Monero: Hard Fork für mehr Sicherheit

Die Entwickler von Monero haben Berichten zufolge einen Hard Fork durchgeführt, der die datenschutzorientierte Kryptowährung noch sicherer macht.

Monero physische Münze

Update am 13. August erfolgreich

Monero ist eines der wichtigsten Datenschutzprotokolle im Ökosystem und unter den Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Es führte am 13. August ein Protokoll-Update durch, um mehrere datenschutz- und sicherheitsbezogene Funktionen des Netzwerks zu verbessern.

Der Hard Fork für den Steem Token hat mit Block 2.688.888 stattgefunden und wird vom Entwicklungsteam als erfolgreicher Übergang angesehen.

Stärker mit Protokollverbesserungen

Eine Hard Fork tritt auf, wenn Aktualisierungen einer Blockchain nicht ordnungsgemäß umgesetzt werden. Dies kann zu zwei Blockchains führen, wenn die neuen Regeln in Kraft treten.

Der Hard Fork, der Ende November stattfand, hatte verschiedene Probleme mit dem internen Multi-Signatur-Mechanismus behoben, wie auf der Website erklärt wird.

Hierzu heißt es von Monero:

Multisig bedeutet, dass eine Transaktion mehrere Signaturen benötigt, bevor sie an das Monero-Netzwerk übermittelt und ausgeführt werden kann. Statt einer Monero-Wallet, die Transaktionen allein erstellt, signiert und einreicht, werden Sie eine ganze Gruppe von Wallets haben, die miteinander zusammenarbeiten, um Transaktionen durchzuführen.

Monero – eine der beliebtesten Kryptowährungen

Die Entwickler von Monero haben die Anzahl der Mitunterzeichner erhöht, die für die Genehmigung von Ringsignaturen erforderlich sind. Diese Methode stellt sicher, dass Transaktionen im Netzwerk nicht zurückverfolgt werden können.

Eine Funktion, die Monero zu einer der beliebtesten Kryptowährungen gemacht hat, die von Datenschutz-Enthusiasten genutzt wird.

Was den Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit angeht, so ist der „bulletproof“-Algorithmus, der derzeit in die Blockchain implementiert wird, ein Zero-Knowledge-Proof-Algorithmus namens „bulletproof+“.

Dieser neue Algorithmus soll die Privatsphäre des Netzwerks stärken, indem er die gesendeten Beträge verbirgt und nur Informationen wie die Ursprungs- und Zieladresse anzeigt.

Eine weitere wichtige Verbesserung, die das neue Update mit sich bringt, ist die neue Option „View tags“, die es ermöglicht, die Wallet-Synchronisation um 30 bis 40 % zu beschleunigen.

Dies ist der Schlüssel zur Steigerung der Gesamtleistung des gesamten Ökosystems rund um Monero (XMR).

Fokus auf Privatsphäre und Datensicherheit

Die Hard Fork wird eine „große Abkehr vom Bitcoin-Sicherheitsmodell“ markieren, indem sie einen dauerhaften Anreiz für Miner bietet, die auf „angemessene Gebühren“ angewiesen sind, um die Sicherheit und Rückverfolgbarkeit des Netzwerks zu garantieren.

Dies ist das fünfzehnte Update für die Kryptowährung Monero. Das bedeutet nicht, dass nicht noch mehr Updates veröffentlicht werden. Es zeigt nur, dass Monero, wie andere datenschutzorientierte Kryptowährungen und Protokolle, von Regierungen auf der ganzen Welt verfolgt wird.

Verhaftung bei Tornado Cash

Das Nichtbeachten von Sicherheitsanforderungen hatte bei Tornado Cash dramatische Folgen. Letzte Woche wurde ein Entwickler von Tornado Cash verhaftet, weil er an der Entwicklung eines Tools beteiligt war, das von Kriminellen zur Geldwäsche genutzt wird. Tornado Cash ist ein intelligenter Vertrag, auch wenn er mit den US-Regulierungsbehörden übereinstimmte und bestimmte Geldbörsen verbot, die zu einer Zeit sanktioniert wurden.

In der Krypto-Gemeinschaft werden Tools zum Schutz der Privatsphäre auf verschiedene Weise genutzt. Kriminelle nutzen diese Protokolle, um Geld zu waschen, aber die meisten Nutzer wollen die Anonymität nur nutzen, um ihre finanziellen Rechte zu schützen.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!