Nexo Token – Eigentümer erhalten Rekorddividende

Investoren von Nexo erhalten im August eine neue Rekorddividende. Diese beläuft sich auf nunmehr 2,4 Mio. USD und konnte am 15. August 2019 an die Investoren ausgezahlt werden. Mit einer durchschnittlichen Verzinsung von 12,73 % erhalten die Investoren eine überdurchschnittliche Rendite zu aktuellen Marktverhältnissen. 

NEXO - Geschäftsmodell @Nexo.io
NEXO – Geschäftsmodell @Nexo.io

Nexo bietet Investoren eine hohe Verzinsung 

Wie die Krypto-Lending-Plattform Nexo am 16. August 2019 mitteilte, konnte ein Betrag von 2,409 Mio. USD an die Investoren ausgeschüttet werden. Insgesamt erhielten die Investoren somit eine Verzinsung auf das eingesetzte Kapital in Höhe von 12,73 %. Außerdem teilte das Unternehmen mit, dass die Ausschüttung der Dividenden erfolgreich abgeschlossen wurde. Mit mehr als 250.000 Nutzern gehört die Plattform mittlerweile auch zu den etablierten Anbietern im Bereich der P2P-Kreditplattformen. Im Vergleich zu etablierten Aktiengesellschaften, welche auf dem S&P 500 gelistet sind, überzeugt die Kreditplattform mit ihrer hohen Verzinsung.

Nichtsdestotrotz müssen Investoren das höhere Risiko berücksichtigen, welches sich in einem Zahlungsausfall eines oder mehrerer Kredite manifestiert. Die jährliche Dividende der Plattform berechnet sich aus zwei Bestandteilen. Dabei berechnet sich ein Anteil von 50 % des Dividendenvolumens aus der Nexo Base Dividend. Darüber hinaus kommt der fehlende Anteil von der Nexo Loyalty Dividend. Mithilfe dieses Ansatzes sollen langfristige Investoren stärker profitieren und die Volatilität des Tokens sinken.

Video

Neue Produkte versprechen weiteres Wachstum 

Bereits am 2. August 2019 stellte das Unternehmen eine eigene MasterCard vor. Laut den Aussagen des Unternehmens handele es sich um die erste Kreditkarte ihrer Art. Folglich erhalten die Nutzer die Möglichkeit per Kryptowährung zu bezahlen, ohne diese auf der Kreditkarte zu hinterlegen. Dementsprechend können die Benutzer die Nexo Card beim Kauf von Services und Produkten nutzen und den hinterlegten Kredit wahrnehmen. Dieser Kredit ist durch die persönlichen Krypto-Assets abgesichert. Folglich muss kein unmittelbarer Verkauf stattfinden, sondern die Nutzer können den in Anspruch genommenen Kredit kontinuierlich tilgen. Durch die Anpassung der Kreditlinie an den aktuellen Wert der Investitionen sinkt zudem das Ausfallrisiko. 

Außerdem arbeitet das gesamte Team an der Optimierung der erzielbaren Renditen. Hierzu sollen die Dividenden kontinuierlich ansteigen und das Vertrauen der Investoren honorieren. Außerdem finden aktuellen Arbeiten an den NEXO Token Utilities 2.0 statt. Dieses Update verspricht zahlreiche neue Funktionalitäten. Hierzu gehören: 

  • Verbesserte Zinsbedingungen aller Produkte 
  • Premium Features und Funktionalitäten 
  • Höheres Cashback für die MasterCards
  • Exklusive Designs für die MasterCards 
  • Affiliate Belohnungen 
  • Einladungen zu speziellen Produkten

Mithilfe dieser neuen Funktionen möchten die Entwickler das weitere Wachstum der Plattform vorantreiben und die Adaption der Kryptowährung fördern.