Wie und wo kann ich Compound (COMP) kaufen?

Die besten Wege auf einen Blick


Compound Coin Logo
COMP / USD
Compound Kurs

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie die Kryptowährung Compound kaufen können.

Glücklicherweise gibt es inzwischen eine Menge an Möglichkeiten, um Compound (COMP) online kaufen zu können.

Welche davon für Sie die beste ist, das erfahren Sie jetzt!

Haftungsausschluss: 83% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Herzlich Willkommen in der Blockchainwelt!

Im folgenden Artikel begleiten wir Sie auf Ihrem Weg das erste Mal in Kryptowährungen zu investieren.

Der Anfang ist immer schwierig. Wir zeigen Ihnen neben technisch anspruchsvollen Krypto-Börsen auch einfachere Möglichkeiten um Compound kaufen zu können. Einzahlungen sind z.B. problemlos über PayPal oder Kreditkarte möglich.

Lesen Sie dafür einfach weiter!

Blockchainwelt.

Ihre Blockchainwelt Redaktion

Schritt 1

Einleitung: Compound kaufen


Sie möchten in Compound (COMP) investieren? Dann sind Sie hier genau richtig, denn wir haben in diesem Artikel zwei einfache Anleitungen für Sie zusammengestellt.

Um Compound (COMP) kaufen zu können, müssen Sie folgende Schritte durchlaufen:

  1. Eine passende Handelsplattform wählen
  2. FIAT Geld, wie z.B. Euro, gegen Compound handeln
  3. Compound auf ein sicheres Wallet auszahlen oder…
  4. …Ihre gekauften COMP auf einer Börse (hoffentlich mit Gewinn) wieder verkaufen

Im folgenden Artikel gehen wir näher darauf ein, wie und wo Sie Compound kaufen können.

Um Ihnen beim Kauf Ihrer Kryptowährungen eine Hilfe zur Verfügung zu stellen, haben wir unterschiedliche Handelsplattformen herausgesucht, welche den Handel von Compound ermöglichen.

Bevor Sie sich auf einen dieser Anbieter festlegen, sollten, Sie sich genauer mit den entsprechenden Handelsplätzen auseinandersetzen. Zusätzlich sollten Sie vor dem Kauf von Compound (COMP) auch entsprechende Recherchen durchführen. So stellen Sie sicher, dass Sie das Projekt wirklich verstehen und auch ein Investment tätigen, das Sie nicht sofort bei fallenden Kursen veräußern.

Haben Sie also berechtigtes Interesse an COMP Coins, dann sollten Sie jetzt nach einer passenden Plattform suchen. Grundsätzlich gilt hierbei, dass die Plattform vertrauenswürdig ist. Suchen Sie einfach nach Erfahrungsberichten auf Plattformen wie Trustpilot. Positive und negative Erfahrungen geben einen guten Einblick in das Projekt.

Wenn Sie sofort loslegen möchten, klicken Sie auf diesen Link, um zur Schritt-für-Schritt Anleitung mit Screenshots zu gelangen.

Sie möchten sofort loslegen?

Schritt 2

Compound Börse wählen


Bevor Sie mit dem Handeln von Compound beginnen, sollten Sie im ersten Schritt eine passende Handelsplattform finden. Am besten gelingt dies, wenn Sie Ihre Handelsgewohnheiten definieren.

Möchten Sie Ihre COMÜ einmalig kaufen, anschließend in Ihr Wallet transferieren und über einen langen Zeitraum halten? Oder sind Sie eher am aktiven Handel interessiert und planen den Verkauf Ihrer Compound Token nach kurzfristigen Marktbewegungen?

Welcher Anlegertyp bin ich?

Investor

Compound physisch kaufen

  • Ich habe das Prinzip von Adressen und Private Keys verstanden
  • Ich möchte mich intensiver mit der Blockchain-Technologie auseinandersetzen
  • Ich möchte an Smart Contracts partizipieren

Aktiver Trader

Compound Kurse handeln

  • Ich möchte hauptsächlich von der Preisentwicklung profitieren
  • Ich habe vor aktiv zu kaufen und verkaufen
  • Ich möchte mir keine Gedanken über die Verwahrung meiner Kryptos machen

Compound bei einem Krypto-Broker kaufen

Sie haben sich dazu entschieden, Compound zu kaufen, sind sich jedoch nicht sicher, wie dies richtig funktioniert? In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie erfolgreich Compound über die Libertex-Plattform kaufen können.

Neben Libertex finden Sie in der nachfolgenden Tabelle auch Capital.com als alternative Handelsplattform. Im Zuge dieser Anleitung fokussieren wir uns allerdings auf den Kauf Ihrer COMP Coins bei Libertex. Inzwischen bietet Capital.com Anlegern allerdings das umfangreichere Angebot für den Handel an.

Grundsätzlich bietet Ihnen ein Krypto-Broker wie Libertex zahlreiche Vorteile. Als Einsteiger müssen Sie sich nicht mit der Verwahrung von Kryptowährungen oder der dahinterstehenden Technologie auseinandersetzen. Außerdem profitieren Sie von einer staatlichen Regulierung. Damit einher geht die regelmäßige Überprüfung der Geschäfte durch staatliche Aufsichtsbehörden wie der BaFin.

