Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Litecoin Halving: Auswirkungen auf Miner und LTC

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle vier Jahre findet ein Litecoin-Halving statt, das die Belohnung für Miner halbiert. Dies kann zu einer Verknappung des Angebots und damit zu einem Preisanstieg führen.
  • Markterwartungen vor und nach dem Halving können den LTC-Preis beeinflussen, aber die Auswirkungen sind nicht immer vorhersehbar und hängen von vielen Faktoren ab.

Auswirkungen des bevorstehenden Litecoin-Halvings

Das Litecoin-Halving, das etwa alle vier Jahre stattfindet, steht vor der Tür. Dabei wird die Menge an Litecoin (LTC), die Miner für das Schürfen neuer Blöcke erhalten, halbiert.

Diese Halbierung wird die aktuelle Belohnung von 12,5 LTC auf 6,25 LTC reduzieren. Mit dem Litecoin Halving Countdown bleibst Du auf dem Laufenden, wann genau das Halving passiert.

Das Halving ist ein grundlegendes Element des Designs von Kryptowährungen und dient dazu, Inflation zu verhindern und die Knappheit der digitalen Währung zu erhöhen.

Es begrenzt das Angebot und kann potenziell den Preis erhöhen, wenn die Nachfrage gleich bleibt.

Am späten Nachmittag des 2. August 2023 soll das Halving finalisiert sein

LTC Kurs stieg nach den bisherigen Halvings signifikant

In der Vergangenheit hatten die Litecoin Halvings erhebliche Auswirkungen auf den Preis von LTC.

Vor der Halbierung im Jahr 2015 stieg der LTC um 824 Prozent und im Jahr 2019 stieg er um 525 Prozent und erreichte seinen Höchststand sieben Wochen vor der Halbierung.

Matteo Greco, Research Analyst bei Fineqia International, warnt jedoch davor, dass der jüngste Preisanstieg von 40 Prozent im Juni der höchste mittelfristige Preis gewesen sein könnte.

Aktuell liegt der Litecoin-Preis bei , was einem Anstieg von 4,3 Prozent in den vergangenen sieben Tagen und rund 0,5 Prozent in den letzten 24 Stunden entspricht.

10 € Startbonus sichern & vom LTC Halving profitieren
Litecoin Logo

Mit dem Halving sinkt die Mining-Schwierigkeit

Während die Halbierung die Belohnungen für das Mining von Litecoin verringert, könnte dies den Druck auf die Miner erhöhen.

Die geringeren Belohnungen könnten jedoch durch eine geringere Schwierigkeit beim Mining ausgeglichen werden, wenn die Hash-Rate sinkt, was wiederum die Kosten für das Mining senken würde.

Youwei Yang, Chief Economist bei BIT Mining, weist darauf hin, dass der duale Mining-Mechanismus von Litecoin mit Dogecoin die Auswirkungen auf die Rentabilität der Miner weiter abschwächen könnte.

Während die Blockbelohnung von Litecoin halbiert wird, bleibt die Blockbelohnung von Dogecoin unverändert.

Interessanterweise deutet Yang darauf hin, dass die Halbierung von Litecoin wahrscheinlich keine signifikanten Auswirkungen auf Bitcoin oder andere Altcoins haben wird.

Seiner Meinung nach ist Litecoin zu klein, aufgrund seiner einzigartigen Proof-of-Work-Natur mit spezifischen Mining-Algorithmen.

Mit Blick auf die Zukunft ist das nächste große Ereignis das für 2024 erwartete Bitcoin Halving.

Dies wird zweifellos weitreichende Auswirkungen auf den gesamten Kryptomarkt haben. Vorerst steht jedoch das Litecoin-Halving im Mittelpunkt des Interesses der Krypto-Community.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant