Dabei lässt sich das Blockchain-Protokoll mit Google einem Google für die Blockchain-Welt vergleichen.

Zu Beginn liegt die Anzahl der verfügbaren GRT bei 10.000.000.000. Allerdings verfügt das Protokoll über keine fixe Limitierung, sodass die Inflation von 3 %, welche das Protokoll besitzt, zu einer stark steigenden Token-Anzahl führen kann.

The Graph kaufen Anleger am besten bei einem Krypto-Broker oder einer Krypto-Börse. Die Frage nach der passenden Handelsplattform sollte sich stets an den konkreten Gegebenheiten des Anlegers orientieren. Bei kurzen Anlagezeiträumen sind Anleger bei Brokern besser aufgehoben.

The Graph ist eine Infrastruktur-Lösung im Blockchain-Space. Das Projekt spielt vor allen Dingen für dApp-Entwickler eine wichtige Rolle, um das Problem der dezentralen Datenindexierung zu lösen.

Aus diesem Grund spielt The Graph vor allen Dingen bei Projekten wie Uniswap oder MakerDAO eine Rolle.

Genug von der Theorie? Legen Sie los!