Tezos kaufen bietet durch Rücklagen Potenzial in der Krise

Tezos kaufen

Im Januar hat die in der Schweiz ansässige Tezos Foundation ihr Vermögen offengelegt. Solange man den Zahlen trauen darf, verfügte die Krypto-Stiftung über ein Gesamtvermögen von 635 Millionen US-Dollar.

Fast die Hälfte der Vermögenswerte lagen zu diesem Zeitpunkt laut dem Second biannual update in Bitcoin vor (47%). Die non-profit Organisation hinter dem Tezos Protokoll veröffentlichte diese Daten im Rahmen ihres halbjährlichen Finanz-Updates. Als Zeitrahmen für die Erhebung wurde seitens der Foundation der Zeitraum August 2019 bis Anfang 2020 angegeben.

Tezos Coin in 1 Jahr 113% Wertsteigerung

Die Smart Contracts Plattform steht heute, 28.03.2020, bei einem Kurs von 1,53 US-Dollar für 1 Tezos XTZ. In den 24 Stunden vor Sichtung dieses Kurses fiel der Tezos-Kurs um 9,1%.

Wie alle anderen Kryptowährungen auch ist der Kurs des Schweizer Tezos Coins überaus volatil. Und natürlich derzeit auch stark beeinträchtigt von der Corona-Krise und ihren globalen Auswirkungen. In den letzten 30 Tagen verlor der Tezos rund 44,7%, hat allerdings im Vergleich zum Zeitpunkt genau vor 1 Jahr rund 113% an Wert zugelegt.

Zu Anfang des Jahres legte Tezos erstmal einen rasanten Anstieg hin und der Kurs sprang vom 01. Januar bis 19. Februar von 1,34 US-Dollar auf 3,83 US-Dollar. Doch blickt man auf den gesamten Chart, dann ist klar, dass hier ein vielversprechender Coin vorliegt, den es gilt im Auge zu behalten.

Bitcoin-Wal hat große Mengen BTC verkauft

Neben einem großen Anteil Bitcoins (47%) besitzt die Tezos Foundation laut ihrem Finanzbericht einen Stabilitätsfonds mit Finanzwerten wie Anleihen, börsengehandelten Fonds und Rohstoffen. Der Anteil wurde von der Stiftung mit 16% am gesamten Vermögen angegeben.

Natürlich hält die Stiftung auch die eigene Kryptowährung und stockte diese noch einmal deutlich auf und liegt derzeit bei 23% im Vergleich zu Juli 2019 mit nur 15%. Fiat-Währungen liegen derzeit mit 8% vor und andere Investments werden mit derzeit 6% angegeben. Von Bitcoin hat sich das Unternehmen offensichtlich in den letzten Monaten in erheblichem Maße getrennt.

Das könnte ein Grund für den Kursabfall bei der erfolgreichsten und ältesten Kryptowährung der Welt gewesen sein. Denn als Krypto-Wal ist Tezos in der Branche bekannt. Als Wal an der Börse herrscht man über die Kurse und (Krypto-)Währungen. Die Stiftung hat angegeben, jetzt nur noch einen Anteil von 47% am Unternehmensvermögen in Bitcoin zu besitzen. Im letzten Finanzbericht waren das noch 61%.

Grund für das Abstoßen mag der höchst volatile Bitcoin-Kurs sein oder die Anfang Januar aufkommenden Nachrichten über ein Virus aus China. Es könnte aber auch sein, dass die Foundation einfach liquide Mittel brauchte, schließlich standen in den letzten Monaten auch teure Kooperationen auf dem Programm.

Wie auch immer: Der Anteil der eigenen Coins wurde aufgestockt von 15% auf jetzt 23%. Beim aktuellen Wert im Vergleich zum Zeitpunkt vor einem Jahr sicherlich ein guter Entschluss. Doch der Aufkauf der eigenen Coins hat wohl auch gleichzeitig an den Online-Börsen dafür gesorgt, dass der Kurs nach oben ging.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Krypto Münzen
Zur Krypto-Kaufanleitung

Marktkapitalisierung vs Eigenkapital

Unternehmen sind immer dann für Investoren interessant, wenn ihre Aktienkurse überzeugen können. Unabhängig davon, dass sich die Marktkapitalisierung von 652 Millionen US-Dollar (Juli 2019) auf 635 Millionen US-Dollar (Januar 2020) reduziert hat, zeigen weiterhin hochkarätige Investoren am Tezos Projekt Interesse.

