Blockchain Aviation Conference findet in Abu Dhabi statt

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Blockchain-Technologie findet in diesem Jahr die Blockchain Aviation Conference statt. Auf der Konferenz, welche im Zeitraum von 2. bis zum 4. April 2019 in Abu Dhabi stattfindet, soll der Einsatz der Blockchain in der Luftfahrtbranche diskutiert werden. 

Sheikh Zayed Mosque, Abu Dhabi
Sheikh Zayed Mosque, Abu Dhabi

Adu Dhabi hostet die Blockchain Aviation Conference 2019 

Auch in der Luftfahrtbranche stellt sich der zunehmenden Bedeutung der Blockchain. Wie das Nachrichtenmedium Emirates News Agency am 31. März 2019 bestätigte, findet in diesem Jahr die Blockchain Aviation Conference in Abu Dhabi statt. Die Konferenz wird vom 2. bis zum 4. April 2019 stattfinden. Die Veranstalter erwarten zudem 800 Teilnehmer aus nahezu 100 Ländern. Die Konferenz findet unter dem Motto „Blockchain: Unlock the Potential“ statt und soll die Möglichkeiten der Technologie aufzeigen.  

Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, befindet sich die Konferenz unter der Schirmherrschaft von Skeikh Mohamed Bin Zayed Al Nahyan, dem Kronprinz Abu Dhabis. Zusätzlich nehmen auch der Wirtschaftsminister Abu Dhabis und ein Manager des Heathrow Airports als Sprecher teil. Die Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) sicherten sich die Rolle des Hosts aufgrund der kontinuierlichen Implementierung der Blockchain-Technologie. 

Safi Mohammed Al Suwaidi, der Direktor der General Civil Aviation Authority, gab im Statement bekannt, dass die Wahl der VAE als Standort der Konferenz ein Beweis für die erfolgreiche Implementierung der Distributed-Ledger-Technologie ist. Der Staat investiere kontinuierlich in neue Technologien, auch in der Luftfahrtbranche. Hierfür fokussiere sich der Staat auf strategische Partnerschaften mit der privaten Wirtschaft. Zusätzlich liegt der Fokus auf der Verbesserung der Geschäftsmodelle in der Luftfahrtbranche. 

Blockchain-Applikationen für mehrere Branchen erwartet

Aus geleakten Informationen zur Konferenz geht hervor, dass Blockchain-Applikationen für die gesamte Branche vorgestellt werden. Neben grundlegenden Geschäftsmodellen im Bereich der Luftfahrt, gehören auch Finanzdeals und andere Highlights zu den Umfängen der Konferenz. Dabei findet das Event nur zwei Wochen nach dem letzten in Abu Dhabi gehosteten Blockchain-Event statt – dieses adressierte direkt die Phänomene der Kryptowährungen und Fintechs. 

Vor allem die lokalen Behörden befürworteten die Aussagen zu den Kryptowährungen und heizten die Spekulationen an, dass die VAE zum Hotspot für digitale Anlageklassen wird. Laut Abdul Aziz Al-Ghurair, dem Vorsitzenden der United Arab Emirates Banks Federation, spielt die Definition von Rahmenbedingungen und Regulationen eine wichtige Rolle. Insbesondere die Luftfahrtbranche arbeitet an der Erforschung der Blockchain-Technologie. In einem der jüngsten Fälle hat sich die NASA für die Einführung von Applikationen für die Kontrolle des Luftverkehrs ausgesprochen.