Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Bitcoin wird bis Ende Q1 2024 auf $50.000 prognostiziert

Das Wichtigste in Kürze

  • Markus Thielen von 10x Research prognostiziert einen Anstieg des BTC-Preises
  • Diese Vorhersage steht im krassen Gegensatz zu den Annahmen von Arthur Hayes

Laut 10x Research-Experte Markus Thielen befindet sich Bitcoin in einer vielversprechenden Wachstumsphase und hat die Aussicht, bis zum Ende des ersten Quartals 2024 die $43.000-Marke zu überschreiten und 50.000 US-Dollar zu erreichen.

Bitcoin bei 50.000 Dollar

Wie Coindesk berichtet, geht Thielen, der dafür bekannt ist, dass er den jüngsten Rückgang von Bitcoin auf 38.000 US-Dollar vorausgesehen hat, davon aus, dass die Königin der Kryptowährungen bis zum Ende des ersten Quartals 2024 50.000 US-Dollar erreichen und überschreiten könnte.

Diese Vorhersage basiert auf der Elliot-Wellentheorie, die Preisbewegungen als eine Reihe von Wellen interpretiert und so zukünftige Trends vorhersagen kann.

Welle Bitcoin
Quelle: X

Seine Analyse zeigt, dass sich der Bitcoin-Kurs in Welle 5 seiner Bewegung befindet, nachdem er sich von einem Rückgang auf 38.500 von etwa 49.000 US-Dollar erholt hat, was als Welle 4 oder Retracement bezeichnet wird.

Thielen ist optimistisch und schlägt vor, den Aufwärtstrend anzusteuern, sobald er über 43.000 US-Dollar liegt.

Der Analyst weist darauf hin, dass sich Trends nach der Elliot-Wellentheorie in fünf Wellen entwickeln, wobei die Wellen 1, 3 und 5 die großen Bewegungen darstellen, während die beiden anderen Retracement-Phasen sind.

Für Thielen könnte die aktuelle Welle den Bitcoin deutlich über 50.000 US-Dollar heben.

Bitcoin bei Top-Broker Plus500 handeln
Plus500 icon

Das Ende des Verkaufsdrucks

In seinen Ausführungen geht er auch auf das Ende des Verkaufsdrucks auf den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) ein, der den Abstieg von Bitcoin in Welle 4 beeinflusst hatte.

Thielen sieht positive Faktoren wie die nachlassenden Auswirkungen des GBTC-Verkaufs, die Aktienmärkte, die neue Allzeithochs erreichen, und die Entscheidung von Google, ETFs auf Bitcoin und Kryptowährungen zuzulassen, um Werbung zu machen.

Tatsächlich hat der größte Verwalter, Grayscale, der einen Trust in ETFs umwandeln ließ, seit der Einführung der Spot-ETFs auf Bitcoin eine riesige Menge an BTC auf den Markt gebracht, was einer der Gründe für den Rückgang unter 39.000 US-Dollar war.

Von den Tiefstständen der letzten Tage scheint sich Bitcoin erholt zu haben und liegt wieder

über 40.000 US-Dollar.

10 € Startguthaben sichern & BTC kaufen
Anleitung zum Bitcoin kaufen

Vorhersage von Arthur Hayes

Diese Vorhersagen stehen im krassen Gegensatz zu denen eines anderen Branchenexperten.

Arthur Hayes, ehemaliger CEO von BitMEX, sagte einen Rückgang des Bitcoin-Preises auf unter 35.000 US-Dollar voraus, weil die Weltwirtschaft in Aufruhr gerät und die Inflation überhandnimmt.

In seiner Hypothese bestreitet Hayes, dass der Verkaufsdruck auf BTC auf Abflüsse aus dem Grayscale Bitcoin Trust zurückzuführen ist und verweist auf einen Nettozufluss von 820 Millionen Dollar in die anderen Bitcoin-ETFs.

Er sagt jedoch eine Mini-Finanzkrise voraus, die durch das Ende des Bank Term Funding Program (BTFP) ausgelöst wird, was zu einer neuen Zinssenkung und weiterem Gelddrucken führen wird.

Hayes erwartet, dass Bitcoin vor der Entscheidung über die Verlängerung des BTFP am 12. März fallen und einen Tiefstand zwischen 30.000 und 35.000 US-Dollar erreichen wird.

Hayes zufolge wird Bitcoin in Erwartung von Zinssenkungen und Gelddrucken durch die Fed steigen, trotz eines erwarteten Einbruchs des SPX und NDX aufgrund der Mini-Finanzkrise.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Nachricht wird Bitcoin bei etwa 42.800 $ gehandelt.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant