Bitcoin SV Prognose: Langfristige Kursentwicklung 2019 – 2026

Bitcoin SV hat eine der kontroversesten Entstehungsgeschichten im Krypto-Raum. Trotz der kurzen Zeit ihres Bestehens und dem schweren Stand innerhalb der Krypto- und Blockchain-Welt, konnte der Coin ein beachtliches Wachstum verzeichnen. Viele fragen sich aktuell, wie die Bitcoin SV Prognose für die kommenden Jahre aussehen wird. Kann sich das Projekt trotz der Widrigkeiten durchsetzen und lohnt sich ein Investment jetzt noch?

Bitcoin SV Hard Fork
Bitcoin SV Hard Fork

Bitcoin SV – Grundlagen und Fakten zum Blockchain-Projekt

Für eine Bitcoin SV Prognose ist es zunächst wichtig zu verstehen, worauf das Krypto-Projekt beruht und was es ausmacht. Bitcoin SV (BSV) entstand offiziell am 15. November 2018 als ein Hard Fork von Bitcoin Cash. Diesem Ereignis voran ging ein berüchtigter Streit innerhalb der Bitcoin-Cash-Community, die man als „Civil War“ bezeichnete. Die Community war in zwei Lager gespalten. Die eine Gruppe war Bitcoin SV und wurde angeführt von Craig Wright, der behauptet Satoshi Nakamoto zu sein. Die zweite Gruppe hatte den Namen Bitcoin ABC und wurde insbesondere von Roger Ver angeführt.

Die beiden Gruppen waren sich nicht einig darüber, wie es mit Bitcoin Cash weitergehen sollte. Bitcoin Cash ABC wollte die Implementierung von dApps und Transaktionen zwischen Blockchains ermöglichen. Wohingegen Bitcoin SV sich dafür einsetzte, die ursprüngliche Vision von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto beizubehalten. Daher stammt auch die Abkürzung SV: Satoshis Vision. Bitcoin SV setzte sich für eine Ausweitung der Blockgröße ein, um das Skalierungsproblem zu lösen. Darüber hinaus behielten sie jedoch die ursprüngliche Technologie weitestgehend bei.

Aktuell liegt der Bitcoin SV Kurs mit einer Marktkapitalisierung von 2,38 Milliarden US$ auf Platz 9 nach Marktkapitalisierung.

Bitcoin SV Prognose: die ausschlaggebenden Faktoren

Das Krypto-Projekt hat keinen einfachen Stand in der Krypto-Community. Es gibt viele Argumente und Faktoren, die bei einer Bitcoin SV Prognose hineinfließen. Diese können die Kursentwicklung maßgeblich beeinflussen. Dazu gehören:

  • Roger Ver und seine Streitigkeiten: Roger Ver ist das Aushängeschild von Bitcoin SV. Die Aussagen und Rechtstreitigkeiten des australischen Unternehmers beeinflussen den Bitcoin SV Kurs drastisch. Insbesondere seine Ansprüche der wahre Satoshi Nakamoto zu sein spalten die Gemeinschaft. Als er die Registrierung des Urheberrechts für das Bitcoin Whitepaper vorlegte, sorgte das über zwei Wochen in Folge für einen Kursanstieg. Das relativierte sich jedoch wieder, als deutlich wurde, dass dieses Dokument kein tatsächlicher Beweis ist.
  • Kritik von Blockchain-Größen: Viele große Blockchain-Unternehmer und Entwickler halten wenig von dem Projekt und seinem Gründer Roger Ver. Vitalik Buterin äußerte sich zum Beispiel mehrfach negativ über Bitcoin SV, unter anderem auch auf Twitter. Seiner Meinung nach ist BSV betrügerisch. Solche Aussagen sorgen für negative Bitcoin SV Vorhersagen und verunsichern Trader.
  • Akzeptanz innerhalb der Branche: Buterin ist mit seiner Meinung über Bitcoin SV nicht alleine. Viele große Exchanges entfernten BSV von ihren Plattformen. Allen voran die größte Handelsbörse Binance, ebenso wie ShapeShift. Kraken fragte die Nutzer, die mit über 70 % für ein Delisting stimmten. Auch hier war der Hauptgrund für die Entscheidung Roger Ver und sein zweifelhaftes Verhalten. Aktuell ist BSV erhältlich auf Bitfinex, Poloniex oder HitBTC.
  • Unterstützung: Laut Angaben von Bitcoin SV wird das Projekt hauptsächlich von Coingeek und Roger Vers Unternehmen nChain unterstützt. Das erscheint für ein Blockchain-Projekt vergleichsweise wenig.
  • Roadmap: Ver steht hinter seinem Projekt. Laut Roadmap des Unternehmens wollen sie weiter an der Skalierbarkeit der BSV Blockchain arbeiten. Ziel sind dabei Blockgrößen von bis zu 1 Terabyte. So könnte Bitcoin SV 6,5 Millionen Transaktionen pro Sekunde abwickeln und hätte damit die Möglichkeit sich als globaler Player auf dem digitalen Payment-Sektor gegenüber Visa, Mastercard und PayPal durchsetzen.

Bitcoin SV Prognose in Zahlen: 2019 – 2026

Nachdem nun die wichtigsten Fragen zum Thema Bitcoin SV Prognose geklärt sind, geht es darum einige konkrete Einschätzungen zur Kursentwicklung in Zahlen vorzustellen:

  • Wallet Investor: Laut Einschätzung von Wallet Investor wird in den kommenden Jahren einen Aufwärtstrend erleben. Bis Ende 2020 liegt der Preis für BSV bei rund 332 US$. Die langfristige Bitcoin SV Prognose reicht in diesem Fall bis 2024. Das Portal vermutet bis August 2024 einen Kursanstieg von über 543 %. Das entspricht einem Preis von etwa 846 US$ pro Coin.
  • Trading-Beasts: Hier geht man bis etwa Mitte 2020 von einem leichten Kurseinbruch aus. Ein BSV wird bis Mai 2020 im Durchschnitt 122,80 US$ kosten. Dieses kleine Defizit wird jedoch laut Berechnungen der Plattform in den kommenden Jahren wieder ausgeglichen und der Kurs steigt kontinuierlich weiter. Bis Dezember 2022 wäre ein durchschnittlicher Wert von 367,11 US$ möglich.
  • Digital Coin Price: Der Algorithmus von Digital Coin Price sieht die langfristige Bitcoin SV Prognose positiv. Zum Jahresende 2019 wird der Preis für ein BSV Coin bei 199.42 € liegen. Bis 2026 wird der Wert der Kryptowährung kontinuierlich steigen, so die Einschätzung, und bei etwa 655 € landen.
  • Zoom
  • Stunde
  • Tag
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • Type
  • Line Chart
  • Candlestick