Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Western Union und Ripple gehen gemeinsame Wege

Das Wichtigste in Kürze

  • Western Union kündigt strategischen Schritt in die Kryptowelt an und plant Integration von Ripple und XRP.
  • Ripple bestätigt langjährige Zusammenarbeit und Testphase mehrerer Lösungen, darunter das viel diskutierte xRapid.
  • Dieser Schritt könnte den Wert von XRP steigern und für einen Aufwärtstrend ähnlich dem Allzeithoch von 3,84 USD im Januar 2018 sorgen.

Western Union wagt Schritt in die Kryptowelt

Das weltweit tätige Geldtransferunternehmen Western Union wagt sich in die dynamische und schnell wachsende Welt der Kryptowährungen vor. Dies ist ein wichtiger und strategischer Schritt in der Finanzlandschaft des Unternehmens.

Mit einer langen Geschichte, in der nahtlose grenzüberschreitende Transaktionen ermöglicht wurden, unterstreicht die Entscheidung von Western Union, in die aufstrebende Arena der Kryptowährungen einzutreten, ihr Engagement für Innovation und Anpassungsfähigkeit in einem sich ständig verändernden Finanzökosystem.

Dieser strategische Schritt wurde von CEO Hikmet Ersek in einer Telefonkonferenz mit Analysten angekündigt, in der er die aktive Suche von Western Union nach einer Integration der Blockchain-Technologie von Ripple und seiner nativen Digitalwährung XRP enthüllte.

Ripple bestätigte eine langjährige Zusammenarbeit mit Western Union und gab bekannt, dass das Unternehmen mehrere Lösungen „in der Testphase“ habe.

Eine dieser Innovationen ist das viel diskutierte xRapid, eine Lösung, die darauf abzielt, XRP nahtlos in Zahlungssysteme zu integrieren.

10 € Startguthaben holen und XRP kaufen

Grenzüberschreitende Zahlungen vereinfachen

Der Trend, Ripples Blockchain-basierte Lösungen für grenzüberschreitende Zahlungen zu übernehmen, geht über Western Union hinaus.

Sogar die Saudi Arabian Monetary Authority hat eine Vereinbarung zur Implementierung von Ripples Blockchain-Software XCurrent in ihren Bankbetrieb getroffen.

Finanzinstitute und Geldtransferunternehmen nutzen die Technologie, um Transaktionen zu optimieren, Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern.

Diese konkrete Anwendung der Vorteile von XRP treibt die Nachfrage nach der Kryptowährung als Brücken-Asset voran, stärkt ihre Wertposition und zieht Investoren im Bereich der digitalen Finanzierung an.

Ripples CEO Brad Garlinghouse betonte den Wettbewerbsvorteil von XRP in Bezug auf die Transaktionsgeschwindigkeit im Vergleich zu Bitcoin und positionierte Ripple als ernstzunehmenden Konkurrenten in der schnell wachsenden Kryptowährungslandschaft.

Ripple-Lösungen steigern den Wert von XRP

Ripple (XRP) zeigt einen anhaltenden Aufwärtstrend, wobei eine robuste Kaufaktivität den Wert um die Marke von 0,52 US-Dollar hält.

Dieser Anstieg kann auf mehrere Faktoren zurückgeführt werden, darunter die allgemein bullische Stimmung auf dem Kryptowährungsmarkt.

Insbesondere positive Nachrichten wie die Partnerschaften von Ripple mit Finanzinstituten sowie der bisherige Sieg gegen die SEC haben zum Aufwärtstrend von XRP beigetragen.

Dieser Schwung hat zu einem signifikanten Anstieg des XRP-Kurses in dieser Woche geführt und zeigt das Potenzial von XRP auf dem Kryptowährungsmarkt.

Ebenso hat die Popularität von XRP in Südkorea zugenommen, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage zeigt, die eine Präferenz für diese Kryptowährung unter Enthusiasten in dem Land aufzeigt.

Während der Kryptowährungsmarkt für seine Volatilität bekannt ist, könnte der Eintritt großer Akteure wie Western Union in das Ripple-Ökosystem potenziell einen weiteren Aufschwung für XRP auslösen.

Ein ähnliches Szenario, welches im Januar 2018 zu beobachten war, als XRP sein bisheriges Allzeithoch von 3,84 US-Dollar erreichte, ist durchaus denkbar.

Somit fällt auch die Ripple Prognose weiterhin positiv aus.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant