Cointext – Bitcoin Cash einfach per SMS überweisen

Cointext ist besonders bei den Bitcoin Cash Anhängern sehr beliebt. Es erlaubt die einfache Überweisung der Kryptowährung per SMS. Das Startup arbeitet nicht nur kontinuierlich daran seinen SMS-Service global auszuweiten, sondern hat vor kurzem auch BitPay Zahlungen integriert.

Cointext Werbung
Cointext Werbung @cointext.io

Cointext: Kryptowährungen sollen allen zugänglich sein

CoinText hat die Mission, Kryptowährungen für alle weltweit zugänglich zu machen. Einzige Voraussetzung ist ein Mobiltelefon, eine Handynummer und die Möglichkeit SMS zu verschicken. Dieser Dienst bietet viele Vorteile:

  • Die Infrastruktur von Mobilfunknetzen ist deutlich besser ausgebaut. So können auch Menschen in Regionen ohne oder schlechter Internetverbindung Zugang zu Kryptowährungen erhalten.
  • Kunden brauchen kein teures Equipment wie zum Beispiel einen Computer oder ein modernes Smartphone.
  • Einfache Bedienung. Nutzer brauchen keine besonderen Vorkenntnisse. Alle Funktionen werden über Textnachrichten bedient.

Aktuell bietet das Unternehmen den Dienst mit Bitcoin Cash (BCH) in 42 Ländern an. Das Unternehmen arbeiten jedoch kontinuierlich daran sein Angebot auszuweiten. Bisher ist Europa weitestgehend abgedeckt, ebenso Nordamerika und der Großteil Südamerikas. Seit einigen Monaten dringt der Dienst auch auf den Asiatischen Markt vor. Eine Liste der abgedeckten Länder findet sich auf der Homepage des Unternehmens.

Wie funktioniert die Überweisung per SMS?

Jedes abgedeckte Land hat eine eigene Rufnummer. Diese kann der Kunde über die Cointext.io Website abrufen. Um ein neues Bitcoin Cash Wallet einzurichten, sendet der Nutzer nun eine SMS mit dem Text „START“ an diese Nummer. Weitere Befehle sind:

  • SEND: Der Nutzer gibt den Befehl zusammen mit dem zu verschickenden Betrag und der Adresse oder Telefonnummer des Empfängers. Beispiel: SEND 1 US$ *Handynummer*/*Walletadresse*
  • SEND ALL: Das Wallet ist an die jeweilige Handynummer gebunden. Daher sollten Nutzer bedenken, dass sie mit dem Verlust der Rufnummer auch ihr Wallet verlieren würden. Mit dem SEND ALL Befehl kann das gesamte Guthaben auf ein anderes Wallet übertragen werden. Der Befehl funktioniert ähnlich wie der einfache SEND Befehl, braucht aber keine Angabe des Betrags.
  • BALANCE: Mit diesem Befehl erhält der Kunde eine Übersicht, wieviel BCH sich aktuell in seinem Wallet befinden.
  • HELP: Über diesen Befehl erhält der Nutzer weitere Hilfestellung, eine Übersicht der Befehle mit Erklärungen.

Für das Senden von Coins erhebt Cointext eine Gebühr von etwa 10 Satoshi. Die Gebühr variiert je nach Region, da auch die SMS-Gateway Kosten in jedem Land anders ausfallen können.

Video

Cointext integriert BitPay

Das Unternehmen möchte so viele Menschen wie möglich erreichen und Barrieren im Umgang mit Kryptowährungen beseitigen. Daher haben sie sich dazu entschlossen BIP70-Zahlungsprotokolle zu integrieren. Dies erlaubt es den Nutzern, Bitcoin-Core und Bitcoin-Cash Rechnungen über BitPay zu verarbeiten.

Im Wesentlichen bedeutet dies, dass der Benutzer eine BIP70-Zahlungs-URL kopieren und die Rechnung über den Cointext-SMS-Dienst bezahlen kann. Das Startup hat dazu ein Video (s.o.) veröffentlicht.

Der BIP70-Support ist möglich durch die kürzlich erfolgte Integration der Plattform in einen anderen in New Hampshire ansässigen Zahlungsdienstleister namens Anypay Global. Damit kann ein Händler, der bei Anypay-Global angemeldet ist, über die Anwendung eine Bitcoin Cash Rechnung erstellen. Die Plattform erstellt dann neben dem bisher üblichen QR-Code auch einen Code für Cointext. Der Kunde kann dann einfach den generierten Code nutzen, um seine Rechnung per SMS zu bezahlen.