Stellar (XLM) Prognose 2021 – 2025: Sieht gut aus

Mithilfe einer Regressionsanalyse versuchen wir Kryptowährungspreise fundiert vorherzusagen. Das statistische Analyseverfahren besitzt das Ziel, eine abhängige Variable („Regressand“), hier der Preis einer Kryptowährung, zu erklären. Dazu benötigt man eine oder mehrere unabhängige Variablen („Regressor“). Wer alle Regressoren für die Entwicklung eines Krypto-Preises kennt, hat quasi die Weltformel gefunden und kann Preise perfekt vorhersagen. Dies ist natürlich nicht möglich. Allerdings versucht man möglichst viele Regressoren zu finden, um einen Regressand bestmöglich erklären zu können. Unsere Versuch einer seriöseren Vorhersage findest du im Graph oberhalb dieser Beschreibung.

Tipp:

Möchtest du den Regressionschart ausblenden, klicke einfach auf den orangenen Punkt in der Legende.

Veränderung
(24 Stunden)
+0,0%
Veränderung
(30 Tage)
+0,0%
Veränderung
(1 Jahr)
+0,0%
Veränderung
(obiger Chart-Zeitraum)
+0,0%

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Das bewegt den Stellar-Kurs im Februar

2018 war eines der härtesten Jahre für die Krypto-Welt. Doch der Markt konnte sich erholen und nun sind die Erwartungen an 2022 besonders groß. Auf dem Prüfstand steht heute die Stellar Prognose. Wird Stellar Lumens einer der Gewinner des nächsten großen Bullruns sein?

Stellar Lumen Logo
Stellar Lumen Logo

Die wichtigsten Stellar News im Februar

  • XLM-Kurs kurz vor Aufwärtstrend
  • Stellar führt den Matching Fund ein
  • Protocol 18 steht kurz vor dem Release

Aktuelle Kursentwicklung & Szenario

Nach der jüngsten Korrektur des Kryptomarktes generell, konnte sich Stellar (XLM) schlagartig erholen. Der Zuwachs von rund 14 Prozent ist vor allem auf die Gerüchte zurückzuführen, dass die Stellar Development Foundation daran interessiert ist, den Remittance Provider MoneyGram International Inc. zu übernehmen.

Seit Bekanntwerden der Gerüchte rund um die Übernahme startete im August eine kleine Stellar Ralley. Für XLM-Anleger die willkommene Verschnaufpause, hat der Altcoin in der Korrekturphase mehr gelitten als andere Coins. Kursabfälle von über 50 Prozent in kürzester Zeit dürften die Nerven der Anleger auf den Prüfstand gestellt haben.

Gleichwohl ist der Coin gut 160 Prozent im Plus seit dem letzten Bullenmarkt. Das aktuelle Dreimonats-Chart zeigt eine positive Entwicklung.

Stellar Dreimonats-Chart
Stellar Dreimonats-Chart – Quelle CoinMarketCap

Bullishe / Bearishe Szenarien

Die Kaufkraft von XLM bewegte sich zunehmend aus der neutralen Zone Richtung Norden und konnte die 50-er Marke durchbrechen. Der MACD zeigte ein bullisches Crossover an und gleichzeitig sieht man im Histogramm grüne Balken. Beides weist auf einen neuen Aufwärtstrend hin, der die letzten bullischen Tendenzen bestärkt. Schafft Stellar es, die letzten Verluste umzudrehen, könnte der Kurs erneut die 0,4 US-Dollar Grenze überschreiten.

In Übereinstimmung mit den anderen Indikatoren zeigte auch der Awesome Oscillator grüne Signalbalken an. Sollte es XLM nicht gelingen, seine Kurse umzukehren, liegen die Supportlinien für den Coin bei 0,346 beziehungsweise  0,319 US-Dollar.

Aktuelle News

Aktuelle News:

Stellar kündigt auf dem Blog der Organisation den Matching Fund an. Dieser Fonds soll zukünftig die Art und Weise, wie Unternehmen in der Early-Stage-Phase gefördert werden können, erleichtern.