Auch wenn sich der Wert der Marktkapitalisierung auf Grund der jüngsten Krypto-Abstürze und den Problemen an den traditionellen Märkten weiter gemindert haben dürfte, sehen Analysten in Tezos einen soliden Coin mit Zukunftswert.

Eine der beliebtesten Kennzahlen zur Bewertung von Aktien ist das Kurs-Buchwert-Verhältnis, KBV. Diese Kennzahl wird aus dem Quotienten von Marktkapitalisierung und Eigenkapital gebildet. Aktienkurse sind aber unabhängig von den liquiden Mitteln eines Unternehmens. Ein Unternehmen ist immer so viel wert, wie die Marktkapitalisierung ausmacht.

Die Marktkapitalisierung hat direkte Auswirkungen auf neue Investoren, auf Erwartungen, die ins Unternehmen gesteckt werden und den „Ruf“ des Unternehmens. Aber die Marktkapitalisierung hat nichts mit dem eigentlichen Grundkapital des Unternehmens zu tun. Kredit kann ein Unternehmen auch dann bekommen, wenn der Marktwert sinkt.

Anteil Tezos-Coins vergrößert

Blicken wir jetzt allerdings auf den Verkauf von Bitcoins, dann sieht es wieder überaus positiv für die Tezos Foundation aus. Geht man davon aus, dass der Verkauf der Bitcoins irgendwann zwischen Ende 2019 und Anfang 2020 stattgefunden haben muss, dann lag der Kurs in diesem Zeitraum bei ca. 6000 US-Dollar.

Hat das Unternehmen noch etwas gewartet und erst Ende Januar den Verkauf organisiert, dann lag der Bitcoin Kurs sogar bei ca. 8000 US-Dollar. Genauere Daten gibt es leider nicht, das Tezos im halbjährlichen Bericht nur Anfang 2020 als Endpunkt für sein Finanz-Update nennt.

Mit dem Verkauf der Bitcoin Einlage dürfte das Unternehmen gut verdient haben und hat den Gewinn offensichtlich gleich in den Kauf von eigenen Coins gesteckt. Oder aber für neue Kooperationen ausgegeben, denn in Punkto zukunftsfähiger Entwicklungen und strategischer Partnerschaften ist bei Tezos auch 2020 vieles geplant.

Investoren froh über Millionenvergleich

Kurz vor dem Finanz-Update der Tezos Stiftung kam Anfang des Jahres die Nachricht, dass sich die Foundation im Zuge von Sammelklagen durch den XTZ ICO 2018, mit den Klägern einigen konnten. Die Stiftung hat damit ihr Vertrauen bei Investoren stärken können, auch wenn der eigene Kurs durch die allgemeinen Turbulenzen deutlich verlor. Aber auch in unruhigen Zeiten gab es auf dem Kryptomarkt nicht nur Kursverfall zu sehen, sondern auch immer wieder kurze Phasen der Erholung.

So konnte etwa der Bitcoin zeitweise bis zu 17% zulegen und andere Altcoins verzeichneten sogar bis zu 20%. Tezos Kursprognose sieht aber trotzdem überaus positiv aus und Experten raten dazu Tezos zu kaufen. Warum das so ist? Das liegt zum einen an dem hohen Innovationspotenzial des Tezos Protokolls und der aktuellen Beilegung der Streitigkeiten mit den Klägern aus dem ICO durch einen millionenschweren Vergleich.

Neben Chainlink ist es Tezos gelungen, sich in der Krise zu bewähren und hat große Summen in die Entwicklung und den Ausbau der Infrastruktur gesteckt. Auch diese Zahlen werden in dem Finanzbericht vorgelegt. Mehr als 37 Millionen US-Dollar hat die Tezos Foundation demnach in Projekte und Unternehmen investiert, davon 35% der Summe in Community-Projekte. Außerdem konnte die Stiftung in den letzten Monaten zahlreiche vielversprechende Partnerschaften eingehen.

