Blockchain Energiemarkt mit 7 Mrd. $ bis 2023

Nach dem neuen Blockchain Energiemarkt Report “Blockchain in Energy Market by Type (Private, Public), Component (Platform, Services), End-user (Power, Oil & Gas), Application (Energy Trading, Grid Management, Payment Schemes, Supply Chain Management), and Region – Global Forecast to 2023”, veröffentlicht von MarketsandMarkets™, soll der Energie-Weltmarkt von geschätzten 394,3 Mio. USD im Jahr 2018 auf 7.110,1 Mio. USD im Jahr 2023 mit einer CAGR von 78,32% wachsen. Die zunehmende Beliebtheit der Blockchain-Technologie im Energiesektor und die weltweit steigenden Sicherheitsbedenken dürften die Blockchain im Energiemarkt antreiben.

marketsandmarkets-logo-620x212 Blockchain Energiemarkt mit 7 Mrd. $ bis 2023
MarketsandMarkets Logo @prnewswire.com

Die private Blockchain führte den Blockchain Energiemarkt 2017 an und wird im Prognosezeitraum den größten Marktanteil haben. Diese bietet mehr Sicherheit im Vergleich zur öffentlichen Blockchain, da es vollständig von (meistens) einer einzigen Organisation kontrolliert und betrieben wird. Nur vorbestimmte Benutzer können Transaktionen durchführen und verifizieren. Sie weist eine höhere Effizienz auf und läuft deutlich schneller.

Das Segment Dienstleistungen wird im Prognosezeitraum voraussichtlich den größten Anteil im Blockchain Energiemarkt nach Komponenten halten.

Das Dienstleistungssegment führte die Blockchain im Energiemarkt im Jahr 2017 an, da die meisten Unternehmen mit verschiedenen Blockchain-Startups zusammenarbeiten, um Blockchain-Aktivitäten wie Energiehandel, Netzmanagement und Supply Chain Management umzusetzen. Der Energiehandel umfasst den Peer-to-Peer-Energiehandel, Smart Contracts und Echtzeitpreise, die die Transparenz zwischen Transaktionen, Datenmanagement, Datentransparenz und Kommunikation zwischen den Systemen erhöhen würden.

blockchain-energiewirtschaft-e1513603151797-620x413 Blockchain Energiemarkt mit 7 Mrd. $ bis 2023
Blockchain

Europa: Der führende Markt im Blockchain Energiemarkt

In diesem Bericht wurde der Blockchain Energiemarkt in Bezug auf 4 Regionen analysiert, nämlich Asien-Pazifik, Nordamerika, Europa und RoW. Europa führte die globale Blockchain im Energiemarkt im Jahr 2017 an, dank der maximalen Anzahl von Blockchain-Startups und realisierten Projekten zusammen mit der integrierten regulatorischen Unterstützung durch die Regierung. Deutschland und Großbritannien sind die größten Märkte für die Blockchain im Energiemarkt der Region.

Außerdem arbeiten die meisten Versorgungsunternehmen wie Enel (Italien), RWE (Deutschland) und Vattenfall (Schweden) mit Ponton’s (Deutschland) zusammen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht das Projekt Enerchain, das sich auf die Blockchain-Technologie im Energiesektor konzentriert, um den Peer-to-Peer-Handel auf den Energiegroßhandelsmarkt zu bringen. Daher treiben Faktoren wie steigende Investitionen in die Einführung der Blockchain-Plattform die Blockchain im Energiemarkt in der Region voran.

Um ein vertieftes Verständnis der Wettbewerbslandschaft zu ermöglichen, enthält der Bericht (Preis: $5.650) die Profile einiger der Top-Player. Zu den wichtigsten Akteuren gehören Microsoft (USA), Accenture (Irland), IBM (USA), Infosys (Indien) und SAP (Deutschland). Die führenden Akteure verfolgen verschiedene Strategien, um ihre Anteile im Blockchain Energiemarkt zu erhöhen.