Ethereum weiterhin im Aufwind und bald Zahlungsmittel für Kinotickets

Ethereum Kino

Der Kurs von Ethereum scheint unaufhörlich zu steigen, wenn auch langsam. Ether, das native Asset der Ethereum Blockchain, konnte seine Rallye über die Widerstandszone von 3.500 gegenüber dem US-Dollar ausbauen. Nimmt der ETH-Preis weiterhin an Fahrt auf, könnte er weiter in Richtung der 3.800 US-Dollar-Marke steigen.

Positive Nachrichten aus der Welt Ethereum zeigten in jüngster Vergangenheit immer wieder, wie begehrt der Nummer 1 Altcoin ist und in Zukunft wohl noch werden wird.

Zu diesen Nachrichten gehört auch die Mitteilung, dass die US-amerikanische Kinokette AMC Ende 2021 Ethereum als Zahlungsmittel für Kinotickets und Popcorn akzeptieren will. Bisweilen war nur die Rede von Bitcoin, doch AMC CEO Adam Aron verkündete, dass auch ETH, LTC sowie BCH akzeptierte Zahlungsmittel sein werden.

Ethereum Preis wächst und wächst

Ethereum begann einen erneuten Anstieg, nachdem es die Widerstandszone von 3.450 US-Dollar überwinden konnte. ETH durchbrach die Widerstandszone von 3.500 US-Dollar sowie den 100-Stunden-Moving-Average, um sich weiter in eine positive Zone zu bewegen.

Die Aufwärtsbewegung war so stark, dass der Preis sogar über 3.600 US-Dollar kletterte. Bei 3.620 US-Dollar bildete sich ein Hoch und der Kurs berichtigt nun seine Zuwächse, ähnlich wie beim Bitcoin. Gehandelt wurde ETH unter der Marke von 3.600 US-Dollar.

Gleichzeitig wurde das 23,6 % Fib-Retracement-Level der jüngsten Welle vom Tiefststand bei 3.361 US-Dollar bis zum Hoch bei 3.660 US-Dollar unterschritten.

ETH/USD Handelspaar 13. bis 17. September 2021
ETH/USD Handelspaar 13. bis 17. September 2021 Quelle: TradingView

Der erste wichtige Widerstand liegt bei 3.600 US-Dollar. Ein klarer Durchbruch und ein Abschluss über dieser Marke geben gute Aussichten auf einen weiteren Kursanstieg. Der nächste wichtige Widerstand befindet sich bei 3.720 US-Dollar. Weitere Kursgewinne könnten eine Bewegung in Richtung der Marke von 3.800 initiieren.

Sollte ETH den Abschluss nicht über 3.600 US-Dollar schaffen, könnten wir uns mit einer Abwärtskorrektur konfrontiert sehen. Eine erste Unterstützung auf der Abwärtsseite befindet sich in der Nähe von 3.520 US-Dollar.

Institutionelles Interesse an Ethereum wächst

Die positive Entwicklung von Ether scheint darauf zu beruhen, dass institutionelle Investoren immer mehr Gefallen an ETH finden.

Standard Chartered, ein multinationaler Bankenriese mit Hauptsitz in London, veröffentlichte am 7. September 2021 einen Bericht, der den wirtschaftlichen Anwendungsfall von Ether zum Thema hatte. Daraus ging ebenfalls hervor, dass der Preis für den Kauf von Ether auf 26.000 bis 35.000 US-Dollar pro ETH steigen könnten.

Der derzeitige Übergang zu ETH 2.0 könnte ETH transformieren, indem er seine Funktionalität und Skalierbarkeit erhöht und Umweltbedenken verringert, obwohl er komplexere Sicherheitsfragen aufwerfen könnte. Der Zeitplan für die Einführung von ETH 2.0 könnte sich verschieben, aber auf kurze Sicht sollte das abnehmende Nettoangebot – da ETH für ETH 2.0 eingesetzt wird – den Preis abfedern.

Für mindestens genauso vielversprechende Neuigkeiten sorgte Cathie Wood, CEO von Ark Invest, während der SALT Konferenz. Sie verkündete, dass ihr Unternehmen seine Krypto-Investitionen in 60 % Bitcoin und 40 % Ether aufteilen würde. Wood sieht künftig eine noch größere Nachfrage nach ETH-Token im Zuge des anhaltenden Wachstums des Ethereum-gestützten DeFi-Sektors sowie der Begeisterung für Non-Fungible Token, NFT.

Sie möchten in Ethereum investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Ethereum Münze
Zur Ethereum-Kaufanleitung

AMC verkauft Kinotickets für Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin

Der CEO von AMC, Adam Aron, hat auf Twitter angekündigt, dass die größte US-Kinokette neben Bitcoin auch Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash zum Ende des Jahres 2021 akzeptieren wird.