Wichtig zu wissen ist, dass sie bei einer Handelsplattform wie Libertex Contracts for Difference (CFD) handeln. Diese werden in Europa als Finanzprodukt klassifiziert und sind somit zulassungspflichtig.

Für Sie als Kunde der Plattform bedeutet dies, dass Sie beispielsweise von der Einlagensicherung bis zu 100.000 € profitieren. Sollte Libertex also in die Insolvenz geraten – ein eher unwahrscheinlicher Fall aufgrund der langen Unternehmenshistorie – werden Ihre nicht investieren Einlagen bis 100.000 € erstattet.

Die Überwachung der Plattform übernehmen staatliche Aufsichtsbehörden wie die BaFin. Diese prüfen das Angebot und die kommunizierten Finanzdaten der Plattformen, um Anleger vor Risiken zu schützen. Zudem agieren die staatlichen Organe objektiver als ihre privaten Äquivalente.

Zum aktuellen Zeitpunkt können Sie Compound (COMP) bei Libertex, Capital.com und eToro kaufen. Andere Krypto-Broker haben die Kryptowährung bisher noch nicht gelistet aber aufgrund der hohen Nachfrage ist ein solches Szenario nicht unwahrscheinlich.

Doch auch in Zukunft wird Libertex der Broker unserer Wahl bleiben. Das Unternehmen bietet zahlreiche Produkte zum Handel an, überzeugt mit einer guten Plattform, fairen Preisen und einer großen Nutzerbasis. Dank des Sponsorings von Fußballvereinen wie den Tottenham Hotspurs und dem FC Valencia wächst die Nutzerbasis von Libertex kontinuierlich.

Libertex – der bekannteste Broker für Compound

Libertex Capital.com
Libertex Capital.com Logo
Coins
(BTC)(ETH)(BCH)(DOT)(XRP)(LTC)(ADA)(UNI)(IOTA)(XLM)(ATOM)(VET)(EOS)(AAVE)(DASH)(ETC)(NEO)(ZEC)(XTZ)(XMR)(TRX)(NEM)(OMG)(THETA)(CHZ)(FIL)(SOL)(ALGO)(AVAX)(EGLD)
(BTC)(ETH)(BCH)(DOT)(XRP)(LTC)(ADA)(UNI)(IOTA)(XLM)(ATOM)(VET)(EOS)(AAVE)(DASH)(ETC)(NEO)(ZEC)(XTZ)(XMR)(TRX)(NEM)(OMG)(THETA)(FIL)(SOL)(GRT)(KSM)(CHZ)(ALGO)(AVAX)(EGLD)
Einzahlung
ÜberweisungMastercardVISAApple PaySofortüberweisungSkrillNetellerTrustly
ÜberweisungMastercardVISAApple PaySkrillNetellerTrustly
Min. Einzahlung 100 EUR 300 USD
Gebühren Min. 0,001 % Min. 0,48 %
Hebel bis zu 2:1 bis zu 2:1
Regulierung CySEC CySEC, FCA
Weitere Instrumente ETF, Aktien, Devisen, Rohstoffen,
Indizes
Aktien, Devisen, Rohstoffe,
Indizes
Nutzer 2.200.000+ 400.000+
Website Weiter zu Libertex

Haftungsausschluss: 83% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.
Weiter zu Capital

Haftungsausschluss: 67,7% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Bevor Sie sich nun sofort Ihre ersten Compound Coins kaufen, wollen wir Ihnen noch erklären, wie Sie CFD eigentlich handeln und worauf Sie besonders achten sollten.

Bei einem CFD handelt es sich, wie im Voraus bereits angesprochen, um ein Finanzderivat. Ein CFD auf Compound bildet den aktuellen Kurs der Kryptowährung ab.

Falls Sie sich jetzt fragen, warum Sie ein Finanzprodukt anstatt der eigentlichen Kryptowährung handeln sollten, dann ist die Antwort vielschichtiger – schlussendlich hängt das passende Produkt von Ihren persönlichen Prämissen ab.

Ein CFD bietet Ihnen gleich mehrere Vorteile wie:

  • Leverage: hierunter versteht man den Hebel, den Sie Ihrem Investment verleihen können.
  • Besteuerung: sind Sie kurzfristig orientiert beim Handeln, profitieren Sie von einer günstigeren Besteuerung.
  • Regulierung: Finanzderivate sind in der EU reguliert und erfordern eine Lizenz auf Seiten der Handelsplattform.

Einzahlungsmöglichkeiten

Krypto-Broker überzeugen im Vergleich zu Krypto-Börsen durch ihre breite Palette an Einzahlungsmöglichkeiten.

PayPal
Mastercard
VISA
Banküberweisung
Sofortüberweisung

So bietet Libertex z.B. folgende Möglichkeiten:

  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller

Vergleichen Sie Libertex mit alternativen Plattformen, dann stechen vor allen Dingen Vorteile wie die Anzahl der handelbaren Kryptowährungen positiv hervor. Hier können Sie neben Compound auch zahlreiche andere Coins und Token handeln. Ein noch breiteres Spektrum an unterstützten Coins finden Sie lediglich bei Capital.com. Die einfachste und innovativste Plattform ist dahingegen eToro.

Außerdem unterstützt Libertex beliebte Bezahldienste wie PayPal, Skrill und die Sofortüberweisung. Sie können schnell Geld einzahlen und beispielsweise einfach Compound mit PayPal kaufen.

Gebühren

Die Gebührenmodellen bei Krypto-Brokern und Krypto-Börsen unterscheiden sich deutlich. Im Grunde setzen Börsen auf Transaktionsgebühren und Broker auf Spreads.

Libertex die beliebte Ausnahme der Regel. Das Unternehmen setzt auf eine transparente Handelskommission und bietet somit im Regelfall günstigere Gebühren als die Wettbewerber.

Die Handelsgebühr, die Sie bei Libertex bezahlen, hängt vom Volumen Ihrer Transaktion sowie eventuell gewählten Zusatzoptionen ab. Vor dem Handel sehen Sie stets wie teuer die jeweilige Transaktion ist.

Allerdings – und das ist ein kleiner Nachteil von Libertex – kosten die Zusatzoptionen extra. Unter den Zusatzoptionen verstehen wir etwa die Wahl eines Stop Loss, Take Profit oder eines Hebels. Grundsätzlich sollten Sie vor dem Kauf die Gebühren der Plattform überprüfen, da wir uns in einem schnelllebigen Markt befinden.

Regulierung & Verifizierung

Geschäftsmodelle, welche auf Finanzdienstleistungen basieren, sind in Europa genehmigungspflichtig. Somit benötigen auch die Krypto-Broker eine entsprechende Lizenz. Dementsprechend verfügen sämtliche Krypto-Broker über eine entsprechende Genehmigung durch die CySEC oder FCA.

Libertex hat beispielsweise die Lizenz der CySEC und ist somit für den CFD-Handel in Europa zugelassen. Für Unternehmen auf dem britischen Markt ist die FCA die maßgebliche Regulierung.

Die Regulierung der Plattform bietet Anlegern einige Vorteile. Hierzu gehören regelmäßige Bilanzprüfungen des Anbieters, die Erfüllung von Sicherheitsstandards und die Absicherung der eigenen Investments im Insolvenzfall des Betreibers.

Bitte beachten Sie, dass ein Broker zur Identitätsprüfung verpflichtet ist. Sie müssen also spätestens nach der Einzahlung von Guthaben eine Identitätsprüfung durchführen und Ihre Ausweisdokumente hochladen.

Compound auf einer Krypto-Börse kaufen

Sie sind ein langfristig orientierter Anleger und wollen von der potentiellen Entwicklung eines Krypto-Assets profitieren? Dann ist der Kauf physischer COMP genau das Richtige für Sie.

Bei einer echten Krypto-Börse kaufen Sie physische Coins. Dementsprechend sollten Sie sich in diesem Zuge auch mit der sicheren Aufbewahrung der Assets auseinandersetzen. Nur Kryptowährungen, welche sich auf Ihrer Wallet befinden, sind auch wirklich vor fremden Zugriff geschützt.

Am besten speichern Sie Ihre COMP auf einer Hardware Wallet. In unserem Hardware Wallet Vergleich, haben wir die besten Modelle gegenübergestellt.

Die Alternative zu einer Hardware Wallet ist eine Software Wallet. Hierunter verstehen wir alle Wallets, welche auf einer Software basieren. Planen Sie sogar größere Investments, können wir Ihnen nur zu einer Hardware Wallet raten – doch hierzu lernen Sie später mehr.

Wichtig ist außerdem, dass Sie sicher im Umgang mit dem Wallet sind! Vergessen Sie Ihren Private Key, haben einen Tippfehler in den Adressen oder keinen Recovery Seed für Ihre Hardware Wallet, kann dies leicht in einem Totalverlust resultieren!

Unser Tipp bei Transaktionen: kopieren Sie stets die Wallet-Adresse des Empfängers. Verzichten Sie unbedingt auf manuelle Eingaben – so vermeiden Sie falsche, irreversible Transaktionen.

Ein abschreckendes Beispiel für eine falsch gelaufene Transaktion ist ein Investor, der versehentlich bei der Transferieren von Ethereum falsche Angaben machte. Für eine einzige Transaktion zahlte dieser 10.600 ETH – im März 2021 entspricht dies mehr als 30 Millionen USD.

Teure Ethereum Transaktion
Handelsgebühren bei einer fehlerhaften Ether-Transaktion; Quelle: Etherscan

Auch in 2021 gibt es keine hinreichenden Mechanismen, welche Anleger vor solchen Fehlern schützen. Das oben genannte Beispiel ist zwar ein Extremum, doch es verdeutlicht, wie groß die Risiken beim Umgang mit Kryptowährungen sein können.

Möchten Sie erst einmal auf Nummer sicher gehen, können Sie auch einen Krypto-Broker wählen, der die Verwahrung der gekauften COMP für Sie übernimmt.

