Binance 2.0 – Margin Trading bei Binance nun möglich

Die weltweit größte Kryptowährungsbörse Binance hat am 11.07.2019 offiziell Margin Trading für Händler von Kryptowährungen gestartet. Durch diesen Schritt ergibt sich auch eine Umbenennung in Binance 2.0, wodurch der innovative Schritt hervorgehoben werden soll.

Binance 2.0 mit Margin Trading
Binance 2.0 mit Margin Trading @binance.com

Was ist Margin Trading?

Margin Trading ist eine Methode des Handels mit Vermögenswerten unter Verwendung von Mitteln, die von einem Dritten bereitgestellt werden. Im Vergleich zu regulären Handelskonten ermöglichen Margin-Konten Händlern den Zugang zu größeren Kapitalbeträgen, so dass sie ihre Positionen nutzen können. Im Wesentlichen verstärkt Margin Trading die Handelsergebnisse, so dass Händler in der Lage sind, bei erfolgreichen Trades größere Gewinne zu erzielen. Diese Fähigkeit, die Handelsergebnisse zu erweitern, macht Margin Trading besonders beliebt an Märkten mit geringer Volatilität, insbesondere am internationalen Devisenmarkt. Dennoch wird ein Margin Handel auch an den Aktien-, Rohstoff- und Kryptowährungsmärkten eingesetzt.

Video

Binance 2.0

Der Margen Handel ist somit der Handel mit geliehenem Geld, das mit einem höheren Gewinnpotenzial und einem höheren Risiko verbunden ist. Die Börse Binance hat nun die Beta-Testphase verlassen und den Start offiziell bekannt gegeben.

Dies ist ein weiterer Schritt zur Bereitstellung einer umfassenden Kryptowährungs-Handelsplattform, die sowohl den Bedürfnissen fortgeschrittener institutioneller Händler als auch denen des Einzelhandels unter einem Dach gerecht wird.

Binance CEO Changpeng Zhao

Der Service wird unter der überarbeiteten Plattform „Binance 2.0“ angeboten und soll es den Nutzern ermöglichen, Gelder problemlos vom Margin Wallet in ihr primäres Binance Wallet zu transferieren. Dies geschieht laut dem Unternehmen ohne Transaktionsgebühren. Vielleicht wird es zu einem späteren Zeitpunkt noch zu Anpassungen kommen.

Binance Margin bietet die Möglichkeit, Sicherheiten aus einer Vielzahl von Kryptowährungen auszuwählen, so dass die Benutzer auch Margenhandelsgebühren mit Binance Coin (BNB) bezahlen können.

Binance CEO Changpeng Zhao

Es werden derzeit 6 Kryptowährungen unterstützt – Bitcoin (BTC), Ether (ETH), XRP, Binance Coin (BNB), Tron (TRX) und Tether (USDT). Diese werden in mehreren Paarungen unterstützt. Der verfügbare Leverage beträgt jedoch nur das 3-fache im Vergleich zu dem zuvor erwarteten 20-fachen. Via Binance