Wie und wo kann ich Terra (Luna) kaufen?

Die besten Wege auf einen Blick


Terra (LUNA) Logo weiß
LUNA / USD
Terra Kurs

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie die Kryptowährung Terra kaufen können.

Glücklicherweise gibt es inzwischen eine Menge an Möglichkeiten, um Terra (LUNA) online kaufen zu können.

Welche davon für Sie die beste ist, das erfahren Sie jetzt!

Haftungsausschluss: 67,7% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Herzlich Willkommen in der Blockchainwelt!

Im folgenden Artikel begleiten wir Sie auf Ihrem Weg das erste Mal in Kryptowährungen zu investieren.

Der Anfang ist immer schwierig. Wir zeigen Ihnen neben technisch anspruchsvollen Krypto-Börsen auch einfachere Möglichkeiten um Terra kaufen zu können. Einzahlungen sind z.B. problemlos über PayPal oder Kreditkarte möglich.

Lesen Sie dafür einfach weiter!

Blockchainwelt.

Ihre Blockchainwelt Redaktion

Schritt 1

Einleitung: Terra kaufen


Sie haben sich dazu entschieden, Terra Coins zu kaufen? Dann haben wir in diesem Artikel zwei einfache Anleitungen für Sie zusammengestellt.

Um Terra (LUNA) kaufen zu können, müssen Sie folgende Schritte durchlaufen:

  1. Eine passende Handelsplattform wählen
  2. FIAT Geld, wie z.B. Euro, gegen Terra handeln
  3. Terra auf ein sicheres Wallet auszahlen oder…
  4. …Ihre gekauften LUNA auf einer Börse (hoffentlich mit Gewinn) wieder verkaufen

Im folgenden Artikel erfahren Sie genau, wie Ihnen der Kauf von Terra Coins gelingt und welche Plattformen sich hierfür eignen.

Dafür stellen wir Ihnen unterschiedliche Handelsplattformen zum LUNA kaufen vor.

Bevor Sie sich allerdings für eine Handelsplattform zum Terra kaufen entscheiden, sollten Sie die folgenden Kapitel sorgfältig lesen. Achten Sie stets darauf, dass Sie als Einsteiger eine etablierte Handelsplattform verwenden. Unbekannte Krypto-Börsen sind Erfahrungsgemäß keine gute Anlaufstelle, um mit dem Handel zu starten.

Wenn Sie sofort loslegen möchten, klicken Sie auf diesen Link, um zur Schritt-für-Schritt Anleitung mit Screenshots zu gelangen.

Sie möchten sofort loslegen?

Schritt 2

Terra Börse wählen


Um die richtige Krypto-Handelsplattform für Ihre persönlichen Anforderungen zu finden, sollten Sie im ersten Schritt Ihre Handelsgewohnheiten definieren.

Möchten Sie Ihre Terra Coins lieber einmalig kaufen und anschließend in Ihr Wallet schicken oder sind Sie eher an den Preisbewegungen am Markt und dem aktivem Handel interessiert?

Welcher Anlegertyp bin ich?

Investor

Terra physisch kaufen

  • Ich habe das Prinzip von Adressen und Private Keys verstanden
  • Ich möchte mich intensiver mit der Blockchain-Technologie auseinandersetzen
  • Ich möchte an Smart Contracts partizipieren

Aktiver Trader

Terra Kurse handeln

  • Ich möchte hauptsächlich von der Preisentwicklung profitieren
  • Ich habe vor aktiv zu kaufen und verkaufen
  • Ich möchte mir keine Gedanken über die Verwahrung meiner Kryptos machen

Terra bei einem Krypto-Broker kaufen

Sie wollen Terra kaufen und von den kurzfristigen Kursentwicklungen profitieren? Dann ist ein Krypto-Broker genau die richtige Handelsplattform für Sie. Aktuell gibt es mit Capital.com und Libertex zwei Broker, die das Kaufen von LUNA unterstützen.

Aus unserer Sicht ist ein Krypto-Broker die einfachste Möglichkeit für Sie, um das Handeln von Kryptowährungen zu erlernen. Zudem profitieren Sie von der Tatsache, dass Broker reguliert sind.

Das bedeutet, dass eine Finanzaufsichtsbehörde die entsprechende Plattform überwacht und auf Unregelmäßigkeiten kontrolliert. Doch hier enden die Vorteile aus Anlegersicht noch nicht. Vielmehr gibt es für europäische Anleger eine gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 € auf nicht investiertes Kapital. Sie können also im Falle einer Zahlungsunfähigkeit bis zu 100.000 € des nicht investierten Kapitals erstattet bekommen.

Grundsätzlich sind Broker vergleichsweise einsteigerfreundlich, steuergünstig und nutzerfreundlich. Sie haben bei Brokern sogar die Möglichkeit, einfach mit modernen Bezahlmethoden wie PayPal oder Apple Pay zu bezahlen.

Capital.com – der Broker unserer Wahl für Terra

Libertex Capital.com
Libertex Capital.com Logo
Coins
(BTC)(ETH)(BCH)(DOT)(XRP)(LTC)(ADA)(UNI)(IOTA)(XLM)(ATOM)(VET)(EOS)(AAVE)(DASH)(ETC)(NEO)(ZEC)(XTZ)(XMR)(TRX)(NEM)(OMG)(THETA)(CHZ)(FIL)(SOL)(ALGO)(AVAX)(EGLD)
(BTC)(ETH)(BCH)(DOT)(XRP)(LTC)(ADA)(UNI)(IOTA)(XLM)(ATOM)(VET)(EOS)(AAVE)(DASH)(ETC)(NEO)(ZEC)(XTZ)(XMR)(TRX)(NEM)(OMG)(THETA)(FIL)(SOL)(GRT)(KSM)(CHZ)(ALGO)(AVAX)(EGLD)
Einzahlung
ÜberweisungMastercardVISAApple PaySofortüberweisungSkrillNetellerTrustly
ÜberweisungMastercardVISAApple PaySkrillNetellerTrustly
Min. Einzahlung 100 EUR 250 EUR
Gebühren Min. 0,001 % Min. 0,48 %
Hebel bis zu 2:1 bis zu 2:1
Regulierung CySEC CySEC, FCA
Weitere Instrumente ETF, Aktien, Devisen, Rohstoffen,
Indizes
Aktien, Devisen, Rohstoffe,
Indizes
Nutzer 2.200.000+ 400.000+
Website Weiter zu Libertex

Haftungsausschluss: 83% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.
Weiter zu Capital

Haftungsausschluss: 67,7% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Bitte beachten Sie, dass Libertex und Capital.com keinen Handel von echten Terra Coins unterstützen. Stattdessen kaufen Sie Terra als Differenzkontrakt. Bei einem Differenzkontrakt handelt es sich um einen sogenannten Contracts for Difference – kurz auch als CFD bezeichnet.

Mit einem CFD können Sie beim Handel Ihre Position gestalten. So können Sie auf steigende und fallende Kurse setzen und hierbei sogar vom Leverage-Effekt profitieren. Allerdings ist ein solcher CFD auf Terra nicht mit einer echten Coin vergleichbar. Sie können beispielsweise Ihre Terra nicht für den Einsatz im Blockchain-Netzwerk verwenden.

Haben Sie lediglich Interesse am Kaufen und Verkaufen Ihrer Position stellt dies sowieso keinen sonderlichen Unterschied dar. Sie wollen lediglich von den Kursveränderungen profitieren und sollten daher eher auf eine steueroptimierte Anlage schauen.

Und hier spielt ein CFD seinen Vorteil aus, denn als Finanzprodukt erfolgt die Besteuerung auf Basis der Abgeltungssteuer. Sie zahlen somit nur 25 % auf die Erträge und nicht Ihren persönlichen Einkommensteuersatz. Wollen Sie mehr über das Thema erfahren, können Sie einen Blick auf unseren Artikel zur Besteuerung von Kryptowährungen werfen. Allerdings beläuft sich die Steuerersparnis bei einem Großteil der Anleger auf mehr als 10 %. Haben Sie ein zu versteuerndes Einkommen von mehr als 57.000 € im Jahr, sparen Sie sogar 17 % an Steuern.

Einzahlungsmöglichkeiten

Krypto-Broker überzeugen im Vergleich zu Krypto-Börsen durch ihre breite Palette an Einzahlungsmöglichkeiten.

Skrill
Mastercard
VISA
Banküberweisung
Sofortüberweisung

So bietet Captital.com z.B. folgende Möglichkeiten:

  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
  • Neteller
  • Apple Pay

Im Vergleich zu Libertex bietet Capital.com zwar keine Bezahlung mit PayPal an, doch mit Apple Pay hat das Unternehmen eine gute Alternative eingeführt. Zeitgleich schneidet die Capital.com App im Apple App Store mit einer sehr guten Bewertung 4,7 Sternen bei über 3.000 Bewertungen ab. Libertex verfügt im Vergleich lediglich über eine 4 Sterne-Bewertung.

Möchten Sie also Terra Coins kaufen, dann sollten Sie sich die beiden Plattformen anschauen und die passende Variante für Ihre eigenen Bedürfnisse heraussuchen. Apple-Nutzern können wir allerdings Capital.com aufgrund der besseren Plattform ans Herz legen.

Gebühren

Vergleich Sie Krypto-Börsen und -Broker miteinander, dann ist der wohl offensichtlichste Unterschied die Gebührenstruktur. Broker berechnen im Regelfall Spreads auf die Angebots- und Nachfragepreise am Markt. Typischerweise beläuft sich ein solcher Spreads auf 0,5 bis 5 %.

Vergleichen Sie die Spreads unterschiedlicher Währungen miteinander, so finden Sie die beste Plattform für die Coin. Bei LUNA hat Capital.com recht faire Gebühren, sodass wir die Plattform hier empfehlen. Bei Libertex fällt eine Kommission auf den Trade an – die Gebühren war in diesem Fall fast gleich, doch Zusatzoptionen haben den Preis beeinflusst.

Achten Sie in jedem Fall auf eine sogenannte Übernachtungsgebühr. Haben Sie einen CFD und halten diesen außerhalb der üblichen Handelszeiten, kann Ihnen der Broker hierfür zusätzliche Gebühren in Rechnung stellen.