Des Weiteren sollten Sie bei der Wahl einer passenden Krypto-Börse für Compound folgende Eigenschaften beachten:

Einzahlungsmöglichkeiten

Generell stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, um bei einer Krypto-Börse einzuzahlen:

Mastercard
VISA

Die wichtigsten Einzahlungsmethoden sind:

  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Kryptowährungen

Grundsätzlich können Sie bei jeder Krypto-Börse einfach mit einer Kryptowährung einzahlen. Besonders geeignet sind hierfür Stablecoins oder etablierte Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Allerdings gehen wir davon aus, dass Sie selbst noch keine Kryptowährungen besitzen – aus diesem Grund widmen wir uns nun den beiden Alternativen.

Die aus unserer Sicht beste Methode, um Geld bei einer Krypto-Börse einzuzahlen, ist die klassische Überweisung. Insbesondere in Zeiten mobiler Bezahlmethoden mag diese Methode etwas altbacken wirken. Doch in der Praxis hat die SEPA-Überweisung einige Unschlagbare Vorteile.

So müssen Sie sich keine Gedanken über die Speicherung Ihrer Daten machen. Angreifer können mit Ihrer Bankverbindung wenig bis gar nichts anfangen. Außerdem sollten Sie bereits heute an Ihren Exit denken. Wenn Sie Ihre Compound in einigen Jahren mit einem Gewinn verkaufen, wird Ihre Bank fragen, woher die Mittel stammen. Hier haben Sie die Kontoauszüge, welche die Einzahlung belegen.

Bei einer Kreditkarte ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie diese Nachweise aufgehoben haben, geringer. Außerdem bucht die Börse direkt von Ihrer Kreditkarte ab. Dafür benötigt diese jedoch Ihre Kartendaten, welche auf den Servern gespeichert werden.

Sollten Angreifer die Plattform übernehmen, sind Ihre Daten in Gefahr. Nicht unerwähnt sollten zudem die Kosten sein. Diese betragen zumeist 3,75 % der Transaktionssumme. Zahlen Sie also 1.000 Euro ein, müssen Sie 37,50 Euro allein für die Einzahlung bezahlen.

Beliebte Bezahlmethoden wie PayPal werden auch heute nicht von den Krypto-Börsen unterstützt. Wollen Sie eine dieser Bezahlmethoden verwenden, dann ist ein Krypto-Broker die bessere Wahl.

Gebühren

Krypto-Börsen haben verschiedene Gebührenstrukturen. Bei Börsen wie z.B. Kraken oder Binance legt sich die Gebührenordnung nach dem monatlichen Handelsvolumen fest. Trader mit Großbeträgen müssen weniger Gebühren als Kleinanleger zahlen.

In folgender Tabelle haben wir eine Übersicht für Sie zusammengestellt:

30 Tage Handelsvolumen Coinbase Binance Kraken
$0 – $50.000 1,49% ca. 0,1% 0,16% – 0,26%
$50.001 – $100.000 1,49% ca. 0,1% 0,14% -0,24%
$100.001 – $250.000 1,49% ca. 0,1% 0,12% – 0,22%
$250.001 – $500.000 1,49% ca. 0,1% 0,10% – 0,20%

Verifizierung

Auch heute sind noch viele Krypto-Börsen nicht ausreichend reguliert.

Dementsprechend sind diese nicht dazu verpflichtet, Geldwäsche-Prüfungen und Identitätsfeststellungen durchzuführen. In Zeiten, in denen Staaten Geldwäsche stärker als je zuvor bekämpfen, ist das ein Risiko. Immerhin könnten Marktteilnehmer diese Lücke ausnutzen und mit Kryptowährungen ihr Geld waschen.

Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, dass sich die Krypto-Börse Ihrer Wahl an diese Anforderungen hält. Know-Your-Customer (KYC) und Geldwäsche-Prüfungen sind bei guten Plattformen bereits heute der Standard.

Die gute Nachricht ist, dass viele große Bitcoin-Börsen heute bereits die Mindestanforderungen erfüllen. Während der Registrierung müssen Sie Ihr Ausweisdokument hochladen und Rechnungen, um Ihre Anschrift zu verifizieren.

Wir raten Ihnen dazu, eine Börse zu wählen, die sich an diese Vorgaben hält, denn dort ist das Risiko geringer, dass eingezahlte Gelder von einer Steueraufsichtsbehörde eingefroren werden – auch hier sollten Sie zur Sicherheit nie zu viel Kapital auf einer Krypto-Börse aufbewahren.

Die in unserer Tabelle genannten Börsen erfüllen die regulatorischen Anforderungen und sind somit sehr gut für den Kauf Ihrer Compound Token geeignet.

Regulierung

Auch zum aktuellen Zeitpunkt befinden wir uns noch in einem frühen Stadium von Kryptowährungen.

Keine der etablierten Krypto-Börsen sitzt in Deutschland. BitPanda, mit Sitz in Österreich, ist die beliebteste europäische Handelsplattform, die regulatorische Anforderungen teilweise erfüllt.

Wenn Sie lieber auf einer, von einer Finanzmarktaufsichtsbehörde, regulierten Handelsplattform Ihre Compound kaufen möchten, wählen Sie einen Krypto-Broker.

Sie möchten physische Compound kaufen?

Schritt 3

Compound kaufen - Schritt für Schritt Anleitung


In dieser ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie einfach Ihre ersten Compound Token kaufen können.

In dieser Anleitung beziehen wir uns auf den Kaufprozess bei Libertex, einer der besten Handelsplattformen für Compound. Die einfache Einzahlung, die Vielzahl an unterstützten Kryptowährungen sowie die Regulierung der Plattform machen Libertex zur perfekten Plattform für Erstanleger im Krypto-Space.

Möchten Sie lieber eine andere Plattform als Libertex verwenden? Das ist kein Problem, Sie werden in unserem Vergleich der besten regulierten Handelsplattformen für Kryptowährungen sicherlich fündig. Neben Libertex bieten beispielsweise auch Crypto.com oder eToro den Handel von Compound an.

Als einen der großen Vorteile sehen wie den großen Umfang an unterstützten Bezahldiensten. Außerdem können Sie als Anleger auch andere Vermögenswerte handeln – diese werden stets als CFD abgebildet.

Für Anfänger empfiehlt sich das Kennenlernen der Plattform mit dem kostenlosen Demokonto. Hier können Sie Fehler machen, ohne dabei Geld zu verlieren.

Sobald Sie die ersten Erfahrungen gemacht haben, können Sie auch mit Echtgeld investieren. Die nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung bietet Ihnen einen besonders einfachen Einstieg in die Materie.

Handelbare Kryptowährungen mit Compound
Handelbare Kryptowährungen bei Libertex

Libertex ist zählt mit seinem mehr als zwei Millionen Nutzern zu den führenden Brokern am Markt.

Dabei bewerten die meisten Kunden die Plattform hervorragend und loben die Auswahl an handelbaren Assets.

Besonders gut ist zudem die Sicherheit der Plattform. Angriffe wie auf Krypto-Börsen sind hier nicht bekannt und auch Anleger haben bisher keine Einlagen verloren.

Schritt 2

Einen Account bei Libertex erstellen


So legen Sie einen Account bei Libertex an.

Starten Sie Ihre Anmeldung direkt bei Libertex. Auf der Seite der Plattform klicken Sie oben rechts auf registrieren, um sich einen Account anzulegen.

Nun befinden Sie sich direkt im Registrierungsformular. Hier müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort angeben.

Libertex Registrierung

Notieren Sie an dieser Stelle unbedingt Ihr Passwort. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Sie neben Buchstaben auch Zahlen und Sonderzeichen verwenden. Am besten generieren Sie Ihr Passwort mit einem Passwort-Generator. So stellen Sie sicher, dass Ihr Passwort wirklich sicher und zufallsbasiert ist.

Haben Sie sich erfolgreich registriert, gelangen Sie direkt auf das Dashboard der Libertex Plattform. Eigentlich können Sie an dieser Stelle bereits mit dem Handel loslegen.

Allerdings müssen wir Sie an dieser Stelle noch einmal kurz bremsen. Bevor Sie Ihre ersten Compound kaufen können, sollten Sie Ihr Profil absichern und Ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

Klicken Sie einfach auf die “Profil Einstellungen” im Libertex Dashboard. Dort können Sie direkt Ihre E-Mail-Adresse bestätigen und mit Ihrem eigenen Profil verknüpfen. Zudem können Sie noch eine Telefonnummer hinterlegen, um Ihren Account zusätzlich abzusichern.

Verifizierung von Daten bei Libertex
Verifizieren Sie bei Libertex Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beachten Sie zudem, dass Sie Libertex in einem späteren Schritt dazu auffordern wird, Ihre Identität zu bestätigen. Bei Libertex müssen Sie diese Bestätigung spätestens 15 Tage nach Ihrer ersten Einzahlung abschließen.

Für diese Identitätsprüfung benötigt die Plattform eine Personalausweiskopie sowie eine aktuelle Rechnung. Verwenden Sie am besten die Rechnung Ihres Strom- oder Telefonanbieters – diese verfügen über Ihre aktuellen Daten.

Möchten Sie vor der Einzahlung Ihres Geldes noch einige Erfahrungen mit Libertex machen, dann sollten Sie jetzt in den Demo-Modus wechseln. Klicken Sie hierfür einfach auf Ihren Benutzernamen und wählen Sie das Demokonto aus. Hier können Sie mit 50.000 Euro Spielgeld das Handeln auf Libertex kennenlernen. Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie Fehler beim Compound Handel mit Spielgeld, bevor Sie in echte COMP investieren.

Schritt 3

Guthaben einzahlen


Wir wollen Ihnen gratulieren, denn Sie haben sich erfolgreich registriert und sind einen großen Schritt in Richtung Ihres ersten Investments in einer Kryptowährung gegangen.

Jetzt können Sie loslegen und erstmals echtes Geld auf die Plattform und Ihr Verrechnungskonto einzahlen. Mit diesem Geld kaufen Sie später Ihre Compound. Klicken Sie nun im Dashboard einfach auf den Button “Einzahlung” und Sie landen direkt in der Einzahlungsmaske. Hier können Sie auch den passenden Bezahldienst, beispielsweise PayPal, auswählen.

Unsere favorisierte Methode, um Geld bei Libertex einzuzahlen ist PayPal. Hier können Sie das Geld besonders schnell auf Ihr Konto einzahlen und somit auch in Solana investieren.

Libertex PayPal einzahlen

Ein Vorteil, den wir bisher lediglich bei Libertex kennenlernen durften, ist das sogenannte Treue-Programm. Hier werden insbesondere jene Anleger belohnt, die größere Vermögenswerte bei Libertex anlegen. Der Vorteil dieses Programms sind die sinkenden Handelsgebühren.

Je mehr Geld Sie einzahlen, desto geringer fallen im Nachgang die Handelsgebühren aus. Haben Sie also mindestens 1.500 Euro eingezahlt, erhalten Sie dauerhaft einen Rabatt in Höhe von 20 % auf die Handelsgebühren. Im Nachfolgenden haben wir Ihnen die Boni aufgelistet:

  • Bronze: Tätigen Sie eine Einzahlung über 500 € und erhalten Sie 3 % auf die Handelsgebühren.
  • Silber: Tätigen Sie eine Einzahlung über 1.450 € und erhalten Sie 4 % auf die Handelsgebühren.
  • Gold: Tätigen Sie eine Einzahlung über 1.500 € und erhalten Sie 20 % auf die Handelsgebühren.
  • VIP: Zahlen Sie insgesamt 5.000 € ein, erhalten Sie 30 % Nachlass auf die Handelsgebühren.
  • VIP Plus: Zahlen Sie insgesamt 50.000 € ein, erhalten Sie 40 % Nachlass auf die Handelsgebühren.

Unsere Empfehlung ist die Einzahlung von mindestens 1.500 €. Hier sparen Sie einen signifikanten Anteil der Handelsgebühren und bekommen mehr COMP Coins für den gleichen Anlagebetrag.

Haben Sie sich an dieser Stelle bereits für eine passende Bezahlmethode entschieden? Wenn nicht, dann ist es jetzt an der Zeit! Unsere Empfehlung: kaufen Sie Compound mit PayPal. Diese Methode ist einfach, schnell und sicher.

Sobald Sie auf Einzahlen klicken, schließen Sie die Zahlung bei Libertex ab. Haben Sie PayPal verwendet, werden Sie direkt auf PayPal weitergeleitet. Bei anderen Bezahldiensten verhält es sich sehr ähnlich.

Bei Zahlungen mit PayPal landen Sie beispielsweise auf der PayPal-Seite und müssen sich dort anmelden. Aus dem gesicherten Bereich können Sie nun die Transaktion veranlassen und somit Compound mit PayPal kaufen.

Haben Sie sich für eine Banküberweisung entschieden, kann es einige Tage dauern, bis Ihnen das Geld zur Verfügung steht. Sollten Sie regelmäßig mit Überweisungen arbeiten, können Sie einen größeren Betrag überweisen und so stets ausreichend Kapital für gute Kaufgelegenheiten vorhalten.

Schritt 4

Compound kaufen


Steht Ihnen bereits das eingezahlte Kapital zu Verfügung? Dann starten wir mit dem Kauf Ihrer ersten Compound Token.

Geben Sie oben in der Suchleiste des Dashboards einfach Compound ein. Libertex wird Ihnen das COMP-USD-Zertifikat anzeigen. Dieses bildet den aktuellen Compound Kurs in US-Dollar ab.

Libertex Compound suchen
Suchen Sie Compound über die Suchfunktion

Alternativ können Sie auch über den Filter der Instrumente alle verfügbaren Kryptowährungen aufrufen. Dort finden Sie auch Compound. Zugleich können Sie auch sehen, welche anderen Kryptowährungen Sie bei Libertex handeln können.

Egal für welchen der beiden Pfade Sie sich entschieden haben, jetzt müssen Sie einmal auf das COMP-Zertifikat klicken. Auf der folgenden Seite finden Sie einige interessante Statistiken rund um den aktuellen Compound Kurs.

Compound Übersicht
Übersichtsseite zum Compound Token

Nun müssen Sie sich entscheiden, ob Sie COMP “Kaufen” oder “Verkaufen” wollen. Verkaufen bedeutet hier nicht, dass Sie bereits bestehende Positionen veräußern, sondern den Markt verkaufen. Somit setzen Sie auf fallende Kurse. Bei einem Kauf setzen Sie natürlich auf steigende Kurse.

Am besten prüfen Sie die aktuellen Marktzyklen, um die richtige Entscheidung zu treffen. In unserem Beispiel entscheiden wir uns für einen Kauf von Compound – wir setzen also auf steigende Marktpreise. Zudem verwenden wir einen Hebel von x10, um unsere eigene Rendite zu steigern.

Ein Hebel von x10 bedeutet, dass eine einprozentige Kursveränderung am Markt einer 10-prozentigen Veränderung bei unserem Investment entspricht. Wie Sie merken, handeln wir hier ein sehr volatiler Produkt und steigern die Volatilität noch zusätzlich mit unserem Hebel.

