Was ist Bitcoin Gold (BTG)?

Den Bitcoin kennt jeder. Aber Bitcoin Gold? Diese Kryptowährung fliegt doch noch weitestgehend unter dem Radar. Darf man dem Entwickler-Team hinter BTG glauben, ist Bitcoin Gold aber die deutlich bessere Variante des Bitcoins. Ob das stimmen kann? Wir zeigen Dir im Folgenden, was Du über dieses Krypto-Projekt wissen musst, um mitreden zu können!

Was ist Bitcoin Gold - Titelbild

Die wichtigsten Eigenschaften von Bitcoin Gold im Überblick

Im Jahre 2017 wurde Bitcoin Gold als Alternative zum bekannten Bitcoin gegründet. Dabei entstand Bitcoin Gold durch einen sogenannten Hard-Fork, also eine harte Abspaltung vom Bitcoin. Ein klassisches ICO wurde demnach nicht durchgeführt. Seit der Gründung im Jahre 2017 hat sich Bitcoin Gold mittlerweile zu einer der 100 wertvollsten Kryptowährungen entwickelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei mehr als 664 Millionen Euro.

Hinter dem Krypto-Projekt stehen die beiden Gründer Han Yin und Martin Kuvandzhiev. Yin schloss 2015 sein Studium der Informatik ab und arbeite anschließend als Software-Ingenieur für Google.

Martin Kuvandzhiev hat ebenfalls ein erfolgreiches Informatik-Studium abgeschlossen, arbeitet aber auch als Angestellter beim Fastfood-Riesen McDonald’s. Im Jahre 2015 wurde er Assistenzprofessor an der Technischen Universität im bulgarischen Sofia. Ein Jahr später arbeitete er als leitender iOS-Entwickler bei phyre JSC.

Name Bitcoin Gold
Kürzel BTG
Marketcap 664 Mio. Euro
Rang 100
Gründung 2017
Gründer Han Yin, Martin Kuvandzhiev
ICO
Blockchain/Standard Bitcoin
Status Online
Website https://bitcoingold.org
Whitepaper Ja, Whitepaper

*(Stand 24. März 2022)

 

Wie funktioniert Bitcoin Gold?

Gemessen am großen Namen Bitcoin ist Bitcoin Gold derzeit noch eher unbekannt. Dennoch handelt es sich hierbei bereits jetzt um eine der, gemessen an der Marktkapitalisierung, 100 wertvollsten Kryptowährungen. Entstanden ist Bitcoin Gold im Jahre 2017 durch eine Hard Fork mit dem Bitcoin-Netzwerk.

Seitdem zielt Bitcoin Gold vor allem darauf ab, verschiedene Probleme und Herausforderungen der Bitcoin-Blockchain zu lösen. Bitcoin Gold ist dabei maximal kompatibel zum Bitcoin, möchte diese Kompatibilität aber auch zu anderen Kryptowährungen aufbauen, um verschiedene Implementierungsmöglichkeiten für dApps oder Ähnliches zu liefern und dadurch den Funktionsumfang zu erweitern.

Welches Problem adressiert Bitcoin Gold?

Die Bitcoin-Blockchain ist die bekannteste Blockchain. Gleichzeitig ist diese aber nicht frei von Fehlern und Kritik. Eines der größten Probleme der Bitcoin-Blockchain ist die Schwierigkeit der Skalierung bei gleichzeitigem Aufrechterhalten der Dezentralität.

Darüber hinaus ist die Bitcoin-Blockchain für den enorm hohen Rechenaufwand beim Mining bekannt. Genau diese Probleme möchte Bitcoin Gold angehen. Der Mining-Prozess wurde im Vergleich zu Bitcoin verändert und soll effektiver und kostengünstiger gestaltet werden.

Wie soll das Problem gelöst werden?

Für die Lösung der „Bitcoin-Probleme“ setzt Bitcoin Gold auf unterschiedliche Strategien. Zum einen wurde der klassische Proof-of-Work Algorithmus des Bitcoin gestrichen. Dieser Algorithmus ist charakterisiert durch einen enorm hohen Rechenaufwand. Bitcoin Gold setzt deshalb auf den Equihash-BTG Algorithmus, der im Vergleich zum Proof-of-Work als deutlich energiesparender und dadurch wesentlich umweltfreundlicher gilt.

