Apple bringt VR auf Decentraland: Wird MANA zum Herrscher des Metaverse?

VR Brille Metaverse

Das Wichtigste in Kürze

  • Apple bringt eigenes VR-Produkt Ende 2023 heraus
  • Decentraland (MANA) könnte davon profitieren
  • Metaverse und KI-Technologien wachsen

Erhält Decentraland einen neuen Aufschwung durch Apple VR?

Im Jahr 2021 erreichten die Diskussionen über Metaversum und Virtual Reality ihren Höhepunkt, auch im Bereich der Kryptowährungen.

Diese verstärkte Diskussion war einer der Gründe, warum Token wie Decentraland (MANA) und The Sandbox (SAND) beträchtliche All-Time-Highs erreichten.

Die ungünstigen Marktbedingungen scheinen die Bemühungen jedoch aus dem Ruder laufen zu lassen, da viele dieser Token von ihren Höchstständen stark zurückgefallen sind.

Unter neuen Umständen könnte ein neuer Bericht von Bloomberg vom 23. Januar über Apples Virtual Reality (VR)-Geräte für einen Aufschwung sorgen.

Apple VR soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen

Die Apple VR Geräte, die im Laufe des Jahres auf den Markt kommen sollen, werden mit Spannung erwartet. Rund 3.000 Dollar soll der Spaß kosten, unter dem wahrscheinlichen Namen Reality Pro erhältlich sein und einen neuen Ansatz für virtuelle Meetings und immersive Videos verfolgen.

Für MANA-Anleger sind das vielversprechende Nachrichten und sie rechnen mit einem positiven Ergebnis. Aber warum MANA?

Das Projekt von Decentraland basiert auf einer Virtual-Reality-Erfahrung, wobei der Token auf der Ethereum-Blockchain basiert.

Im Jahr 2023 übertraf MANA bisher den Rest des Marktes und erzielte in den vergangenen 30 Tagen einen unglaublichen Wertzuwachs von 118,49 %. Wird MANA mit dem bevorstehenden VR-Launch die Erwartungen erneut übertreffen?

Auf Tagesbasis deutet der Exponential Moving Average (EMA) darauf hin, dass MANA langfristig noch höher notieren könnte.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass der 200 EMA (violett) sowohl über dem 20 EMA (blau) als auch über dem 50 EMA (gelb) liegt. Auf Basis der Kreuzungen und Divergenzen deutet die Position darauf hin, dass der MANA-Kurs in einen Aufwärtstrend übergehen könnte.

MANA/USD Chart

Ist das eine Chance für MANA?

Es gibt keine Gewissheit, dass der Einfluss von Apple die Kurse beeinflussen wird. Gleichzeitig ist der Einfluss nicht von der Hand zu weisen, zumal KI-bezogene Token wie Fetch.ai [FET] aufgrund der verstärkten Nutzung von ChatGPT gestiegen sind.

Es könnte also sein, dass MANA eine Rally erlebt, da Apple zudem für 2024 eine günstigere Version der Geräte plant.

Apple ist jedoch nicht das einzige Technologieunternehmen, das an der Entwicklung von VR-Produkten beteiligt ist.

Meta, angeführt von Mark Zuckerberg, ist schon seit einiger Zeit auf dem Weg. Allerdings hat das Unternehmen noch keinen nennenswerten Durchbruch erzielt, von dem Metaverse-Token profitieren könnten.

Da der Markt für Metaverse-Technologien wächst, haben Token wie MANA die Chance, sich mit dem Aufschwung zu entwickeln.

Autor
Autor & Editor

Mathias ist Krypto-Enthusiast seit 2017. Begonnen hat die Krypto-Reise mit Airdrops verschiedenster Projekte. Peu à peu tauchte Mathias immer tiefer in die Thematik rund um Kryptowährungen und die Blockchain ein. Seit April 2020 ist Mathias fester Bestandteil des Blockchainwelt-Teams und konnte im Laufe der Jahre eine weitreichende Expertise in den Bereichen Krypto-News, Blockchain-Technologie sowie Hintergründe zu einer Vielzahl von Krypto-Projekten erlangen. Er liebt es, über die verschiedenen Projekte zu recherchieren und zu schreiben. Dass BTC, ETH & Co. die Zukunft gehört, steht für ihn außer Frage. Absolutes Lieblingsprojekt: XYO

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!