Eine weitere, wichtige Ankündigung ist der Release von Protocol 18 welches das Erstellen von Automated Market Makers (AMMs) auf Stellar ermöglichen wird. Entwickler sollten daher frühzeitig auf die aktuellste VErsion upgraden und einen Blick in den Upgrade Guide werfen.

Interessante Partnerschaften:

Stellar Lumens (XLM) entwickelte sich in den letzten Wochen etwas zu dem Shooting Star unter den Altcoins. Einige beeindruckende Partnerschaften ließen den Kurs in die Höhe schnellen. Lange agierte Stellar im Schatten von Ripple (XRP), könnte jedoch nach den drohenden Klagen gegen Ripple Labs zu neuem Glanz erstrahlen.

Im Kampf um die Führung im Bereich der Blockchain-Zahlungsnetzwerke konnte Stellar Lumens mit der ukrainischen Regierungen einen Coup landen. Aufkeimende Meldungen rund um die bevorstehende Partnerschaft ließen dem XLM-Kurs um 75 % steigen. Offenbar hat die Ukraine Stellar Lumens für die anstehende Digitalisierungsstrategie auserwählt.

Konkret soll Stellar sogar die infrastrukturelle Basis für eine eigene Central Bank Digital Currency (CBDC) darstellen. Darüber hinaus besteht zwischen der ukrainischen Regierung und der Stellar Development Foundation eine Kooperation. Ziel dieser Kooperation soll ein gegenseitiger Austausch bei der Entwicklung einer CBDC sein. Somit könnte XLM nicht nur gegenüber Ripple profitieren, sondern auch eine wichtige Rolle im Bereich digitaler Zentralbankwährungen einnehmen.

Stellar Lumens Prognose
Stellar Lumens könnte als Grundlage einer CBDC in der Ukraine dienen.

Neue Partnerschaften

Vonovia ist mit über 400.000 Immobilien einer der größten Immobilienkonzerne Deutschlands. Das Unternehmen mit Sitz in Bochum teilte nun mit, dass es eine digitale Schuldverschreibung über 20 Millionen Euro ausgeben wird. Das Besondere daran ist, dass Vonovia die Schuldverschreibung technisch über die Blockchain von Stellar Lumens abwickelt. Anstelle einer Globalurkunde platziert Vonovia die Anteile direkt auf der Blockchain.

Ein eigens dafür geschaffener Token lässt sich über den Online-Marktplatz von Firstwire erwerben. Firstwire arbeitete zur technischen Realisierung mit Bitbond zusammen. Bereits im Herbst 2019 hatte Vonovia auf diesem Wege eine digitale Schuldverschreibung platziert und in Umlauf gebracht. Die Immobiliengesellschaft erhofft sich über diesen Weg eine schnelle und unkomplizierte Finanzierung. Einige institutionelle Investoren kündigten ihr Interesse an – Das Bankhaus M.M. Warburg zeichnete die Emission schließlich komplett.

Stellar (XLM) Fakten und Hintergründe

Um eine begründete Stellar Prognose abliefern zu können, ist es wichtig verschiedene Faktoren mit einzubeziehen. Dazu gehören:

  1. Wie weit ist das Projekt und welchen Nutzen bietet das Endprodukt oder die Plattform dem Kunden?
  2. Anzahl der Nutzer und Transaktionen. Das Wachstum ist eng an das Handelsvolumen geknüpft.
  3. Die Kursentwicklung des vergangenen Jahres und der aktuelle Trend.
  4. Gab es neue Funktionen, Updates oder Partnerschaften?

Stellar ist eine Open-Source- und dezentrale Blockchain-Plattform mit der nativen Währung Stellar Lumens (XLM). Im Wesentlichen handelt es sich dabei um eine globale Zahlungsplattform, die von Stellar Lumens als digitales Asset unterstützt wird.

Der große Vorteil, den diese Plattform mit sich bringt, ist, dass der Nutzer zwischen einer sehr großen Anzahl von Währungspaaren schnelle, sichere und äußerst kostengünstige Zahlungen durchführen kann. In diesem Punkt kann Stellar überzeugen, es bietet dem Kunden einen echten Nutzen.

