LimbU als Community-Krypto von niederländischer Provinz gestartet

Die in den Niederlanden ansässige Kryptowährungs-Plattform Studio/Belfius hat sich mit der Bezahlplattform LimbU in Limburg zusammengeschlossen, um eine native Kryptowährung zur Stärkung des Zusammenhalts in der Community zu entwickeln. Jeder Einwohner von Limburg kann den LimbU als lokale Community-Währung verwenden. Die Initiatoren des Vorhabens verfolgen gemeinnützige Ziele.

belfius-bank-insurance-logo-620x362 LimbU als Community-Krypto von niederländischer Provinz gestartet
Belfius Band and Insurance Logo @belfius.com

Der LimbU als neue Community-Währung

Die Initiatoren der neuen Community-Währung setzen auf gemeinnützige Ziele wie

  • Gemeinschaftshilfe
  • Nachhaltigkeit
  • Förderung heimischer Produkte
  • kurze Lieferketten

durch die zehn lokalen Regionen von Limburg. Limburg ist das südlichste der zwölf Territorien der Niederlande. Es liegt im Südosten der Nation und erstreckt sich vom Norden bis zum Süden des Bezirks Gelderland, der an Belgien grenzt. Die neue Kryptowährung LimbU wird nicht durch eine Fiat-Währung unterstützt. Sie kann jedoch unter den Nutzern weitergegeben werden. Die Einwohner müssen dazu eine Reihe von gemeinnützigen Maßnahmen absolvieren, beispielsweise Abfälle sammeln, Kleidung spenden, Blut spenden, kleinere Reparaturen ausführen, an Erste-Hilfe-Schulungen teilnehmen oder organische Abfälle kompostieren. Weiterhin sollen Unternehmen und öffentliche Behörden motiviert werden, die Stadt Limburg grüner und einladender zu machen.

Die richtigen Partner gefunden

Wim Van De Putte, ein Mitglied des Projekts, erklärte:

Es war nicht einfach, den richtigen Partner mit der erforderlichen Erfahrung und Expertise zu finden. The Studio Innovation Lab hat uns von Anfang an mit der Fähigkeit, das komplexe Thema zu verstehen, und mit der Bereitschaft, die Herausforderung anzugehen, überzeugt. Das Studio hat seine eigene skalierbare Plattform, um eine digitale Devise auf der Basis von Blockchain zu entwickeln.

Das Unternehmen Uitmuntend Limburg will sich an Limburg.net anschließen und seine Aktivitäten in der Provinz verstärken. Gegenwärtig haben Tausende Limburger in den zehn Regionen digitale Geldbörsen. Ronny Neckebroeck von The Studio sagte, dass sein Unternehmen stolz ist, Teil eines so schönen Projekts zu sein. Die Entwicklung der Plattform und der Bezahl-App sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, um LimbU zu einer professionellen und nachhaltigen Initiative zu machen. Die Zusammenarbeit mit Uitmuntend Limburg wird LimbU zu einem Erfolg machen. Neckebroeck ist überzeugt, dass sein Unternehmen mit seiner Erfahrung in innovativen digitalen Lösungen und der Blockchain Technologie der richtige Partner für die technologische Seite des Projekts ist.

Die führende Rolle der Niederlande in der Blockchain

Anfang des Jahres hat The Studio Pengo als neuen Dienst entwickelt, um Menschen zum Bezahlen über Plattformen wie Facebook Messenger oder WhatsApp zu animieren. Bei den schnellwachsenden Distributed Ledger Technologien in Europa nehmen die Niederlande eine Pionierrolle ein. Sie setzen auf die Förderung von Unternehmen. Holland ist eine Nation mit sozialer Verantwortung.