Blockchain in der Telekommunikation

Die Blockchain-Technologie wird von vielen Menschen mit der Kryptowährung Bitcoin in Verbindung gebracht. So werden mit der Technologie Bitcoins und andere Krypotwährungen gehandelt und Transaktionen mit ihnen durchgeführt. Als peer-to-peer-Netzwerk sind dabei zentrale Instanzen, also Geldinstitute, nicht notwendig. Weniger bekannt ist vielen, dass die Blockchain-Technologie auch außerhalb von Finanzdienstleistungen anwenden lässt. Ein Beispiel dafür ist Telekommunikation.

 

blockchain-und-telekommunikation-620x412 Blockchain in der Telekommunikation
Telekommunikation

 

Smartphone ist ständiger Begleiter

Seit der Einführung der Smartphones sind unsere Handys für uns mehr als reine Mobiltelefone. So wird mit ihnen u.a. fotografiert oder gefilmt. Und Social Media ist ohne die ständigen Begleiter mit mobilem Internet kaum vorstellbar. Zudem finden sich auf unseren Smartphones zahlreiche Apps, die uns unterhalten oder den Alltag erleichtern. Damit wir alle diese Möglichkeiten auch nutzen können, müssen immer bessere und schnellere Mobilfunknetze vorhanden sein, und die Sicherheit des Datenaustausches muss ebenso gewährleistet werden. Denn, wo es um Austausch von sensiblen Daten geht, ist Betrug leider nicht weit entfernt, dies gilt auch für die Telekommunikation.

 

Vorteile der Blockchain für die Telekommunikation

Wo liegt nun aber der Vorteil einer Blockchain im Bereich der Telekommunikation? Aktuell werden drei Szenarien für den Einsatz beschrieben bzw. diskutiert:

  • Konnektivität
  • Identitätsmanagement
  • Betrugsbekämpfung
  • Konnektivität und Internet der Dinge

Beim Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) denken wir in erster Linie an den vernetzten Kühlschrank oder an Smart Home. Im Sinne der Vernetzung sind aber unzählige Anwendungsgebiete vorstellbar. Dies führt zu vielen Millionen Interaktionen zwischen Sensor und Anwendung, die letztendlich vom Dienstleister der Telekommunikation gemanagt werden müssen. Damit die Sicherheit der Kommunikation zwischen den Maschinen jedoch gewährleistet werden kann, kommen erhöhte Kosten auf die Telekommunikation bzw. deren Anbieter zu. Diese können durch den Einsatz einer Blockchain reduziert werden, weil durch das Sicherheitssystem der Blockchain keine zusätzliche bzw. neue Technologie zum Einsatz kommen muss.

 

Identitätsmanagement

Sich zu registrieren und anzumelden, gehört für viele User bereits zum Alltag. Denn die gespeicherten Profile erleichtern oft den Zugang zu Informationen oder sparen Zeit beim Online-Shopping. Dazu müssen aber Daten preisgegeben und Passwörter erstellt werden, die man in der Regel dann doch wieder vergisst. Also muss wieder ein neues Passwort angefordert werden. Und die Zeitersparnis ist dahin. Und wer seine Daten schützen will, meldet sich erst gar nicht an.

Auch hier kann die Anwendung der Blockchain-Technologie in der Telekommunikation Vorteile bringen. Mit einer App oder einer embedded SIM-Karte (eSIM), also einer SIM-Karte die nicht ausgewechselt werden kann, kann eine virtuelle Identität in der Blockchain kreiert werden. Mit ihr kann sich der User dann auf den verschiedenen Webseiten anmelden, ohne dass man persönliche Daten preisgeben und ein Passwort erstellen muss.

Es ist aber auch vorstellbar, dass diese Identität zum Beispiel zur Identifizierung auf Flughäfen, für smarte Autos oder für den Zutritt von gesicherten Einrichtungen verwendet wird. Ebenso kann das Bezahlen mit dem Smartphone sicherer gestaltet werden.

 

Betrugsbekämpfung

Heute wird für interne Teilnehmererkennung im Bereich der Telekommunikation die sog. IMSI-Nummer (Internationale Mobilfunk-Teilnehmererknennung) verwendet, könnte dafür ein öffentlicher Blockchain-Schlüssel aus dem privaten Schlüssel einer Person generiert werden, ohne dass Dritte den privaten Schlüssel kennen.

Auch bei der Nutzung des Smartphones im Ausland kann mit Hilfe der Blockchain sog. Roaming-Betrug, besser bekämpft werden. Wird ein ausländisches Netz genutzt, kommt über die Blockchain bei jeder Aktion ein Mikro-Vertrag zwischen den Roamingsvertragspartnern zustande.

Insgesamt hat die Verwendung der Blockchain-Technologie im Bereich der Telekommunikation Vorteile für die Anbieter und für die Kunden. Für die Mobilfunkbetreiber stellt die Blockchain eine Reduzierung der Kosten dar, da die vielen Anwendungen und daraus entstehenden Vertragsbeziehungen leichter und sicherer gemanagt werden können. Für die Kunden liegt der größte Vorteil der Technologie in der erhöhten Sicherheit ihrer Daten. Zudem kann die Nutzung verschiedener Anwendungen, nicht nur im Internet der Dinge, erleichtert werden.