Uniswap Prognose 2021 – 2025: setzt sich der Trend fort?

Mithilfe einer Regressionsanalyse versuchen wir Kryptowährungspreise fundiert vorherzusagen. Das statistische Analyseverfahren besitzt das Ziel, eine abhängige Variable („Regressand“), hier der Preis einer Kryptowährung, zu erklären. Dazu benötigt man eine oder mehrere unabhängige Variablen („Regressor“). Wer alle Regressoren für die Entwicklung eines Krypto-Preises kennt, hat quasi die Weltformel gefunden und kann Preise perfekt vorhersagen. Dies ist natürlich nicht möglich. Allerdings versucht man möglichst viele Regressoren zu finden, um einen Regressand bestmöglich erklären zu können. Unsere Versuch einer seriöseren Vorhersage findest du im Graph oberhalb dieser Beschreibung.

Tipp:

Möchtest du den Regressionschart ausblenden, klicke einfach auf den orangenen Punkt in der Legende.

Veränderung
(24 Stunden)
+0,0%
Veränderung
(30 Tage)
+0,0%
Veränderung
(1 Jahr)
+0,0%
Veränderung
(obiger Chart-Zeitraum)
+0,0%

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln
Haftungsausschluss: 70,8 % der CFD-Händler verlieren Geld.

Das bewegt den UNI-Kurs im Februar

An Uniswap (UNI) führte in der jüngeren Vergangenheit kein Weg in der Krypto-Welt vorbei. Die dezentrale Börse machte sich vor allem im Zuge des Hypes um dezentrale Finanzdienstleistungen (DeFi) im Jahr 2020 einen Namen. Uniswap ist dabei kein eigenständiges Projekt auf einer eigenen Blockchain, vielmehr ist es eine dezentrale Anwendung (dApp) auf der Ethereum-Plattform. Im Kern versteht sich Uniswap als eine dezentrale Handelsplattform, welche den Tausch von Ether (ETH) in eine Vielzahl von ERC-20 Token ermöglicht. Während viele andere DEX (Decentralized Exchanges) damit kämpfen, nicht benutzerfreundlich, teuer und risikoreich zu sein, konnte Uniswap all diese Probleme im Keim ersticken.

Im September 2020 ging schließlich auch der native Governance Token UNI an den Start, welcher für Furore sorgte. Der Token der dezentralen Börse ist seit jeher ein beliebtes Spekulationsobjekt, da er unmittelbar mit dem Erfolg der Börse im Einklang steht. Daher widmen wir uns in unserer Uniswap Prognose 2021 bis 2025 der historischen und zukünftigen Wertentwicklung des Tokens. Zu diesem Zweck werten wir unter anderem die Prognosen führender Experten für langfristige Preisvorhersagen aus.

 

Die wichtigsten Uniswap News im Februar

  • Aktuelle Kursentwicklung von UNI
  • Die Uniswap Kontroverse

Aktuelle Kursentwicklung

Nach der jüngsten Korrektur konnte sich UNI erholen. Nachdem das Jahr 2021 durchweg positiv gestartet hatte, mit einem All-Time-High Anfang Mai, ging es darauf nur abwärts. Aus dieser Korrektur-Spirale konnte UNI sich zwischenzeitlich befreien und entwickelte sich im August und September wieder Richtung Norden. Das Dreimonats-Chart gibt Interpretationsspielraum für neue Kurssteigerungen:

UNI Dreimonats-Chart
UNI Dreimonats-Chart – Quelle CoinMarketCap

Die jüngsten Nachrichten über Uniswap-Käufe durch den Greyscale Trust dürften den Kurs weiter befeuern. Gut zehn Prozent konnte der Token durch die Ankündigung bis heute (Stand 08.10.2021) hinzugewinnen, was UNI die Asset-Klasse neben BNB dominieren lässt.

Uniswap sorgt für Kontroverse

Bei Uniswap steht ein umstrittener neuer Governance-Vorschlag zur Abstimmung. Der Vorschlag sieht vor, UNI-Token im Wert von 25 Millionen Dollar an das Krypto-Datenanalyseunternehmen Flipside Crypto zu vergeben.

Flipside Crypto, ein auf Kryptowährungen spezialisiertes Datenanalyseunternehmen, hat einen Zuschuss von 25 Millionen Dollar beantragt, um das Unternehmen in den nächsten zwei Jahren zu finanzieren. Das konkurrierende Datenanalyseunternehmen Dune Analytics hat auf Twitter seinen Unmut über den Antrag geäußert. „Zuschüsse sollten an Community-Mitglieder gehen, nicht an Dienstleister“, hieß es in der Ankündigung.

Das steckt hinter Uniswap (UNI)

Uniswap ist eine der größten dezentralen Anwendungen auf der Ethereum Blockchain. Die Vorteile, welche Uniswap in Rekordzeit zum Siegeszug verhalfen, sind schnell erzählt. Benutzerfreundliche Bedienung und Integration eines externen Wallets (zum Beispiel MetaMask), volle Kontrolle über die eigenen privaten Schlüssel, geringe Gebühren und vergleichsweise hohe Liquidität (im Gegensatz zu vielen anderen DEX). Uniswap gilt zudem als ein Vorzeigeprojekt, denn bereits nach kurzer Entwicklungszeit stand ein fertiges und voll funktionsfähiges Endprodukt. Die Entwicklungszeit betrug gerade einmal ein halbes Jahr und verschlang lediglich 100.000 US-Dollar an Investitionskapital. Dennoch machte der geringe Zeit- und Kosteneinsatz Uniswap schnell zu der beliebtesten und zuverlässigsten dezentralen Börse.

Die nach wie vor steigende Beliebt erklärt sich aus dem implementierten Anreizsystem in den Smart Contracts, welche die Tauschvorgänge abbilden – aber dazu später mehr. Als dezentrale Handelsplattform wird eine dritte Partei, welche bei zentralisierten Börsen als Vermittler fungiert, aus der Gleichung gestrichen. Bei einem Handel tauscht ein Nutzer stets seine Token mit einem Smart Contract, welcher den Tausch abwickelt und den jeweiligen Kurs vorgibt. Diese Einfachheit macht Uniswap daher so beliebt und ein Tauschvorgang erfordert lediglich die Auswahl einer Währung und eines Betrags. Die erworbenen Token lassen sich automatisch dem verbundenen (MetaMask-)Wallet hinzufügen. Der Nutzer hat darüber vollen Zugriff auf seine privaten Schlüssel und ist eigenverantwortlich für die Sicherheit. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber zentralen Handelsplätzen, welche die Private Keys einbehalten und jederzeit die Gefahr eines Hacks besteht.

Die grundsätzliche Funktion von Uniswap ist damit klar. Doch woher kommt eigentlich die Liquidität der Börse und welche Funktion besitzt der UNI Token eigentlich? Diese Fragen beantworten wollen wir nachfolgend beantworten.

Uniswap: Rendite durch Bereitstellen von Liquidität

Als aller erstes gilt es zu verstehen, dass die zum Tausch angebotenen Token nicht etwa von Uniswap selbst, sondern von anderen Nutzern kommen. Jeder kann seine Token in einen sogenannten Liquiditätspool einzahlen. Doch welchen Vorteil hätte das? Die Handelsplattform gewährt jedem, der einen Teil zur Liquidität beiträgt 0,3 % der Transaktionskosten als Rendite. Ein solcher Liquiditätspool ist als eine Art Topf zu verstehen, welcher die Einlagen der Nutzer bündelt. Abhängig von dem eingelagerten Vermögen teilt Uniswap die entstandenen Transaktionsgebühren unter den Liquiditätsbereitstellern auf. Wer also ETH oder andere ERC-20 Token hält, die er für eine gewisse Zeit nicht braucht, kann diese auf Uniswap einlagern und erhält im Gegenzug eine Rendite.

Das gebundenen Krypto-Vermögen lässt sich jederzeit wieder aus den Liquiditätspools entnehmen, sollte der Halter die Token benötigen. Die vermögensabhängige steht in Korrelation mit der vorhandenen Liquidität eines Handelspaars. Daher lässt sich nicht pauschal sagen, wie viel Rendite ein Handelspaar abwirft. Aus verschiedenen Quellen lassen sich dagegen jederzeit aktuelle Informationen entnehmen, mit welcher Rendite Anleger für ein bestimmtes Handelspaar rechnen können. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass ein Liquiditätsgeber während der Einlagerung auf mögliche Kursgewinne verzichtet. Sinkt der Wert eines Tokens beispielsweise dramatisch ab, gleicht die generierte Rendite eventuell nicht die entstandenen Kursverluste aus, wodurch sich insgesamt keine lohnende Investition ergibt.