Darüber hinaus basiert Bitcoin Gold auf einem sogenannten Open-Source-Protokoll. Der Quellcode ist also frei einsehbar und so können die Entwickler aktiv an der Verwaltung und Entwicklung der Blockchain teilhaben. Bitcoin Gold hat sich hierfür bewusst entschieden, da in den Augen der Entwickler nur so die Dezentralisierung vorangetrieben werden kann.

Potenzial und Chancen von Bitcoin Gold

Worin die großen Chancen vom Bitcoin Gold liegen, liegt auf der Hand. Das Krypto-Projekt widmet sich den vermeintlichen Schwächen der Bitcoin-Blockchain und schöpft genau daraus auch sein Potenzial. Durch die deutlich kürzeren Transaktionszeiten eignet sich Bitcoin Gold eher für Smart-Contracts und Co. als der Bitcoin.

Darüber hinaus ist auch der geringe Ressourcenaufwand im Vergleich zum bekannteren Namensvetter ein deutlicher Vorteil. Um den Bitcoin zu schürfen, werden horrende Energiemengen benötigt. Beim Bitcoin Gold sind diese deutlich geringer.

Ein großes Potenzial ergibt sich zudem aus den leichten Implementierungsmöglichkeiten für Entwickler. Diese können dApps basierend auf der Bitcoin-Blockchain implementieren, das Prinzip aber auch auf andere Krypto-Projekte übertragen. Für die Entwickler wird es damit auch langfristig einfacher, innovative und moderne Anwendungen für Bitcoin Gold zu entwickeln.

Risiken und Herausforderungen

Das Potenzial und die Chancen von Bitcoin Gold sind für viele Anleger enorm vielversprechend. In diesem Fall sollten jedoch nicht die Risiken und Herausforderungen aus den Augen verloren werden. Sicherlich ist Bitcoin Gold schneller und effektiver als der Bitcoin. Mit einer Blockzeit von rund zehn Minuten gehört Bitcoin Gold allerdings längst nicht zu den schnellsten Krypto-Projekten auf dem Markt.

Darüber hinaus besteht bei BTG immer ein gewisses Risiko für Hacker-Angriffe. Diese wurden bereits mehrfach durchgeführt und so zum Beispiel im Jahre 2018 ein Volumen von rund 388.000 BTG entwendet. Der damalige Wert: Rund 18 Millionen US-Dollar. Auch im Jahr 2020 gab es zuletzt eine sogenannte 51%-Attacke, auf die als Antwort anschließend mit der Version 0.17.2 ein Emergency Update entwickelt wurde.

BTG Token-Ökonomie

Das Maximalangebot von Bitcoin Gold liegt bei 21.000.000 BTG. Derzeit im Umlauf befindlich sind rund 17.513.924 BTG-Token. Mit einem Handelsvolumen von rund 75 Millionen Euro ist Bitcoin Gold keinesfalls ein zu vernachlässigender Token.

Die Marktdominanz ist mit rund 0,04% allerdings vergleichsweise gering. Zum Zeitpunkt unseres Artikels lag der aktuelle Bitcoin Gold Kurs bei 37,87 Euro. Gemessen am Allzeithoch im Jahre 2017 entspricht dies einem Rückstand von rund 92%.

Anzahl Coins 17.513.924 BTG
Max. Coins 21.000.000 BTG
Allokation Coins
Handelsvolumen 74,95 Mio. Euro
Marktdominanz 0,04 %
Distanz zum ATH 92,33 %

* Stand 24. März 2022

Warum ist die Kryptowährung BTG etwas wert?

Aktuell basiert der Wert von BTG vor allem darauf, dass Kryptowährungen in aller Munde sind. Damit ist die Ausgangslage hier generell ähnlich wie beim Bitcoin. Der Wert wird nachhaltig vor allem dadurch bestimmt, dass eine hohe Nachfrage vorhanden ist. Allerdings soll es dabei nicht bleiben.