Tezos Pläne für STOs

Durch diese strategischen Kooperation warten große Investitionssummen darauf, ins Tezos Ökosystem fließen zu können. Schon Ende 2019 wurde darüber berichtet, dass die Latein-Amerikanische Investment-Bank die Tezos-Blockchain für STOs nutzen wird. STO steht für Security-Token-Offering und beschreibt eine neue Form der Geldbeschaffung für Kryptounternehmen.

Die Tezos Blockchain verwaltet sich im Grund selber und hat deshalb einen hohen Mehrwert in Punkto Governance. Die Entscheidungsprozesse sind demokratisiert und Investoren wollen diese besondere Fähigkeit in Zukunft verstärkt nutzen.

Die Tokenisierung von Assets gehört zu einem der größten Wachstumsmärkte und birgt ein hohes Potenzial. Die Tezos Foundation strebt den Sektor des dezentralen Finanzwesens schon seit längerem an. Sie hat deshalb die Entwicklung von DeFi-Anwendungen auf der Tezos Blockchain zu einem der strategischen Unternehmensziele ernannt.

So verkündete die Stiftung im Oktober 2019 die Kooperation mit dem Londoner Start-Up Globacap, um digital verbriefte Wertpapiere in Form von Security Token (STO) anbieten zu können. Über Security Token können anteilige Besitzrechte, beispielsweise an Immobilien, Darlehen oder Fonds über die digitale Verbriefung (Tokenisierung) angeboten werden. Aber auch zum Einsammeln von Investorengeldern eignen sich die Security Token für Krypto-Unternehmen hervorragend.

Als Geldanlage definiert sind diese Token dann sogar geregelt, da sie in Deutschland unter die Wertpapier-Regulierungen fallen. Also doppelte Sicherheit für all diejenigen, die Kryptowährungen kaufen wollen.

Entwickler-Funds für Tezos Ökosystem

Für neue Entwicklungen, zur Verbesserung bestehender Lösungen und für innovative Anwendungen auf der Tezos Blockchain gibt die Foundation viel Geld aus. Erst im vergangenen Jahr konnten Blockchain-Entwickler in 13 Projekten die Stiftung überzeugen und erhielten Zuschüsse von jeweils bis zu 50.000 US-Dollar.

Die Weiterentwicklung des Tezos-Ökosystems ist ebenfalls ein Aspekt für den hohen Wert des Unternehmens, unabhängig von den derzeitigen Kursverlusten und Kursschwankungen.

Im Rahmen des dritten Wettbewerbs konnte die Stiftung im Januar 2020 verkünden, dass für 21 neue Ökosystem-Applikationen Zuschüsse gewährt werden. Insgesamt wurden 90 Projekte eingereicht, von denen sich nun die Gewinner über Finanzspritzen freuen können.

Am 22. Januar wurden dann auch gleich die neuen Konditionen für Entwickler-Funds herausgegeben und bis zum 21. Februar konnten die Projekte der Blockchain-Entwickler bei der Stiftung eingereicht werden. Jetzt ist es Zeit für die Sichtung und die Auswertung der eingereichten Projekte innerhalb der Foundation. Es bleibt spannend, wer die nächsten Finanzspritzen direkt von Tezos erhält und damit die Entwicklung des Tezos-Ökosystems voranbringt.

Tezos kaufen und langfristig profitieren

Wer jetzt sein Geld in Kryptowährungen investieren möchte, sollte unbedingt auch an den Schweizer Coin Tezos denken. Die Tezos Foundation hat nach Marktkapitalisierung in diesem Jahr dem Bericht nach leicht nachgegeben. Allerdings zeigt sich sehr aktiv bei den Entwicklungen für ihr Blockchain-Ökosystem.

Tezos jetzt kaufen bedeutet von einem derzeit günstigen Preis zu profitieren. Und nach der Corona-Krise durch höchst wahrscheinlich steigende Kurse über die Gewinne freuen. Auch als langfrisitiges Investment ist die Investition in Tezos geeignet, da zahlreiche finanzstarke Investoren bereits eingestiegen sind oder im unmittelbaren Gespräch mit der Foundation sind.

Außerdem sucht die Tezos-Stiftung selbst ständig nach neuen strategischen Partnerschaften und besitzt eine ausgesprochen aktive Community aus Blockchain-Entwicklern. Diese werden auch mit großzügigen Blockchain-Entwickler-Funds zusätzlich motiviert an der Weiterentwicklung des Tezos Ökosystems zu arbeiten.

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!