UNI – das steckt hinter dem Token von Uniswap

Mitte September 2020 feierte der UNI Token seine weltweite Einführung. Schnell entwickelte sich ein wahrer Hype um den Governance Token. Das lag vor allem daran, weil die dezentrale Börse seine bestehenden Nutzer und Liquiditätsgeber mit dem neuen Token belohnte. Wer die Börse bis zu einem bestimmten Zeitpunkt nutzte, erhielt eine gewisse Menge des UNI Token gutgeschrieben. Bereits wenige Tage nach Veröffentlichung stieg der Token bis in die Top 40 der nach Marktkapitalisierung größten Coins auf. Nutzer, die durch den UNI Token Liquidität auf der Handelsplattform bereitstellen, können zusätzliche Token verdienen und somit Liquidity Mining betreiben.

Grundsätzlich ist der Token jedoch ein reiner Governance Token. Die Stimmrechte sind abhängig vom gehaltenen UNI-Vermögen. Der Token ermöglicht die Teilnahme an grundlegenden Entwicklungsentscheidungen. Auf lange Sicht zieht sich das Uniswap-Team vollständig aus den Entscheidungsprozessen zurück und sämtliche Abstimmungen werden von der Community allein getroffen. UNI lässt sich an verschiedenen Börsen handeln. Bereits zum Start waren große Börsen, wie Libertex, Huobi, Binance, Bitfinex und KuCoin, mit dabei. Aktuell (Stand: 02/2021) befindet sich UNI auf Platz 15 der nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährungen im Ranking von Coinmarketcap.

Uniswap Prognose: so entwickelte sich der UNI Token

Wie bereits erwähnt feierte UNI bereits kurz nach der Veröffentlichung große Erfolge. Viele Nutzer der Plattform erfreuten sich über 400 UNI Token, die sie völlig kostenlos für die Verwendung der dezentralen Börse erhielten. Der Kurs des Tokens schoss schnell in die Höhe und bereits einen Tag nach der Veröffentlichung erreichte der Preis ein All Time High, welches fast 5 Monate Gültigkeit hatte. Im Januar 2021 konnte der Kurs erstmals das Kurshoch aus September 2020 übertreffen. Zwischen Januar und Februar 2021 stieg der Kurs um über 350 %. Das zum Zeitpunkt dieses Artikels gültige Allzeithoch liegt bei 22,36 US-Dollar vom 10. Februar 2021.

Uniswap Prognose
UNI im historischen Chart (Quelle)

Uniswap Prognose 2021 bis 2025: das sagen die Experten

Obwohl der Governance Token der dezentralen Börse noch recht jung ist, zieht er bereits viel Aufmerksamkeit auf sich. Grund genug einen genaueren Blick auf die Uniswap Prognosen der führenden Experten auf dem Gebiet langfristiger Preisvorhersagen anzuschauen. Diese Prognosen sind aufgrund der volatilen Krypto-Märkte jedoch mit Vorsicht zu genießen. Die Preisvorhersagen dienen der Meinungsbildung und sollten kein alleiniges Kaufkriterium sein.

Digitalcoinprice: UNI im Jahr 2025 dreimal so viel wert

Die Experten von Digitalcoinprice halten UNI für ein erfolgreiches Investment. Langfristig gehen sie davon aus, dass der Kurs sich verdreifachen könnte. Bereits für das Jahr 2021 erwarten sie einen Kursanstieg auf etwa 30 US-Dollar. In den beiden Folgejahren setzt sich dieser Trend fort und der Wert des Tokens steigt um 40 Prozent. Im Jahr 2024 prognostiziert Digitalcoinprice einen Preis von 52,47 US-Dollar. Im letzten Jahr der Prognose hat UNI schließlich seinen Wert mit einem Kurs von 62 US-Dollar mehr als verdreifacht.

