Was ist Gala?

Bei GALA handelt es sich um eine auf der Ethereum-Blockchain basierende Kryptowährung, die für die sogenannten Gala Games entwickelt wurde – eine Reihe von Videospielen aus unterschiedlichen Genres, die die Blockchain-Technologie mit AAA-Entwicklern kombinieren wollen.

Der Clou: Alle Gegenstände in den verschiedenen Spielen werden als Non Fungible Token (NFT) dargestellt und gehören damit direkt den jeweiligen Nutzern. So können diese Items nach Lust und Laune gesammelt und gehandelt werden, ohne dass der Entwickler einen Einfluss auf den Sekundärmarkt hat.

Wir haben einen genaueren Blick auf die Kryptowährung GALA geworfen und verraten, welches Potenzial der 2019 auf dem Markt erschienene Coin mit sich bringt.

Was ist Gala - Titelbild

Die wichtigsten Eigenschaften von GALA im Überblick

Gala Games ist eine Plattform, die eine Reihe von Blockchain-basierten Spielen entwickelt, bei denen die Spieler durch die Verwendung von Non-Fungible Token (NFTs) echtes Eigentum an ihren Spielgegenständen erhalten.

Die 2020 gestartete Plattform war einer der ersten Anbieter in der Play-to-Earn-Nische, da sie Spieler für das Spielen ihrer Spiele in Form von GALA-Token belohnte.

Gala Games legt den Schwerpunkt auf die Qualität der Spiele und nicht auf die Einführung von MVP-Spielen, wie sie im Play-to-Earn-Bereich üblich sind.

Die Plattform ist ein Ökosystem von Spielen, die sich im Besitz von Spielern befinden und von diesen kontrolliert werden. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Vielfalt, um bestmöglich ein breites Publikum zu begeistern.

Die Plattform wurde von einem 60-köpfigen Team entwickelt und hat weltweit mehr als 1,3 Millionen aktive Nutzer. Der CEO von Gala Games, Eric Schiermeyer, ist auch einer der Mitbegründer von Zynga – einem äußerst beliebten Entwickler von sozialen Spielen.

Name GALA
Kürzel GALA
Marketcap 0€
Rang
Gründung 2018
Gründer Eric Schiermeyer
ICO Kein ICO
Blockchain/Standard Ethereum, Binance Smart Chain /  ERC20, ERC721, ERC1155
Status Online
Website https://app.gala.games/
Whitepaper Ja, Whitepaper

*(Stand heute)

Wie funktioniert GALA?

Der GALA-Token läuft sowohl auf der Ethereum-Blockchain als auch auf der Binance Smart Chain (BSC). Das Netzwerk wird durch eine eigene Gruppe von Knoten, die sogenannten Founders Nodes, gesichert.

Gala Games bietet ein Maximum von 50.000 Founders Nodes, die Transaktionen im Spiel validieren und als Sicherheit für das gesamte Netzwerk dienen.

Inhaber von Nodes können zudem darüber abstimmen, welche Spiele auf der Gala Games-Plattform veröffentlicht werden. So kann theoretisch jeder einen Knotenpunkt kaufen und betreiben.

Das Unternehmen hinter GALA belohnt die Betreiber von Knotenpunkten zudem zusätzlich nach einem Punktesystem: Wer eine Node mindestens sechs Stunden pro Zyklus betreibt, erhält einen Punkt, wer eine Node insgesamt mindestens sechs Stunden betreibt, erhält 0,1 Punkte.

Zum Zeitpunkt der Verteilung werden alle Punkte zusammengezählt und GALA auf diese Punkte aufgeteilt.

Überdies lässt sich GALA in den Spielen indirekt einsetzen, indem im hauseigenen Marktplatz NFTs erworben werden. Jedes von Gala Games veröffentlichte Blockchain-Videospiel besitzt darüber hinaus eine eigene Ingame-Währung.

Diese können Nutzer wiederum für GALA kaufen oder zu GALA umtauschen. Diese Ingame-Währung lässt sich über Play-to-Earn verdienen, wenn eine bestimmte Mindestanzahl an GALA in der eigenen GALA-Wallet enthalten sind.

Welches Problem adressiert GALA?

Bevor sich Online-Gaming etablieren konnte, waren Videospiele wesentlich freier bezüglich der Nutzungsmöglichkeiten.

