Die besten Krypto Staking Anbieter im Vergleich 2022

Oftmals wird fälschlicherweise behauptet, dass man mit Kryptowährungen nicht passiv Geld verdienen kann. Doch dies ist offensichtlich ein Irrglaube.

Das Zauberwort lautet nämlich Staking. Damit kannst Du nämlich Deine Kryptos nutzen, um mehr Kryptos zu generieren.

Klingt zu gut, um wahr zu sein? Nein, denn beim Staking „sperrst“ Du Deine Kryptos weg, um einen reibungslosen Betrieb der entsprechenden Blockchain zu gewährleisten.

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Staking Anbietern, wo Du Deine Coins staken kannst.

Wir haben für Dich die aktuell beliebtesten Staking Plattformen analysieren und verglichen und stellen Dir die besten vor.

Kraken

Kraken Logo
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Physische Coins

Min. Einzahlung
1€
Gebühren
0,01 - 0,26%
Max. Hebel
1:1
Einzahlungsmethoden
BTC, Überweisung, Mastercard, VISA
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (DOT), (XRP), (LTC), (LINK), (ADA), (UNI), (IOTA), (XLM), (ATOM), (VET), (EOS), (AAVE), (DASH), (ETC), (NEO), (ZEC), (XTZ), (XMR), (TRX), (NEM), (OMG), (BNB), (QTUM), (DOGE)
Testergebnis
90%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu Kraken

Binance

Binance logo transparent
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Physische Coins

Min. Einzahlung
10€
Gebühren
0,1%
Max. Hebel
1:1
Einzahlungsmethoden
BTC, Überweisung, Mastercard, VISA
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (XRP), (LTC), (ADA), (IOTA), (XLM), (EOS), (DASH), (ETC), (NEO), (ZEC), (XTZ), (TRX), (BNB)
Testergebnis
90%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu Binance

eToro

eToro Logo
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-CFDs

Min. Einzahlung
200€
Gebühren
1%
Max. Hebel
2:1
Einzahlungsmethoden
Überweisung, PayPal, Mastercard, VISA, Apple Pay, Trustly
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (XRP), (LTC), (ADA), (XLM), (EOS), (ETC), (NEO), (TRX), (NEM), (QTUM)
Testergebnis
94%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu eToro
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Crypto.com

Crypto.com Logo blau auf weißen Hintergrund
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Physische Coins

Min. Einzahlung
10€
Gebühren
variabel%
Max. Hebel
1:1
Einzahlungsmethoden
BTC, Überweisung, Mastercard, VISA
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (DOT), (XRP), (LTC), (LINK), (ADA), (UNI), (IOTA), (XLM), (ATOM), (VET), (EOS), (AAVE), (DASH), (ETC), (NEO), (ZEC), (XTZ), (XMR), (TRX), (NEM), (OMG), (BNB), (QTUM), (DOGE)
Testergebnis
93%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu Crypto.com

FTX

FTX Logo
Sicherheit
Gebühren
Benutzerfreundlichkeit
Krypto-CFDs
Physische Coins

Min. Einzahlung
0€
Gebühren
0,03 - 0,10 %
Max. Hebel
20:1
Einzahlungsmethoden
BTC, Überweisung, Mastercard, VISA
Kryptowährungen
(BTC), (ETH), (BCH), (DOT), (XRP), (LTC), (LINK), (ADA), (UNI), (IOTA), (XLM), (ATOM), (VET), (EOS), (AAVE), (DASH), (ETC), (NEO), (ZEC), (XTZ), (XMR), (TRX), (NEM), (OMG), (BNB), (QTUM), (DOGE)
Testergebnis
91%
08/2022
Sehr gut
Blockchainwelt.de
Weiter zu FTX
Krypto-Börsen-Vergleich Wähle bis zu 3 Börsen aus
Dein Vergleich

Die besten Krypto Staking Anbieter im direkten Vergleich

Zur besseren Übersicht haben wir Dir die wichtigsten Fakten unserer Top 5 Krypto-Staking Plattformen zusammengefasst. Hier findest Du die wichtigsten Fakten.