Auch ein Stop Loss oder Take Profit kann Ihren CFD beeinflussen und zu zusätzlichen Gebühren beitragen. Aus diesem Grund sollten Sie bereits vor dem Terra Kaufen entscheiden, ob Sie solche Zusatzoptionen verwenden möchten.

Regulierung & Verifizierung

In der EU sind Finanzderivate streng reguliert. Das bedeutet, dass alle Krypto-Broker eine solche Regulierung benötigen, um überhaupt am Markt agieren zu können. Besonders häufig anzutreffen sind regulatorische Freigabe nach CySEC und FCA.

Sowohl Libertex, als auch Capital.com besitzen die Regulierung nach CySEC. Capital.com besitzt sogar die FCA-Lizenz und kann somit im Vereinigten Königreich agieren.

Als Nutzer bringt eine Regulierung für Sie folgende Vorteile:

  • Überwachung der Plattform durch staatliche Behörde
  • Einlagensicherung bis zu 100.000 €
  • Bilanzprüfungen zur Kontrolle der Plattform
  • Geldwäsche-Prüfung zur Vermeidung von Kontensperrungen

Für Sie bedeutet dies jedoch auch einen Mehraufwand, denn zu Beginn müssen Sie Ihre Identität auf der Plattform feststellen lassen. Hierfür benötigen die Broker eine Kopie Ihres Personalausweises. Zusätzlich müssen Sie einige Fragen zu Ihrer Person beantworten.

Terra auf einer Krypto-Börse kaufen

Sie wollen echte, also physische LUNA kaufen? Dann ist eine Krypto-Börse das Mittel Ihrer Wahl. Im Folgenden erklären wir Ihnen, welche Vor- und Nachteile das Kaufen echter Terra Coins in der Praxis hat. Einer der wichtigsten Aspekte, den Sie beim Kauf von LUNA berücksichtigen sollten, ist die sichere Aufbewahrung Ihrer LUNA.

Wenn Sie Terra bei einer Krypto-Börse kaufen, werden diese erstmal in Ihrem Account angezeigt. Allerdings liegen die Kryptowährungen auf einer Wallet, welche der Krypto-Börse gehört. Dementsprechend sind Sie gar nicht der richtige Besitzer der gekauften Terra Coins. Folglich sollten Sie Ihre Kryptowährungen nach dem Kauf immer auf eine separate Wallet transferieren.

Haben Sie ein größeres Vermögen in Kryptowährungen? Dann sollten sie sich sogar mit einer Hardware Wallet auseinandersetzen. In unserem Hardware Wallet Vergleich, haben wir die besten Modelle gegenübergestellt.

Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Kryptowährungen auf einer Software Wallet zu sichern. Dies ist eine günstigere Alternative, doch die Sicherheit einer Hardware Wallet erreichen Sie auf diese Art und Weise nicht.

Außerdem ist das Benutzen einer Wallet an sich ein Risiko, wenn Sie die Bedienung nicht beherrschen. So gibt es keine Absicherung für Ihre Transaktionen. Haben Sie Kryptowährungen falsch transferiert, dann sind diese endgültig verloren. Auch gibt es keinen Bankmitarbeiter, der Sie vor zu hohen Gebühren bewahrt.

Haben Sie beispielsweise Ihren Private Key verloren, dann könnten Ihre Assets permanent verloren sein. Diese Risiken sollten Sie stets beachten und alle wichtigen Daten analog auf einem Blatt Papier niederschreiben.

Achten Sie stets darauf, dass Sie die richtige Wallet-Adresse eingeben. Am besten kopieren Sie die Wallet Adresse des Empfängers, um den sicheren Empfang zu garantieren und falsche Transaktionen vermeiden.

Ein abschreckendes Beispiel für eine falsch gelaufene Transaktion ist ein Investor, der versehentlich bei der Transferieren von Ethereum falsche Angaben machte. Für eine einzige Transaktion zahlte dieser 10.600 ETH – im Mai 2021 entspricht dies mehr als 34 Millionen USD.

Teure Ethereum Transaktion
Handelsgebühren bei einer fehlerhaften Ether-Transaktion; Etherscan

Auch im Jahr 2021 gibt es noch keine Sicherungsmechanismen, um Anleger vor grundlegenden Fehlern zu schützen. Uns ist bewusst, dass das oben genannte Beispiel ein extremes Beispiel ist, doch auch kleine Fehler können schnell teuer werden.

Falls Sie diese Fehler nicht riskieren wollen, dann könnte ein Krypto-Broker die bessere Wahl für Sie sein.

Sind die Risiken für Sie ok, dann sollten Sie bei der Wahl Ihrer Handelsplattform auf die folgenden Eigenschaften achten.

Einzahlungsmöglichkeiten

Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, um bei einer Krypto-Börse Geld einzuzahlen.

Mastercard
VISA

Die wichtigsten Einzahlungsmethoden sind:

  • Banküberweisung (SEPA)
  • Kreditkarte
  • Kryptowährungen

Die wohl logischste Bezahlt einer Krypto-Börse ist die Bezahlung mit Kryptowährungen. Haben Sie erstmal Kryptowährungen, dann können Sie im Tausch gegen diese Coins auch andere Kryptos erwerben. Achten Sie hier auf die steuerlichen Haltezeiträume, da die Transaktionen ansonsten steuerpflichtig sind.

Wahrscheinlich haben Sie noch keine eigenen Kryptowährungen und wollen Ihre Terra mit einer der folgenden Alternativen kaufen: SEPA-Überweisungen und Kreditkartenzahlungen.

Im ersten Schritt wollen wir auf die Kreditkartenzahlungen eingehen und erklären, warum wir diese Bezahlmethode nicht verwenden. Aus unserer Sicht ergeben sich hier zwei grundsätzliche Nachteile bei der Kreditkartenzahlung. Einerseits geben Krypto-Börsen bei Kreditkartenzahlungen die Gebühren an die Nutzer weiter. Möchten Sie also Terra mit einer Kreditkarte kaufen, dann entstehen hierfür Kreditkartengebühren in Höhe von rund 3 %.

Andererseits müssen Sie bei einer Kreditkartenzahlung sämtliche Daten auf der Krypto-Börse speichern. Sollten also Angreifer die Plattform Ihrer Wahl hacken, dann kommen diese in den Besitz Ihrer Kreditkartendaten und können diese im Internet verkaufen. Sind Ihre Daten einmal bekannt, kann dies in einem hohen finanziellen Schaden enden.

Aus diesem Grund raten wir zur SEPA-Überweisung. Überweisen Sie einfach Geld an die IBAN der Börse und warten Sie auf die Verrechnung. Anschließend können Sie das Geld auf Ihrer Fiat-Wallet verwenden, um LUNA zu kaufen.

Erfahrungsgemäß sollten Sie immer etwas Kapital auf Ihrer Wallet haben. So können Sie Kryptowährungen zu korrigierten Preisen kaufen. Möchten Sie besonders schnell agieren und eine kurzfristige Korrektur am Markt ausnutzen? Dann kaufen Sie Ihre Terra bei einem Krypto-Broker.

Gebühren

Krypto-Börsen haben verschiedene Gebührenstrukturen. Bei Börsen wie z.B. Kraken oder Binance legt sich die Gebührenordnung nach dem monatlichen Handelsvolumen fest. Anleger, die monatliche große Volumina handeln, zahlen weniger Gebühren als Kleinanleger.

In folgender Tabelle haben wir eine Übersicht für Sie zusammengestellt:

30 Tage Handelsvolumen Coinbase Binance Kraken
$0 – $50.000 1,49% ca. 0,1% 0,16% – 0,26%
$50.001 – $100.000 1,49% ca. 0,1% 0,14% -0,24%
$100.001 – $250.000 1,49% ca. 0,1% 0,12% – 0,22%
$250.001 – $500.000 1,49% ca. 0,1% 0,10% – 0,20%

Verifizierung

Krypto-Börsen sind noch immer nicht staatlich reguliert. Dementsprechend blicken vor allen Dingen Behörden skeptisch auf die digitalen Vermögenswerte, welche Sie bei einer solchen Börse kaufen können.

Erfahrungsgemäß kann es immer wieder vorkommen, dass eine staatliche Finanzbehörde die Konten einer Krypto-Börse einfriert, um die Transaktionen zu überprüfen. Möchten Börsen das Risiko eines solchen Ansatzes vermeiden, müssen Sie aktiv gegen Geldwäsche vorgehen und die Identitäten Ihrer Nutzer prüfen.

Insbesondere etablierte Krypto-Börsen führen diese Schritte durch und tragen somit trotz fehlender Regulierung zum Schutz der Anleger bei. Für Sie als Nutzer bedeutet dies, dass Sie Ihren Personalausweis, ein Foto von Ihnen sowie einige Rechnungen zur Adressfeststellung einreichen müssen.

Viele Börsen schränken die Funktionen ein, wenn Sei die Anforderungen noch nicht erfüllt haben. Wir finden diese Ansätze wirklich gut, da Sie so nicht Gefahr laufen, nicht mehr auf Ihr Vermögen zugreifen zu können.

Regulierung

Mit Bitcoin erschien die erste Kryptowährung erst im Jahr 2009. Dementsprechend befinden wir uns aktuell noch immer in einer vergleichsweise jungen Marktphase, in der die meisten Anleger Kryptowährungen noch nicht als Mainstream betrachten.

Bevor Kryptowährungen vollkommen als normale Asset-Klasse angekommen werden, könnte es noch einige Jahre dauern. Inzwischen führen zwar einige Depot-Anbieter wie Trade Republic Kryptowährungen zum Handel ein und bieten zudem eine Regulierung an, doch die typischen Krypto-Broker besitzen noch immer keine staatliche Regulierung.

Wenn Sie lieber auf einer, von einer Finanzmarktaufsichtsbehörde, regulierten Handelsplattform Terra kaufen möchten, wählen Sie einen Krypto-Broker.

Sie möchten physische Terra kaufen?

Schritt 3

Terra kaufen - Schritt für Schritt Anleitung


Sie wollen erfahren, wie Sie Terra Coins Schritt für Schritt kaufen? In unserer folgenden Anleitung gehen wir mit Ihnen zusammen den gesamten Kaufvorgang bei Capital.com durch.