Wer sich ein solches Spiel gekauft hatte, der konnte es völlig frei und ohne Einschränkungen besitzen, spielen oder bearbeiten – und zwar auf lange Sicht.

Schließlich wurden Videospiele auf DVDs, CDs oder Disketten verkauft, sodass die Besitzer nicht von Servern und Online-Zugang abhängig waren.

Dann revolutionierte sich die Videospielbranche jedoch und immer mehr Entwickler und Publisher setzten auf eine Online-Nutzung.

Dienste wie Steam und mobile Plattformen wie Android und iOS sind heutzutage nicht mehr wegzudenken und dominieren den Markt. Gleichzeitig sind Zahlungsmodelle wie Freemium und Abo-Varianten immer häufiger anzutreffen.

Sollte sich zudem ein Entwickler dazu entschließen, keine Server bereitzustellen, so sind gerade bei vielen Multiplayer-Games (und immer häufiger auch bei Singleplayer-Spielen mit Onlinezwang) die Käufer nicht mehr in der Lage, das jeweilige Spiel zu nutzen.

Ebenfalls problematisch ist es, wenn ein Account mit verschiedenen Spielen und Skins gesperrt wird, denn dann gibt es keinen Zugriff mehr für die Inhaber auf die häufig teuren und wertvollen Sammlungen.

Gala Games möchte genau diese Probleme angehen und verhindern, dass Spieler nach einer einmaligen oder gar nach mehreren Investitionen nicht mehr in der Lage sind, an die eigenen Inhalte zu gelangen.

Townstar Blockchain-Game
Town Star ist eines von zwei bereits spielbaren Blockchain-Games von Gala Games.

Wie soll das Problem gelöst werden?

Gala Games möchte eine Vielzahl dieser Probleme umgehen oder lösen. Das Server-Problem wird zum Beispiel dadurch umgangen, dass es einfach keine zentralen Server gibt.

Stattdessen werden die sogenannten GALA Nodes als Alternative eingesetzt: Jeder hat die Möglichkeit, eine dieser Knotenpunkte zu erwerben und damit selbst als ein Teil des Serversystems zu agieren. Wer die Rechenleistung des eigenen Computers bereitstellt und selbst als Server agiert, der wird dafür mit GALA Zahlungen belohnt.

Ein weiteres Versprechen des Unternehmens ist, dass alle Spiele vollkommen kostenlos genutzt werden können: Es wird weder ein Kaufpreis noch ein Abo-Modell geben.

Nur wer über Play-to-Earn in den Videospielen selbst GALA verdienen möchte, der muss vorab eine gewisse Menge der Kryptowährung in der GALA-Wallet eingelagert haben. Es ist jedoch auch möglich, ohne diese Investition die Spiele gänzlich zu nutzen.

Eine Vielzahl an Assets, die in den Videospielen gesammelt und genutzt werden können, werden zudem als NFT umgesetzt. So wird garantiert, dass die Nutzer auch tatsächlich völlig frei in der Nutzung sind.

Wer möchte, der darf diese NFTs natürlich in den Videospielen direkt einsetzen. Ferner ist es jedoch auch möglich, sie einfach zu handeln oder lediglich als Investition zu betrachten.

Potenzial und Chancen von GALA

Das Potenzial von GALA steht und fällt einerseits mit den Spielen, die über die Plattform von Gala Games angeboten werden, andererseits ist natürlich auch die Anzahl der Spieler selbst wichtig.

Zur Zeit der Erstellung des Artikels sind zwei Videospiele bereits nutzbar, während sich sechs weitere Games noch in der Entwicklung befinden. Überdies gibt es ein weiteres Spiel, das auf eine Abstimmung aller Node-Inhaber wartet und dann gegebenenfalls ebenfalls in die Entwicklung gehen wird.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass in der Zukunft noch weitere Blockchain-Spiele zu Gala Games hinzugefügt werden.

Bereits im Jahr 2020 zeigte eine Studie, dass über drei Milliarden Menschen weltweit Videospiele nutzen. Während der Pandemie ist diese Zahl noch weiter angestiegen. So ist das Potenzial für Videospiele allgemein so groß wie nie zuvor – und Blockchain-Spiele könnten den nächsten Schritt in der Evolution der Branche darstellen.

Ein großer Pluspunkt für GALA besteht darin, dass die verschiedenen Spiele aus unterschiedlichen Genres stammen und gleichzeitig jedes Videogame von einem anderen Entwickler entwickelt wird.

