Lionel Messi und Socios – Fan Token werden nun vermarktet

Fußball Schuhe Dunkel

Fußball-Ikone Lionel Messi ist das neueste Gesicht des Blockchain-Startups Socios, nachdem er einen neuen Vertrag zur Förderung des Unternehmens für die nächsten drei Jahre unterzeichnet hat.

Profi-Fußballer und Kryptowährungen

Fußball-Superstar Lionel Messi hat Berichten zufolge einen Vertrag unterzeichnet, um für das Unternehmen Socios zu werben. Es wird erwartet, dass die Unterstützung von Lionel Messi für 20 Millionen US-Dollar dazu beitragen wird, den sogenannten Fan Token zu verbreiten.

Der neu ernannte globale Markenbotschafter von Socios, Lionel Messi, wird für den bevorstehenden Token-Verkauf werben und eine wesentliche Rolle dabei spielen, Fußballfans auf der ganzen Welt eine neue Plattform zur Einbindung von Sportfans zu bieten.

Messi sagte dazu in einer Pressemitteilung:

Socios.com hat sich zum Ziel gesetzt, das Fanerlebnis zu verbessern und es den Fans zu ermöglichen, „mehr zu sein“. Ich bin stolz darauf, an der Mission von Socios.com mitzuwirken, eine besser vernetzte und lohnendere Zukunft für Fans auf der ganzen Welt zu schaffen.

Der Token von Paris Saint-Germain (PSG) ist in den letzten 24 Stunden um 1,3 % gestiegen, eine starke Entwicklung im Vergleich zu anderen Krypto-Tokens. Diese Entwicklung ist auf die neuerliche Vereinbarung zwischen der Krypto-Plattform und Messi zurückzuführen.

Es gibt viele weitere Mannschaften auf der Plattform, unter anderem Arsenal, AS Roma, Barcelona, Newcastle United und Manchester City.

Über die Plattform Socios

Die von Socios ausgegebenen Fußball-Fan-Token sind Ethereum-basierte Kryptowährungen, die an beliebte Fußballspieler oder Vereine gebunden sind. Diese Fan-Tokens werden es Fußballfans auf der ganzen Welt erleichtern, ihre Lieblingsmannschaften und -spieler im Auge zu behalten. Dies ist der erste sogenannte Fan-Token im Profisport.

Sie möchten in Ethereum investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Ethereum Münze
Zur Ethereum-Kaufanleitung

Was sind Fan-Token?

Fan-Token funktionieren ähnlich wie Governance-Token in der Welt des dezentralen Finanzwesens, sind aber mit zusätzlichen Privilegien ausgestattet. Als Inhaber kommen die Nutzer in den Genuss von exklusiven Vorteilen und Stimmrechten.

Mit den Fan-Token haben die Inhaber die Möglichkeit, besondere Belohnungen zu erhalten, z. B. kostenlose Fanartikel oder sogar die Chance, in der Startaufstellung eines Teams zu stehen. Sie erhalten auch andere Sonderangebote und Aktionen exklusiv für Fans.

Diese Vorteile und Aktionen werden schon bald in die Tat umgesetzt. Am 16. April können die Inhaber des AFC-Token vom FC Arsenal zum Beispiel darüber abstimmen, welches Trikot bei ihrem nächsten Auswärtsspiel getragen werden soll. Sie können zwischen dem dritten Auswärtstrikot der Mannschaft und dem ersten Auswärtstrikot wählen.

Kritik von der britischen Werbeaufsicht

Die angepriesene Innovation der Fan-Token ist nicht bei allen gern gesehen. Die britische Werbeaufsichtsbehörde hat die Werbung für Arsenals Fan-Token verboten. Die Behörde erklärte, dass die Anzeigen

Investitionen in Krypto-Assets trivialisierten und die Unerfahrenheit oder Leichtgläubigkeit der Verbraucher ausnutzten [und] es versäumten, das Risiko der Investition zu veranschaulichen.

Zudem war nicht klar dargestellt, dass es sich um ein Krypto-Asset handelt. Es bleibt also abzuwarten, welchen Einfluss die Fan-Token in der Fußballwelt erhalten werden. Dennoch ist die Einbindung von Fußballstar Messi ein wertvoller Schritt für das Erreichen von Popularität.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!