Tokinex: IEO Plattform von Bitfinex und Ethfinex mit ersten Tokenverkauf

Initial Exchange Offerings (IEO) sind der neue Markttrend. Das hat auch die kontrovers diskutierte Börse Bitfinex gemerkt. Vor wenigen Tagen startete ihre Tokinex Plattform offiziell. Schon bald soll die erste IEO anlaufen.

Tokinex: IEO Plattform von Bitfinex
Tokinex: IEO Plattform von Bitfinex @ethfinex.com

Tokinex – eine Zusammenarbeit von Bitfinex und Ethfinex

Nachdem Binance, Bittrex, Huobi und OKEx es mit ihren IEO Plattformen vorgemacht haben, steigt auch Bitfinex in den Markt mit Initial Exchange Offerings ein. Binance hat sich dazu mit der hybriden auf Ethereum basierenden Handelsplattform Ethfinex zusammengetan. Kurz zuvor hatte Binance seinen eigenen Exchange Token LEO erfolgreich eingeführt. Im Rahmen dieses Coin Offerings konnte Bitfinex eine größere Geldsumme sammeln und das Vertrauen der Kunden, nachdem jüngsten Vorwürfen ein Stück zurückgewinnen.

LEO ermöglicht es den Bitfinex-Kunden ähnlich wie der Binance Coin, geringere Gebühren bei Handelstransaktionen über die Plattform zu zahlen. Neben den üblichen Vorteilen, die eine Initial Exchange Offering im Gegensatz zu früheren Initial Coin Offerings bietet hat Tokinex auch andere Vorteile für Käufer und Tokenanbieter:

  • Die angebotenen Token und Projekte wurden sorgfältig überprüft
  • Durch KYC/AML Überprüfung erfüllen sie die erforderlichen regulatorischen Auflagen
  • Ein direkter Handel über den Exchange vereinfacht den Prozess erheblich. Da alle Schritte direkt über die Plattform ablaufen.
  • Tokinex nutzt Blockpass zur KYC/AML Registrierung. Blockpass speichert dabei keine persönlichen Daten über die Dauer des Token-Verkaufs hinaus.
  • Die Plattform erhebt keine Vorabgebühren für das Listing einer IEO. Erst nach erfolgreichem Abschluss müssen die Emittenten zahlen.
  • Durch die Kooperation von Bitfinex und Ethfinex werden erfolgreiche IEOs gleich auf zwei Börsen gelistet. Das mindert nicht nur den Registierungsaufwand, sondern sie profitieren gleichzeitig von einem der größten Liquiditätspools auf dem Krypto-Markt.
Initial Exchange Offering (IEO)
Initial Exchange Offering (IEO)

Ampleforth erste IEO auf Tokinex

Seit dem 23. März 2019 ist nun offiziell bekannt welche IEO als erste über Tokinex gestartet wird. Das Projekt heißt Ampleforth. Es handelt sich dabei um einen Digital Asset Token, welches ähnliche Aufgaben wie Bitcoin übernehmen soll. Das besondere dabei ist sein einzigartiges elastisches Lieferprotokoll. Denn das Angebot von verfügbaren Ampleforth Token (AMPL) auf dem Markt wird alle 24 Stunden neu angepasst, sodass es immer einen Wert von 1:1 zum US$ hat. AMPL bietet Preisstabilität ist jedoch kein Stablecoin im traditionellen Sinn. Langfristig soll der AMPL eine Alternative zur von Zentralbanken ausgegeben Fiatwährungen sein.

Der Token Sale beginnt am 13.06.2019 und endet spätestens am 19.06.2019 oder wenn die 4,9 Millionen Token ausverkauft sind. Der Preis liegt bei 0,98 US$, wobei ein Mindestbetrag von 20 US$ erworben werden müssen. Der Maximalbeitrag liegt bei 9869 US$. Wer an dem Tokenverkauf teilnehmen möchte, muss sich über ein Bitfinex- oder Ethfinex-Konto anmelden und kann dann über die Tokinex Seite an der IEO teilnehmen. Zuvor muss natürlich die obligatorische KYC/AML Registrierung über die Blockpass App erfolgen. Von der IEO ausgeschlossen sind, auf Grund der rechtlichen Lage in diesen Ländern, unter anderem Bürger aus Serbien, Weißrussland, USA, Nordkorea, Volksrepublik China, einige arabische und Nahost-Staaten wie Iran, Irak, Lybien, Jemen und afrikanische Länder wie Somalia, Sudan, Demokratische Republik Kongo oder Simbabwe. Eine detaillierte Liste gibt es hier.