Stellar konnte bereits während der allgemein ungünstigen Marktentwicklung im Jahr 2018 sehr viele neue Kunden gewinnen. Auch in der Folge entwickelte sich das Projekt prächtig und ist fester Bestandteil der nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährungen. Wie die anschauliche Infografik von Stellar Expert zeigt, lag die Anzahl der registrierten Accounts im Januar 2018 bei etwa 244.000. Innerhalb von fast 2 Jahren, das heißt zum Jahreswechsel 2019/2020, waren es über leicht über 4 Millionen Accounts. Die Kundenzahl hat sich also um mehr als das 15-fache erhöht – Tendenz nach wie vor steigend. Generell scheint bei Stellar gerade alles auf Expansion und Wachstum zu stehen. Das Unternehmen hat aktuell sehr viele neue Stellen zu vergeben. Die meisten offenen Stellen sind aus dem Bereich Engineering.

Stellar Prognose
Anzahl der registrierten Stellar Accounts. Quelle: stellar.expert

Stellar Prognose: das beeinflusst den Kurs

  • Stellar basiert mit dem „Stellar Consensus Protocol“ auf einem besonderen Konsensalgorithmus. Bereits lange vor anderen Projekten machte dieser Algorithmus es nicht mehr erforderlich, dass jeder Teilnehmer eines Netzwerks alle Transaktionen bestätigen muss. Das macht Stellar zu einem schnellen und performanten Netzwerk.
  • Eine Transaktion in dem schnellen Netz von Stellar braucht in der Regel nur wenige Sekunden. Gleichzeitig sind diese Transaktionen konstant günstig (circa 0,00001 Lumens pro Transaktion). Das macht Stellar für große Transaktionsnetzwerke (beispielsweise von Banken) so interessant.
Stellar Prognose
Transaktionskosten im Vergleich. Quelle: Stellar.org
  • Stellar XLM war das erste Blockchain-Produkt der Welt, das vom Scharia-Recht anerkannt wurde. XLM wurde von der Zentralbank des Bahrains anerkannt und erhielt somit eine Scharia-Zertifizierung. Auf lange Sicht könnte Stellar als Transaktionsnetzwerk in Scharia-konformen Finanzanwendungen eingesetzt werden.
  • Stellar steht in direkter Konkurrenz mit Ripple (XRP). Trotz der größeres Popularität Ripples hat Stellar eine uneingeschränkte Daseinsberechtigung. Dennoch gilt es auf lange Sicht, Ripple Paroli bieten und technisch sowie durch starke Partner überzeugen zu können.
  • Im Laufe des Jahres hat Stellar noch einige weitere Partnerschaften angekündigt. Die wichtigste Kooperation war wohl die mit IBMs Blockchain World Wire. IBM hat viele starke Partner und ein weitreichendes Netzwerk, davon kann Stellar ebenfalls profitieren.
  • Die Smart Contracts von Stellar gelten als zuverlässig und sicher. Hier hat das Unternehmen aus den Fehlern von Ethereum gelernt. Der Stellar Smart Contract ist deutlich starrer, effizienter und kaum anfällig für Manipulationen.
The IBM Blockchain World Wire difference
The IBM Blockchain World Wire difference; Quelle

Stellar Prognose 2021: Das sagen die Experten

Insgesamt entwickelte sich Stellar im Jahr 2021 hervorragend. Zum Jahresstart lag der Kurs bei 0,13 US-Dollar. In der Folge stieg der Preis bis auf ein Jahreshoch von 0,772 US-Dollar im Mai 2021.

An dieser Stelle betrachten wir einmal die Meinung führender Experten zur weiteren Kursentwicklung in diesem Jahr. Zusammenfassend gehen sie davon aus, dass das Kursniveau des Jahreshochs nochmal zu erreichen sein sollte.

