Lighting Spin | Die nächste Generation von Online Glücksspiel

Die Blockchain Technologie schmeißt im Moment fast alles um. Start Ups schießen wie Pilze aus den Boden und nahezu jedes Problem, wird versucht mit Hilfe der Blockchain-Technologie zu lösen. Dabei wird auch kaum eine Branche verschont. Eine Branche die seit jeher mit Transparenz Problemen und einem schlechten Image zu kämpfen hatte, ist die Glücksspiel Branche. Doch auch damit könnte es bald vorbei sein. Dank Lighting Spin, dem Roulette der Zukunft?

 

lightning-spin-blockchain-roulette-620x448 Lighting Spin | Die nächste Generation von Online Glücksspiel
Lightning Spin Roulette @lightningspin.com

 

Rui Gomes ist ein Software Entwickler, der sich auf die Blockchain Technologie und hier besonders auf das Lighting Network des Bitcoins spezialisiert hat. Lighting bietet eine neue Ebene neben der hauptsächlichen Blockchain von Bitcoin, in der schneller und günstiger Transaktionen durchgeführt werden können. Die Lighting Ebene ist ähnlich eines kleinen aber geschlossenen Kosmos, der allerdings an seinen Anschlüssen an die Blockchain genauso überprüft wird und damit genauso sicher ist.

Zocken auf der Blockchain?

In diesem Lighting Netzwerk hat Rui Gomes nun die Funktion Lighting Spin geschaffen. Dabei handelt es sich um eine abgewandelte Form des bekannten Casino Klassikers Roulette. Eine scheibe, auf der ein Zeiger rotiert und an einer bestimmten Stelle stehenbleibt, ähnlich wie beim Glücksrad ist das Spiel an sich. Gewählt werden kann zwischen verschiedenen Einsätzen. Von 1,000 Satoshis, was rund sechs Cent der US Amerikanischen Währung entspricht, bis zu 100,000 Satoshis, was knapp 6 US Dollar sind. Zudem kann noch ein Multiplikator ausgewählt werden, der den Einsatz verdoppelt, verdrei- oder verfünffacht. Der maximale Gewinn liegt also bei rund 30 US Dollar. Wählt man einen höheren Multiplikator, werden natürlich die Felder auf denen man gewinnen kann reduziert.

 

lighting-spin-logo Lighting Spin | Die nächste Generation von Online Glücksspiel
Lightning Spin Logo @lightningspin.com

 

Zahlen und Fakten zu Lighting Spin

Bisher haben bereits über 400 Spieler ihr Glück versucht und dabei über 95 Millionen Satoshis eingesetzt. Die Ausschüttungsquote liegt bei im Vergleich hohen 97 Prozent, was bedeutet dass Rui Gomes lediglich drei Prozent der Einsätze als Gebühr erhebt. Spins gab es bereits deutlich über 20.000 und unter dem Rad selbst befindet sich eine Art Tabelle, auf der in Echtzeit die Ergebnisse anderer Spieler angezeigt werden. Wer Spaß an Gambling hat, kommt hier voll auf seine Kosten.

Sicherheit & Voraussetzungen

In Puncto Sicherheit kann Lighting Spin wirklich Argumente für sich aufbringen. Durch die Verwendung des Lighting Netzwerks und der damit verbundenen Blockchain-Technologie sind die Spins transparent und für jeden einsehbar. Betrügereien wie es sie immer wieder gibt und wie sie noch häufiger vermutet werden im Internet, sind bei dem Spiel von Rui Gomes durch die Blockchain ausgeschlossen. Zur Verwendung von Lighting Spin braucht es lediglich eine Wallet, die auch Lightingfähig ist. Bei der Verwendung einer Bitcoin Wallet muss hierauf geachtet werden. Das Abheben ist sofort möglich, wenn der Spieler im Plus ist bzw. einen positiven Betrag hat. Die Auszahlungen sind in Echtzeit und völlig kostenlos.

Fazit

Wer Lust auf Online Glücksspiel hat, der kommt bei Lighting Spin vielleicht auf seine Kosten. Die Einsatzmöglichkeiten sind variabel und Spaß ist wie beim Roulette garantiert. Zudem werden auch Nerds durch die Verwendung der Technologie hinter Lighting Spin ihren Spaß haben. Ein Versuch mit kleinem Geld lohnt sich auf jeden Fall. Alleine schon um die Technik zu erleben. Ansonsten halten wir nicht viel von Glücksspiel – da eigentlich immer nur der Betreiber Geld verdient.