Außerdem können wir uns für einen Stop Loss oder einen Take Profit entscheiden. Beide Optionen kosten zusätzliche Kommission und sollten daher überlegt eingesetzt werden. Bedenken Sie, dass beide Optionen Ihr Risiko reduzieren aber auch ihr Rendite-Potenzial einschränken.

Compound Order
Stellen Sie alle Parameter ihrer Compound Order richtig ein

Wir haben uns gegen die beiden Optionen entschieden. Wir lassen unsere Position auf Compound einfach über mehrere Tage laufen und prüfen regelmäßig, ob sich ein Verkauf der Position anbietet.

Schritt 5

Compound kaufen und wieder verkaufen


Sie haben erfolgreich Ihre ersten Compound Token gekauft, Glückwunsch. Nun müssen Sie Ihre CFD einige Tage beobachten und schauen, ob Sie bereits eine gute Rendite erzielen konnten.

Sie sollten während des Trades nicht die Strategie wechseln und unüberlegt und impulsiv agieren. Wägen Sie stets die Chancen und Risiken Ihres Handelsaktivitäten ab.

Zusätzlich können Sie Ihre Compound nun im Dashboard verwalten. Klicken Sie hierfür im Menü auf “Aktive Trades”. Hier sehen Sie nicht nur Ihre aktiven Positionen, sondern bei Bedarf sämtliche Trades, die Sie bisher auf Libertex getätigt haben. Bei Bedarf können Sie auch die bereits geschlossenen Positionen einsehen.

Compound Transaktion
Kaufen Sie neue Compound oder verkaufen Sie Ihre Position

Mit einem Klick auf das “X” schließen Sie die Position und realisieren den Gewinn oder Verlust. Mit dem Pfeil erhalten Sie weitere Optionen, etwa zum Nachkaufen weiterer Compound-Zertifikate. Achten Sie darauf, dass Sie stets die identischen Zertifikate nachkaufen.

An dieser Stelle wünschen wir Ihnen viel Erfolg und hohe Gewinne!

Schritt 4

Lohnt es sich Compound zu kaufen?


Bevor Sie sich für einen Kauf von Compound oder einer anderen Kryptowährung entscheiden, sollten Sie sich stets die Frage stellen, ob sich dieses Investment mittel- bis langfristig auszahlt.

Bei Compound handelt es sich um ein DeFi-Protokoll, welches Smart Contracts der Ethereum Blockchain verwendet. Grundsätzlich ist DeFi ein spannender Wachstumsmarkt im Krypto-Space. Bei Compound liegt der Fokus auf dem Lending und Borrowing von Kryptowährungen. Somit verfolgt dieses DeFi-Protokoll im Grunde den gleichen Ansatz wie zahlreiche P2P-Plattformen.

Bei Compound verleihen Sie als Anleger ERC-20 Token an andere Nutzer und erhalten hierfür eine Rendite in Form eines Zinssatzes. Die Ausschüttung der Rendite erfolgt in COMP Token. Als Nutzer des Protokolls profitieren Sie von variablen Zinssätzen, welche vom Angebot und der Nachfrage abhängig sind.

Das Compound Token selbst spielt im gleichnamigen Ökosystem natürlich eine tragende Rolle und ist der Mittelpunkt der Decentralized Autonomous Organization (DAO). Die Besonderheit ist jedoch, dass das COMP-Token eine Art Stimmrecht in der DAO darstellt. Mit dem Stimmrecht dürfen die Teilnehmer über Änderungen abstimmen. Jedes Token hat eine Stimme, sodass Anleger mit einer hohen Allokation auch eine höhere Mitbestimmung haben.

Die Stimmrechte dienen in erster Linie für die Anpassung von Zinssätzen, die Bestimmung von Admins, die Verteilung von COMP sowie weiteren Variablen im Protokoll.

Somit ist das COMP Token das zentrale Element einer DeFi-P2P-Plattform, welche sich einer steigenden Nutzung erfreut. Unter den verfügbaren DeFi-Protokollen ist Compound mit Sicherheit eines der Protokolle, welches sich einem starken Wachstum und einer hohen Nutzung erfreuen darf.







Schritt 5

Compound Wallet - COMP sicher verwahren


Haben Sie Ihre Compound, wie in Kapitel 3 beschreiben, bei einem Broker wie Libertex, eToro oder Capital.com gekauft? Dann ist dieses Kapital für Sie lediglich ein Exkurs.

Für alle Anleger, die in physische COMP investiert haben, ist dies allerdings als Art Pflichtlektüre zu verstehen. Die Aufbewahrung Ihrer COMP bei einer Börse ist nicht zu empfehlen.

Sie fragen sich jetzt, warum eine Wallet für Compound so wichtig ist? Hier gibt es gleich mehrere Gründe:

  • Eigentum: Lagern Ihre COMP auf einer Wallet der Börse, befinden sich diese zwar rein rechtlich in Ihrem Eigentum, doch der Besitz liegt bei der Börse.
  • Sicherheit: Die Wallet der Börse kann gehackt werden. In diesem Falle sind Ihre Einlagen betroffen und werden womöglich gestohlen.
  • Regulierung: Krypto-Börsen sind nicht reguliert. Wenn eine Behörde die Konten einfriert, kommen Sie vorübergehend nicht mehr an Ihre Assets heran.

Um diese Risiken zu minimieren, sollten Sie Ihre Kryptowährungen am besten auf einer dedizierten Wallet aufbewahren. Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten Soft- und Hardware Wallets für Compound vor.

Software Wallets für Compound

Die wohl wichtigste Software Wallet für Compound ist Metamask. Bei Metamask handelt es sich quasi um die Standard Software Wallet für Ethereum und ERC-20 Token.

Allerdings können Sie auch jede andere Krypto-Wallet für Ethereum und ERC-20 Token verwenden. Für die Nutzung an einem Computer können wir allerdings Metamask ohne weitere Einschränkungen empfehlen.

Sollten Sie primär ein mobiles Endgerät verwenden, dann könnte beispielsweise die TrustWallet ein passendes Angebot für Sie darstellen.

Die passende Hardware Wallet für Compound

Die aus unserer Sicht bessere Alternative zur sicheren Aufbewahrung Ihrer Compound Token ist eine Hardware Wallet.

Algorand mit Ledger
Mit dem Ledger Nano X können Sie die Sicherheit beim Compound aufbewahren erhöhen

Bei einer Hardware Wallet handelt es sich um eine periphere Speicherlösung für Ihre Kryptowährungen. Marktführer sind hier Ledger und Trezor .

Offiziell unterstützt Compound die einzelnen Ledger Modelle. Unsere persönliche Empfehlung ist das Ledger Nano X, welches in unserem Test mit sehr gut abschnitt.

Schritt 6

Compound Kurs Prognose & Preisentwicklung


Viele Anlegern ist Compound erst seit dem Jahr 2020 ein Begriff. Allerdings reicht die Geschichte des Protokolls bis ins Jahr 2018 zurück.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hat Compound nur eine minimale Volatilität aufgewiesen. Doch mit der steigenden Nachfrage nach DeFi sowie dem Start den Mainnets sollte sich diese Situation schnell ändern. Während das Token zum Mainnet-Start noch rund 78 US-Dollar kostete, notiert es heute bereits bei mehr als 350 US-Dollar.

Folglich stellt sich auch an dieser Stelle die Frage, ob Compound auch in Zukunft mit einem rasanten Wertanstieg rechnen kann. Ehrlicherweise lassen sich Gründe finden, welche für und gegen ein Investment sprechen.

Langfristig ist die Perspektive aus unserer Sicht positiv. Allein die Unterstützung durch die Venture Capital Firmen Andreeessen Horowitz und Bain Capital spricht für das Projekt. Zusätzlich ist das Compound Ökosystem in den vergangenen Monaten mit einer rasanten Geschwindigkeit gewachsen.

Aktuell verfügt das Projekt über mehr als 100 Kooperationen und Partnerschaften und tendenziell ist weiteres Wachstum nicht auszuschließen. Insbesondere starke Synergieeffekte haben positiven Einfluss auf das Wachstum des Protokolls und somit auf den Wert des COMP Tokens.

Schlussendlich ist Compound ein Nischenprojekt in einem stark wachsenden Markt. Dabei ist Compound in seiner Nische des DeFi-Marktes jedoch eines der stärksten Projekte und somit ein Profiteur des allgemeinen Marktwachstums.

Auf den Kurs dürfte das Wachstum des DeFi-Marktes mittel- bis langfristig einen positiven Einfluss haben. Dementsprechend können Anleger in Compound ein Investment sehen. Kurzfristig sind dahingegen eher Spekulationen möglich. Hier sollten Anleger die aktuelle Entwicklung des Marktes berücksichtigen.

Am besten eignen sich beispielsweise technische Analyse-Möglichkeiten, um Kursveränderungen zu prognostizieren. Mit einem CFD auf Compound können Anleger steigende und fallende Märkte handeln.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Compound kaufen


Compound ist ein DeFi-Protokoll, welches auf Ethereum basiert. Bei Compound können Anleger Kredite vergeben oder aufnehmen. Durch diesen Ansatz fungiert Compound als Crypto-basiertes P2P-Lending-Protokoll.

Es gibt insgesamt 10.000.000 COMP.

COMP Token können Anleger bei einem Krypto-Broker oder einer Krypto-Börse erwerben.

Welche der beiden Plattformen die passende Lösung für einen selbst ist, hängt maßgeblich von den eigenen Handelsstrategien und -zielen ab.

Bei COMP handelt es sich um eine spekulative Kryptowährung. Anleger sollten relative Schwächephasen der Coin nutzen, um eine eigene Position aufzubauen.

Der Kauf von COMP bei relativ betrachtet hohen Kurse ist sehr risikobehaftet und wenig empfehlenswert.

Bei Compound handelt es sich um ein Protokoll für Lending. Dementsprechend können Anleger mit COMP Kryptowährungen verleihen oder leihen.

Für das Bereitstellen von Kryptowährungen erhalten Anleger eine Belohnung in Form eines Zinssatzes. Dieser Zinssatz ist maßgeblich vom Angebot und der Nachfrage abhängig

Genug von der Theorie? Legen Sie los!