Ist Three Arrow Capital insolvent?

Heute überschwemmten Gerüchte über eine Liquidation auf dem Kryptowährungsmarkt die sozialen Medien. Ethereum stürzte ab und fiel um mehr als 30 % an einem Tag, an dem es zu massiven Einbrüchen in der gesamten Branche kam. Mittendrin Three Arrow Capital.

Mann vor Laptop Hände vor Gesicht Verwirrung Verzweiflung roter Hintergrund

Gerüchte über Liquidation

Three Arrows Capital könnte gezwungen sein, seine Bestände zu liquidieren, da der Absturz des Kryptomarktes anhält. Das Unternehmen ist bzw. war seit seiner Gründung eine der stärksten Stimmen in der Kryptowährungsindustrie.

Three Arrow Capital (3AC), welches ein in Dubai ansässiges Kryptowährungs-Investmentunternehmen ist, befindet sich in einer Notlage, nachdem es mindestens 400 Millionen US-Dollar an Liquidationen erlitten hat. Aktuell befindet sich 3AC im Prozess der Rückzahlung von Kreditgebern und anderen Gegenparteien.

Die Gründer des Fintech-Startups Galaxy Digital waren zwei der prominentesten Teilnehmer an den Kryptowährungsmärkten. Zhu Su und Kyle Davies setzten auf NFTs, DeFi, Layer-1-Token und Kryptowährungsunternehmen.

Gibt es konkrete Bestätigungen?

Während Kryptowährungen vor größeren Kurskorrekturen stehen, Ethereum sich der 800-Dollar-Marke und Bitcoin sich der 20.000-Dollar-Marke nähert, geben Wirtschaftsprüfer bekannt, dass Three Arrows Capital, welcher einer der größten Fonds der Branche ist, nach einem Investitionsverlust von 110 Millionen US-Dollar vor der Liquidation steht.

Berichten zufolge ist Three Arrows Capital, ein von Zhu Su gegründeter Krypto-Hedgefonds, insolvent. Die Quellen legen nahe, dass das Unternehmen weiterhin zahlungsfähig ist, aber in den letzten Monaten einen Nettoverlust erwirtschaftet hat.

Es ist unklar, wohin die Gelder geflossen sind, obwohl viele in der Community spekulieren, dass dies die Ursache für das operative Defizit sein könnte.

Unerwartet hohe Rückzahlungen und ein angespannter CEO

Die Analyse zeigt, dass eine Adresse, die vom Analyseanbieter Nansen als zu 3AC gehörend gekennzeichnet wurde, massive Schulden in Höhe von 264 Millionen US-Dollar bzw. 223.000 ETH bei AAVE zurückgezahlt hat.

Ein prominenter Analyst kam zu dem Schluss, dass die Position aufgelöst werden würde, wenn ETH auf 1042 US-Dollar fällt. Dies wurde oben dargestellt. Zhu schien sich heute Morgen auf Twitter zu den Gerüchten zu äußern. Er sagte dazu:

Wir sind dabei, mit den relevanten Parteien zu kommunizieren und sind fest entschlossen, eine Lösung zu finden.

Ethereum stürzt ebenfalls ab

Zu den Token, die auf der 3AC-Website als Investitionen aufgeführt sind, gehören Ether (ETH), Solana (SOL) und Luna (LUNA). Deren Preise sind seit ihren Höchstständen um 77 %, 90 % respektive 99,7 % gefallen.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird ETH auf dem niedrigsten Stand seit Januar 2021 gehandelt und verzeichnet ein 17-Monats-Tief bei etwas über 1.100 US-Dollar.

Das bedeutet, dass die oben genannte Position etwa 7 % davon entfernt ist, liquidiert zu werden, wenn keine Sicherheiten hinzugefügt werden oder wenn der Kredit nicht zurückgezahlt wird.

Bestimmte Vermögenswerte können verkauft oder liquidiert werden, wenn keine Sicherheiten beigefügt werden oder der Kredit nicht zurückgezahlt wird.

Ethereum Kurs 7 Tage 15 Juni 2022
7-Tages-Kurs von Ethereum (Stand 15. Juni 2022) | Quelle: Coinmarektcap.com

Celsius und Ethereum auch hier ein Thema

Die Schwierigkeiten von 3AC kommen inmitten von Berichten, dass der Krypto-Kreditgeber Celsius, der Milliarden von Dollar an Nutzergeldern verwaltet hat, möglicherweise insolvent ist.

Eine dieser Strategien, die Celsius anwandte, bestand in der Verwendung von gestakten Ethereum (stETH), einem an den Ethereum gebundenen Derivat, das seine Bindung verlor und nun weitere Folgen verursacht.

In der Zwischenzeit hat 3AC Berichten zufolge seine bestehenden Kryptopositionen verkauft, um die Sicherheitsanforderungen für bestimmte Positionen zu senken. Laut den Daten eines der 3AC-Wallets betrugen die Schulden, die das Unternehmen durch seine Kryptowährungskäufe angehäuft hatte, am Freitag 183 Millionen US-Dollar.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!