Haben Sie sich nicht für Capital.com zum Kaufen Ihrer Terra entschieden? Das ist kein Problem, die Schritte bei anderen Brokern sind sehr ähnlich. Möchten Sie stattdessen bei einer Krypto-Börse Ihre LUNA kaufen? In unserem Krypto Börsen Vergleich werden Sie sicherlich fündig.

Sind Sie komplett neu auf dem Markt der Kryptowährungen, dann könnte ein CFD-Broker die richtige Anlaufstelle für Sie sein. Insbesondere Capital.com gilt als einer der besten Broker am Markt. Hervorzuheben ist die hervorragend gestaltete App, die es mobilen Nutzern besonders einfach macht, Kryptowährungen zu kaufen.

Aus unserer Sicht sind mobile Lösungen gerade für junge Anleger das Tor zur Plattform. Die steigende mobile Nutzung hat Capital.com sehr gut antizipiert und in der eigenen App umgesetzt. Eine Bewertung von 4,7 von 5 möglichen Sternen bei mehr als 3.000 Bewertungen im Apple App Store zeigen, wie gut die App wirklich abschneidet.

Lassen Sie uns also gemeinsam starten und Ihre ersten Terra Coins bei Capital.com kaufen.

Kryptowährungen Capital.com AVAX
Terra (LUNA) ist eine der zahlreichen, handelbaren Kryptowährungen bei Capital.com

Möchten Sie in Zukunft nicht nur Kryptowährungen handeln, dann ist Capital.com die perfekte Plattform für Sie. Hier können Sie auch Aktien, Rohstoffe und Edelmetalle handeln und somit einen signifikanten Anteil Ihrer Anlagegeschäfte abwickeln.

Ein Nachteil aus unserer Sicht ist allerdings der Umstand, dass Capital.com kein PayPal unterstützt. Andere Plattformen bieten hier mehr an. Allerdings ist die Unterstützung von Apple Pay eine Besonderheit, die wir hervorheben wollen. Zusammen mit der hervorragenden Apple App ist das eine wirklich sinnvolle Kombination.

Schritt 2

Einen Account bei Capital.com erstellen


So legen Sie einen Account bei Capital.com an.

Über diesen Link gelangen Sie direkt zu Capital.com. Auf der Seite des Brokers können Sie sich über den Button “Registrieren” direkt bei der Plattform anmelden. Wollen Sie die mobile App benutzen, können Sie sich nach der Registrierung dort einfach einloggen.

Für die Anmeldung bei Capital.com müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort festlegen. Verwenden Sie am besten eine Kombination aus Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Achten Sie darauf, dass das Passwort keinen logischen Kontext ergibt – Sie sollten nicht Ihr Geburtsdatum angeben. Haben Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie dieses zwar zurücksetzen, doch wir empfehlen zu Beginn direkt den Fokus auf die Sicherheit zu legen.

Mit dem Handel bei Capital.com beginnen
Über den “Ich Bin Dabei” Button starten Sie Ihre Registrierung bei Capital.com

Nachdem Sie die Registrierung abgeschlossen haben, landen Sie direkt im Dashboard von Capital.com. An dieser Stelle sollten Sie die Authentifizierung abschließen. Alternativ können Sie dies auch später tun. Im Rahmen der Authentifizierung müssen Sie einige Fragen zu Ihrer Person sowie zu Ihren Vermögens- und Einkommensverhältnissen beantworten. Diese Fragen muss Capital.com Ihnen stellen, um die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen.

Account anlegen Capital.com
Legen Sie einen Account mit E-Mail-Adresse und Passwort bei Capital.com an

Sollten Sie die Authentifizierung nicht durchführen wollen, können Sie die Services von Capital.com nicht nutzen. Der Grund ist die Regulierung der Plattform. Nur mit der Authentifizierung können die Betreiber Geldwäsche vermeiden.

An dieser Stelle wollen wir Sie als Neueinsteiger noch auf die Option hinweisen, ein Testdepot bei Capital.com zu erstellen. Legen Sie sich dieses einfach in der Kontenauswahl an. Sie können nun Transaktionen mit virtuellem Geld tätigen. So lernen Sie die Plattform kennen und können Fehler vermeiden, welche in der Praxis sehr teuer werden können.

Capital.com Account verifizieren
Verifizieren Sie Ihren Account nach der Anmeldung, um die Registrierung abzuschließen

Schritt 3

Guthaben einzahlen


Nachdem Sie nun erfolgreich einen Account erstellt haben, müssen Sie noch Geld einzahlen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Geld einzahlen, um Terra Coins bei Capital.com kaufen zu können.

Starten Sie die Einzahlung mit einem Klick auf den Button “Einzahlen”. Anschließend öffnet sich bei Capital sofort ein neues Fenster und dort können Sie die Einzahlung auf Ihr Verrechnungskonto vornehmen. Sie profitieren von einer breiten Auswahl an unterstützten Bezahlmethoden. Unser Favorit ist Apple Pay, doch auch die Sofortüberweisung oder Skrill sind wirklich empfehlenswert.

Geld Einzahlen beim Theta kaufen
Nutzen Sie einen der beiden Knöpfe, um Geld einzuzahlen

Sie haben die passende Bezahlmethode gefunden? Dann können Sie die Einzahlung durch Eingabe des Wunschbetrags bereits abschließen. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Bezahlung auf die Website des jeweiligen Bezahldienstes weitergeleitet werden. Im Regelfall steht Ihnen Ihr Kapital sofort zur Verfügung und Sie können direkt loslegen und Ihre ersten LUNA kaufen.

