Was ist ANKR?

Ankr (ANKR) ist in seiner Funktionsweise einzigartig in der Krypto-Welt. Die Entwickler hinter dem Projekt planen nichts Geringeres als in direkte Konkurrenz mit den Cloud-Diensten von Microsoft, Google, Alibaba oder Amazon zu treten.

In Form eines dezentralen und energieeffizienten Netzwerks nutzt Ankr die überschüssige Rechenleistung von Netzwerkteilnehmern für eine eigene Cloud-Lösung auf Basis der Blockchain-Technologie.

Das soll beispielsweise Anwendern den Betrieb eines Full Nodes auf der Ethereum (ETH), Bitcoin (BTC) oder Binance Blockchain ermöglichen, selbst wenn diese keine leistungsstarke, physische Hardware besitzen.

Nachfolgend erklären wir, wie Ankr dem gesamten Krypto-Space helfen möchte und warum es vor allem aus infrastruktureller Sicht eines der wichtigsten Krypto-Projekte überhaupt ist.

Die wichtigsten Eigenschaften von Ankr

Name Ankr
Kürzel ANKR
Marketcap 0€
Rang
Gründung 2017
Gründer Chandler Song und Ryan Fang
ICO 2017
Blockchain/Standard Cloud-Blockchain
Status Online
Website https://ankr.com/
Whitepaper Ja, Whitepaper

*(Stand heute)

Wie funktioniert Ankr?

Ankr ist ein dezentrales Multi-Chain-Projekt, welches Web3-Technologien nutzt, um Benutzern die Interaktion über mehrere Blockchains zu ermöglichen.

Das bedeutet, dass Anwender über Ankr unter anderem Full Nodes für Proof-of-Work-Blockchains bereitstellen, ihre ERC20-Token auf Proof-of-Stake-Blockchains anlegen und Blockchain-übergreifend dezentrale Finanzdienstleistungen nutzen können.

Im Kern ist Ankr ein Distributed Cloud Computing Network, welches die überschüssige Rechenleistung der Netzwerkteilnehmer nutzt, um sie in Form einer Dienstleistung zu verkaufen.

Ankr ist also nicht als klassische Blockchain zu verstehen. Es ist kein reines Zahlungssystem, keine reine DeFi-Plattform und auch keine Blockchain zur Ausführung von Smart Contracts.

Vielmehr ist Ankr eine Art Rückgrat in der Krypto-Welt, welche Dienstleistungen auf infrastruktureller Ebene realisiert. Ankr setzt zu diesem Zweck einen einzigartigen Konsensmechanismus ein: einen Proof-of-Useful-Work (PoUW).

Dieser Algorithmus bündelt die überschüssige Rechenleistung von Netzwerkteilnehmern und belohnt sie im Gegenzug mit ANKR Token. Das Projekt wurde im Jahr 2017 von den ehemaligen Studenten der University of California, Chandler Song und Ryan Fang, entwickelt.

Die beiden Gründer haben sich bereits bei der infrastrukturellen Grundlage von Ankr einige Gedanken gemacht. Ankr basiert auf Intels Hardware-Lösung SGX. Intel SGX (Software Guard Extensions) ermöglicht hardwarebasierte Verschlüsselungen von Speicherinhalten.

Diese Speicherbereiche sind auf diese Weise vor Manipulationen und ungewollten Zugriff geschützt, was die Ausführung von Jobs und Cloud-Anwendungen auf die höchste Sicherheitsstufe hebt.

Ankr Logo
Das offizielle Logo von Ankr. Quelle: Brand Assets

Kernkomponenten von Ankr

Wie zuvor bereits erwähnt, lässt sich Ankr als eine Art infrastrukturelles Rückgrat für andere Blockchain-Projekte verstehen. Grob vereinfacht, basiert Ankr im Kern auf drei Komponenten, welche jeweils Cloud-Anwendungen als Service anbieten. Um die genaue Funktionsweise dieser Kernkomponenten verstehen, bietet sich ein genauerer Blick an.

Dezentrale Knoteninfrastruktur (Node-as-a-Service)

Praktisch jedes andere Blockchain-Projekt profitiert von der dezentralen Knoteninfrastruktur von Ankr. Mithilfe dieser Kernkomponente können Nutzer in der Ankr-Cloud per Ein-Klick-Lösung Netzwerkknoten auf anderen Blockchains hosten.

Das ist dahingehend eine sinnvolle Funktion, da nicht jeder Benutzer über die Mittel oder technischen Ressourcen verfügt, einen physischen Full Node zu betreiben.

Häufig bestehen auch Eintrittsbarrieren und der Betrieb eines Netzwerkknotens erfordert ein tiefgehendes, technisches Verständnis.

Ankr bietet mit seiner Node-as-a-Service-Lösung die ideale Antwort. Nutzer können auf allen unterstützten Blockchains mit nur einem Klick einen Full Node betreiben.

Die erforderliche Rechenleistung wird in dem dezentralen Netzwerk von anderen Nutzern gestellt. Der Betreiber des Full Nodes aus der Cloud bezahlt dann lediglich für die genutzte Rechenleistung.

Auch die Einführung von Web 3.0 ist ein wichtiger Punkt für die Verantwortlichen hinter Ankr. So lassen sich auf dieselbe Weise nicht nur Netzwerkknoten, sondern auch dezentrale Anwendungen (dApps) aus der Cloud bereitstellen.

Passende APIs ermöglichen Anwendern die Bereitstellung von dApps und Blockchains, wie Ethereum, Polygon und Polkadot.

StakeFI

StakeFI ist ein weiteres Produkt von Ankr, welches interoperables Staking ermöglicht. Es vereint Non-Custodial Staking, Micropools und Decentralized Governance in einem Produkt.

Ähnlich der geringen Einstiegshürden für das Betreiben eines Nodes soll StakeFI den Einstieg in das Staking vereinfachen. Für den Betrieb eines Ethereum-Validator-Knotens sind 32 ETH erforderlich.

Die Micropools von StakeFI sind als eine Art Sammelbecken zu verstehen, in das viele Anleger ETH einzahlen können, um gemeinsam einen Validator Node zu stellen. Die Staking Rewards lassen sich dann anteilig an alle Staker auszahlen.

StakeFI investiert zudem alle unterstützte Token über den Staking Manager der Plattform automatisch in die besten Pools mit der höchsten Rendite. Mit aETHc wurde zudem ein synthetisches Derivat geschaffen, welches bereits heute Liquidität für Ethereum 2.0 bereitstellt.

Wer über Micropools ETH für Ethereum 2.0 liefert, erhält die Rewards in aETHc bevor das neue Mainnet von Ethereum überhaupt ETH-2.0-Transaktionen ermöglicht.

StakeFI lässt sich darüber hinaus aber für eine Reihe unterstützter PoS-Blockchains verwenden. Darunter beispielsweise Kusama, Polygon, Polkadot, Avalanche und viele mehr.

Was ist Ankr StakeFi
StakeFI ermöglicht Liquidity Staking für eine Vielzahl von Token. Quelle: Brand Assets

Welches Problem adressiert Ankr?

Ankr ist zweifelsohne ein Problemlöser. Sowohl für die Krypto-Welt, wie auch für Nutzer von mobilen Zahlungssystemen und dem gesamten Sektor dezentraler Finanzdienstleistungen.

Will man die problemlösenden Eigenschaften von Ankr runterbrechen, so lassen sich drei konkrete Punkte benennen:

  • Ankr schafft Anreize für Nutzer, die dezentralen Netze anderer Blockchain-Projekte durch den Betrieb von Full Nodes aus der Cloud zu fördern.
  • Zudem löst Ankr das Dilemma von verschwendeten Ressourcen. Das Netzwerk bündelt die Rechenleistung seiner Teilnehmer, belohnt diese mit einer Vergütung und stellt die Leistung anderen für ihre Projekte als Service zur Verfügung. Es ist also eine dezentrale Variante von Amazons AWS, der Google Cloud oder anderen Cloud-Diensten.
  • Als Multi-Chain-System schafft Ankr Brücken in der Krypto-Welt und verbindet als eine Art dezentrale Schnittstelle ganze Netze. Dabei ist Ankr sowohl für Zahlungssysteme, wie Bitcoin oder COTI, als auch für DeFi-Projekte gleichermaßen einsatzfähig.

Wie soll das Problem gelöst werden?

Die Entwickler von Ankr haben ein erprobtes Geschäftsmodell auf die Blockchain geholt. Große Cloud-Dienste gewinnen immer mehr an Popularität, da namhafte Unternehmen riesige Rechenzentren betreiben und die Rechenleistung als Serviceleistung gegen eine Gebühr verkaufen.