# Anbieter Bewertung Kryptos Zahlungsmethoden Max. Rewards
1 Kraken 90 /100 17 4 23 %
2 Binance 90 /100 > 100 4 79,87 %
3 eToro 94 /100 2 6 3,86 %
4 Crypto.com 93 /100 > 40 5 14,5 %
5 FTX 91 /100 4 4 4,69 %

#1 Kraken

Kraken ist eine der am längsten etablierten Krypto-Handelsplattformen. Die Krypto Börse wurde bereits 2012 gegründet und bietet ihren Nutzern mittlerweile auch zusätzliche Dienste, darunter Krypto Staking, an.

Um mit Staking bei Kraken loszulegen, brauchst Du lediglich wenige Mausklicks, daher ist der Einstieg auch sehr einfach.

Krypto-Staking bei Kraken
Krypto-Staking bei Kraken

Deine Staking Rewards erhältst Du bei Kraken zweimal wöchentlich gutgeschrieben. Außerdem kannst Du Deine gestakten Coins auch jederzeit ohne Einbußen wieder aus dem Staking entfernen.

Aktuell kannst Du mit Staking bei Kraken mit bestimmten Kryptowährungen wie Kava (KAVA) Renditen von bis zu 23 % erreichen.

#2 Binance

Binance ist die weltgrößte Krypto-Handelsplattform, daher wundert es nicht, dass Du hier auch Deine Kryptos staken kannst. Binance zählt zu den Anbietern, die äußerst geringe Gebühren für seine Staking-Dienste berechnen.

Dadurch erhältst Du entsprechend höhere Staking Rewards, wenn Du Staking bei Binance betreibst. Bei Binance kannst Du zwischen Locked Staking und DeFi Staking auswählen.

Krypto-Staking bei Binance
Krypto-Staking bei Binance

Aktuell gibt es mehr als 100 unterschiedliche Kryptos, die Du für Locked Staking bei Binance nutzen kannst. Besonders löblich ist auch, dass Du einstellen kannst, dass Binance Dir nur Coins anzeigt, die Du auch tatsächlich besitzt. Dadurch musst Du nicht umständlich Unmengen verschiedener Coins manuell durchsuchen.

#3 eToro

eToro ist nicht nur der bekannteste Krypto Broker der Welt, sondern auch der einzige Broker, der Krypto-Staking anbietet.

Der Handelsplatz eignet sich besonders gut für Einsteiger, die noch keine Kryptos besitzen. Direkt nach dem Kauf kannst Du ohne große Anlaufzeit Deine Coins bei eToro staken.

Krypto-Staking bei eToro
Krypto-Staking bei eToro

Bei eToro kannst Du aktuell Tron (TRX) und Cardano (ADA) staken. Wir rechnen damit, dass der Anbieter in Zukunft sein Staking-Angebot um zusätzliche Kryptos erweitern wird.

#4 Crypto.com

Crypto.com überzeugt uns in erster Linie durch seine hervorragende Mobile App, die sehr praktische Crypto.com Kreditkarte und zahlreiche Bonusprogramme und Vergünstigungen.

Aktuell kannst Du bei Crypto.com mehr als 40 verschiedene Coins für Staking nutzen und damit Belohnungen bis zu 14,5 % erhalten.

Krypto-Staking bei Crypto.com
Krypto-Staking bei Crypto.com

So kannst Du beispielsweise bei der Plattform den Stablecoin USDC mit einer jährlichen Rendite von rund 8,5 % staken. Grundsätzlich richten sich die Renditen bei Crypto.com auch danach, wie lange Du bereit bist Deine Kryptos für das Staking zu sperren.

#5 FTX

FTX ist einer der besten Anbieter für Einsteiger, die gerade erst mit Staking loslegen möchten. Die Handelsplattform hat eine ausgezeichnete Mobile App, mit der Du schnell und unkompliziert verschiedene Kryptos staken kannst.

Bei FTX kannst Du den FTT-Token, SRM, Solana und RAY staken. Der FTT ist der native Utility-Token von FTX und gibt Dir zahlreiche Vorteile, wie Vergünstigungen bei Handelsgebühren und höhere Airdrop Rewards.

FTT Krypto-Staking bei FTX
FTT Krypto-Staking bei FTX

Du kannst bei FTX jederzeit wieder Deine Coins aus dem Staking-Programm entfernen und anderweitig verwenden. Die Berechnung Deiner Staking Rewards erfolgt übrigens stündlich.

Nach welchen Kriterien bewerten wir?

Sämtliche Anbieter, die wir hier präsentieren, wurden vorab ausführlich von uns geprüft und getestet. Dadurch wollen wir Dir als Besucher von Blockchainwelt ermöglichen einen möglichst objektiven Blick auf diese Plattformen zu erhalten.