Beachten Sie, dass Sie bis zur vollständigen Verifizierung nicht mehr als 2.000 € investieren können. Sobald die Verifizierung abgeschlossen ist, erhöht sich dieses Limit.

Eingabemaske Geldeinzahlung zum Avalanche kaufen
Nutzen Sie Ihre favorisierte Einzahlungsmethode zum Geld einzahlen bei Capital.com

Schritt 4

Terra kaufen


Glückwunsch, Sie haben nun Geld auf Ihr Verrechnungskonto eingezahlt. Jetzt lernen Sie, wie Sie Ihre Terra Coins kaufen können.

Am besten verwenden Sie hierfür die Suchfunktion im Dashboard. Geben Sie lediglich das Kürzel LUNA in die Suchmaske ein. Anschließend finden Sie das LUNA-USD-Zertifikat, welches Sie kaufen möchten. Denken Sie daran, dass Sie bei Capital keine echten Terra kaufen, sondern den Differenzkontrakt, welcher in US-Dollar notiert.

Terra Suchergebnis
Suchen Sie nach LUNA und Sie finden das LUNA-USD-Zertifikat

Die alternative Methode zum Terra finden ist über den Filter der Marktplätze. Sie können unter dem Reiter Marktplätze auf Kryptowährungen filtern. Nun wird Ihnen Capital.com alle handelbaren Kryptowährungen auf der Plattform anzeigen. Nun müssen Sie in dieser Liste nach LUNA suchen. Da Capital.com die Coins alphabetisch sortiert, finden Sie LUNA unter “L”.

Haben Sie LUNA gefunden, müssen Sie sich für das “Kaufen” oder “Verkaufen” entscheiden. Erwarten Sie steigende Kurse? Dann sollten Sie die Kryptowährung kaufen. Wenn Sie fallende Kurse erwarten, dann ist ein Verkauf die richtige Option für Sie. Mit “Verkaufen” tätigen Sie keinen Verkauf einer bestehenden Position, sondern einen Verkauf des Marktes – Sie profitieren also von fallenden Kursen.

Unser Tipp an dieser Stelle: kaufen Sie nur Terra, wenn Sie eine klare Erwartung zur weiteren Marktentwicklung haben. Informieren Sie sich über Trends und Entwicklungen, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Reine Kursspekulationen gleichen einem Spiel im Casino.

Terra Luna kaufen
Stellen Sie beim Terra kaufen alle wichtigen Optionen ein

Sind Sie von Ihrer Prognose zur zukünftigen Terra Preisentwicklung überzeugt? Bei Capital.com haben Sie die Möglichkeit, Ihre Handelsposition mit einem Hebel zu versehen. So können Sie Ihre Rendite erhöhen, ohne mehr Geld einzuzahlen und vom Fremdkapitalhebel profitieren.

Zusätzlich bietet Ihnen Capital.com die Möglichkeit, einen Take Profit für Gewinnmitnahmen oder einen Stop Loss bei Kursverlusten zu verwenden. Beide Optionen eigenen sich für das Trading – wollen Sie länger investieren, sollten Sie Ihre Gewinne nicht mit einem Take Profit begrenzen und einen Stop Loss nachziehen.

Klicken Sie auf “Kaufen” oder “Verkaufen”, um Ihre Order schlussendlich zu platzieren.

Schritt 5

Terra kaufen und wieder verkaufen


Sie haben nun erfolgreich Terra gekauft. Jetzt sollten Sie etwas Geduld mitbringen, um von den Marktschwankungen zu profitieren. Ihre Position finden Sie unter dem Button “Portfolio”.

Haben Sie einen Hebel bei Ihrer Position verwendet, können bereits kleine Marktschwankungen ausreichen, um eine Rendite zu erzielen. Wollen Sie Ihrem Trade einige Wochen geben, dann ist auch dies möglich. Agieren Sie allerdings niemals unüberlegt und impulsiv. Schnelle und unüberlegte Trades sind im Regelfall nie eine gute Entscheidung. Bitte beachten Sie, dass Kryptowährungen sehr volatil sind und dementsprechend schnell zwischen Gewinn- und Verlustzonen wechseln können.

Terra Indikatoren
Prüfen Sie Ihre Terra Coins – Die Indikatoren unterstützen Sie beim Handeln (Beispiel mit Bollinger Bändern)

Eine gute Methode, um Gewinne abzusichern ist das Setzen eines Stop Loss nachdem Ihre Position bereits in der Gewinnzone ist. Alternativ können Sie Ihre Position auch eigenständig veräußern. Prüfen Sie am besten regelmäßig, ob Ihre Terra das gewünschte Kursziel erreicht haben.

Sind Sie wirklich überzeugt, können Sie auch weitere Terra kaufen oder verkaufen – orientieren Sie sich hier stets an Ihrer Strategie. Nun wollen wir Ihnen die Daumen drücken und hoffen, dass Ihr Investment Case aufgeht.

Schritt 4

Lohnt es sich Terra zu kaufen?