So wird die breite Masse an Spieler angesprochen, die hier auf unterschiedliche Stile und verschiedene Gameplay-Elemente treffen. Je besser ein GALA-Spiel von der Spielerschaft aufgenommen wird, desto attraktiver wird GALA für Gamer und Investoren gleichermaßen.

Prognose zu Nutzerzahlen von Videospielen nach Segmenten in Deutschland für die Jahre 2017 bis 2025
Prognose zu Nutzerzahlen von Videospielen nach Segmenten in Deutschland für die Jahre 2017 bis 2025 Quelle: Statista

Risiken und Herausforderungen

Wirklich große Risiken birgt GALA nicht. Die Diversifizierung der verschiedenen Games sorgt dafür, dass selbst ein schlechtes Videospiel nicht die gesamte Plattform nach unten zieht.

Die größte Herausforderung ist allerdings, langfristig die Spielerschaft zu binden und gleichzeitig neue Entwicklerstudios anzuziehen, die mit neuen, frischen Ideen das Genre der Blockchain-Games weiter pushen können.

GALA Token-Ökonomie

Jeden Tag werden aktuell über 17 Millionen GALA Coins verteilt. Allerdings halbiert sich dieser Wert jedes Jahr am 21. Juli, sodass nach und nach weniger GALA Coins in den Umlauf kommen, bevor das Maximum an 35 Milliarden Coins erreicht wird.

Weitere relevante Informationen hinsichtlich der GALA Token-Ökonomie stellen wir dir in der folgenden Tabelle zur Verfügung:

Anzahl Coins
Max. Coins 0,0
Allokation Coins Keine
Handelsvolumen 0€
Marktdominanz 0,05 %
Distanz zum ATH 0,00%

* Stand heute

Warum ist die Kryptowährung GALA etwas wert?

Der Wert der Kryptowährung steht und fällt natürlich mit Investoren und Nutzern. Aktuell nutzen ungefähr 1,5 Millionen Spieler die Gala-Games-Plattform.

Auch wenn GALA vergleichsweise weit vom All-Time-High entfernt ist, so dürfte sich dies in der Zukunft ändern. Schließlich sind gerade einmal zwei Spiele auf der Plattform verfügbar, doch viele weitere befinden sich bereits in der Entwicklung.

So wird sich der leichte Abwärtstrend seit Beginn des Jahres 2022 ändern, sobald es Neuigkeiten und Ankündigen zu weiteren Spielen oder Updates zu den bestehenden Games gibt.

Town Star Gala Games Blockchain-Game
Das Simulationsspiel Town Star setzt auf eine Play-to-Earn Komponente.

GALA Allokation zum ICO

Der GALA Token wurde gänzlich ohne Initial Coin Offering (ICO) veröffentlicht. Die Hintergründe dazu sind erfrischend ehrlich: Ein ICO für Investoren kann häufig eine hohe Bürde für Kleininvestoren und GALA-Nutzer darstellen.

Angesichts dessen hat sich Gala Games ganz offiziell dafür entschieden, auf einen ICO zu verzichten und stattdessen die eigene Token-Ökonomie vorrangig über das Node-System und die tägliche Vergabe an alle GALA-Inhaber zu stärken.

Technische Parameter von GALA

Die Kryptowährung GALA setzt aus technischer Sicht auf eine recht ungewöhnliche Mischung verschiedener technischer Ideen und Umsetzungen.

So werden unter anderem gleich zwei verschiedene Blockchains genutzt oder gar drei verschiedene Konsensus-Algorithmen.

Konsensus-Protokoll Proof-of-Work, Proof-of-Stake, Proof-of-Storage
Konsensus-Algorithmus Proof-of-Work, Proof-of-Stake, Proof-of-Storage
Blockzeit /
Programmiersprache three.js / CSound
Developer Guidelines /

Was GALA so besonders macht

Die Nutzung von drei verschiedenen Konsensus Algorithmen ist etwas, das recht selten Anwendung findet. Gala Games setzt bei GALA auf folgende drei Protokolle zur Unterstützung des Netzwerks:

  • Proof-of-Work: Zum Konzept Proof-of-Work gehören die sogenannten Founders Nodes, die als Hardwarekomponente die Rechenleistung für alle Aktionen auf der Blockchain bieten. Für den Einsatz der eigenen Computer zur Lösung kryptografischer Aufgaben werden die jeweiligen Nutzer mit GALA belohnt.
  • Proof-of-Stake: Hier kommen keine komplizierten Rechenaufgaben zum Einsatz. Stattdessen können Nutzer via Staking Transaktionen auf der Blockchain validieren und abwickeln. Dafür erhalten sie ebenfalls Coins als Belohnung.
  • Proof-of-Storage: Hier werden dezentrale Nodes statt zentrale Server eingesetzt, um die Spiele und alle Vorgänge innerhalb der Games zu hosten die verschiedenen Daten zu lagern.

Die Founders Nodes

Eine weitere Besonderheit von Gala Games ist der Verkauf der sogenannten Founders Nodes, die als dezentraler Server fungieren und damit ein weltweites Netzwerk kreieren. Dabei werden maximal 50.000 dieser speziellen Nodes von Gala Games vergeben.

So können die Inhaber nicht nur den eigenen Computer als Host für verschiedene Aktionen anbieten und sich mit GALA dafür bezahlen lassen, sondern haben auch Mitspracherecht bei Abstimmung bezüglich weitere Spiele oder Änderungen am System.

GALA Kooperationen

Gestartet ist Gala Games mit einer 100 Millionen US-Dollar Investition von „C2 Ventures“, eine Investitionsfirma mit Fokus auf verschiedene Krypto-Projekte.

Überdies ist auch Spieleentwickler und Branchenlegende Peter Molyneux (Fable, Black & White, Dungeon Keeper) mit seinem Unternehmen „22cans“ als Entwickler für die Business-Sim „Legacy“ vertreten.

Weitere Partnerschaften sind:

  • Will Wright (Die Sims) als Entwickler
  • AMC (größter Kino-Anbieter der Welt)
  • OZYS (südkoreanischer Entwickler für Blockchain-Services)
  • Opera (Anbieter eines Multilevel-Webbrowsers)
The Walking Dead: Empires
AMC entwickelt zusammen mit Ember Entertainment und Gala Games das Survival MMORPG „The Walking Dead: Empires“.

GALA Konkurrenz

Derzeit besitzt Gala Games eine unangefochtene Stellung in der Branche, denn kein anderes Unternehmen bietet eine Plattform, auf der gleich multiple Blockchain-Games angeboten werden.

Natürlich gibt es große Blockchain-Games wie Decentraland oder Axie Infinity, die mit einem Fokus auf NFTs bereits Millionen an Spieler anziehen können.

Sollte sich die Blockchain-Plattform allerdings erfolgreich durchsetzen können, so ist davon auszugehen, dass einige Anbieter von Blockchain-Games in Zukunft ein ähnliches Modell anbieten werden. Bisher ist GALA jedoch vergleichsweise konkurrenzlos.

Fazit

Das größte Potenzial für GALA liegt ganz klar im riesigen Videospielmarkt, der aktuell über 3,5 Milliarden Nutzer beinhaltet. Die Entscheidung, sämtliche Blockchain-Spiele als kostenlose Variante anzubieten, hat bereits viele Videospielfans angelockt.

Hinzu kommt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Genres, einige bekannte Namen der Entwicklerbranche sowie ein dezentrales Netzwerk mit hoher Langlebigkeit.

Sollten die sich noch in der Entwicklung befindenden Spiele bei der Community gut ankommen und vor allem mit langfristigem Unterhaltungswert überzeugen, so wird GALA in den nächsten Jahren mit Sicherheit einen starken Aufwärtstrend erleben.

Andere Blockchain-Games haben dies in den letzten Jahren bereits gezeigt – gerade im Zusammenhang mit dem beliebten Play-to-Earn Modell, das auch von Gala Games eingesetzt wird.

Autor

Ich bin Anfang 2017 das erste Mal mit Kryptowährungen in Berührung gekommen und bin seither fasziniert von der Technologie und welche Möglichkeiten diese mit sich bringt. Ich bin auch selber in Kryptowährungen stark investiert und glaube daran, dass sich die Blockchain Technologie in der Zukunft durchsetzen wird.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gala Tokenomics

Live Ticker Gala (GALA)
Lädt... GALA/EUR
Gala handeln
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
Gala Tokenökonomie
Name
Gala
Ticker
GALA
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!