Als Grundlage für unsere Bewertungen nutzen wir objektive Kriterien, die eindeutig vergleichbar sind. Darunter etwa die verfügbaren Krypto-Handelspaare, Gebühren oder Mindesteinzahlungsbeträge.

Hierbei achten wir besonders darauf, dass wir Dir korrekte und möglichst aktuelle Informationen zur Verfügung stellen. Dementsprechend aktualisieren wir die Angaben zu den Anbietern, sobald sich etwas ändert.

Wir als Redaktion von Blockchainwelt haben jahrelange Erfahrung mit verschiedensten Krypto-Handelsplattformen und haben in dieser Zeit ein eigenes Prüfverfahren entwickelt, um unsere Eindrücke und Erfahrungen zu diesen Plattformen mit Dir teilen zu können.

Dabei bewerten wir die Anbieter auf einer Skala von 0 bis 100 % und legen dabei besonderen Wert auf die Aspekte Sicherheit, Gebühren und Benutzerfreundlichkeit.

Wie funktioniert Krypto-Staking?

Vereinfacht ausgedrückt kannst Du Dir Staking ähnlich vorstellen wie das Einzahlen von Geld bei einer traditionellen Bank.

Du delegierst dabei Deine Coins und ziehst sie für eine bestimmte Zeit aus dem Verkehr und kannst sie dadurch auch nicht an einen anderen Ort transferieren oder wechseln.

Deine Token werden daraufhin zur Steuerung einer Blockchain genutzt, die auf dem Proof-of-Stake Konsensmechanismus beruht.

Abhängig davon, wie hoch Dein Anteil an den gestakten Coins ist, erhältst Du dafür eine Belohnung, also eine Art Zinsen der Krypto-Welt.

Welche Coins kann ich staken?

Nicht jeder Coin kann für Staking genutzt werden. Bitcoin beispielsweise basiert auf dem Proof-of-Work Protokoll.

Ethereum hat ursprünglich ebenfalls das Proof-of-Work Protokoll genutzt, jedoch hat man sich mit dem ETH 2 Upgrade zum Wechsel auf das Proof-of-Stake Konzept entschieden.

Der entscheidende Faktor ist das Proof-of-Stake Protokoll. Wenn eine Kryptowährung diesen Konsens-Mechanismus nutzt, kannst Du sie auch für Staking nutzen.

Jetzt eine vollständige Übersicht sämtlicher Coins, die man staken kann, zu liefern, würde den Rahmen sprengen.

Daher haben wir uns einige interessante Coins ausgesucht, die Du staken kannst und eine attraktive Rendite bringen.

Wo kann ich meine Coins staken?

Heutzutage stellen Krypto Börsen die einfachste Möglichkeit dar, wenn Du Staking betreiben möchtest. Dabei stehen Dir zahlreiche, bekannte Plattformen zur Verfügung, die eine hervorragende Reputation besitzen.

Bei manchen Handelsplattformen wie Binance stehen Dir aktuell weit mehr als 100 unterschiedliche Kryptowährungen fürs Staking zur Verfügung.

Staking und Steuern

Die Staking Rewards, die Du erwirtschaftest, müssen ab einem Betrag von 256 € pro Kalenderjahr versteuert werden.

Auf die Rewards fällt dabei Dein persönlicher Einkommenssteuersatz an. Von besonderer Relevanz ist dabei, wann Du Deine Rewards erhältst. Danach richtet sich nämlich die Besteuerung.

Die Steuer orientiert sich als an dem Moment und dem Wert des Coins zu diesem Zeitpunkt, an dem Du ihn als Belohnung erhältst.

Staking Steuern berechnen

Wenn Du beispielsweise Ethereum Rewards im Wert von 1.000 € am 1. August 2022 erhältst, ist nicht mehr relevant, ob die Rewards am 31. Dezember 2022 beispielsweise nur noch 100 € wert sind. Du musst immer noch auf die 1.000 € Steuern zahlen.

Staking Steuern können kompliziert sein. Wir empfehlen Dir daher noch bevor Du mit Staking anfängst, Dir Gedanken über die genaue Aufzeichnung und für Dich vorteilhafteste Besteuerung zu machen.

Hierfür eignen sich Steuertools, die bei der Aufzeichnung helfen und auch der Gang zu einem Steuerberater, der sich mit Kryptos auskennt.

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.