Sie fragen sich, ob sich der Kauf von Terra (LUNA) langfristig lohnt? Die Beantwortung dieser Frage hat auch uns umgetrieben, sodass wir uns das Projekt sowie die Tokenomie genauer angeschaut haben.

Allgemein lässt sich festhalten, dass es sich bei Terra um ein neueres Projekt handelt. Die Entwicklung startete erst im Januar 2018 – die Veröffentlichung des Testnets fand im April 2019 statt.

Der Ansatz hinter Terra ist, ein System aufzubauen, welches an Fiatwährungen gebundene Stablecoins ausgibt. Im Whitepaper beschreiben die Entwickler, dass Terra mitsamt seiner nativen Kryptowährung LUNA das beste aus zwei Welten miteinander vereinen soll.

Hierbei handelt es sich um den digitalen Charakter von Kryptowährungen, die schnelle und günstigere Übertragbarkeit sowie die Zensurresistenz. Auf der anderen Seite sollen die besten Eigenschaften von Fiatwährungen, etwa deren globale Verbreitung oder die Wertstabilität, vom Protokoll genutzt werden.

Bereits heute gibt es einige spannende Fiat-basierte Stablecoins auf Terra. Hierzu gehören seit September 2020 etwa der US-Dollar, der mongolische Tugrik oder südkoreanische Won. Zudem sollen in naher Zukunft weitere Coins folgen.

Das LUNA Token selbst dient zur Stabilisierung der Stabelcoin Preise. Außerdem können die LUNA-Inhaber bei der weiteren Entwicklung der Terra-Plattform mitbestimmen.

Bei der LUNA-Distribution herrscht dahingegen etwas Intransparenz. Positiv hervorzuheben ist hierbei, dass 2019 im Rahmen von privaten Finanzierungsrunden einige große Marktteilnehmer wie 1kx oder Polychain Capital in das Terra-Projekt investierten.

Damals sollen die Token zu einem Preis von 0,16 – 0,80 US-Dollar an Investoren vergeben worden sein. Eine Besonderheit des Netzwerks ist zudem seine dynamische Token-Menge. Bis zu einem Niveau von einer Milliarde LUNA kann das Netzwerk die Distribution aktiv steuern. Anschließend kommt es automatisch zum Burning von Token.

Etwas kritisch zu betrachten ist der Umstand, dass Privatinvestoren nur rund 4 % der verfügbaren LUNA erhielten. Somit liegt eine asymmetrische Verteilung vor.

Insgesamt ist der Anwendungsfall zur Erstellung von Stablecoins über LUNA recht interessant. Kritisch zu betrachten ist allerdings die Verteilung der Token sowie die Tatsache, dass sich die Supply eigenständig anpassen kann.







Schritt 5

Terra Wallet - LUNA sicher verwahren


Haben Sie Ihre Terra Coins bei einem Krypto-Broker gekauft? Dieser wird die Verwahrung der Kryptowährungen für Sie übernehmen – Sie brauchen sich also keine weiteren Gedanken machen.

Haben Sie dahingegen physische Coins erworben? Dann heißt es für Sie, dass Sie sich auch mit der sicheren Verwahrung Ihrer Kryptowährungen auseinandersetzen sollten.

Sie sind jetzt ein Token-Inhaber und sollten diese nicht nur bei der Krypto-Börse liegen lassen. Hier sind Ihre Token nicht sicher vor Angreifern und staatlichen Behörden. Aus eben jenen Grund empfehlen wir allen Anlegern, stets auf eine dedizierte und sichere Wallet zu setzen.

Sie können Ihre gekauften Terra einfach in einer der zahlreichen Software, Desktop, Browser, Mobile oder Hardware Wallets aufbewahren.

Im Folgenden wollen wir einen genaueren Blick auf Software Wallets – hierunter aggregieren wir einfach die anderen software-basierten Wallets – und Hardware Wallets werfen.

Die beste Software Wallet für Terra

Wir denken, dass es keine “beste” Wallet am Markt gibt. Vielmehr gibt es eine beste Wallet für jeden einzelnen Anleger am Markt.

Allerdings ist eine solche feingranulare Betrachtung nicht Sinn und Zweck dieser Terra Kaufanleitung. Vielmehr wollen wir einige sinnvolle und empfehlenswerte Lösungen vorstellen.

Eine der wohl bekanntesten Wallets für Terra ist die MathWallet. Hierbei handelt es sich um eine Software Wallet für zahlreiche Kryptowährungen am Markt.

Auch Ihre Terra Token können Sie bei MathWallet einfach und sicher aufbewahren. Insgesamt gilt MathWallet als sichere Lösung, doch objektiv betrachtet befinden sich Ihre Kryptowährungen ständig im Internet. Dementsprechend können Angreifer diese auch adressieren.

Die passende Hardware Wallet für Terra

Die aus unserer Sicht sinnvolle Variante für die Aufbewahrung von Terra Coins ist eine Hardware Wallet.

Auf einer Hardware Wallet können Sie neben Terra auch zahlreiche andere Kryptowährungen aufbewahren und vor dem Zugriff von Angreifern schützen.

Der Nachteil einer Hardware Wallet sind jedoch die Kosten – gute Modelle kosten rund 100 bis 150 €. Haben Sie einen größeren Betrag in Kryptowährungen investiert, ist ein solches Investment jeden Cent wert.

