Was ist Moonriver (MOVR)?

Was ist Moonriver? Diese Frage beschäftigte in den letzten Wochen viele Anleger. Immer wieder im Mittelpunkt steht dabei die Fragestellung, ob es sich um ein nachhaltiges Krypto-Projekt oder lediglich einen weiteren Hype-Coin handelt.

Wir haben uns im Folgenden einmal genauer mit dem MOVR Coin und Moonriver beschäftigt. Alles, was Du über den Coin wissen musst, erfährst Du hier.

Was ist Moonriver - Titelbild

Die wichtigsten Eigenschaften von Moonriver im Überblick

Wer sich mit Moonriver genauer beschäftigen möchte, kommt um Moonbeam nicht herum. Gelauncht wurde Moonriver im Jahre 2021 als Begleitnetzwerk zu Moonbeam.

Das heißt auch, dass die gleichen Köpfe hinter Moonriver stehen, die auch Moonbeam antreiben. In erster Linie ist das vor allem der Gründer Derek Yoo. Nach der Gründung im Jahre 2021 konnte sich Moonriver teilweise über einen enormen Anstieg im Handelsvolumen freuen.

Das Team von Moonriver
Das Team von Moonriver

Nachhaltig gewachsen ist zudem die Marktkapitalisierung des Projektes. Diese liegt mittlerweile bei mehr als 165 Millionen Euro, wodurch der Coin immerhin fast zu den 250 wertvollsten Kryptowährungen auf dem Markt gehört.

Mit Blick auf die Blockchain bzw. den Blockchain-Standard lässt sich sagen, dass Moonriver kompatibel mit Ethereum ist und als sogenannte „Smart-Contract-Parachain“ auf Kusama läuft.

Name Moonriver
Kürzel MOVR
Marketcap 0€
Rang
Gründung 2021
Gründer Derek Yoo
ICO 2021
Blockchain/Standard Ethereum / Polkadot (Kusama)
Status Online
Website https://moonbeam.network
Whitepaper Ja, Whitepaper

* Stand heute

 

Wie funktioniert Moonriver?

Moonriver ist eine Smart-Contract-Chain, die als Begleitnetzwerk von Moonbeam auf Kusama bezeichnet wird. Für Entwickler bringt diese einige Vorteile mit sich.

So werden eine vollständige EVM-Implementierung und eine Web3-kompatible API angeboten. Diese stellen eine direkte Verbindung zu bestehenden Ethereum-Netzwerken her. 

Mithilfe dieser Verbindungen können Entwickler zum Beispiel die Frontends bestehender dezentralisierten Apps (dApps) mit wenigen Anpassungen so verändern, dass diese auch mit Moonriver kompatibel sind. Genau das Gleiche gilt für bestehende Solidity-Smart-Contracts.

Welches Problem adressiert MOVR?

Ein echtes Problem adressiert MOVR nicht. Stattdessen wurde Moonriver als Unterstützung und Begleitung für Moonbeam ins Leben gerufen. In dieser Funktion übernimmt Moonriver einen Platz als sogenanntes „Canary“-Netzwerk, in dem dauerhaft Anreize geboten werden.

Etwas abwertender kann Moonriver auch als eine Art Testzentrum für Moonbeam bezeichnet werden.

Glimmer und Moonriver - die beiden Utility Tokens des Moonbeam und Moonriver Netzwerks
Glimmer und Moonriver – die beiden Utility Tokens des Moonbeam und Moonriver Netzwerks

Neuer Code wird zuerst auf Moonriver geprüft, wo dieser unter realen Bedingungen auf seine Leistungsfähigkeit hin untersucht wird. Wenn alles wie beabsichtigt funktioniert, wird der Code auf Polkadot an Moonbeam gesendet.

Wie soll das Problem gelöst werden?

Wie genau die Bereitstellung gelöst wird, haben wir im Prinzip bereits erwähnt. Bereitgestellt werden sowohl Schnittstellen als auch Brücken und eine vollständige EVM-Implementierung.

Verbunden wird Moonriver so mit bestehenden Ethereum-Netzwerken, wodurch Anpassungen für die Kompatibilität von dApps oder Smart-Contracts mit Moonriver minimal gehalten werden können.

Potenzial und Chancen von Moonriver

Wie viele andere Kryptowährungen, bietet auch Moonriver gewisse Chancen und Potenziale. Wichtig zu wissen ist zum Beispiel, dass der Coin mit einem soliden und erfahrenen Team im Hintergrund punkten kann. Bei vielen Krypto-Projekten ist dies nicht der Fall, wodurch diese in vielen Fällen an „Zug“ verlieren. 

Diese Gefahr droht aus unserer Sicht bei Moonriver nicht. Darüber hinaus hat der Krypto-Coin einen realen Wert und wird für den Anwendungsfall auf Moonriver benötigt.

Es handelt sich also nicht nur um einen gehypten Coin ohne wirkliche Nachhaltigkeit oder einen echten Use Case.

Risiken und Herausforderungen

Ohne Herausforderungen und Risiken ist auch ein Investment in Moonriver nicht möglich. Generell ist fraglich, wie exzessiv das Begleitnetzwerk von Moonbeam von den Entwicklern wirklich angenommen wird.

Genau mit dieser Frage wird der Erfolg des Projektes stehen oder fallen. Darüber hinaus drohen auch bei Moonriver die „typischen“ Gefahren der Krypto-Projekte. 

Das Unternehmen könnte sich mit seinem Angebot „überheben“, was häufig bei zu ambitioniert gesteckten Zielen der Fall ist. Nicht zu vergessen: die Konkurrenzsituation.

Diese wird in den kommenden Jahren aller Voraussicht nach noch weiter zunehmen. Umso wichtiger ist es daher, dass das Projekt stetig neue Innovationen und Anwendungsfälle präsentieren kann.

MOVR Token-Ökonomie

Insgesamt zehn Millionen MOVR-Token werden ausgegeben. Aktuell hat die Ausgabe rund ein Drittel der Gesamtsumme erreicht und liegt bei knapp über drei Millionen Token im Umlauf befindlichen Token.

Mit einem Handelsvolumen von rund 20 Millionen Euro pro Tag rangiert der Token eher im unteren Bereich.

Das spiegelt sich auch in der Marktdominanz wider, die gerade einmal bei 0,01 Prozent liegt. Das Allzeithoch des Coins wurde im November 2021 erreicht und lag bei mehr als 449 Euro.

Die Distanz zum Allzeithoch betrug zum Zeitpunkt unseres Artikels allerdings fast 90 Prozent.

Gut zu wissen: Transaktionsgebühren für die Ausführung von Smart Contracts oder anderen Transaktionen werden zweigeteilt behandelt.

80 Prozent der Transaktionsgebühren werden verbrannt. Die restlichen 20 Prozent gehen in die „Schatzkammer“ des Projektes. Jährlich strebt Moonriver eine Inflationsrate von fünf Prozent an.

Anzahl Coins Rund 3,2 Millionen MOVR
Max. Coins 0,0
Allokation Coins 70 % Miner, 20 % für das Projekt, 7 % für Investoren, 3 % für Mitarbeiter
Handelsvolumen 0€
Marktdominanz 0,01 %
Distanz zum ATH 0,00%

* Stand heute

Warum ist die Kryptowährung MOVR etwas wert?

Ihren Wert zieht die Kryptowährung MOVR aus gleich zwei unterschiedlichen Dingen. Zum einen ist die Anzahl der MOVR-Coins begrenzt. Sollte die maximale Menge ausgegeben worden sein, können keine weiteren Coins mehr geschürft werden.

Folglich setzt allein aufgrund der Verknappung bereits eine Wertsteigerung ein. Diese basiert wiederum auf den mit dem MOVR verbundenen Möglichkeiten. 

Moonriver Konfiguration in einer graphischen Übersicht
Moonriver Konfiguration in einer grafischen Übersicht

Als dezentrale Smart-Contract-Plattform benötigt Moonriver den MOVR, um „arbeiten“ zu können. Der Token wird für zahlreiche Anwendungsfälle verwendet und ist ein wesentlicher Bestandteil des Projekts.

So wird der MOVR Coin zum Beispiel als Schaffung von Anreizen für Förderer und Überprüfer der einzelnen Mechanismen zur Schaffung einer dezentralen Knotenpunktstruktur genutzt.

