Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Bullischer Jahresbeginn – Über $150 Mio. fließen in Krypto-Fonds

Das Wichtigste in Kürze

  • Starker Start mit 151 Millionen US-ollarD Investitionen in Krypto-Fonds
  • Trotz fehlendem Krypto-ETF dominieren US-Investitionen den Markt.
  • 113 Mio. US-Dollar Zuflüsse in Bitcoin stärken seine Marktposition.

Starker Start des Kryptowährungsmarktes im Jahr 2024

Der starke Start des Kryptowährungsmarktes in das Jahr 2024, der durch Investitionen in Höhe von 151 Millionen US-Dollar in Kryptofonds gekennzeichnet ist, sorgt weiterhin für Aufmerksamkeit.

Diese beträchtlichen Zuflüsse spiegeln einen allgemeinen Trend des wachsenden Vertrauens der Anleger in den Kryptowährungssektor wider.

Und das trotz anhaltender Herausforderungen und Unsicherheiten wie dem Rechtsstreit zwischen Grayscale und der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC.

Bitcoin Short oder Long handeln bei Plus500
Plus500 icon

USA trägt Löwenanteil der Zuflüsse bei

Dieser Zufluss, der vor allem von den US-Börsen angeführt wird, ist besonders bemerkenswert, da es in den USA keinen börsengehandelten Kryptowährungsfonds (ETF) gibt.

Doch dieser Zustand wird voraussichtlich nicht mehr lange anhalten, denn für diese Woche sind zu 95 % Sicherheit die Zusagen für die Bitcoin-Spot-ETFs in den USA geplant

Die Tatsache, dass mehr als die Hälfte der Zuflüsse aus den USA stammt, unterstreicht das starke inländische Interesse und das zukünftige Wachstumspotenzial des amerikanischen Marktes.

Auch die Beteiligung deutscher und Schweizer Börsen unterstreicht die globale Attraktivität und Akzeptanz von Kryptowährungen.

Krypto-Zuflüsse nach Ländern
Länderanteil der Zuflüsse, Quelle: CoinShares

Bitcoin dominanteste Kryptowährung

Die Dominanz von Bitcoin bei der Anziehung von Investitionen ist ein klarer Indikator für seine anhaltende Relevanz und Attraktivität für Investoren.

Die 113 Millionen Dollar, die in Bitcoin investiert wurden, sind ein starker Vertrauensbeweis, insbesondere wenn man die vorherrschende Marktdynamik und das regulatorische Umfeld berücksichtigt.

Dieser Trend stellt die traditionelle Theorie „buy the rumor, sell the news“ infrage, insbesondere vor dem Hintergrund der erwarteten Genehmigung eines Bitcoin-ETFs durch die US-Börsenaufsicht SEC.

Die beobachteten Abflüsse aus Short-Bitcoin-ETPs deuten darauf hin, dass der Markt keine signifikante Preiskorrektur nach der Einführung des ETFs erwartet.

Krypto-Zuflüsse nach Assets

Zuflüsse in Ethereum & Altcoins belegen Marktvielfalt

Die Performance von Ethereum mit Zuflüssen in Höhe von 29 Mio. USD deutet auf ein solides Anlegerinteresse hin und spiegelt seine Position als wichtiger Akteur in der Kryptowelt wider.

Die unterschiedlichen Trends bei anderen Kryptowährungen wie Solana, Cardano, Avalanche und Litecoin deuten auf einen anspruchsvollen Markt mit vielfältigen Anlageentscheidungen hin.

Diese Vielfalt der Anlagemuster spiegelt die nuancierte und komplexe Natur des Kryptomarkts wider, in dem jeder Vermögenswert seinen eigenen Reiz und seine eigene Anlegerbasis hat.

Erste Woche lässt auf einen positiven Jahresverlauf hoffen

Der anfängliche Aufwärtstrend des Kryptomarkts im weiteren Jahresverlauf war vielversprechend.

Die umfangreichen Investitionen in der ersten Woche des Jahres 2024 spiegeln nicht nur einen reifenden Markt wider, sondern weisen auch auf das Potenzial für weiteres Wachstum und die Akzeptanz von Kryptowährungen im Mainstream hin.

Angesichts der Widerstandsfähigkeit des Marktes und des diversifizierten Interesses an verschiedenen digitalen Vermögenswerten könnte 2024 ein entscheidendes Jahr für die Entwicklung und Akzeptanz von Kryptowährungen auf globaler Ebene werden.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant