State Farm testet Blockchain, um Versicherungsansprüche zu beschleunigen

Im Zeitalter schnelllebiger Technologien müssen Unternehmen auf Innovation setzen, um den ständig wechselnden Ansprüchen gerecht zu werden. State Farm investiert in neue Technologien und Start-ups, um immer mehr Menschen den Start in die Zukunft zu ermöglichen. Um den Erwartungen der Kunden zu entsprechen, arbeitet das Unternehmen an einer Blockchain, die den Anrechnungsprozess von Ansprüchen beschleunigen könnte.

state-farm-versicherung-logo-620x362 State Farm testet Blockchain, um Versicherungsansprüche zu beschleunigen
State Farm Logo @statefarm.com

State Farm testet Blockchain zur Optimierung

Das Unternehmen testet die Blockchain im Vergleich zu anderen Forderungsübergangs-Prozessen, um zu ermitteln, ob es sich um ein nützliches Produkt für die Versicherungsbranche handelt, das einen Mehrwert für die Kunden bringt. Mike Fields, der Chef für Innovation bei State Farm, betont:

“Heute ist der Forderungsübergang ein relativ manueller, zeitraubender Prozess, bei dem von Fall zu Fall zwischen den Versicherten physische Schecks verschickt werden müssen.”

Diese Transaktionen erfordern viel Zeit und Ressourcen.

Datensicherheit mit Blockchain

Unternehmen der verschiedensten Industriezweige verwenden die Blockchain-Technologie, um eine sichere Datentransaktion zu gewährleisten. State Farm arbeitet mit anderen Versicherungsunternehmen zusammen, um zu verstehen, wie Unternehmen die Blockchain nutzen, um

  • Zeit beim Forderungsübergangs-Prozess zu reduzieren
  • Zahlungen sicherer und einfacher zu machen
  • Restbeträge auszugleichen

Der mögliche Nutzen

Fields spricht von einem möglichen vielfältigen Nutzen der Distributed Ledger Technologie, an der State Farm arbeitet. Manuelle Prozesse könnten automatisiert werden. Finanztransaktionen könnten einfacher verifiziert und zurückverfolgt werden. Die Kunden müssten künftig nicht mehr so lange auf eine abzugsfähige Erstattung warten. In der Regel ist ein Forderungsübergang der letzte Teil eines Versicherungsanspruchsprozesses, bei dem die Versicherungsgesellschaft ihrem Kunden die Kosten für den entstandenen Schaden erstattet.

Die Blockchain-Technologie basiert auf Kryptographie in Form mathematischer Algorithmen oder geheimer Verschlüsselungen, um Transaktionen, Networking zwischen Unternehmen und die Speicherung von Daten zu ermöglichen. Der Forderungsübergangsprozess ist ein Beispiel, bei dem die Blockchain die Kosten reduzieren sowie die Prozesse effizienter und sicherer machen kann.

Der Forderungsübergangs-Prozess

Der Forderungsübergangs-Prozess beschreibt das gesetzliche Recht der meisten Versicherungsträger zur Verfolgung von Dritten, die einem Versicherungsnehmer einen Schaden zugefügt haben. Beim automatischen Forderungsabzug werden Informationen über die Forderung erhoben. Die beiden Versicherer verhandeln über die Höhe des Forderungsanspruchs. Kommt es zu einer Vereinbarung, leistet der verschuldete Versicherer die Zahlung an den anderen Versicherer. Beide Unternehmen teilen keine sensiblen persönlichen Informationen.