Die Pläne für die Unterstützung von Bitcoin enthüllte Adam Aron während einer Telefonkonferenz zur Ertragslage Anfang August. Damals verriet er auch, dass AMC andere Blockchain-Optionen in Betracht ziehen würde. Daher ist das Akzeptieren von Altcoins als Zahlungsmittel ein nur logischer Schritt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Leawood sorgte Anfang 2021 für viele Schlagzeilen aufgrund der volatilen Bewegungen seiner Aktien. Nutzer des Subreddits Wallstreetbets sorgten erst dafür, dass die GameStop-Aktie extreme Kursgewinne verzeichnen konnte. Im Anschluss wählte die Trading-Community das Wertpapier der US-Kinokette und machte es zum zeitweiligen Liebling der Einzelhändler.

Die Aktien von AMC schlossen am 15. September bei 46,84 $. Seit Jahresbeginn stieg die Aktie um satte 2.131 Prozent.

Unverständnis über Auswahl der Kryptowährungen

Sosehr die Entscheidung, Kryptowährungen für den Kauf von Kinotickets zu akzeptieren, zu begrüßen ist, sosehr herrscht Unmut darüber, dass sich DOGE nicht darunter befindet. Die Twitternutzer drückten dem AMC CEO unvermittelt ihr Unverständnis unter seinem Tweet aus, schließlich ist Dogecoin die selbst ernannte Kryptowährung des Volkes in ihren Augen.

Sie gaben Adam Aron auch zu verstehen, dass AMC es schließlich den Retail-Händlern zu verdanken hat, dass die Wertpapiere seines Unternehmens innerhalb eines dreiviertel Jahres um mehr als zweitausend Prozent gewachsen ist.

Viele andere Unternehmen in den USA akzeptieren den Meme Coin bereits als Zahlungsmittel, darunter Mark Cuban und seine Dallas Mavericks.

Litecoin könnte davon dieses Mal wirklich profitieren

Zwar scheiden sich die Geister bei der Wahl der Coins als Zahlungsmittel für Kinotickets bei AMC, doch könnte einer der Genannten dieses Mal tatsächlich davon profitieren, und zwar Litecoin.

Erst vor weniger Tagen wurde die „kleine Schwester“ von Bitcoin Opfer von Fake News. Dabei wurde behauptet, dass die Litecoin Foundation eine Kooperation mit Walmart eingegangen sei und der Supermarkt-Riese künftig LTC als Zahlungsmittel akzeptieren werde. Nachdem viele Nachrichtenportale weltweit, inklusive Reuters, die Geschichte aufnahmen und veröffentlichten, stelle sich heraus, dass es sich um eine Ente handelt.

Die Litecoin Foundation veröffentlichte kurz daraus eine Stellungnahme dazu und distanzierte sich davon, diese vermeintlichen Neuigkeiten in selbst in Umlauf gebracht zu haben. Bisher ist ungeklärt, wer die Nachricht verbreitete.

Der Litecoin Kurs blieb davon nicht unbeeindruckt. Zwischen Bekanntwerden der angeblichen Kooperation mit Walmart und der Ernüchterung, dass es sich um Fake News handelt, explodierte der LTC Preis um 40 Prozent.

Beim zwischenzeitlichen Höchststand von etwas oberhalb der 245 US-Dollar-Marke kehrte allerdings die Trendwende ein und der Kurs pendelte sich bei circa 180 US-Dollar wieder ein.

LTC/USD Kurs auf Kraken vom 13. September 2021
LTC/USD Kurs auf Kraken vom 13. September 2021 Quelle: TradingView

Fazit – Ethereum erweist sich weiterhin als gute Partie

Mit Blick auf den Kursverlauf der letzten Tage konnten sich Anleger auf ein stetiges Wachstum von Ethereum freuen. Hält der Ether-Kurs die Marke von 3.600 US-Dollar, könnten wir eine Fortsetzung des Aufwärtstrends miterleben.

Befeuert wurde diese Entwicklung durch positive News institutioneller Investoren. So sagte der Bankenriese, Standard Chartered, nach einem Bericht zufolge einen ETH-Preis von 26.000 bis 35.000 US-Dollar voraus.

Und Cathie Wood, CEO von Ark Invest, gab preis, dass das unternehmenseigene Portfolio an Kryptowährungen zu 40 Prozent aus ETH besteht. Auch sie prognostiziert Ether eine rosige Zukunft, da die Nachfrage nach DeFi und NFT auf der Ethereum Blockchain nicht abreißen wird.

Obendrein findet ETH Ende des Jahres voraussichtlich den Weg in die Filmtheater. Die US-Kinokette AMC kündigte an, dass Ende 2021 Ether als Zahlungsmittel akzeptiert werden wird.

Mit so viel bullischen News ist ein neues Allzeithoch von Ethereum wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!