Ankr verbindet Menschen, die latente Rechenleistung bereitstellen können, mit Menschen, die für eigene Projekte mehr Rechenleistung benötigen. Der große Vorteil dabei ist, dass Ankr auf die sicheren Strukturen der Blockchain-Technologie setzt.

Nicht nur die Technik selbst macht das Projekt so sicher, auch die zugrundeliegende Hardware-Infrastruktur ist auf dem aktuellen Stand der Technik.

Traditionelle Cloud-Dienste liegen in der Hand der zentralen Unternehmen. Diese stellen Regeln auf, haben jederzeit die Datenhoheit, definieren Protokolle und Standards und sind häufig zu intransparent.

Ankr setzt auf einen dezentralen, offenen und gemeinschaftlichen Ansatz. In gewisser Weise ist Ankr als das Uber der Krypto-Welt anzusehen. Doch wird hier keine Mitfahrgelegenheit angeboten, sondern Menschen erhalten Zugang zu technischen Ressourcen, die sie für ihre eigenen Ziele nutzen können.

Das alles wird erreicht durch hochwertige Hard- und Software sowie einem ausgefeilten Konsensmechanismus. Das in Kombination macht Ankr so einzigartig und zu einem Problemlöser.

Potenzial und Chancen von ANKR

Dienstleistungen aus der Cloud bestimmen schon heute unser Leben. Sowohl privat als auch im Arbeitsumfeld nutzen wir Services aus der Cloud. Meist liegen die Daten auf Servern großer Unternehmen aus der Tech-Branche.

Ankr hat das Potenzial erkannt und einen Use Case für die Krypto-Welt geschaffen. Durch das Nutzen von überschüssiger Rechenleistung sollen sich komplexe Anwendungen oder ganze Netzwerkknoten aus der Cloud-Infrastruktur von Ankr betreiben lassen.

Die Aussichten könnten auch besser nicht sein. Der Bedarf nach einer performanten Infrastruktur ist groß und viele Anwendungen leiden unter den Skalierungsproblemen oder der Anfälligkeit der großen Blockchain-Plattformen.

Ankrs Interoperabilität und die Anbindung an den DeFi-Sektor zeigen, welches Potenzial in Ankr schlummert.

Risiken und Herausforderungen

Wir haben die Risiken und Herausforderungen von Ankr in Teilen zuvor schon angeschnitten. So lukrativ der Markt auch sein mag, in dem sich Ankr bewegt, so groß ist auch die Konkurrenz.

Ankr steht in direkter Konkurrenz zu Google, Meta, Amazon, Alibaba und etlichen mehr. All diese Weltkonzerne bieten Cloud-Dienste und eine ähnliche Produktpalette wie Ankr an.

Doch trotz der Konkurrenz ist dieser Markt riesig und längst nicht vollständig erschlossen. Zudem basiert Ankr auf einer völlig anderen Infrastruktur und Technik. Auch die konkrete Zielgruppe ist eine andere, wodurch sich für Ankr definitiv eine Nische bieten dürfte.

Ein weiteres Risiko, welches Investoren auf dem Schirm haben sollten, ist das mögliche Ausbleiben von Netzwerkteilnehmern. Ankr kann nur bestehen, wenn genügend Nutzer ihre überschüssige Rechenleistung zur Verfügung stellen und die Anwender die Schnittstellen und Cloud-Dienste nutzen.

Dieses Risiko trägt natürlich nicht nur Ankr, sondern jedes Blockchain-Projekt, allerdings sind aktive Nutzer und Netzwerkteilnehmer bei Ankr von besonderer Bedeutung.

Aktuell sind die Nutzerzahlen jedoch steigend, wodurch diese Gefahr derzeit nicht besteht. Die Verantwortlichen von Ankr müssen dennoch auch zukünftig dafür sorgen, dass es immer genügend Anreize gibt, um Ankr zu nutzen.

Ankr Cloud
Ankr ermöglicht Full Nodes aus der Cloud, doch die Konkurrenz ist groß. Quelle: Brand Assets

ANKR Token-Ökonomie und Allokation

Der native Token im Ökosystem von Ankr heißt ANKR. Da das Projekt als Multi-Chain angelegt ist, gibt es den Token in mehreren Token-Standards. Das Gesamtangebot beträgt 10.000.000.000 ANKR.

Im Frühsommer 2018 begann der erste Private Sale von 300.000.000 ANKR zu 0,0033 US-Dollar je Token. Auf diese Weise konnten die Entwickler knapp 1 Million US-Dollar einnehmen. Es folgten zwei weitere Private Sales, ehe 500.000.000 ANKR schließlich im Public Sale verkauft wurden.

