Stack Overflow Studie – Unternehmen nutzen keine Blockchain

Stack Overflow, eine der führenden Communitys für Entwickler, hat im Rahmen einer Befragung rund 90.000 Entwickler befragt. Das Resultat der Untersuchung wurde am 9. April 2019 veröffentlicht und belegt, dass 80 Prozent der Unternehmen aktuell keine Blockchain-Technologie benutzen. 

Stack Overflow Developer Survey Results 2019
Stack Overflow Developer Survey Results 2019

Stack Overflow untersucht Adaption der Blockchain-Technologie

Wie die veröffentlichten Daten vom 9. April 2019 belegen, hat Stack Overflow spezifische Fragen zum Adaptionsstand der Blockchain-Technologie gestellt. So belegt das Ergebnis, dass heute bereits 20 Prozent der Unternehmen eine eigene Blockchain nutzen. Hierbei gaben 12,7 Prozent der Befragten an, dass die Blockchain für entsprechende Applikationen genutzt wird. Weitere 4 Prozent der Unternehmen setzen dahingegen auf Applikationen mit einem Bezug zu Kryptowährungen. 2,1 Prozent der Unternehmen akzeptieren bereits digitale Kryptowährungen – 1,3 Prozent der Unternehmen besitzen sogar eine eigene Kryptowährung. 

Des Weiteren bestätigten 29,2 Prozent der Entwickler, dass die Distributed-Ledger-Technologie in zahlreichen Gebieten einen Wandel herbeiführen könnte. Weitere 26,2 Prozent der Studienteilnehmer bestätigten die Nützlichkeit sowie die hohe Sicherheit der Technologie. Lediglich 12,2 Prozent der Entwickler sehen in der Blockchain eine technologische Basis für eine dezentralisierte Währung. 

Entwickler äußern Kritik an der Blockchain 

Neben den möglichen Einsatzszenarien wiesen die teilnehmenden Entwickler jedoch auch auf Herausforderungen der Blockchain-Technologie hin. Insbesondere die etablierten Proof-of-Work-Algorithmen beim Mining sei demnach eine Ressourcenverschwendung. Schlussendlich gaben 16,8 Prozent der Teilnehmer an, dass sie in der Blockchain nur einen vorübergehenden Trend sehen. Zudem belegt die Stack Overflow-Studie, dass vor allem jüngere Entwickler ein enormes Potenzial in der neuen Technologie sehen. Ältere Entwickler sehen in der Distributed Ledger Technologie dahingegen eine Ressourcenverschwendung. 

Auch KPMG hat im Rahmen der Studie „Understand Blockchain – It´s Not Just About Crypto“ das Potenzial der Blockchain-Technologie untersucht. An der entsprechenden Studie nahmen rund 450 Manager aus der Steuer- und Finanzbranche teil. Die Manager gaben an, dass die Blockchain-Technologie zum aktuelle Zeitpunkt keine tragende Rolle bei der Zukunftsplanung spiele. Im Rahmen einer weiteren Studie stellte KPMG jedoch hervor, dass 48 Prozent der Manager des C-Levels an das Potenzial der Blockchain glauben. Bereits im Laufe der kommenden drei Jahre erwarten die Studienteilnehmer spüre Einflüsse der disruptiven Technologie.