eToro vs. Trade Republic – Welcher Broker ist der richtige?

Wenn du mit Kryptowährungen handeln möchtest, kommen verschiedene Plattformen in Deutschland infrage.

Mit eToro und Trade Republic haben wir zwei der bekanntesten Broker im direkten Vergleich untersucht.

Du erfährst im Folgenden, in welchen Bereichen welcher Anbieter die bessere Figur hinterlassen kann. Und somit auch, welcher Broker besser für Dich geeignet ist.

Eine generelle Empfehlung können wir gleich zum Start für beide Anbieter aussprechen. Sowohl eToro als auch Trade Republic sind seriös & zuverlässig und bieten eine große Auswahl an Handelspaaren.

Welcher Broker für Dich die bessere Wahl ist, richtet sich deshalb vor allem nach Deinen Erwartungen.

eToro vs. Trade Republic im Vergleich

Um Dir gleich zu Beginn einen guten Überblick zu vermitteln, haben wir im Folgenden die wichtigsten Fakten zu beiden Brokern aufgeführt.

eToroTrade Republic
Coins
Über 60Über 30
Zahlunsgmehtoden
Banküberweisung, PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Skrill, NetellerKreditkarte, Banküberweisung, Apple Pay, Google Pay
Min. Einzahlung
50 USD1 EUR
Gebühren
1 %0% Provision, kostenfreier Sparplan, 1€ Fremdkostenpauschale
Regulierung
FCA, CySECBaFin
Weitere Instrumente
Staking, Aktien, Rohstoffe, Devisen, ETFs, CFDsAktien, ETFs, Sparpläne, Derivate
Nutzeranzahl
Über 24 Mio.Über 1 Mio.
Zu eToroZu Trade Republic

Vor- und Nachteile von eToro vs. Trade Republic

Nachfolgend kannst Du Dich mit den Vorteilen und Nachteilen der beiden Plattformen vertraut machen. Die gute Nachricht: Die Vorteile überwiegen in beiden Fällen.

  • Über 60 Kryptowährungen handelbar
  • Großes Portfolio mit Kryptos, Aktien, Rohstoffen, ETFs oder CFDs
  • Starkes mobiles Handelsangebot
  • eToro ist lizenziert durch die BaFin
  • 1% Gebührenpauschale für Kryptowährungen
  • Nur 1 € Mindesteinzahlung notwendig
  • Kryptos, Aktien, Derivate, ETFs und Sparpläne handelbar
  • Handel mittlerweile auch am Desktop möglich
  • Sichere Lizenz der deutschen BaFin
  • Keine Zahlungen mit PayPal möglich
  • Auswahl an Kryptowährungen noch überschaubar

Welche Handelsplattform ist für dich geeignet?

Angenehme Bedingungen für den Krypto-Handel findest Du nach unseren Erfahrungen sowohl bei eToro als auch bei Trade Republic.

Welcher Broker besser für Dich geeignet ist, richtet sich vor allem nach Deinen Erwartungen. Und die gehen bekanntlich bei den Einsteigern und fortgeschrittenen Anlegern ein wenig auseinander.

Empfehlung für Einsteiger

Startest Du mit dem Krypto-Handel erst neu durch, können wir Dir als Einsteiger die Plattform von Trade Republic empfehlen.

Der Anbieter ist speziell darauf ausgelegt, Einsteigern den Einstieg an den Finanzmärkten zu ermöglichen.

Trade Republic setzt ein niedriges Minimum für die Trades, zudem lassen sich die sparsamen Gebühren des Anbieters jederzeit einfach nachvollziehen.

Empfehlung für Fortgeschrittene

Als erfahrener Anleger kannst Du auch wunderbar bei eToro durchstarten. Der Mindestbetrag für Einzahlungen liegt hier bei 50 US-Dollar.

Möchtest Du Dich abseits der Kryptowährungen ein wenig umsehen, kannst Du unter anderem mit ETFs, CFDs oder Aktien handeln.

Auch eToro setzt auf ein leicht verständliches Gebührenmodell, bietet insgesamt aber auch etwas mehr Funktionen als Trade Republic. Für die etwas erfahreneren Anleger also eine optimale Mischung.

Alle wichtigen Informationen von eToro vs. Trade Republic

Die Geschichte von eToro beginnt im Jahre 2007. Das Unternehmen wurde damals als Broker für Währungspaare in Tel Aviv gegründet.

