El Salvador verschiebt die Einführung von Bitcoin Bonds

Bitcoin im Hintergrund MacBook Handy iPhone

Ursprünglich wollte die Regierung in El Salvador jetzt die Bitcoin-Anleihen einführen. Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage, u. a. auf dem Kryptomarkt, wird dies verschoben. Im Gespräch ist eine Einführung im September 2022.

Launch in den September verschoben

Die Regierung kündigte die Einführung einer Bitcoin-Anleihe an, um der Volatilität des Marktes zu begegnen. Der Plan ist, dass sie bis September erfolgreich sein soll.

El Salvadors Finanzminister kündigte heute an, dass das Land seine Absicht, die mit Spannung erwartete Bitcoin-Anleihe zu begeben, verschieben werde. Es soll auf eine Verbesserung der Marktbedingungen gewartet werden. Alejandro Zelaya, der Finanzminister von El Salvador, bleibt bei dieser Aussage und sieht die Zukunft dennoch im positiven Licht.

Anleihen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar geplant

Die Regierung sucht nach einer neuen Strategie für die wirtschaftliche Entwicklung. Der aktuelle Plan sieht vor, Infrastruktur im Wert von 500 Millionen US-Dollar zu kaufen und die anderen 500 Millionen US-Dollar in Bitcoin für Investitionen umzuwandeln.

Sie möchten in Bitcoin investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Bitcoin Münze
Zur Bitcoin-Kaufanleitung

Die Regierung plante die Ausgabe von Anleihen im Wert von einer Milliarde Dollar mit einer Frist zwischen dem 15. und 20. März und soll eine Investition in die Zukunft El Salvadors sein. Anleger erhalten ein sicheres und zuverlässiges Einkommen, und El Salvador wird von Bitcoin und dessen Ressourcen profitieren.

Die Volcano Bonds

Die von El Salvador emittierte Bitcoin soll zur Armutsbekämpfung beitragen, indem sie in Infrastruktur und Bildung investiert. Die Anleger kaufen die Anleihe in der Hoffnung, innerhalb der nächsten fünf Jahre Zinszahlungen von El Salvador zu erhalten.

Die aktuelle Marktvolatilität und der Krieg zwischen Russland und der Ukraine haben die Behörden veranlasst, den Starttermin zu verschieben, möglicherweise auf September. Jedoch sagen die Behörden, dass die Markteinführung auf dem internationalen Markt im Herbst aufgrund des harten Wettbewerbs schwierig ist.

Dazu sagt der Finanzminister Zelaya:

Now is not the time to issue the bond

Dennoch besteht große Hoffnung für eine Veröffentlichung innerhalb der nächsten sechs Monate. Im besten Falle kann schon bis Ende Juni ein Launch der Volcano Bonds durchgeführt werden.

Bitcoin Bonds by Blockstream

Die Bitcoin-Anleihe von El Salvador wird von Blockstream emittiert, einem Bitcoin-Infrastrukturunternehmen, das die Verbreitung von Bitcoin mithilfe der Plattform des Blockchain-Entwicklers fördern will.

Gleichzeitig ist hier das Liquid Netzwerk relevant. Das Liquid Netzwerk ist ein Bitcoin-Layer-2-Netzwerk, das die Ausgabe von Sicherheits-Token und anderen digitalen Vermögenswerten ermöglicht.

Kryptowährung als anerkanntes Zahlungsmittel

El Salvador ist bekannt dafür, dass es als erstes Land Kryptowährungen wie Bitcoin als Zahlungsmittel legitimiert hat. Durch die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel hat El Salvador ein Beispiel für die internationale Gemeinschaft gesetzt und ist zu einem Vorbild für finanzielle Innovation geworden.

Dennoch gab es auch hier Kritik. So hat der IWF das Land dafür kritisiert, nicht ausreichend auf Krisen in Bezug auf Kryptowährungen vorbereitet zu sein. Zudem besteht die Gefahr, dass Zahlungsausfälle des Landes entstehen können.

Chart Bitcoin USD
Kursverlauf letzte 12 Monate Bitcoin/USD | Quelle: Tradingview.com

US-Einschränkungen gegenüber El Salvador

Ein Trio von US-Senatoren hat im vergangenen Monat einen Gesetzentwurf eingebracht, der das Außenministerium dazu verpflichten würde, einen Plan zur Begrenzung der durch das Bitcoin-Gesetz von El Salvador verursachten Risiken zu erstellen.

Das Gesetz hat bei amerikanischen Gesetzgebern und Wirtschaftsführern Besorgnis ausgelöst, insbesondere wegen der Kriminalität und Korruption in dem Land.

Die Sorge scheint berechnet, da Bitcoin eine hohe Volatilität aufweist. So auch in den vergangen 12 Monaten. In diesem Zeitraum schwankte der Bitcoin von 68.000 bis 30.000 US-Dollar.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!