Walletinvestor: UNI mit Kursexplosion in der Zukunft

Walletinvestor hält selbst den Kursanstieg während des Bullenmarktes im Frühjahr 2021 nur für einen Tropfen auf dem heißen Stein. Bereits für das Jahr 2021 erwarten sie eine Verdopplung des Kurses auf über 40 US-Dollar. Im Folgejahr könnte der Wert des Tokens den Trend aus dem Vorjahr wiederholen und sich erneut verdoppeln. Im Jahr 2023 prognostiziert Walletinvestor dann einen verhältnismäßig gemächlichen Anstieg auf knapp über 100 US-Dollar. Ein Jahr später folgt ein Kursanstieg um 28,5 %, was in einem Preis von etwa 135 US-Dollar gipfelt. Im letzten Jahr der Uniswap Prognose prophezeien die Experten schließlich einen Kurs von 166,04 US-Dollar.

CoinPedia: bullishe Aussichten für UNI

CoinPedia vergleicht die Prognosen anderer Experten mit eigenen Analysen und bildet schließlich eine Preisvorhersage. Die Experten erwarten, dass der UNI Token stark im Wert steigen könnte. Für das Jahr 2021 sieht CoinPedia einen Preis von etwa 35 US-Dollar, was den Erwartungen der zuvor genannten Analysten gleicht. In den Folgejahren wird ein stetiger Kursanstieg vorhergesagt, der jedoch nicht ganz so stark ist, wie beispielsweise von Walletinvestor prognostiziert. Zu einem nicht näher in der Zukunft genannten Zeitpunkt sagt CoinPedia einen Kurs von 75 US-Dollar voraus. Damit wäre UNI für langfristige Investoren ein sehr gutes Investment.

Zusammenfassung: Uniswaps Erfolg könnte den UNI-Kurs beflügeln

Uniswap ist einer der Shooting Stars des Jahres 2020. Die dezentrale Börse feierte große Erfolge und konnte zu Hochphasen den großen, zentralen Geschwistern im täglichen Handelsvolumen Konkurrenz machen. Im September veröffentlichte die Handelsplattform seinen Governance Token UNI, der an Nutzer der Plattform ausgeschüttet wurde. Schnell stieg der Kurs des Tokens an, konnte das anfängliche Allzeithoch jedoch lange Zeit nicht überwinden. Dies änderte sich schließlich im Jahr 2021 als der Wert des Tokens während des Bullenmarktes anstieg.

Viele Experten sehen in UNI auch langfristig ein rentables Investment. Jede der von uns ausgewerteten Uniswap Prognosen erwartet mindestens eine Verdreifachung des Kurses. Auf alle Fälle ist der Erfolg des Tokens eng an die zukünftige Entwicklung der dezentralen Plattform gebunden. Setzt sich der positive Trend auch in Zukunft fort, könnte UNI tatsächlich ein starkes Investment sein.

Häufig gestellte Fragen zum kaufen

Uniswap ist eine der wichtigsten dezentralen Exchanges (DEX) am Crypto-Markt. Aktuell ist Uniswap V3 die neuste Version der Plattform.

Inzwischen nutzen mehr als 15.000 Nutzer täglich das Netzwerk, um Transaktionen abzuwickeln.

Expertenmeinungen zeigen, dass der Kurs von Uniswap in der näheren Zukunft steigen dürften.

Bereits für das Jahr 2022 erwarten Experten einen Preis von mehr als 45 US-Dollar. 2024 sollen sogar mehr als 60 US-Dollar pro UNI anfallen.

Hinter Uniswap steht Hayden Adams, der das Projekt bereits 2018 startete. Wirklich bekannt wurde Uniswap erst 2020, als DeFi ins Zentrum der Aufmerksamkeit gelangte.

Glauben Sie an die Zukunft von UNI?

Autor
Autor

Jens Kerkmann interessierte sich bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik für die Themen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Bis heute begleitet ihn die Materie in seinem Alltag und Berufsleben und er ist als Autor für Ratgeberartikel und Nachrichten aus dem Blockchain- und Digitalisierungsumfeld tätig.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!

Uniswap Tokenökonomie

Live Ticker Uniswap (UNI)
Lädt... UNI/EUR

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln
Haftungsausschluss: 70,8 % der CFD-Händler verlieren Geld.
Uniswap Tokenökonomie
Name
Uniswap
Ticker
UNI
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Uniswap handeln
Haftungsausschluss: 70,8 % der CFD-Händler verlieren Geld.