Zudem wird der Coin benötigt, um Unterstützung beim Messen von Gas für die Ausführung der Smart Contracts zu gewähren oder um die Transaktionsgebühren des Netzwerkes zu bezahlen.

Allokation zum ICO

Die Token-Ökonomie bei Moonriver spricht für ein solides und langfristig ausgerichtetes Projekt. So wurden 40 Prozent aller Coins zum Ausgabestart als Parachain-Slot-Reserve gehalten und an Gemeinschaftsinitiativen verteilt.

30 Prozent wurden für den initialen Parachain-Crowdloan reserviert und fast 25 Prozent für die langfristige Verwaltung des Netzwerkes. 

Speziell dieser Punkt zeigt verdeutlicht die langfristige Ausrichtung des Projektes. Darüber hinaus wurde eine Reserve von einem Prozent zu je 0,5 Prozent für die Staatskasse und 0,5 Prozent als Reserve für mögliche Parachain-Anleihen reserviert.

  • 40 % als Parachain-Slot-Reserve und an Gemeinschaftsinitiativen
  • 30 % für den Parachain-Crowdloan
  • 24,5 % für die langfristige Verwaltung und Adoption des MOVR-Netzwerkes
  • 4,5 % an das Programm für die Entwickler-Einführung
  • 0,5 % an die Staatskasse
  • 0,5 % als Reserve für Parachain-Anleihen

Technische Parameter von MOVR

MOVR ist vollständig mit Ethereum kompatibel. Entwickler können basierend auf der Programmiersprache Solidity oder einer vergleichbaren Programmiersprache alle Anwendungen entwickeln und mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) auf Moonriver übertragen. Als Konsens-Protokoll wird ein Proof-of-Stake-Algorithmus genutzt.

Konsensus-Protokoll Proof-of-Stake
Konsensus-Algorithmus Hybrid-Konsensprotokoll
Blockzeit 333ms
Programmiersprache Solidity
Developer Guidelines Ja

Developer Tools

Moonriver bietet einige Tools und Integrationen. Entwickler können hier zum Beispiel auf verschiedene Ethereum-Entwickler-Tools zurückgreifen, zu denen unter anderem Metamask, Remix IDE oder web3.js gehören. Darüber hinaus sind auch Polkadot.js-Anwendungen und weitere Toolkits verfügbar.

Ebenfalls integriert sind zudem verschiedene Oracle-Integrationen wie Band Protocol, Razor, DIA Protocol oder Chainlink. Mit Blick auf die API-Integrationen lassen sich vor allem Covalent und Onfinalty erwähnen. Für die dApps bietet Moonriver unter anderem BePro, Polkacover und Human Protocol an.

Moonriver Kooperationen

Nicht nur für die Developer Tools kooperiert das Moonriver-Projekt mit anderen Projekten. Auch mit anderen Polkadot-Blockchains bestehen zum Beispiel Partnerschaften. Zu diesen gehören Kooperationen mit Acala oder der Relay-Chain von Polkadot.

Darüber hinaus konnte Moonriver im vergangenen Jahre eine Kooperation mit dem Ocean Protocol ins Leben rufen.

Weitere Kooperationen bestehen unter anderem mit den Wallets von MetaMask und Mathwallet oder mit den DeFi-Prokollen Balancer, Offshift, Linear Finance und IDEX.

Fazit

Moonriver konnte sich nach dem Launch 2021 über einen teilweise explosionsartigen Aufstieg freuen. Das liegt nicht zuletzt am renommierten Team im Hintergrund, welches Moonriver als Begleitung für Moonbeam ins Leben gerufen hat.

Aus technischer Sicht bietet Moonriver einige starke Anwendungsfälle und hilft vor allem den Entwicklern beim flexiblen Entwickeln von dApps oder Smart-Contracts.

Die Token-Ökonomie lässt auf eine langfristige Ausrichtung schließen, zudem wurden viele wichtige Partnerschaften ins Leben gerufen. Dennoch ist auch bei Moonriver keine erfolgreiche Anlage garantiert. Als Investor solltest Du dementsprechend vorsichtig an die Sache herangehen.

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Moonriver Tokenomics

Live Ticker Moonriver (MOVR)
Lädt... MOVR/EUR
Moonriver handeln
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
Moonriver Tokenökonomie
Name
Moonriver
Ticker
MOVR
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!