Stattdessen möchte Bitcoin Gold ein langfristiges Projekt werden, welches die Nutzung der Blockchain für verschiedene Anwendungszwecke interessant gestalten soll. Wie sich der Wert der Kryptowährung langfristig entwickeln wird, ist zum derzeitigen Zeitpunkt kaum abzuschätzen. Nicht zuletzt deshalb, weil die Krypto-Märkte als überdurchschnittlich volatil gelten.

Allokation zum ICO

Der Gesamtvorrat der BTG-Token liegt bei 17.513.924 BTG. Maximal werden 21.000.000 BTG in den Umlauf gebracht. Einen klassischen ICO gab es bei Bitcoin Gold nicht, da dieses durch einen Hard Fork vom Bitcoin entstand. Dennoch sind die Token in der Allokation klar verteilt.

So werden 30% aller BTG-Token für die Entwicklung des Projekts reserviert, weitere 15% für die Unterstützung des Ökosystems. Auch das Gründerteam hält 5% aller verfügbaren BTG, zudem wurden 20% der Coins für jährliche Ausgaben zurückgelegt. Insgesamt spricht diese Allokation für ein solides Wirtschaften und eine langfristige Ausrichtung der Projektentwicklung.

  • Entwicklung des Projekts: 30%
  • Unterstützung des Ökosystems: 15%
  • BTG-Community: 15%
  • Jährliche Ausgaben: 20%
  • Bounties und App-Kooperationen: 7%
  • Gründerteam: 5%
  • Pre-Fork-Kosten und Community-Entwicklung: 8%

Technische Parameter von BTG

Aus technischer Sicht findet sich der wohl interessanteste Punkt rund um BTG im genutzten Algorithmus. Während der Bitcoin den klassischen Proof-of-Work Algorithmus verwendet, wird diese bei Bitcoin Gold modifiziert und als Equihash Proof of Work bezeichnet. Dieser bietet den Vorteil, dass das Mining deutlich schneller und kostengünstiger erledigt werden kann.

Die Blockzeit von Bitcoin Gold liegt bei zehn Minuten. Da es sich um ein Open-Source-Projekt handelt, können Entwickler den Quellcode öffentlich einsehen und dementsprechend auf echte Developer Guidelines im herkömmlichen Sinne verzichten. Als Programmiersprache dienen bei BTG sowohl C++ als auch Qt.

Konsenus Protokoll Modifiziertes Proof-of-Work (Equihash POW)
Konsenus Algorithmus Equihash-BTG
Blockzeit 10 Minuten
Programmiersprache C++, Qt
Developer Guidelines Open Source

Bitcoin Gold Kooperationen

Bitcoin Gold kann mittlerweile auf zahlreiche Kooperationspartner an seiner Seite verweisen. Auf der einen Seite sind dies natürlich zahlreiche Krypto-Exchanges, zu denen zum Beispiel Binance, BitBay oder Bitubu gehören. Darüber hinaus zählen auch Swap-Services wie Changehero, Change Now oder Coinswitch zu den Partnern. Ebenso wie verschiedene Wallets wie Trezor Wallet, ElectrumG, Kaisers, Exodus und Freewallet oder Payment-Services wie Now Payments, CoinPayments, BitGo oder BizBlocks.

Fazit

Hat Bitcoin Gold das Zeug dazu, in ähnliche Sphären wie der Bitcoin vorzudringen? Diese Frage lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschließend beantworten. Fakt ist, dass bei BTG zahlreiche Verbesserungen im Vergleich zum Bitcoin zu spüren sind und das BTG-Ökosystem stetig wächst.

Dennoch ist unklar, ob die Entwicklung in den kommenden Jahren eine positive Richtung einschlagen wird. Die bisherige Performance liefert keinen echten Indikator und so solltest Du Dir vor einem möglichen Einstieg alle Chancen und Risiken vor Augen führen.

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitcoin Gold Tokenomics

Live Ticker Bitcoin Gold (BTG)
Lädt... BTG/EUR
Bitcoin Gold handeln
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
Bitcoin Gold Tokenökonomie
Name
Bitcoin Gold
Ticker
BTG
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!