Die wohl beste Hardware Wallet für Terra ist das Ledger Nano X . Diese Hardware Wallet überzeugt mit einer großen Anzahl unterstützter Assets, einer guten Kompatibilität und einer hohen Sicherheit.

Ledger Nano X - Polygon Support
Der Ledger Nano X unterstützt auch das Polygon-Protokoll.

Alternativ können Sie auch eine der anderen Wallet, welche wir in unserem Hardware Wallet Vergleich getestet haben, für die Aufbewahrung Ihrer LUNA verwenden.

Schritt 6

Terra Kurs Prognose & Preisentwicklung


Zum Abschluss wollen wir uns noch die tendenzielle Entwicklung des Terra Tokens LUNA anschauen.

Eine leitende Frage, welche Sie sich stellen können, lautet: lohnt sich aktuell der Einstieg in Terra? Natürlich handelt es sich hierbei um ein spekulatives Investment, sodass sich kurzfristige Entwicklungen eher schwer prognostizieren lassen.

Hier können Sie Marktstimmungen als Grundlage verwenden und auf technische Analyse-Methoden zurückgreifen, um kurzfristige Gelegenheiten zu identifizieren.

Die langfristige Prognose von Terra korreliert eher mit der fundamentalen Entwicklung sowie der Frage, ob es passende Anwendungsfälle für das Projekt gibt. Aus unserer Sicht ist die Terra Alliance eine entscheidende Rolle bei der Adaption des Projekts.

Die Terra Alliance besteht aus den 15 der größten E-Commerce-Unternehmen aus dem koreanischen und südostasiatischen Raum. Insgesamt haben die Unternehmen ein Finanzvolumen von 25 Milliarden US-Dollar und einen Kundenstamm von 45 Millionen Nutzer. Dementsprechend ist eine Adaption des Blockchain-Projekts einer gigantischen Adaption der Technologie gleichzusetzen.

Zum aktuellen Zeitpunkt gehört Terra zu den spannendsten Blockchain-Projekten am Markt. Immerhin bietet das Netzwerk die Möglichkeit, echte Währungen in die Blockchain zu übertragen und somit einen echten Anwendungsfall zu bieten.

Bereits heute gibt es echte Anwendungsfälle für die Blockchain und zahlreiche E-Commerce-Unternehmen aus dem südostasiatischen Raum haben die Lösung in die eigenen Apps integriert. Allerdings kann das Netzwerk nur wenige hundert Transaktionen pro Sekunde abwickeln – für das Rückgrat eines Bezahlsystems ist das nicht ausreichend.

Bei der LUNA Tokenomics gibt es einige offene Fragen, da die initialen Verkäufe primär an große Institutionen gingen. Auch bei konkreten Suchen fällt es schwer, Daten über die Distribution der Token zu finden.

Nichtsdestotrotz überzeugt das Projekt mit seinem vielversprechenden Anwendungsfall. Langfristig dürfte sich dies auch beim LUNA Preis bemerkbar machen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Terra kaufen


Terra Luna ist ein Blockchain-Protokoll zur Erstellung von auf Fiatwährungen basierenden Stablecoins. Das Token des Terra Netzwerks ist LUNA und erfüllt mehrere Anwendungszwecke.

Die Anzahl an LUNA kann sich automatisch anpassen. Sobald das Netzwerk allerdings mehr als eine Milliarde Token besitzt, startet ein Coin Burning zur Reduktion der umlaufenden LUNA Token.

Wer Terra kaufen möchte, kann hierfür eine Krypto-Börse oder einen Krypto-Broker verwenden.

Die Wahl der passenden Handelsplattform orientiert sich an der Ausrichtung der eigenen Strategie. Anleger mit einem kurzen Anlagehorizont können über Broker steueroptimiert handeln. Langfristig ist eine echte Krypto-Börse die bessere Wahl.

Terra ist ein Projekt, welches vor allen Dingen den koreanischen und südostasiatischen Raum adressiert und bereits erste Adaptionserfolge feiern konnte.

Mit der Terra Alliance hat das Projekt auch Rückhalt durch einige der stärksten E-Commerce-Unternehmen des südostasiatischen Wirtschaftsraums. Es ist davon auszugehen, dass Terra eine langfristig steigende Relevanz erfahren wird.

Das LUNA Token ist die Kryptowährung des Terra Protokolls. Durch zahlreiche Protokolle können Nutzer das Token verwenden, um auf die Terra Plattform zuzugreifen.

Hervorzuheben ist das Mirror Protokoll, welches zur Erstellung neuer Synthetics verwendet wird. Für die Erstellung eines solchen Synths benötigen die Nutzer Terra Token, welche den Wert des Synths mit 150 % als Kollateral absichern.

Zusätzlich dient das Token als GAS im Netzwerk. Wer Transaktionen auf dem Terra-Netzwerk ausführen möchte, muss also Gebühren bezahlen – hierfür ist LUNA notwendig.

Mit Staking und dem Anchor Protokoll gibt es zwei weitere Möglichkeiten, um mit Terra eine Rendite zu erzielen. Die Vielzahl der Anwendungsmöglichkeiten geben dem Token seinen Wert.

Genug von der Theorie? Legen Sie los!