Stellar Prognose
Stellar im bisherigen Jahresverlauf. Quelle: Coinmarketcap

Stellar Prognosen 2021

WalletInvestor

0,69 USD

DigitalCoinPrice

0,652 USD

Longforecast.com

0,70 USD

CoinPriceForecast

0,67 USD

Stellar Prognose 2021 - 2025: Kurswachstum zu erwarten

Stellar Lumens blickt bereits heute auf beeindruckende Partnerschaften. Das Projekt basiert auf einer soliden technischen Grundlage, die es für den geplanten Einsatzzweck optimal aufstellt.

In unserer Stellar Lumens Prognose analysieren wir die langfristigen Preisvorhersagen führender Experten und werten diese aus. Wie immer gilt allerdings, dass diese Prognosen lediglich zur Meinungsbildung dienen und sich vor einer Investition umfassend über das Projekt informiert werden sollte.

  • Digitalcoinprice: Laut der Expertenmeinung von Digitalcoinprice dürfte sich der XLM-Kurs bis ins Jahr 2025 vervielfachen. Bereits für den weiteren Verlauf des Jahres 2021 wird ein Spitzenkurs von 0,652 US-Dollar prognostiziert. Dieser Kurs liegt knapp unter dem Jahreshoch von 0,772 US-Dollar. Der Trend setzt sich in den Folgejahren fort und steigt erstmals 2023 auf ein neues All Time High von über 1 US-Dollar. 2025 liegt der Kurs laut der Prognose schließlich bei 1,31 US-Dollar.
  • CoinPriceForecast: Hier geht man von einem leicht stärkeren Anstieg aus. Im Jahr 2025 erwartet CoinPriceForecast einen Preis von 1,48 US-Dollar. Für dieses Jahr nennen die Experten einen Kurs von 0,64 US-Dollar. 2022 steigt der Preis auf 1,02 US-Dollar und führt schließlich im Jahr 2025 zum genannten Kurs knapp unter 1,50 US-Dollar. Insgesamt wird demnach bis ins letzte Jahr der betrachteten Stellar Prognose ein Kursanstieg von 247 % erwartet.
  • Longforecast.com: Die stets kritischen Experten von Longforecast.com sehen auch in Stellar Lumens kein lohnenswertes Investment. Zwar wird für das Jahr 2021 noch ein Anstieg auf 0,70 US-Dollar erwartet. Die Folgejahre sehen allerdings weniger rosig aus. 2022 kann das Kursniveau noch gehalten werden, allerdings sind der Kurs ein Jahr später bereits auf 0,25 US-Dollar. Im Jahr 2025 folgt ein lediglich leichter Anstieg auf 0,41 US-Dollar im Vergleich zum Vorjahresdurchschnitt.
  • Walletinvestor: Walletinvestor stellt die optimistischste aller betrachteten Stellar Prognosen. Für das Jahr erwarten die Analysten einen Kursanstieg auf 0,69 US-Dollar. Bereits 2022 wird die 1 US-Dollar-Marke geknackt. Bis ins Jahr 2025 folgt schließlich ein Kursanstieg auf 1,88 US-Dollar. Damit würde Stellar durch einen Kursanstieg von über 300 Prozent überzeugen.

Fazit zur Stellar Lumens Prognose

Generell sieht die Stellar Prognose sehr positiv aus. Denn die Plattform erfüllt alle Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein. Sie haben den Bärenmarkt des vergangen Jahres vergleichsweise gut überstanden und mussten weniger Verluste einstecken.

Wie gut sie sich in den kommenden Jahren letztlich durchsetzen werden und wie der sich aktuell abzeichnende Bullenmarkt sich auf Stellar auswirken wird, muss sich noch zeigen.

Glauben Sie an die Zukunft von XLM?

Autor
Autor

Jens Kerkmann interessierte sich bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik für die Themen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Bis heute begleitet ihn die Materie in seinem Alltag und Berufsleben und er ist als Autor für Ratgeberartikel und Nachrichten aus dem Blockchain- und Digitalisierungsumfeld tätig.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!

Stellar Tokenökonomie

Live Ticker Stellar (XLM)
Lädt... XLM/EUR

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
Stellar Tokenökonomie
Name
Stellar
Ticker
XLM
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Stellar handeln
Haftungsausschluss: 68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.