Neues von CryptoPunks: NFTs um 1.200% gestiegen

Bergsteigerung an Klippe Aufstieg

Die NFT-Sammlung CryptoPunks hat einen rasanten Verkaufsanstieg erlebt, seit Larva Labs den Verkauf an Yuga Labs angekündigt hat. Wie geht’s jetzt weiter.

Verkaufzahlen von CryptoPunks steigen um 1.200 %

In dieser Woche stieg der Verkauf von CryptoPunks um 1.200 %, als die Macher von BoredApe.com, Yuga Labs, die IP-Rechte daran erwarben. Seit Larva Labs den Verkauf an Yuga Labs bekannt gegeben hat, sind die Verkaufszahlen der o. g. Ethereum-Profilbildsammlung sprunghaft angestiegen.

CryptoPunks, eine auf Ethereum basierende, Non-Fungible-Token-Sammlung, erlebt derweil einen Höhenflug. Larva Labs, ein schnell wachsendes Fintech-Startup, das Nutzern bei der Verwaltung ihrer Krypto-Assets hilft, hat die geistigen Eigentumsrechte für CryptoPunks und Meebits, zwei seiner beliebtesten Produkte, an Yuga Labs verkauft.

Diese Nachricht von Larva Labs schockierte den gesamten Kryptomarkt regelrecht und löste einen bisher nie dagewesen Ansturm auf die pixeligen Bildchen aus.

Die steigende Popularität von CryptoPunks machte sie daher zu einem der heißesten Assets auf dem Markt und jeder möchte verständlicherweise ein Stück vom Kuchen abhaben.

Laut den gestrigen Daten beliefen sich die Verkäufe auf dem Sekundärmarkt für die Ethereum NFT-Sammlung in den letzten 24 Stunden auf insgesamt 18,8 Millionen US-Dollar, was einen Anstieg von 1.219 % gegenüber der vorangegangenen 24-Stunden-Spanne bedeutet.

Sie möchten in Ethereum investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Ethereum Münze
Zur Ethereum-Kaufanleitung

Die neuen Eigentümer Yuga Labs

Neue Käufer sollten wissen, dass Yuga Labs das Projekt CryptoPunks in Zukunft betreuen wird. Yuga Labs hat den Bored Ape Yacht Club zu einem Verkaufsschlager gemacht.

Einige NFT-Besitzer waren unglücklich darüber, dass Larva Labs zuvor unklare Anweisungen bezüglich ihrer Möglichkeiten zur Monetarisierung von CryptoPunks-Bildern gegeben hatte. Yuga Labs erklärte, dass es die IP-Rechte an den CryptoPunks an die jeweiligen Inhaber abgibt, ähnlich wie bei den eigenen Bored Ape-Kollektionen.

The Hunt: FTX und Tomorrowland kooperieren für NFT-Kollektion

Preissprünge nicht nur bei CryptoPunks

In der kurzen Zeitspanne von 24 Stunden ist das Handelsvolumen von CryptoPunk um satte 70 % gestiegen und der billigste zum Verkauf stehende NFT ist um 47 % auf etwa 200.000 US-Dollar gestiegen. Genauer gesagt beträgt der aktuelle Preis 75 Ethereum bzw. 195.000 US-Dollar.

Larva Labs verkaufte auch seine Meebits-NFT-Projekt-IP an Yuga Labs als Teil des Deals. In den letzten Tagen stiegen die Meebits-Verkäufe um 529 % gemäß der Daten von CryptoSlam und repräsentieren 18,5 Millionen US-Dollar an Gesamtverkaufserlösen.

Der Floor-Preis von Meebits ist in dieser Zeitspanne um gewaltige 32 % gestiegen und erreichte 5,6 Ethereum bzw. 14.500 US-Dollar.

Die V1 CryptoPunks Wrapped Serie

Die sogenannte V1 CryptoPunks Wrapped-Kollektion, eine Reihe von Community-gefertigten Ethereum-NFTs, die auf dem fehlerhaften, aufgegebenen Original-CryptoPunks-Smart-Contract basieren, verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Anstieg der Verkäufe um 6.695 %.

Die Charts zeigen die gesamten Top-100-Verkäufer von CryptoPunks Wrapped. Obwohl Larva Labs sich von dem Projekt distanziert hat, haben die Leute in den letzten Tagen ca. eine Million US-Dollar dafür ausgegeben.

Bored Ape 3475
Bored Ape – Diese NFTs sind und bleiben beliebt.

Bored und Mutant Ape Yacht Club

Der Bored Ape Yacht Club hat im Laufe des letzten Tages 7,3 Millionen Dollar durch NFT-Verkäufe eingenommen, was einem Anstieg von 307 % gegenüber der vorangegangenen 24-Stunden-Spanne entspricht, so CryptoSlam. Der Preis ist um 12 % auf 82 Ethereum gestiegen, was umgerechnet 212.000 US-Dollar darstellen.

Es wird berichtet, dass der Mutant Ape Yacht Club in den letzten 24 Stunden einen Umsatz von 4,5 Millionen Dollar verzeichnen konnte, was einen Anstieg von fast 79 % im Vergleich zum Vortag bedeutet.

Die CryptoPunks haben bisher ein gesammeltes Handelsvolumen von mehr als 2,1 Milliarden US-Dollar erzielt, die neueren Meebits liegen bei etwa 425 Millionen US-Dollar. Der Bored Ape Yacht Club hat mehr als 1,4 Milliarden US-Dollar an Sekundärverkäufen generiert, während der Mutant Ape Yacht Club 987 Millionen US-Dollar erreicht hat.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!