Das gesamte Tokenangebot wurde wie folgt verteilt. Die Private und Public Sales machten 35 % des Angebots aus und gingen an private Investoren und Anleger. Das Team erhielt 17 % des Gesamtangebots.

Advisor und Future Advisor wurden insgesamt 3 Prozent zugeteilt. Für Marketing, Werbung und Bekanntmachungen wurden weitere 5 Prozent vorgesehen. Die verbleibenden 40 % sind als Mining Rewards eingeplant.

Die Entwickler und das Team gehen transparent mit ihrem Token-Vermögen um und berichten, sobald sie etwas aus den Reserven entnehmen.

Gemäß eigenen Angaben sollen circa 40 % in die Entwicklung fließen. 20 Prozent sind für die Geschäftsentwicklung vorgesehen und weitere 20 % für das Marketing rund um das Team. Dem laufenden Betrieb wurden 15 % des Token-Vermögens zugeteilt und die verbleibenden 5 % sind für Recht und Compliance bestimmt.

Anzahl Coins BAT
Max. Coins 0,0
Allokation Coins Die Verteilung der Coins wurde darüber ausführlich erläutert.
Handelsvolumen 0€
Marktdominanz 0,03 %
Distanz zum ATH 0,00%

* Stand heute

Warum ist die Kryptowährung ANKR etwas wert?

Der ANKR Token ist das zentrale Tauschmittel im Ökosystem der Plattform. Er ist tief in die Prozesse von Ankr integriert und wird hauptsächlich für Gebühren aller Art verwendet.

Kunden können unter anderem, die Rechenleistung für den Betrieb eines Full Nodes oder Schnittstellen in andere Blockchain-Netzwerke nutzen, die monatlichen Gebühren in Form des ANKR Tokens bezahlen.

Weiterhin ist der Token auch zentraler Bestandteil der Governance im Netzwerk. Der Token lässt sich delegieren und überträgt Stimmrechte auf andere Personen. Dabei gilt: je größer das Vermögen eines Benutzers, desto mehr Stimmrechte hat er.

Wie immer ist der Wert eines Tokens oder Coins eng an den Erfolg der zugrundeliegenden Plattform geknüpft. ANKR ist da natürlich keine Ausnahme. Das Blockchain-Projekt agiert in einer spannenden Nische, tritt aber auch in Konkurrenz mit den weltweit größten Tech-Unternehmen.

Ankrs Vorteil dabei ist allerdings der dezentrale Ansatz und das hohe Maß an Transparenz. Auf diese Weise ist Ankr die erste Option für Entwickler und Anwender, welche Rechenleistung aus der Cloud in einem dezentralen Netzwerk nutzen wollen.

Solange das Interesse an Ankr weiter in dem hohen Maße steigt, ist auch der langfristige Fortbestand des Projekts und eine Wertsteigerung des ANKR Tokens sehr wahrscheinlich.

Technische Parameter von Ankr

Ankr ist durch seine Blockchain aus der Cloud bereits von Natur aus eine technische Besonderheit unter den Krypto-Projekten. Nachfolgend wollen wir uns den Eigenschaften von Ankr widmen, die das Projekt so spannend und einzigartig machen.

Proof-of-Useful-Work (PoUW)

Viele dürften den Konsensalgorithmus Proof-of-Work bereits kennen. Beispielsweise kommt dieser im Protokoll des Bitcoins (BTC) zum Einsatz. Dort lösen Computer komplexe und willkürliche kryptografische Aufgaben, um neue Blöcke für eine Blockchain zu schürfen.

Der PoUW nimmt dieses Konzept auf, ändert jedoch eine interessante Eigenschaft: anstatt willkürlicher Probleme löst er reale Problemfälle. Solche Problemfälle könnten unter anderem das Anlernen einer KI, das Rendern großer Videodateien oder das Erstellen komplexer Prognosemodelle sein.

Software Development Kit (SDK)

Ankr bietet eine Reihe von SDKs, welche Cross-Chain-Staking und andere Blockchain-übergreifende Dienste ermöglichen. Auf diese Weise können Entwickler Anwendungen bauen und diese zentral über die Ankr Cloud auf mehreren Blockchains anbieten.

Vor allem im DeFi-Sektor ist dies ein großer Vorteil, denn somit lassen sich Finanzdienstleistungen interoperabel ausliefern.

Auch im aufstrebenden Gaming-Sektor bietet Ankr ein spezielles SDK an. Entwickler können mithilfe des Kits Videospiele auf Basis von Unity oder der Unreal Engine entwickeln und Web3-Technologien integrieren.

Alle spannenden Funktionen, wie Wallets, NFT-Marktplätze und virtuelle Währungen lassen sich mit wenigen Zeilen Code einbauen. Wie alle anderen SDKs von Ankr auch, natürlich Multi-Chain-fähig und verfügbar für die Binance Chain, Ethereum, Polygon, Avalanche und viele mehr.

Ankr Kooperation

Vor allem im Cloud-Sektor konnte Ankr einige strategische Partnerschaften verzeichnen. Diese Partnerschaften zeigen, dass vor allem Dienstleister von Ankr profitieren können, die ihre ungenutzte Rechenleistung monetarisieren wollen.

So unter anderem die Cloud-Plattform Maxihost. Maxihost betreibt ein Cloud-Netzwerk auf über 100 Servern und verkauft die überflüssige Rechenleistung im Netzwerk von Ankr.

Die dezentrale Börse Portal ist ein weiterer Partner von Ankr. Die Plattform ist durch die Atomic Swaps zwischen Bitcoin und anderen Kryptowährungen bekannt geworden und listet im Zuge der Kooperation den ANKR Token.

Ankr betreibt im Gegenzug einen Fazilitationsknoten, um Liquidität für Swaps von ANKR zu anderen Token bereitzustellen. Die Führungsetage von Ankr investierte zudem eine unbekannte Summe in die DEX.

IOST nutzt die Node-as-a-Service-Lösung von Ankr, um seinem Netzwerk mit nur einem Klick neue Nodes hinzufügen zu können. Insbesondere neue Nutzer von IOST sollen von der Lösung profitieren und sofort dem Netzwerk beitreten können. Beide Projekte wollen durch die Kooperation zudem von Netzwerkeffekten profitieren.

Ankr Konkurrenz

Zur Konkurrenzsituation haben wir in diesem Artikel bereits mehrfach etwas geschrieben. Die Konkurrenz durch die weltweit größten Tech-Unternehmen ist nicht von der Hand zu weisen. Das ist vielleicht das größte Risiko von Ankr. In der Krypto-Welt dagegen ist Ankr praktisch konkurrenzlos.

Es existiert bis heute kein zweites Projekt, welchen den Funktionsumfang von Ankr bereits zu einem so frühen Zeitpunkt in der Entwicklung bietet. Damit füllt Ankr eine Nische aus, welche das Fortbestehen des Projektes sicherstellen könnte. Ankr könnte die Wahl für alle Nutzer sein, die ein dezentrales Cloud-DeFi-Protokoll suchen.

Fazit und Ausblick

Ankr ist der führende Cloud-Dienst in der Krypto-Welt. Die ungenutzte Rechenkapazität der Gemeinschaft wird genutzt, um Anwendungen auf der Blockchain mit notwendigen Ressourcen zu versorgen.

Egal, ob man einen Full Node oder ganze DeFi-Anwendungen betreiben möchte, Ankr bietet in vielen Fällen die ideale Grundlage dafür. Sowohl Privatnutzer als auch Entwickler und Unternehmen profitieren von Ankr als Plattform.

Doch die Konkurrenz ist groß. Amazon, Google und Co bieten ebenfalls Cloud-Netzwerke für den Betrieb einer Blockchain-Infrastruktur. Auch auf lange Sicht erscheint es daher nur schwer vorstellbar, dass Ankr den Weltkonzernen ernsthafte Konkurrenz machen kann.

Sehr wohl kann Ankr aber seine Führungsposition in der Krypto-Welt ausbauen, wovon wir nach aktuellem Stand auch ausgehen. Dieser Markt ist zwar kleiner, aber dennoch ein nicht zu unterschätzender Milliardenmarkt.

Autor
Autor

Jens Kerkmann interessierte sich bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik für die Themen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Bis heute begleitet ihn die Materie in seinem Alltag und Berufsleben und er ist als Autor für Ratgeberartikel und Nachrichten aus dem Blockchain- und Digitalisierungsumfeld tätig.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ANKR Tokenomics

Live Ticker ANKR (ANKR)
Lädt... ANKR/EUR
ANKR handeln
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
ANKR Tokenökonomie
Name
ANKR
Ticker
ANKR
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!