Innerhalb kürzester Zeit konnte eToro seinen Einflussbereich deutlich steigern und gleichzeitig die Vielfalt im Angebot deutlich ausbauen und erweitern.

Heute setzen mehr als 24 Millionen Trader auf den beliebten Broker.

Trade Republic ist international weniger bekannt, da es sich um ein deutsches Unternehmen aus Düsseldorf handelt.

Genau wie eToro, verfügt auch Trade Republic über eine Lizenz der deutschen BaFin. Seit 2015 ist der sogenannte „Neobroker“ aktiv.

Auf die Fahne geschrieben hat man sich bei der Gründung, den Zugang zu Finanzmärkten für Anfänger so leicht wie möglich zu gestalten.

eToroTrade Republic
Logo
Coinbase Logo Blau und Weiß
Coinbase Logo Blau und Weiß
Aktiv seit
2007
2015
An der Börse
Nein
Nein
Zulassung
In der EU
Deutschland
Hauptsitz
Tel Aviv
Düsseldorf
Lizenz
CySEC, FCA, ASIC, FSAS
BaFin
Handelbare Kryptowährungen
Über 60 Coins
Über 50 Coins

Kosten und Gebühren von eToro und Trade Republic

Die unterschiedlichen Kosten und Gebühren der beiden Plattformen müssen in die Bewertung natürlich mit einfließen. Wie diese ausfallen, siehst Du hier.

eToroPlus500
Einzahlungsgebühr
Keine
Keine
Transaktionsgebühren
1 %
0€ (1€ bei Fremdwährungen)
Handelsgebühren bei Aktien & ETFs
0 % Provision
1 € Fremdkostenpauschale
Handelsgebühren bei CFDs
Ab 0,09 %
-
Handelsgebühren bei Rohstoffen
Ab 2 Pips
-
Auszahlungsgebühr
5 €
keine

Verfügbare Zahlungsmethoden bei eToro vs. Trade Republic

eToroPlus500
PayPal
Kreditkarte
Skrill
Neteller
Webmoney
Banküberweisung
SOFORT
Giropay

eToro bietet eine nahezu lückenlose Vorstellung im Bereich der Zahlungsabwicklung. Bei Trade Republic ist die Auswahl deutlich begrenzter. Ein klarer Punktgewinn für eToro.

Der Konto-Vergleich – welchen Konto-Status kannst du erreichen?

Mit dem sogenannten eToro Club bietet Dir eToro eine Möglichkeit, von Annehmlichkeiten für den Handel zu profitieren.

Je nach Handelsvolumen kannst Du Dein Level im Club erhöhen und so die unterschiedlichen Vorteile wie Live-Events oder Live-Webinare genießen.

Unterteilt ist das Treueprogramm in insgesamt fünf verschiedene Stufen: Silber, Gold, Platin, Platin+ und Diamant.

Bei Trade Republic wird nicht zwischen verschiedenen Konto-Typen unterschieden. Hier sind die Konditionen und Rahmenbedingungen immer identisch.

Unabhängig davon, welches Volumen von Dir gehandelt wird.

eToro vs. Trade Republic – Benutzerfreundlichkeit

Um die Benutzerfreundlichkeit musst Du Dir erfreulicherweise weder bei eToro noch bei Trade Republic Gedanken machen.

Beide Anbieter kommen mit einer hochmodernen Plattform und stellen eine übersichtliche Webseite zur Verfügung.

etoro startseite

In der jeweiligen Handelsumgebung dürftest Du Dich nach unseren Erfahrungen binnen kürzester Zeit zurechtfinden.

Gerade bei Trade Republic kommt Dir dabei der begrenzte Funktionsumfang als Neuling zur Verfügung. Der Start gelingt hier ohne lange Anlaufzeit oder Probleme.

trade republic startseite mit kryptowährungen

Da sich die beiden Plattformen aus technischer und optischer Sicht nicht wirklich viel nehmen, vergeben wir hier einen Punkt an beide Broker.

Mobiles Design und Apps

Möchtest Du unterwegs handeln, ist das sowohl bei eToro als auch bei Trade Republic möglich.

Die eToro App kannst Du kostenlos im App-Store von Apple oder Google herunterladen. Auf den gleichen Wegen kannst Du auch die mobile App von Trade Republic nutzen.

Hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit können beide mobilen Varianten einen starken Eindruck hinterlassen.

Du musst keine Einbußen im Vergleich zum Desktop-Angebot befürchten und findest Dich nach unseren Erfahrungen jederzeit gut zurecht.

Welche Handelsinstrumente stehen Dir bei eToro vs. Trade Republic zur Verfügung?

Welche Werte können bei eToro und Trade Republic gehandelt werden? Beide Broker stellen nicht nur Kryptowährungen zur Verfügung.

Im Folgenden siehst Du, auf welche Handelsinstrumente Du Dich verlassen kannst.

eToroTrade Republic
Aktien
Über 2.000
Über 9.000
Rohstoffe
ETFs
Indizes
Forex Trading
CFD-Anzahl
Über 50
Über 100.000
Kryptowährungen
Währungspaare
Rund 50

Der Punkt in dieser Kategorie geht an eToro. Zwar bietet auch Trade Republic den Handel mit Aktien oder CFDs und ETFs.

eToro ist jedoch mit den Indizes oder dem Forex-Trading noch ein wenig vielseitiger aufgestellt. Genügend Auswahl gibt es jedoch auf beiden Seiten.

Die Handelsbedingungen im Vergleich

Rund um die Handelsbedingungen sind die Unterschiede auf beiden Plattformen zum Teil ziemlich deutlich.

Hier siehst Du, welche Bedingungen Du bei eToro und Trade Republic beachten musst.

eToroTrade Republic
Scalping
Hedging
EAs STP Broker
Market Maker
Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG
Min. Trade
10€ für Aktien, Kryptos & ETFs, 1.000€ für Währungen, Rohstoffe und Indizes
10 €
Max. Trade
variabel
variabel
Hebel
Bis 1:30
Margin Trading
MIndesteinzahlung
50 USD
1 Euro

Sicherheit und Seriosität

Wie sicher ist der Handel mit Kryptowährungen, Aktien und Co. bei eToro und Trade Republic? Die Sicherheitsmaßnahmen beider Broker siehst Du hier im direkten Vergleich.

eToroTrade Republic
SSL
Einlagensicherung
20.000 €
100.000 €
Lizenz
UK, Europa, Australien, Deutschland
BaFin
Standort
Tel Aviv
Düsseldorf
2FA Sicherheit

Die Sicherheitsmaßnahmen sind in beiden Fällen umfangreich und lassen keinen Grund zur Sorge. Trade Republic erhält hier aber einen Vorzug, da die Einlagensicherung mit bis zu 100.000 Euro spürbar höher ist.

Kundenservice und Support

Mit einem FAQ-Bereich für schnelle Lösungen können sowohl eToro als auch Trade Republic überzeugen. Hier siehst Du, wie Du abseits des Hilfe-Bereichs Unterstützung erhalten kannst.

eToroTrade Republic
Live-Chat
Telefon-Support
E-Mail Support
Öffnungszeiten

Beide Anbieter gehen den gleichen Weg und setzen ausschließlich auf einen E-Mail Support. Einen Sieger gibt es in dieser Kategorie nicht – dafür aber etwas Nachholbedarf auf beiden Seiten.

FAQ

Sind eToro und Trade Republic seriös?

Es gibt keinerlei Zweifel daran, dass eToro und Trade Republic seriös auftreten.

Beide Broker bieten eine Einlagensicherung von mehreren Zehntausend Euro und können eine offizielle Lizenz der deutschen BaFin vorweisen.

Ist eToro besser als Trade Republic?

Es lässt sich nicht pauschal sagen, ob eToro besser als Trade Republic ist. Stattdessen sollte jeder Anleger die Portfolios beider Broker im direkten Vergleich betrachten und sich dann für das passendere Angebot entscheiden.

Es spricht jedoch auch nichts dagegen, ein Handelskonto bei mehreren Brokern zu eröffnen.

Ist eToro oder Trade Republic besser für Anfänger geeignet?

Für Anfänger im Krypto-Handel ist die Plattform von Trade Republic etwas besser geeignet. Der Broker hat sich speziell auf die Neulinge eingestellt und bietet eine leicht zu bedienende Benutzeroberfläche.

Ebenso verlangt Trade Republic nur eine Mindesteinzahlung von einem Euro und verzichtet auf Provisionen für den Krypto- und Aktienhandel.

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!